Küchenplanung Kleiner Küchenraum

Semo

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
9
Oh, habe nicht damit gerechnet, dass der Rolloschrank nicht gut ankommt. Dachte, der wäre praktisch. Ich finde es auch schöner, wenn die Oberschränke gerade weitergeführt werden. Allerdings stört mich der dadurch entstehende Freiraum bei der APL. Was mache ich denn in der Ecke? Bei den meisten Leuten sehe ich da nur Küchengeräte (Kaffeemaschine, Toaster, Wasserkocher) rumstehen. Zum einen habe ich kaum Küchengeräte, zum anderen bin ich kein Fan davon 'Sachen' auf der APL rumstehen zu haben. Daher kam mir die Idee mit dem Rolloschrank ..
Die beiden Hochschränke habe ich begradigt. Einer soll für den KS dienen, der andere als Spacetower. Damit habe ich mehr als ausreichend Stauraum und kann das Backrohr unten lassen - ist mir persönlich lieber.
Den niedrigeren Eckschrank will ich allerdings belassen. Ansonsten fühlt es sich für mich zu wuchtig an, wenn ich morgens aus dem Schlafzimmer in die Küche gehe. So zumindest meine Befürchtung ^^
Die Tür zwischen KS und Spüle ist übrigens ein offener Durchgang. Das konnte ich im Planer nur nicht anders einzeichnen.
 

Melanie 75

Premium
Beiträge
545
Jetzt hab ich ein bisschen schmunzeln müssen bei der Ecke - habe nämlich auch so eine und da stehen jetzt Obstkorb und Messerblock. Dabei bin ich auch ein Fan von leeren Arbeitsplatten . Du hast ja auch geschrieben, Obstkorb, Küchenmaschine und Brotdose.
Durch den Rolloschrank nimmst du dir Bewegungsfreiheit bei der Arbeitsfläche. Ich würde den nur bei L - Lösungen mit Hochschränken in Erwägung ziehen. Meiner Meinung nach kannst du dir das Geld gut sparen!
 

Semo

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
9
Ich habe morgen einen Termin in einem Küchenstudio . Da lasse ich mir den Preisunterschied mal ausrechnen. Bin gespannt, was insgesamt bei rauskommt :rolleyes: Werde berichten!
 
Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben