Fertig mit Bildern Kleine offene Küche in Küchen-Ess-Wohn-Raum

Omas Garten

Mitglied

Beiträge
3.701
Natürlich gibt es OSs in 40cm Breite. Das einzige Maß, was wirklich sehr selten ist, ist ein 70er.
Warum nicht ab Kühli: 100 Auszüge mit 60er KF (OS 40 -60 DAH)- BO Unterbau-tote Ecke-GSP-Spüle-Ecke-MUPL -Auszüge. Wenn du keinen XXL-GSP nimmst, dürfte die Klappe vor dem BO öffnen und der 100er unterm KF sowie die OSs wären gut erreichbar. (KFB fragen wie weit die Klappe öffnet; unsere ragt 63cm vor)
Ob dein Küchenstudio Dir einen Samy baut, kann dir nur das Küchenstudio sagen.
MW mit Rechtsanschlag ist wirklich selten, aber bei dir dann ja genau passend.
 

Nagelneu

Mitglied

Beiträge
44
OK, danke, also ist Version 8.5 (#59) mit folgenden Änderungen der neue Favorit:
;-):-)
  • Unten:
    rechts vom Kühli: 100er Auszüge mit 60er KF ganz rechts + 60er BO
    (statt 45er Auszüge + 60er KF und BO + 60er Auszüge)
  • Oben:
    rechts vom Kühli: 40er OS + 60er OS für DAH + 60er OS mit MW
    (statt 45er OS + 60er OS für DAH + 60er OS mit MW)

Ich werde folgendes mit dem Küchenstudio klären:
  • Gibt es einen 40er OS?
  • Ist es möglich, einen Samy-Schrank zu bekommen?
  • Wie weit öffnet die Klappe des Geschirrspülers?
 

Nagelneu

Mitglied

Beiträge
44
Eine ganz andere Frage noch, Omas Garten:
Wie groß ist in Deiner Küche der Abstand zwischen Oberkante Arbeitsplatte und Unterkante Oberschränke, und auf welcher Höhe befindet sich die Unterkante der Oberschränke, also auch die Unterkante des Lüfterbausteins?
 

Omas Garten

Mitglied

Beiträge
3.701
Abstand KF-Lüfterbaustein ist bei mir grob 56cm.
Ich habe gerade für eine Freundin einen Lüfterbaustein gekauft; in der Einbauanleitung steht, dass der Abstand zwischen KF und Baustein mind. 55 cm betragen sollte; bei Gas-KF 65cm.
 

Nagelneu

Mitglied

Beiträge
44
Hallo, liebe Forumsmitglieder,

lange habt Ihr nichts von mir gehört…
In der Zwischenzeit bin ich bei folgender Variante (22.0) gelandet, die Deinem Vorschlag #26+27 vom 06.02.2019 recht ähnlich sieht, Omas Garten: Kochfeld mit Umluft-Kochfeldabzug auf der Halbinsel, Spüle in der Zeile an der Wand, Hauptarbeitsfläche an der Stirnseite des U

Planungsdetails der grifflosen Küche mit Griffspur:

Planoben (von planlinks nach -rechts):
  • Länge: 296 cm (= exakt die Länge der vorhandenen Küchennische)
  • Tiefe der Arbeitsfläche: 60 cm
  • Unten:
    3 cm Blende
    60 cm Hochschrank : Kühl-Gefrierkombi (Liebherr ICBN 3376-21 oder Liebherr ICBNi 3376-21)
    3 cm vertikale Griffspur zum seitlichen Öffnen der beiden Hochschränke
    60 cm Hochschrank: unten Geschirrspüler (Miele G 7595 SCVi XXL AutoDos mit Knock2open oder Miele G 7565 SCVi XXL AutoDos ohne Knock2open), oben Backofen mit Dampfstoß und integrierter Mikrowelle (Siemens HN878G4B6) – müsste von der Höhe her hinkommen, bin ja 180 cm groß (Höhe Arbeitsfläche = 97 cm) – darüber Backblechhalter im Schrank, in den auch die mobile Abtropffläche mit hinein passt
    2 cm Wange mit Seite in Frontausführung
    45 cm Unterschrank mit Schubladen / Auszügen, darauf bei Bedarf mobile Abtropffläche
    60 cm Spülenschrank mit zwei Auszügen, Spüle: Blanco Subline 500-F („unterbündig“ eingebaut), Armatur: Blanco Panera-S (falls nicht zu groß…)
    63 cm tote Ecke (inkl. 3 cm Blende), u.a. wegen Verlegung Abwasser/Wasser auf Putz, darauf Wasserkocher, Kaffeemaschine, Toaster
  • Oben:
    3 cm Blende
    60 cm Hochschrank: Kühl-Gefrierkombi
    3 cm vertikale Griffspur zum seitlichen Öffnen der beiden Hochschränke
    60 cm Hochschrank: unten Geschirrspüler, oben Backofen
    2 cm Wange mit Seite in Frontausführung
    45 cm Oberschrank
    2x 60 cm Oberschränke
    3 cm Blende
    Abluftloch soll vom Maler unsichtbar gemacht werden => keine Deckenblende erforderlich

Planrechts (von planoben nach -unten):
  • Länge „innen“: 106 cm (inkl. 6 cm Blenden)
    Länge „außen“: 266 cm
  • Tiefe der Arbeitsfläche: 60 cm
  • 63 cm tote Ecke (inkl. 3 cm Blende)
    100 cm Samy-Schrank (ist hoffentlich möglich!): unten: 100 cm Auszug, oben: 40 cm Auszug für MUPL (Biomüll, Restmüll und Gelber Sack) + 60 cm Auszug
    57 cm tote Ecke (inkl. 3 cm Blende) -> für Umluftführung des Kochfeldes
    46 cm mindertiefer Unterschrank mit Drehtür und Innenschubladen (vom Wohnzimmer aus zugänglich)

Halbinsel - Planunten (von planrechts nach -links):
  • Länge „innen“: 124,2 cm (inkl. 3 cm Blende), Länge „außen“: 184,2 cm (d.h. 16,2 cm länger als die Arbeitsfläche in der Zeile an der Wand zwischen Hochschrank und Stirnseite des U)
  • Tiefe der Arbeitsfläche: 100 cm
  • Planoben:
    63 cm tote Ecke (inkl. 3 cm Blende)
    2x 60 cm Unterschränke mit Schubladen / Auszügen, Kochfeld mit Umluft-Kochfeldabzug (Miele KMDA_7774-1_FL), 80 cm breit, mittig über den beiden Unterschränken platziert (=> Abstand zur toten Ecke = 23 cm [inkl. 3 cm Blende], Abstand zum Ende der Halbinsel = 21,2 cm), „Ausblasrichtung“ planrechts, Umluftführung durch die tote Ecke, Luftaustritt über Lüftungsgitter im Sockel planunten ganz planrechts (unterhalb des 60 cm Unterschranks mit Drehtür und Innenschubladen, der vom Wohnzimmer aus zugänglich ist) verdeckt durch die so gut wie bodentiefe Drehtür; inkl. Steckdose für eventuell später einmal einzubauenden Plasmafilter anstatt des Aktivkohlefilters
    1,2 cm Wange in Arbeitsplattenmaterial (Arbeitsplatte: Keramik - 1,2 cm dick)
  • Planunten :
    3 cm Blende
    60 cm Unterschrank mit so gut wie bodentiefer Drehtür (ließ sich in der Planungssoftware nicht mit so langen Türen und nicht ohne Griffspur darstellen) und Innenschubladen, Schranktiefe 46 cm zur teilweisen Erschließung der „toten“ Ecke
    120 cm Unterschrank mit so gut wie bodentiefen Drehtüren (ließ sich in der Planungssoftware nicht mit so langen Türen und nicht ohne Griffspur darstellen), Schranktiefe 35 cm (habe in der Planungssoftware einen 60 cm tiefen Unterschrank auf 40 cm „gekürzt“)
    1,2 cm Wange in Arbeitsplattenmaterial (Arbeitsplatte: Keramik - 1,2 cm dick)
Tiefe der Küche inkl. Unterschränke auf der Rückseite der Halbinsel, die eigentlich schon zum „Wohnzimmer“ gehören, aber optisch eben doch zur Küche:
2,66 m (= 36 % der Gesamtlänge des Raumes)

Was haltet Ihr von dieser Planung?
  • Meint Ihr, es reicht für die Stromversorgung auf der Halbinsel (z.B. Nutzung des Pürierstabes auf dem Kochfeld), wenn sich planrechts in der Wand an der Stirnseite des U auf Höhe der Halbinsel Steckdosen befinden?
  • Was haltet Ihr von den nur 21,2 cm Abstand des Kochfeldes zum Ende der Halbinsel? Ist das zu wenig? Wegen:
    • Potentielle Fettspritzer
    • Keine Möglichkeit, dort wirklich etwas abstellen zu können
    • Gefahr, z.B. eine Pfanne vom Herd zu reißen, wenn man zwischen Halbinsel und Tisch durchgeht (Durchgangsbreite = max. 110 cm)
Sollte die Halbinsel planoben ggf. statt „2x 60 cm Unterschränke und mittig platziertes Kochfeld (=> Abstand zur toten Ecke = 23 cm [inkl. 3 cm Blende], Abstand zum Ende der Halbinsel = 21,2 cm)“ besser mit „80 cm Unterschrank für Kochfeld + 40 cm Unterschrank (=> Abstand zur toten Ecke = 3 cm Blende, Abstand zum Ende der Halbinsel = 41,2 cm)“ geplant werden?​
  • Was haltet Ihr von der inneren Länge der Stirnseite des U (106 cm, inkl. 6 cm Blenden)? So lassen (100 Samy-Schrank mit 40 cm MUPL + 60 cm Auszüge)? Oder besser 120 cm Samy-Schrank mit 40 cm MUPL + 80 cm Auszüge einplanen => innere Länge = 126 cm (inkl. 6 cm Blenden)?

Ich freue mich auf Eure Anmerkungen.

Viele liebe Grüße
Nagelneu
 

Anhänge

Omas Garten

Mitglied

Beiträge
3.701
Das klingt super! Aber ich würde tatsächlich -wie Du ja selber schon angemerkt hast- das KF direkt an die tote Ecke anschließen lassen.
Auch planrechts fände ich 120cm als Arbeitsfläche besser; ein Meter ist schon gut, wären mir persönlich aber doch zu wenig. Außerdem kann man sich bei 120/126cm Durchgangsbreite besser um die offene GSP- bzw. Ofenklappe herum bewegen.
 

Omas Garten

Mitglied

Beiträge
3.701
:2daumenhoch:
Das einzige, was mir jetzt noch auffällt, ist, dass du an der Spüle stehend den MUPL nicht ganz auf bekommst. Aber das wird nicht so dramatisch sein.
Evtl würde ich rechts vom KF noch über einen 60er statt des 40ers nachdenken (Durchgangsbreite zum Tisch!). Grund ist banal: das KF läge optisch nahezu mittig in der Insel.
 

Beosu

Mitglied

Beiträge
426
Ich habe MUPL und Spüle auch über Eck. Das funktioniert trotzdem prima. Mir gefällt #69 richtig gut. :2daumenhoch:
 

Omas Garten

Mitglied

Beiträge
3.701
@Beosu: das ist ein wertvoller Beitrag! Unsereins sieht ja nur das (mögliche) Problem. Da ist es sehr hilfreich, wenn ein echter Erfahrungsbericht dazu kommt! :top:
 

Nagelneu

Mitglied

Beiträge
44
@ Omas Garten:
Rechts vom KF ein 60er statt 40er US wäre in der Tat super. Dann würde die Durchgangsbreite zum Tisch m.E. jedoch leider zu eng. Mit dem 40er US ergibt sich ein Durchgang zwischen Tisch und Halbinsel von ca. 105 cm bis 115 cm Breite [435 cm Raumbreite ./. 184,2 cm Länge Halbinsel ./. 140 cm bzw. 130 cm Länge Tisch ./. 5 cm Abstand zwischen Tisch und Wand]. Mit einem 60er US wäre der Durchgang nur noch ca. 85 cm bis 95 cm breit. Und das beim Hauptdurchgang der Wohnung. Also besser beim 40er US rechts vom KF bleiben, oder? Das hat zudem den Vorteil, dass sich die Rückseite der Halbinsel Richtung Wohnzimmer schön mit drei 60er Türen gestalten lässt (wobei natürlich auch vier 50er Türen gut gingen...). Auch ein 45er US würde sicher noch passen. Aber diese zusätzlichen 5 cm würden sich auf der Rückseite der Halbinsel als zusätzliche Blende niederschlagen, was ich nicht so schön finde.

@ Beosu:
Ich freue mich darüber, dass Dir #69 gefällt. Ist Deiner Küche ja nicht unähnlich; nur dass der GSP bei Dir unter der Arbeitsplatte Platz findet und Du dadurch sowohl Deinen Backofen mit Pyrolyse, Dampfstoß und integrierter Mikrowelle als auch Deinen Kompaktbackofen mit Dampfgar-Funktion im HS platzieren konntest (was ich super finde).
Bzgl. "Spüle und MUPL über Eck" bin ich mir jedoch nicht sicher, ob Du die Bedenken, die Omas Garten aufgeworfen hat, tatsächlich zerstreuen konntest. Wenn ich es richtig sehe, hast Du aufgrund des 80er Spülenschrankes 20 cm mehr Abstand zwischen Becken und toter Ecke und somit zum MUPL über Eck als ich mit dem 60er Spülenschrank, bei dem das Becken fast genau an die tote Ecke angrenzt.

Also besser den 40er US mit MUPL und den 80er US an der Stirnseite des U tauschen? In diesem Fall hätte ich, wenn ich vor dem Spülbecken stehe, 45 cm nach links zum GSP und 80 cm nach rechts/hinten zum MUPL zu überbrücken, wenn ich mich um dreckiges Geschirr kümmere. Wäre das ggf. zu viel? - Ich habe versucht, das in meiner Küche zu simulieren, und dabei festgestellt, dass ich dabei vermutlich gar nicht direkt vor dem Spülbecken stehen würde sondern halb vor der 45er US und halb vor dem Spülbecken. Dann hätte ich mehr Abstand zum MUPL. Also MUPL doch so lassen wie derzeit geplant, oder?

Kleine Anmerkung noch: Ich denke, ich werde - wie in Beosus Küche - einen 40er US mit MUPL plus einen 80er US einplanen und auf einen 120er Samy-Schrank verzichten.
 

Beosu

Mitglied

Beiträge
426
@Nagelneu
Mein Spülbecken grenzt unmittelbar an die tote Ecke.
Auf dem Foto kann man es gut erkennen.
Wenn der GS und der vordere Teil des MUPL offen stehen, habe ich immer noch genug Platz an der Spüle. Ich stehe vor der Spüle streife Reste vom Teller in den MUPL, spüle evtl. kurz vor und befördere das Geschirr ohne große Kleckerei in den GS.

Du hast zwischen GS und Spüle auch noch den 45er US. Hast also noch viel mehr Platz als ich. Das passt! Dass der MUPL in einem 120er Samy sein soll hatte ich irgendwie übersehen. Da würde ich auch lieber 40er und 80er separat nehmen. Ein vollgeladener 120er Auszug wäre mir zu schwer und eine zweite Person müsste ständig zur Seite springen.

Ich weiß jetzt nicht, was du alles an Müll sortieren musst. Bei uns ist es Bio, Rest, Wertstoff und Papier. Ich habe sämtlichen Müll in dem 40er US und finde das superpraktisch. Alle, inkl. Freunde, haben sich schnell daran gewöhnt (selbst mein Göga, der in der alten Küche einen Kompass brauchte) Unter der Spüle habe ich alle hohen Gerätschaften.

Ich finde deine Planung so jetzt gut. Das wird ein schöner Allraum, in den die Küche gut integriert und trotzdem nicht zu dominant ist.


20180320_212823.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

Omas Garten

Mitglied

Beiträge
3.701
Bleibe beim 40er rechts vom Kochfeld. Wenn du mal mehr Besuch hast, kannst du den Tisch auch mal längs drehen und ausziehen (achte beim Kauf drauf, dass der Tisch nicht allzu breit ist)
 

Nagelneu

Mitglied

Beiträge
44
Hallo, liebe Forumsmitglieder,
ich hoffe, Ihr hattet schöne Ostern!

Vielen Dank noch einmal für Eure Unterstützung bei meiner Küchenplanung .
Die Küche wird nun ähnlich wie in #69 bestellt :-), jedoch mit kleinen Abweichungen, die ich hier fett dargestellt habe.

Die Fronten sollen in Hochglanz weiß, die Arbeitsplatte in hellgrau sein.

Zeile an der Wand - Planoben (von planlinks nach -rechts):
  • Unten:
    60 cm Hochschrank : Kühl-Gefrierkombination (Liebherr ICBN 3376-21)
    60 cm Hochschrank: unten Geschirrspüler (Miele G 7595 SCVi XXL AutoDos mit Knock2open), darüber Griffspur (so kann ich den GSP entweder durch Knock2open oder durch Nutzung der Griffspur öffnen; bin unsicher, was ich in der Praxis vorziehen werde und wollte mir beide Optionen offen halten), darüber Blende, darüber Backofen mit Dampfstoß und integrierter Mikrowelle (Siemens HN878G4B6), darüber Schrank mit Push2open (nach links öffnend)
    40 cm Unterschrank
    60 cm Spülenschrank mit Frontauszug, unten Müllsystem Blanco Select 60/2 Orga für gelben Sack und Restmüll (Bio-Müll wird im Haus gar nicht gesammelt) und oben innen Schublade für Spüli, GSP-Tabs etc., Spüle: Blanco Subline 500-F (Silgranit PuraDur, anthrazit), flächenbündig eingebaut, Armatur: Blanco Panera-S
    tote Ecke
  • Oben:
    60 cm Hochschrank: Kühl-Gefrierkombination
    60 cm Hochschrank: unten Geschirrspüler, oben Backofen, darüber Schrank mit Push2open
    3x 55 cm Oberschränke, alle drei nach rechts öffnend -> Sollte auch der den an den Hochschrank mit Geschirrspüler und Backofen angrenzende Oberschrank (Öffnungswinkel der Tür ist größer als 90 Grad) nach rechts öffnen? Oder doch besser nach links öffnend? Dann aber potentielles Kopfstoßen, weil nur 90-Grad-Öffnung möglich?
  • Zwischen Oberkante Hoch- und Oberschränke und Decke: Deckenblende in Trockenbau; Abluft Kühlschrank über Lüftungsgitter ins dahinterliegende Bad

Stirnseite des U - Planrechts (von planoben nach -unten):
  • tote Ecke
    40 cm Unterschrank – doch kein MUPL (Trotz unserer intensiven Diskussionen über den MUPL ... – Die Stauraumplanung hat ergeben, dass ich den Platz dort oben für das Essbesteck brauche.)
    80 cm Unterschrank
    105 cm Tiefe der Halbinsel

Halbinsel - Planunten (von planrechts nach -links):
  • Planoben:
    tote Ecke
    80 cm Unterschrank, Kochfeld mit Umluft-Kochfeldabzug (Miele KMDA_7774-1_FL)
    40 cm Unterschrank
    Wange in Frontausführung
  • Planunten :
    3x 60 cm Unterschränke, Push2open
    Wange in Frontausführung
Ich freue mich - wie immer - auf Eure Kommentare.

Würdet Ihr auch den an den Hochschrank mit Geschirrspüler und Backofen angrenzenden Oberschrank nach rechts öffnen lassen (Öffnungswinkel größer als 90 Grad), wie geplant? Es sollen Drehtüren sein, Faltlifttüren oder Klapptüren sind keine Alternative.

Findet Ihr, dass das geplante flächenbündige Spülbecken in Silgranit anthrazit optisch gut zur Spülenarmatur in gebürstetem Edelstahl und zur hellgrauen Arbeitsplatte passt?

Viele liebe Grüße
Nagelneu
 

Anhänge

isabella

Mitglied

Beiträge
9.984
Die Kombi
flächenbündige Spülbecken in Silgranit anthrazit optisch gut zur Spülenarmatur in gebürstetem Edelstahl und zur hellgrauen Arbeitsplatte
kannst Du in meiner Küche anschauen und sehen, ob‘s Dir gefällt - ich mag‘s.
 

Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie Blanco Spülen

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Blanco News

Oben