Küchenplanung Kleine offene Küche - wenig Stauraum - viel Im-Weg-steh-Potential: Geht das ergonomischer?

Evelin

Mitglied
Beiträge
16.394
Wohnort
Perth, Australien
aha, also über dem GSP 2 x 45er Heißgeräte, 1 x DGC, 1 x Mikro?

die Ovale sind Personen
team33.jpg
 

Evelin

Mitglied
Beiträge
16.394
Wohnort
Perth, Australien
Körpergrößen aller Hauptbenutzer in cm (wegen Arbeitshoehe): 194 cm und 180 cm.
hab das gerade gesehen, dh ihr braucht einen Deckenlüfter , Muldenlüfter oder Schräghaube.

Welchen Aufwand wäre es, an der Kellerdecke Wasser und Abwasser an eine andere Wand zu verlegen und welche Option gäbe es, Strom in eine freistehende Insel zu bekommen?

Es wäre halt gut, wenn du mehr vermaßen würdest, als was man dich fragt, alle Wandabschnitte, Fensterbreiten und BRH usw. Es ist sonst mühsam, Vorschläge zu machen.
 

TeamHorst

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
12
aha, also über dem GSP 2 x 45er Heißgeräte, 1 x DGC, 1 x Mikro?

die Ovale sind Personen
Anhang anzeigen 339953
Das wäre eine Möglichkeit, würde allerdings mehr Schrankplatz verbrauchen als wenn man die Mikrowelle im Oberschrank daneben unterbringen würde (wie in der Ansicht für Plan 2). Wäre dafür optisch "mehr aus einem Guss". Alternative wäre ein Backofen-Mikrowellen-Kombi-Gerät?
 

TeamHorst

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
12
ein DGC unten stelle ich mir eher gefährlich vor, Tür auf und man hat heißen Dampf jedes Mal im Gesicht. Und die Mikro müsste auch irgendwohin.

Anhang anzeigen 339942 Anhang anzeigen 339941
Anhang anzeigen 339944 Anhang anzeigen 339943

so würde ich die Küche stellen, wenn sie in der Ecke bleiben soll, aber ohne DGC sondern BO inkl Mikro.
Spannend, dass Du MUPL und GSP getauscht hast. Wir hatten lange überlegt, wie man's macht, und dachten, dass es praktischer wäre, wenn man die GSP noch aufmachen kann, wenn jemand vorm Herd steht. Magst Du uns mal abholen, warum das so klüger ist?
 

TeamHorst

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
12
hab das gerade gesehen, dh ihr braucht einen Deckenlüfter , Muldenlüfter oder Schräghaube.

Welchen Aufwand wäre es, an der Kellerdecke Wasser und Abwasser an eine andere Wand zu verlegen und welche Option gäbe es, Strom in eine freistehende Insel zu bekommen?

Es wäre halt gut, wenn du mehr vermaßen würdest, als was man dich fragt, alle Wandabschnitte, Fensterbreiten und BRH usw. Es ist sonst mühsam, Vorschläge zu machen.

Danke für den Lüftungshinweis!

Die Leitungen zu verlegen, wäre grundsätzlich zwar machbar, da die Küche schon verputzt, verspachtelt und gestrichen ist, aber natürlich schon Aufwand. Den wir aber in Erwägung ziehen würden, wenn dadurch alles viel besser wird.

Wir dachten, dass diese beiden Plänen alles an Maßen beinhalten, die gebraucht würden? Welche bräuchtet Ihr denn noch? BRH gibt es nicht, da alles bodentiefe Fenster sind.

Viele Grüße!
 

Anhänge

  • Grundriss Küche mit Maßen.jpg
    Grundriss Küche mit Maßen.jpg
    60,9 KB · Aufrufe: 32
  • Anschlüsse_Grundriss.jpg
    Anschlüsse_Grundriss.jpg
    165,7 KB · Aufrufe: 31

Evelin

Mitglied
Beiträge
16.394
Wohnort
Perth, Australien
man kann theoretisch Küche und Essen tauschen. Man hätte eine 420cm Zeile planrechts, davor eine freistehende Insel.

Hier wie man es in der Küche machen könnte.

team1.jpg team11.jpg

team2.jpg
4 N

Schüller hat einen Korpus mit 91cm Höhe. Mit 20mm AP und entsprechendem Sockel wäre das vielleicht eine Option. Ballerina hat auch 84.5cm, also 6.5 Raster.
 

Anhänge

  • team3.jpg
    team3.jpg
    74,4 KB · Aufrufe: 24

Ähnliche Beiträge

Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben