Warten Kleine offene L Küche in Eigentumswohnung

@Evelin
Naja, ich finde auch das Zubauen des festen Fensterteils komisch - aber es ist natürlich möglich.
Mich würde tatsächlich interessieren, wie das optisch (auch von außen) schön gelöst wird.
 
Bei meiner Küche hatten wir ein ähnliches Problem mit einer niedrigen Brüstungshöhe und einem Unterlicht am Fenster. Und wir haben zusammen mit dem Küchenplaner eine ganz gute Lösung gefunden , die auch von außen nicht seltsam aussieht.
Die Bilder sind vom Tag des Küchenaufbaus. Mittlerweile habe ich meine Kräuter und einen kleinen Behälter für den Kompost auf der Fensterbank stehen.
 

Anhänge

  • IMG_6140.jpeg
    IMG_6140.jpeg
    326,4 KB · Aufrufe: 113
  • IMG_6141.jpeg
    IMG_6141.jpeg
    362,7 KB · Aufrufe: 113
Bevor das feste Fensterteil zugebaut wird kann man eine Milchglasfolie von innen draufkleben. Eine Abschlussleiste/NRW würde ich dort am Fenster so hoch wie das feststehende Teil machen.

Eine Einbau-Kühlgefrierkombi wäre schöner an dieser exponierten Stelle. Man kann dann auch nicht seitlich auf die nicht ganz so schöne KS-Rückwand schauen.
 
@Aponi
Danke für den Input... das wäre natürlich auch eine Option. Aktuel ist geplant Unterlicht komplett zu verblenden und die APL bis an die Verblendung in der Nische, auf gleicher Höhe zu haben. Was sind deine Erfahrungen mit der abgesenkten Nische? Könnte ich mir als Platz für Kräuterpflanzen gut vorstellen, sehe aber die Problematik das es schnell zur Schmutzfalle werden könnte.

Apropo APL:
Bei den beiden Angeboten ist jeweils mit einer Dekton APL Bromo oder Keyla gerechnet. Allerdings ist das beim einen Küchenstudio eine 2cm massiv Platte und beim anderen eine 8mm auf 2cm Gährung und mit 1,2cm Trägerplatte unterfüttert. Natürlich wurde beides als absolut stabil angepriesen. Da es sich jedoch nicht um Holz handelt, wo ein Furniertes Teil evtl. dem Massivholz aufgrund des verziehen, sogar einen Vorteil hat, bin ich der 8mm Platte skeptisch gegenüber.
Ausserdem wäre die Massivplatte mit nur einer Fuge, da die APL mit Fensternische aus nur zwei Platten besteht. Bei den 8mm auf Trägerplatte wären es drei Platten (Kochfeld, Eckspülenschrank & Unterschrank ) und dann noch die zwei Fensternischen, was insgesamt 4 Verbindungsfugen macht. Preislich habe ich noch kein Vergleich da ich nur von einem Küchenstudio die Detailauflistung erhalten habe, aber der Gesamtpreis der Küche ist bei der Massivplatte sogar niedriger.
Was haltet ihr davon?

P.s. falsch es hier falsch sein sollte bitte ins richtige Forum verschieben.
 
@Aponi
Danke für den Input... das wäre natürlich auch eine Option. Aktuel ist geplant Unterlicht komplett zu verblenden und die APL bis an die Verblendung in der Nische, auf gleicher Höhe zu haben. Was sind deine Erfahrungen mit der abgesenkten Nische? Könnte ich mir als Platz für Kräuterpflanzen gut vorstellen, sehe aber die Problematik das es schnell zur Schmutzfalle werden könnte.
Bis jetzt empfinde ich es nicht als Schmutzfalle.
Bei der Küchenmontage haben die Monteure und ich auch die Variante 'Arbeitsplatte bis ans Fenster' überlegt (wäre bis zu diesem Zeitpunkt noch möglich gewesen). Aber als wir uns die Situation von Außen angesehen und überlegt haben, wie es wohl optisch wirkt, sind wir beim ursprünglichen Plan geblieben.
 
Reichen dir denn 60 cm als Arbeitsfläche?

Ich möchte ehrlich sein. Ich kann deinen Wunsch mit der Fensterzeile verstehen. Eine 90er Eckspüle ist für mich absolute Platzverschwendung, abgesehen davon, dass ich es altbacken finde. Auch ein Hochschrank und daneben ein freistehender KS sind nicht sehr harmonisch. Warum du einen 60er US (den letzten Vorschlag fand ich schon wesentlich besser als den davor) noch zerteilst und dir dadurch Stauraum (die Seitenkonstruktion nimmt auch Platz weg) nimmst, verstehe ich auch nicht.
Hast du schon eine Stauraumplanung gemacht? Kommst du mit dem Platz aus?
Du hast einen Maxikorpus und trotzdem nur eine Schublade und zwei Auszüge; wobei du bei deinem einzigen breiten US den obersten Auszug durch den Muldenlüfter gar nicht nutzen kannst.

Ist beim Spülenschrank jetzt eine Drehtür, damit du zum Quooker kommst?
 
Zuletzt bearbeitet:
es ist wieder ein Wochenende und der Zeitpunkt, wenn du Neuigkeiten uns berichtest. Gibt es welche?
 
So... gerade den unterschriebenen Auftrag im Küchenstudio abgegeben. Bilder der offiziellen Küchenplannung sind angehängt, sind aber identisch wie meine, ausser das ich die Fensternischen und Details bei den Möbel nicht nachstellen konnte.
@Melanie 75 altbacken = retro = cool
Die Eckspüle ist bei dieser kleinen Küchen und den vorhandenen Anschlüssen, tatsächlich die vernünftigste Lösung, insbesonders da ich so den Quooker optimal installieren kann ohne einen zusätzlichen US oder eine komplizierte Sonderanfertigung in der toten Ecke brauche. In beiden Küchenstudios haben wir Alternativen besprochen und bei beiden wurde die Eckspülen Lösung empfohlen. Und mir gefällt es tatsächlich sehr gut.

Den 60 US einem 40 US und 30 Space Twin zu opfern ist tatsächlich nicht optimal, aber ich möchte halt unbedingt meine Gewürze und Öle in so einem Space Twin und nicht jedesmal dafür einen 60 US aufmachen. :so-what:
Eine 4er Aufteilung (2 Schubladen 2 Auszüge) wurde mir nicht empfohlen. Ausserdem sieht die Linienführung danach nich schön aus. Evtl. kommt in den 50 oder 40 US noch eine Innenschublade in einen Auszug.
Bis Ende Juli/Anfang August können Änderungen noch vorgenommen werden.
APL ist Dekton Bromo. Noch unschlüssig bin ich bei den Fronten Farben: sandbeige oder silk in Hochglanz-Lack

Küche ist von Bauformat mit dem 845mm Korpus Front Rhodos.
Preis ohne Küchengeräte aber inklusive Montage Fremdgeräte ist: 15'400€

Was meint ihr dazu...
 

Anhänge

  • Screenshot 2024-07-01 113220.jpg
    Screenshot 2024-07-01 113220.jpg
    116,8 KB · Aufrufe: 133
  • Screenshot 2024-07-01 113123.jpg
    Screenshot 2024-07-01 113123.jpg
    103,6 KB · Aufrufe: 131
Zuletzt bearbeitet:
Warum wurde dir von der 1-1-2-2 Aufteilung abgeraten?
Du hast sehr wenig Stauraum, davon sehr viel hohen Stauraum, wo du Luft einsperren wirst. Ich kenne das aus eigener Erfahrung - schade um den verschenkten Platz.

Die Eckspüle ist Geschmackssache. Wenn es dir gefällt, passt's ja.
 
Und jetzt überlege wie das funktioniert, wenn Du vor der Spüle stehst und jemand was von den umliegenden Schubladen will.
Spüleneckschrank mit Platz für die Technik im Eck, das wäre das, was Du brauchst, nicht dieses unhandlichen Konstrukt.

Hier siehst Du, wie ein Spüleneckschrank aussieht (gibt es für Ecke links oder rechts, ke nachdem, was man braucht):
 
@MoJo ich kann mir vorstellen, dass du all diese Kommentare jetzt nicht hören/lesen möchtest. Irgendwie verständlich, wenn man gerade eine Küche gekauft hat und sich eigentlich nur darüber freuen will und am liebsten von möglichst vielen anderen dazu beglückwünscht werden möchte.

Aber bitte überdenke dein Konzept noch einmal. Du investierst nicht wenig Geld in diese kleine Küche. Da könnte man wesentlich mehr herausholen.

Jetzt kannst du es noch ändern. Und am Ende wirst du froh sein, wenn du dann eine schöne und vor allem praktische Küche hast.
 
@KüchenLiz alles gut, deswegen hab ich mich ja hier angemeldet um auch kritische Fragen zu klären.

Das mit der 1-1-2-2 würdest du bei allen US empfehlen (beim 90iger wurde es wegen den Töpfen nicht empfohlen)?

Planung mit Ausschnitt und Stoss wurde vom Steinmetz abgesegnet. Quooker und Kühl-Gefrier-Kombi sind Bestand, die restlichen Geräte kriege ich vom Bekannten zu zu Werkspreise.

Ich versuch die Tage mal ein Bild vom Spüleneckschrank einzustellen, ich finde die Lösung praktisch.
 
Bei mir passen Töpfe problemlos in einen 2er (mit Deckel) … nur beim richtig großen Topf muss der Deckel woanders hin.
Aber ich habe natürlich deutlich mehr Stauraum - es stellt sich deshalb die Frage, ob Du stapeln musst/willst.

3er habe ich für Flaschen und für die großen Mehlcontainer - alles Andere passt problemlos in 2er.
 
Und nun nochmal ruhiger:
Technisch ist die Küche sicher realisierbar. Aber praktisch ist sie leider nicht.
Und optisch ist sie auch nicht besser als das, was jetzt da steht. Eine Küchenzeile, bei der der Kühlschrank im Wohnzimmer steht. Das ist der Situation geschuldet, aber es könnte praktikabler umgesetzt werden.
In der neuen Küche ist die Spüle prominent im Blickfeld. Die Stelle, an der sich am ehesten Unordnung bildet.

Wie hat der KFB die Situation vor den Fenstern gelöst? Da ergeben sich doch zwei Tröge hinter der Arbeitsfläche? Einer davon wegen der Eckspüle praktisch unerreichbar.
Oder willst du die bestehenden Fenster von innen tatsächlich auf bessere Schießscharten verkleinern? Änderungen an der Außenfassade brauchen das Einverständnis def WEG bzw. eventuell sogar eine Genehmigung der Behörde.

Spüleneckschrank:
Wenn du vor der Spüle stehst, blockierst du die beiden Schränke rechts und links davon. Das Eck ist „zu“ (hat Isabella auch schon geschrieben).
Ich nehme an, der Müll ist unter der Spüle und der GSP links davon. Bei geöffneter Klappe kommst du nicht an die Spüle, geschweige denn an den Müll. Wohin mit Essensresten, wenn du die Maschine einräumst?

Auszüge: Raster 1-1-2-2 ist normalerweise am praktischsten. Weshalb sollte es für Töpfe nicht passen? Lediglich Flaschen sind zu hoch und brauchen ein 3er Raster.
 
es geht hier nicht um praktisch, Mojo ist fest davon überzeugt, dass nur diese Ausrichtung seinen Wunsch nach einer Traumküche erfüllt und das für €15k nur für's Holz. Er hat unterschrieben, das Thema Küche hat sich erledigt. Wo er was verstauen kann oder nicht, wird er am Ende merken.
 
Noch ist nichts gesägt …

Will sagen, Aufträge lassen sich stoppen und ändern. Je früher, desto einfacher.
 
die Küche wurden über 6 Seiten besprochen sort of. Dinge, die mich zB wundern, BORA verlangt 30 cm Abstand zu einem HS, wenn ich recht informiert bin, hier sind es 15cm.

Ganz abgesehen davon, kann man für €15k Holz sehr viel mehr Küche kaufen, wenn man anders plant (in einem anderen Raum zB RH Küche). Das ist hier aber nicht das Thema. Des Menschens Wille ist sein Himmelreich.

Das Thema war hier, Platz für einen Quooker .
 

Ähnliche Beiträge

Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie Weibel - Intelligente Küchenlüftung

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Weibel Abluft-Tuning

Weibel Abluft-Tuning
Zurück
Oben