Kleine preiswerte L-/U-Küche

moemoe

Mitglied
Beiträge
6
Moin,

wir werden denmächst umziehen, allerdings wird die Wohnung wohl nicht für die Ewigkeit sein, und daher auch die Küchenplanung nicht ;-)

Da ich kein Problem habe selber anzupacken (dürfte dann mittlerweile die vierte Küche sein, die ich (mit-)aufbaue) haben wir uns fast schon final auf Ikea festgelegt, und zwar noch auf Faktum, da durch das geänderte Raster bei Metod an Nordwand nur noch 60-60-40 passen würde. Wir waren auch schon in einem lokalen Küchenstudio, wo uns als Hausnummer 5500€ genannt wurden, was dann doch das Budget erstmal etwas sprengen würde.

Als Spüle hatte ich an Blanco Lanis 6 S gedacht, mit dem Abtropf im SW-Eck (Abtropf Oberschrank 8, Spüle Oberschrank 9). Darunter ist ein Eckschrank mit Fachböden geplant, da die Anschlüsse maximal beschissen an der Westwand im Norden liegen. Die andere denkbare Alternative wäre nur ein schmalerer Spülenschrank, wobei ich dann auch ein Loch in die Seitenwand sägen müsste, damit ich im Notfall zum Abdrehen an die Wasseranschlüsse komme.Das Becken an die Westwand zu setzen haben wir eigentlich ausgeschlossen, da es dann nicht mehr in einer Linie mit dem Herd wäre.

Es ist zwar im Moment ein Ceranfeld mit Ofen vorhanden, allerdings planten wir eigentlich dieses durch ein Induktionsfeld und einen hochgelegten Ofen zu ersetzen.

Die derzeit auf dem Kühlschrank positionierte Mikrowelle soll auch besser im Zugriff untergebracht werden, sie wird jeden morgen verwendet und steht im Moment mit der Unterkante auf 1,90m eher unpraktisch.

Geschirrspüler ist ein untergebauter vorhanden, der weiter verwendet werden soll. Nach dem Manko der derzeitigen Küche (Geschirrspüler gegenüber vom Mülleimer -> nicht gleichzeitig zugreifbar) muss die Müllschublade so positioniert sein, dass sie gleichzeitig mit dem Geschirrspüler aufgeht, Unterschrank 2 ist angedacht.

Ich bin noch nicht so ganz zufrieden mit der Positionierung des Kochfeldes, das mir zu weit in der Ecke liegt. Allerdings wäre die einzige Alternative wohl, auf einen 40er/80er-Unterschrank zu setzen, und damit das Kochfeld 20cm weiter nach links zu setzen, zumindest fällt mir mehr nicht ein. Allerdings gefällt mir die 60cm-Mülleimerlösung mit 32/14/14l doch besser.

Nur die Nordwand ist tragfähig für Hochschränke, der Rest ist Leichtbau. Aufgrund des gewünschten Stauraums sehe ich im Moment keine Möglichkeit, die Fenster nicht zumindest teilweise zuzustellen. Da aber sowieso nur das mittlere Fenster aufgeht, ist das okay.

Die Innenplanung bzw Schubladen/Fachböden ist als zweiter Schritt geplant, und im Moment noch nicht berücksichtigt.

Zum weiterarbeiten an der vorhandenen Planung:
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
(bis 27.4.)

Grüße
Moritz

P.S.: Die Himmelsrichtungen sind um 180° verdreht, aber da die Planung unaufmerksamerweise so erstellt wurde, habe ich die verdrehten Angaben konsistent verwendet. Die Ost-Fensterfront ist aber in wirklichkeit eine West-Fensterfront.


Checkliste zur Küchenplanung von moemoe

Anzahl Personen im Haushalt : 2
Davon Kinder? : keine
Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 165-170
Art des Gebäudes? : Bestandsbau, Umbauten ausgeschlossen
Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : 95
Fensterhöhe (in cm) :
Raumhöhe in cm: :
Heizung : Heizkörper wie im Grundriss
Sanitäranschlüsse : fix
Ausführung Kühlgerät? : Stand-Alone bis 60 cm Breite
Kühlgerät Größe : bis 175 cm Höhe
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Im Kühlschrank ab 3 Schubladen unten
Dunstabzugshaube? : Umluft
Backofen etc. hochgebaut? : Wenn möglich
Hochgebauter Geschirrspüler? : nein
Kochfeldart? : Induktion
Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 60
Spülenform: : 1,5 Becken mit Abtropffläche
Weitere geplante Heißgeräte : Standmikrowelle, Einbaumikrowelle, Backofen
Küchenstil? :
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Keine
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : nein
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Keine
Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : -
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : -
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : 90
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Wasserkocher, Küchenmaschine, Obstschale
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? : Toaster, Handrührgerät, Pürierstab, Eierkocher
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : ALLE Vorräte
Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Geschirr/Gläserschrank im Wohn-/Esszimmer, Keller
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : Abendbrot + Kochen am WE
Wie häufig wird gekocht? : ab und zu
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : im Schnitt mit 1.2 Personen
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : Derzeitige Küche hat zu wenig Schubladen (Vorratsschrank 60cm x 2m nur mit Böden ist zu chaotisch)

Zu sehr Schlauch (Möbel rechts und links, dazwischen 90cm breite).
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt? : Ikea
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt? :
Preisvorstellung (Budget) : bis 3.000,-
 

Anhänge

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.958
AW: Kleine preiswerte L-/U-Küche

Hier ist ja noch etwas offen:
attachment.php?attachmentid=138194&d=1398175800



Das Fenster planrechts kann ich nicht erkennen wie weit das geht.

Das Wasser .. ist das ziemlich genau in der Ecke oder wieviel cm raus aus der Ecke?

Ist eine Tür drin oder wohnt die Tür im Keller und der Kücheneingang ist quasi nur ein offener Durchgang?

Ich verstehe nicht, warum Metod nicht in Frage kommen sollte.

Und, statt der Angabe von Himmelsrichtungen ist es eben sinnvoll von planoben, planunten usw. zu schreiben und alle Pläne immer in einheitlicher Ausrichtung einzustellen. Dann ist es ganz egal wo Norden oder so ist ;-)
 

moemoe

Mitglied
Beiträge
6
AW: Kleine preiswerte L-/U-Küche

Das Fenster rechts geht bis auf die ca 20cm oben die ganze Seite runter, das Wasser ist ca 30cm aus der Ecke entfernt, also so, dass es genau mittig in einem Schrank in der Ecke liegt.Im Moment (Vormieter) ist keine Tür drin, da sie kaputt ist – bis zu unserem Einzug aber ersetzt wird. Wenn ich mich richtig erinnere war der Anschlag innen rechts, also neben der Heizung.Wir haben die Planung nochmal etwas überarbeitet, unter anderem lassen wir das Fenster eventuell doch frei, es ist sonst schade um den schönen Blick in den Wintergarten ;-)Und aus irgendwelchen Gründen werden meine Absätze beim Absenden entfernt, sorry für die Wortkette oben.
 

Anhänge

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.958
AW: Kleine preiswerte L-/U-Küche

Wie hoch ist das Fenster denn? Sprich, wieviel Platz ist über dem Fenster noch bis zur Decke?

Hattest du den Kühlschrank vors Fenster geplant?

Wasser an der Wand planoben, 30 cm von links.

Und warum kein Metod?
 

moemoe

Mitglied
Beiträge
6
AW: Kleine preiswerte L-/U-Küche

Wie hoch ist das Fenster denn? Sprich, wieviel Platz ist über dem Fenster noch bis zur Decke?
Oberhalb des Fensters ist nicht direkt Platz, es kommt noch direkt der Rolladenkasten sowie danach ein Holzbalken

Hattest du den Kühlschrank vors Fenster geplant?
Ja, das war mal eine Idee zu mehr Stauraum, um an die linke Wand noch einen weiteren Hochschrank zu stellen, siehe Planugnsbilder ganz oben.

Wasser an der Wand planoben, 30 cm von links.
Nein, planrechts, 30cm von oben.

attachment.php?attachmentid=138587

Lässt sich hier sehen, es fehlen ca 6cm um aus dem 40cm und der 19cm-Blende ein 60cm-Element zu machen, wenn ich mit einer Eckblende von 5cm rechne. Somit wird an der oberen Seite aus meiner Sicht Platz verschenkt.

Nebenbei war ich mit diesem Entwurf nochmal in zwei lokalen Küchenstudios, unter der Maßgabe "so günstig wie möglich, ohne Geräte/Spüle, Selbstaufbau" war das günstigste Angebot "nicht unter 3500-4000."
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.958
AW: Kleine preiswerte L-/U-Küche

Bitte nicht alles zitieren.

Wenn wir von planrechts, planlinks etc. sprechen, ist der Grundriss gemeint. Und du hast die Spüle doch links geplant oder?
attachment.php?attachmentid=138194&d=1398175800



Zeichne bitte mal den Wasseranschluß ein.

Und wg. Metod ... verstehe ich immer noch nicht. Metod ist ja auch nochmal 2 cm tiefer als Faktum .. APL-Plantiefe ist 64 cm.
 

moemoe

Mitglied
Beiträge
6
AW: Kleine preiswerte L-/U-Küche

Im Plan kommt von links ein Pfeil, das "W" der Beschriftung ist etwas angefressen. Ich habe es aber auch noch einmal deutlicher, incl. Position von Spüle und Herd eingezeichnet, ich hoffe das ist so klar:

Kleine preiswerte L-/U-Küche - 288045 - 28. Apr 2014 - 17:42

Ich habe mal die beiden planoberen Zeilen von Metod und Faktum übereinandergelegt, das eine mal habe ich 2x60cm, das andere 60cm+40cm an Schrankbreite. Leider sind die Maßstäbe nicht identisch, davon nicht irritieren lassen.
Kleine preiswerte L-/U-Küche - 288045 - 28. Apr 2014 - 17:42
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.958
AW: Kleine preiswerte L-/U-Küche

Also Wasser doch links, an der linken Wand ;-)

Ich würde Method wählen und zwar wie folgt:

- Kühlschrank
- Hochschrank für Backofen und offenes Fach um die Mikrowelle reinzustellen.
- den großen rechteckigen Eckschrank ohne Boden ... hier dann die Spüle mit etwas Abstand zum Hochschrank
Um die Ecke dann
- 40er MUPL
- 60er GSP
- 40er insbesondere Gewürze etc.
- tote Ecke
- 80er fürs Kochfeld ... geht genausogut vorm Fenster
- 80er Normalstauraum
- 20er für Kleinkram und dann noch Blende.

Über dem Kühlschrank kann man dann auch noch ein Schrankfach wählen.

So kämen aber die mehr Auszüge, also mehr Stauebenen von Metod zur Geltung.
 

Anhänge

moemoe

Mitglied
Beiträge
6
AW: Kleine preiswerte L-/U-Küche

So verlieren wir natürlich die Möglichkeit zu einem Dunstabzug, und da hinter dem Fenster erstmal ein Wintergarten kommt, funktioniert das mit dem einfach rauslüften auch nicht soo einfach.Ich werde deine Anregungen jetzt trotzdem mal mit meiner Freundin durchsprechen :-)
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.958
AW: Kleine preiswerte L-/U-Küche

Irgendwie hatte ich die DAH bisher nicht gesehen ..*kiss*

hmm ... Wasser verlegen kommt wohl nicht in Frage - oder?
 

moemoe

Mitglied
Beiträge
6
AW: Kleine preiswerte L-/U-Küche

Nein, ist keine Option, das ist nur eine Mietwohnung, und das ist die Wand zum Badezimmer an der er derzeit ist. Ich hoffe immernoch in 8-10 Jahren endlich eine eigene Wohnung/Haus zu besitzen, und das da dann alles genau so machen zu können wie es 100% passt ;-)
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.958
AW: Kleine preiswerte L-/U-Küche

Ich habe trotzdem mal geschoben ;-)

Links, wo das Wasser ist, zunächst ca. 14 cm Blende. Von dort an der Wand planoben das Wasser Aufputz mit Gefälle verlängern, so dass es dann auf den letzten 60 cm planoben rechts liegt. Die Zeile davor dann ca. 7 cm vorziehen.

Dann links die beiden Hochschränke und planoben nach den 14 cm Blende:
- 40er Auszugsunterschrank
- 80er Auszugsunterschrank fürs Kochfeld
- 80er Auszugsunterschrank
- großer 120er Eckschrank, hier ist dann das Wasser zugänglich und hier kann eine Spüle eingebaut werden, wo der Wasserhahn so sitzen sollte, dass keine Fensterkollision entsteht.
- 40er MUPL
- 60er GSP
- 20er Kleinteilefach .. sowie Blende.
 

Anhänge

Ähnliche Beiträge


Neff Spezial

Blum Zonenplaner