Kleine Wohnküche in meiner neuen Wohnung - mit Widersprüchen

mrtailor86

Mitglied

Beiträge
6
Titel des Themas: Kleine Wohnküche in meiner neuen Wohnung - mit Widersprüchen

Hallo, meine neue Wohnung wird gerade gebaut und ich bin gerade bei der Küchenplanung für meine Küche, die hauptsächlich wirklich nur für mich alleine dient (meistens, außer bei Besuch). Ich habe schon mit Alno Planungssoftware herumgespielt. Vielleicht hat hier jemand Lust seine/ihre Meinung dazu abzugeben, ich bin für jeden Input dankbar. Ein Küchenplaner wurde bereits besucht, das Angebot war mir aber viel zu teuer, daher bin ich bald beim Nächsten. Anschlüsse sind bereits verlegt. Der reine Küchenbereich ist 13,94 m² groß und geht nach links offen in ein Wohnzimmer über, sodass die gesamte Wohnküche auf 33,9 m² kommt.
Im Möblierungsplan ist eine 60 cm breite Insel/Arbeitsblock ohne Anschlüsse unter der Fensterfront quer in den Raum vorgesehen, ich hätte aber am liebsten gar keine, da ich finde, dass der Raum dafür zu klein ist. Die Fliesen in der Küche habe ich als Bild angehängt. Arbeitshöhe hätte ich am liebsten 95 bis 100 cm, ich bin selbst 186 cm groß. Am liebsten hätte ich irgendwo noch eine kleine Kaffeebar für meine Kaffeemaschine (B 25 x T 45). Und noch dazu sollte der Raum möglichst offen sein, gleichzeitig aber möglichst viel Arbeitsfläche vorhanden sein. Ich habe auch schon an eine L-Küche gedacht, weiß aber nicht, ob das umsetzbar wäre. Bis zum Fensterbrett sind bei 1 cm starken Fliesen 87 cm frei, also relativ niedrig. Daher habe ich mich vorläufig für eine Küchenzeile entschieden, auch wenn ich finde, dass die Arbeits-/Abstellfläche etwas knapp ist. Dafür habe ich aber dann viel mehr Platz für einen Tisch. Ursprünglich war in der Wohnung Teppich vorgesehen, der wird aber durch Eichenlaminat ersetzt, in die Küche kommen 30 x 60er Fliesen. Farblich hätte ich die Oberschränke gerne in matt Magnolienweiß oder ganz leicht gelblich und die Unterschränke in Walnuss, Arbeitsblatte gräulich-schwarz, so wie auf dem Bild "Wunschfarben" (Weiß leider nicht, wie man in der Alno Software einzelnen Möbeln andere Farben zuweisen kann).
Ich habe bereits ein Cerankochfeld und Backrohr (AEG ) und Geschirrspüler (Constructa , 60 cm), alles erst 2 Jahre alt und brauche nur mehr einen Kühlschrank.
Geheizt wird übrigens mit Fußbodenheizung, daher sind keine Heizkörper zu berücksichtigen!
Also ich wäre über Rückmeldungen dankbar, würde auch gerne das fertige Ergebnis zeigen!

Checkliste zur Küchenplanung

Personenkriterien und Ergonomie
Anzahl Personen im Haushalt: 1
Davon Kinder: keine
Körpergrößen aller Hauptbenutzer in cm (wegen Arbeitshöhe): 186
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: 90-95

Gebäudekriterien
Art des Gebäudes: Neu-/Umbau > Planänderungen möglich, Miete
Brüstungshöhe des Fensters (in cm): 87
Fensterhöhe (in cm): 120
Raumhöhe in cm: 256
Heizung: Fußbodenheizung
Sanitäranschlüsse: fix

Einbaugerätekriterien
Ausführung Kühlgerät: Integriert im Hochschrank (60cm)
Einbaukühlgerät Größe: Noch unbekannt
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Im Kühlschrank ab 3 Schubladen unten
Dunstabzugshaube: Abluft
Hochgebauter Backofen: wenn möglich
Geplante Heißgeräte: N. a.
Hochgebauter Geschirrspüler: nein
Art des Kochfeldes: Ceran (herkömmliche Beheizung)
Kochfeldbreite (ca. in cm): 58

Sitzmöglichkeiten
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Separater Tisch
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: Für 4 Personen
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Wird nach Bedarf neu gekauft
Gewünschte oder vorhandene Tischgröße: 140 x 100
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden und wie häufig: Essen, Kaffee trinken, plaudern

Stauraumplanung
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Kaffeevollautomat, Wasserkocher
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden: Küchenmaschine, Mixer, Pürierstab
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden: ALLE Vorräte
Welchen Stauraum gibt es sonst noch: Hauswirtschaftsraum

Kochgewohnheiten
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): Alltagsküche, Snacks, Fertiggerichte
Wie häufig wird gekocht: Ab und zu
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: Alleine, hin und wieder mit Gästen

Spülen und Müll
Spülenform: 1 Becken mit Abtropffläche
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden: Altpapier, Biomüll, Restmüll

Sonstiges
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt: nein
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt: nein
Küchenstil: Klassisch
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: Möglichst viele Auszüge bei Unterschränken, Platz für Kaffeevollautomat, Arbeitsfläche
Preisvorstellung (Budget): 5000

Angehängte Dateien
 

Anhänge

Evelin

Mitglied

Beiträge
9.839
Wohnort
Perth, Australien
Hallo und herzlich willkommen.

auch hier, Farben bei der Küchenplanung sind erst mal irrelevant, was wir brauchen, ist ein Plan, den man lesen kann, denn die Maße sind bei der Planung am wichtigsten. Stelle deinen Etagengrundriss nochmal als pdf Datei ein.

Sanitäranschlüsse: fix
wir wisseen nicht wo fix ist. So weit ich weiß, wird im Fragebogenausfüllen nach der Sanitärposition gefragt.

Du hast Recht, für eine Inselküche plus Tisch ist der Raum nicht tief genug (440cm?), aber es gibt ja noch andere Möglichkeiten.

BO und Kochfeld sind autark?

das mit den Fliesenspiegel habe ich nicht verstanden. Wenn die Wohnung schon Bestand ist, wäre es gut, wnn du Bilder machen könntest. Es wäre auch gut, wenn du vom Boden bis Unterkante Fensterflügel messen könntest.

Wenn der Boden ein Holzlaminat ist, ist es meist schwierig, eine passende Holzfront zu finden. Ich kann mir nicht vorstellen, dass der Lamitnatboden wie im Bild mit Wallnuss harmoniert In deiner Farbgestaltung hast du 5 verschiedene Farbtöne, gut sieht sowas gewöhnlich nicht aus. Weniger ist mehr. ZB AP und Rückwand zumindest derselbe Farbton.
 
Zuletzt bearbeitet:

isabella

Mitglied

Beiträge
10.034
Hallo und ein herzliches :welcome:im Küchenforum!

Bevor man in die Planung einsteigt, wäre es gut, alle wichtigen Infos parat zu haben.
- Sind die Wasseranschlüsse fix, ist es wichtig zu wissen, wo sich diese genau befinden.
- Arbeitshöhe: Für Dich mit 1,86 Körpergröße ist 90-95 sehr wahrscheinlich zu niedrig, hier ein paar Faustregeln zur Bestimmung:
ARBEITSHÖHE ermitteln - 3 Methoden haben sich da etabliert:
  • abgewinkelter Ellbogen bis Boden messen und 15 cm abziehen
  • Höhe Beckenknochen messen
  • z. B. Bügelbrett nehmen und in verschiedenen Höhen Probeschnippeln und messen, wenn es einem am bequemsten erscheint, wobei dies der wichtigste Test ist.
Idealerweise ergeben alle 3 Methoden ca. denselben Wert
Ausführlicher in Optimale Arbeitshöhen beschrieben. *

- Farben: Du bist ganz frei, das auszusuchen, was Dir gefällt, aber Evelin hat schon recht, Walnuss und Eiche passen nicht zueinander. Die Kombi würde den Raum außerdem ziemlich düster machen. Aber erst ist die Planung wichtig.

- Ich könnte mir wg. Insel und Esstisch auch solch eine Lösung vorstellen, in der die Sitzbank an der Insel-Rückseite angelehnt ist: Fertig mit Bildern - Neue Küchen in unseren entstehenden Traumhaus
Evtl. ist diese Küche auch eine Inspiration für die Farbwahl...
 

mrtailor86

Mitglied

Beiträge
6
Danke für die Rückmeldung. Die Fliesen, dich ich angefügt habe, sind die Bodenfliesen in der Küche. Der Laminat ist im offenen Wohnbereich anschließend, also überall, wo im Plan "Teppich" steht. Habe alle Methoden zur Arbeitshöhenermittlung ausprobiert, bin auf ca. 105 cm gekommen. Das mit dem Esstisch an die Insel hab ich auch schon gedacht...Bedenken muss man die Fenster auf ca. 90 cm Höhe, die bei einer Insel, die 105 hoch ist auch noch aufgehen müssen...Habe hier nochmal den Plan angehängt und ein Foto der Küchenwand mit allen Anschlüssen...
 

Anhänge

Evelin

Mitglied

Beiträge
9.839
Wohnort
Perth, Australien
danke für das Bild.

naja, das Nussbaum wäre ja doch neben dem Laminat.

vielleicht so?

mr1.JPG mr2.JPG

Die Insel ist 160cm plus Deckseiten lang und 100cm tief.

Wenn du 105cm als AP Höhe möchtest, musst du einen Hersteller nehmen, der einen Mai Korpus im Program hat, zB Nobilia , 86,4cm hoher Korpus.
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
9.839
Wohnort
Perth, Australien
Geschirrspüler, da musst du in Erfahrung bringen, wie der in einen Korpus integriert werden kann.
 

isabella

Mitglied

Beiträge
10.034
@mrtailor86, bei Nobilia gibt es auch Fronten in Eichenoptik die besser ins Gesamtbild passen würden.
Ein anderer Hersteller, der in Frage käme, ist Nolte mit Matrix 900 (90 cm Korpus).
 

mrtailor86

Mitglied

Beiträge
6
Vielen Dank, so hab ich den Raum noch gar nicht betrachtet. Ich werde die Idee meinem Planer auf jeden Fall mal vorschlagen. Bezüglich der Farben werde ich mal sehen...Es muss auch nicht unbedingt Holz sein, das hat mir jedenfalls in dieser Kombination gut gefallen. Ich vermute die Insel würde da ein paar cm auf den Mittelgang hinausragen, was ich persönlich aber nicht als Problem empfinden würde. Danke auf jeden Fall fürs Erste, ich werde berichten, wie es weitergeht!
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
9.839
Wohnort
Perth, Australien
Die Insel/Tisch würde ich so Land machen, dass sie nicht auf dem Laminat steht.

Wenn du Vorort mal messen kannst ändere ich es ab und schreibe die Schrankbreiten in den Plan. Denn im Etagenplan stehen nur die Rohbaumasse.
 

mrtailor86

Mitglied

Beiträge
6
Hallo, hier ein Update: Ich war jetzt bei einem andren Küchenberater und es hat wie ich finde sofort gepasst. Der Dunstabzug ist in Wirklichkeit schwarz dann. Im Anhang mal der Entwurf, was mich nur ärgert ist, dass ich mir keinen Stromanschluss in den Arbeitsblock legen lassen habe...aber da hätte ich früher dran denken sollen...
 

Anhänge

Evelin

Mitglied

Beiträge
9.839
Wohnort
Perth, Australien
du schreibst nichts über diese Planung selbst, willst du die Küche jetzt so bestellen? dir ist bewußt, dass zwischen Spüle und Kochfeld kaum Arbeitsfläche ist. Wo willst du also vorbereiten? Auch ist es besser, wenn du Auszüge im Spülen US hast.

Zumindest ich kann weiter zu der Planung nichts sagen, weil du nichts über die Insel geschrieben hast, keinen Hersteller, keine Schranktypen, keine Rasterung, kein Zeilenabstand.

Bedenke, dass sowohl bei der Insel und Wandzeile der Sockel am Ende der Bodenfliesen aufliegt und nicht die Deckseite der Zeile/Insel. Man würde sonst 2cm Bodenfliesen sehen.
 

isabella

Mitglied

Beiträge
10.034
Wenn Du mit der Planung zufrieden bist, können wir nur gratulieren.

Kauf mit der Küche eine zu der restlichen Möblierung passende GSP-Front für ein vollintegriertes Gerät, damit Du diese hast, wenn irgendwann das Constructa -Gerät ersetzt werden muss.

Strom auf die Insel könntest Du evtl. über die Decke führen. Wenn Du Interesse hast, kann ich Bilder suchen.
 

isabella

Mitglied

Beiträge
10.034
Entchen, das ginge mit einer irgendwie gearteter Funktionssäule. Diese kann man gleichzeitig als Gestaltungselement einsetzen, z.B. als Lichtschiene, als Aufhängung für Küchenutensilien. Nichts wäre ärgerlicher als eine Arbeitsinsel ohne Strom.
 

Dieentebertram

Mitglied

Beiträge
1.254
mir fehlt da die vorstellungskraf für glaub ich XD ich versuche das mal zu ergoogeln, vllt findet sich da was^^
 

Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie Blanco Spülen

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Blanco News

Oben