Küchenplanung Kleine offene Küche in der Ecke

TTami

Mitglied

Beiträge
4
Kleine offene Küche in der Ecke

Wir werden in eine neue Wohnung (noch im Bau) umziehen und müssen unsere alte Küche leider hierlassen. Sie hat auch schon > 10 Jahre auf dem Buckel und die neue "Küchenecke" ist auch um einiges kleiner.

Leider sind die zentimetergenauen Maße noch nicht verfügbar, aber man kann ja schon mal anfangen sich Gedanken zu machen.

Ich hab mich schon einige Tage damit beschäftigt und habe meine Ideen hier mal angehängt und freue mich auch eure Vorschläge und Anregungen.

Ob die im Grundriss rot gekennzeichnete Wand tatsächlich nötig ist, klärt sich noch. Ob oder ob nicht bestimmt auch meine Planung. So habe ich 2 Versionen in Arbeit. Die eine 250x250, die andere 270x250. Die Lage der Sanitäranschlüsse wird aus dem Grundriss klar.

Aufgrund des eingeschränkten Platzes wollen wir Backofen und Mikrowelle "zusammenlegen" und liebäugeln mit einem Kompakt-Backofen, da der für uns groß genug ist. Alno's Küchenplaner hat den benötigten Hochschrank dafür nicht verfügbar, also den Backofenschrank in den KPLs nicht für bare Münze nehmen. Die beiden Sketchup Screenshots kommen der Sache schon näher.

P.S. Die Spüle in der "toten Ecke" ;-) hat sich bei uns über die Jahre bewährt.

Gruß
Thomas

Checkliste zur Küchenplanung

Personenkriterien und Ergonomie
Anzahl Personen im Haushalt:
2
Davon Kinder: keine
Körpergrößen aller Hauptbenutzer in cm (wegen Arbeitshöhe): 170-178
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: 90-91, so wie bisher auch

Gebäudekriterien
Art des Gebäudes:
Bestandsbau > (kleinere) Umbauten möglich, Miete
Brüstungshöhe des Fensters (in cm): kein Fenster in der Küchenecke
Fensterhöhe (in cm): n/a
Raumhöhe in cm: 250
Heizung: Fußbodenheizung
Sanitäranschlüsse: variabel an aktueller Wand

Einbaugerätekriterien
Ausführung Kühlgerät:
Integriert im Hochschrank (60cm)
Einbaukühlgerät Größe: 102cm
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Nicht erforderlich bzw. steht woanders
Dunstabzugshaube: Umluft
Hochgebauter Backofen: ja
Geplante Heißgeräte: N. a.
Hochgebauter Geschirrspüler: N. a.
Art des Kochfeldes: Induktion
Kochfeldbreite (ca. in cm): 60

Sitzmöglichkeiten

Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Separater Tisch
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: Für 2 Personen
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Vorhandener Tisch
Gewünschte oder vorhandene Tischgröße: 80x90 ausklappbar auf 80x160
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden und wie häufig: Schnibbeln und futtern täglich

Stauraumplanung

Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Wasserkocher, Toaster
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden: Handrührgerät, Mixer, Pürierstab, Eierkocher
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden: ALLE Vorräte, Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch: Hauswirtschaftsraum

Kochgewohnheiten

Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): Hauptsächlich Alltagsküche mit Pfiff und Chili
Wie häufig wird gekocht: (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: meistens alleine

Spülen und Müll

Spülenform: Eckspüle
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden: Altpapier, Biomüll, Gelber Sack Müll, Restmüll

Sonstiges

Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt: Offen. z.Z. Alno
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt: Offen
Küchenstil: Klassisch
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: An der jetzigen Küche stört mich nur, daß wir sie nicht mitnehmen.
Preisvorstellung (Budget): ~10.000

Angehängte Dateien
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

Anke Stüber

Mitglied

Beiträge
4.234
Hallo und :welcome:!

Da hier nicht alle mit dem Alno Planer arbeiten und einige auch mobil ist es besser immer auch Fotos der Planung einzustellen, einfach einen Screenshot machen.
Damit jemand deine Alno Dateien anschauen kann, musst du die KPL und POS Datei hochladen, sonst funktioniert es nicht.

Grundsätzlich ist zur Planung zu sagen, dass mit einem L hier die meiste Küche zu verwirklichen ist, wenn das mit dem Tisch für euch so reicht.

Die Eckspüle funktioniert bei euch wahrscheinlich, weil ihr eine eher niedrige Arbeitshöhe für eure Größe habt und so gut in die Ecke kommt. Kann das sein? Habt ihr sie auch momentan so mit dem Geschirrspüler direkt daneben?
Die Arbeitshöhe ist angenehm für euch?
Habt ihr hier schon über den MUPL gelesen?

Zur Planung an sich würde mich interessieren, warum ihr die Kaffeemaschine auf ein separates Tischchen stellen wollt und die Zeile nicht einfach weiter laufen lasst, sofern die rote Wand nicht notwendig ist.
Generell würde ich die 250 bevorzugen, genauer die HS oben links zu stellen, damit man natürliches Licht auf der Arbeitsfläche hat.

Die genaue Aufteilung ist dann ja erst mit den genauen Maßen machbar.

LG Anke
 

russini

Mitglied

Beiträge
4.114
Bitte leg den ganzen Raum an und platziere dort alle Möbel die du rein machen willst, Sofa, Tisch etc. Der Allraum mit 22 qm ist mini und ich fürchte ein L ist da für die Küche schon etwas überdimensioniert. Ob da jetzt unbedingt BO noch hoch muss? Kompakt mit Mikrowelle ist schon mal gute Idee. Wenn die rote Wand weg könnte und der Zipfel bei der Wohnwand links wäre das schon besser für den Durchgang und Verlängerung der Küchenzeile.
 

TTami

Mitglied

Beiträge
4
@anke: Ich hab die POS Dateien oben ergänzt. Die Alono-Planung entspricht den Sketchup-Screenshots.

Die Spüle haben wir jetzt auch so und es läßt sich angenehm daran arbeiten. Einen GS haben wir im Moment nicht. Bei 2 Personen hält sich der Abwasch in Grenzen, aber für einen 45ger haben wir Platz und bevor der Werk vergammelt, haben wir in Plätzchen für ihn vorgesehen.

Der MUPL ist unter der Spüle mit dem Hailo Rondo (ja ich weiß daß der einges kostet). Die Kaffeemaschine steht auf dem extra Tischchen, weil sie heute auch da drauf steht und man den Kaffee dort schön unterbrigen kann, Aber es ist eine Überlegung wert, den Arbeitsfläche etwas zu verlängern, zumindest bei der 270x250.

@rossini: Hier ist das Gesamtbild. Was den BO betrifft ... Man wird nicht jünger ... und durch die Kombi mit dem Backofen muß man da auch häufiger ran als heute mit der getrennten MW.

Die Möbel (außer der Küche) sind alle bereits vorhanden. Unser Wohnbereich, wie auch die Küche, ist heute "etwas" größer.

Danke
Thomas
 

Anhänge

russini

Mitglied

Beiträge
4.114
Habt ihr nicht schon einen Plan mit groben Maßen 1:100 bekommen?
Das man wenigstens irgendwie Maße hat, ganz ohne ist raten ins Blaue.

Wenn Möbel schon vorhanden sind, dann auch am Besten die Maße hier rein stellen, dass man das berücksichtigen kann.

Ist es eine Wohnung nur für euch 2 fürs Alter?
 

TTami

Mitglied

Beiträge
4
Der einzige Plan den wir haben, ist der oben angehängte mit dem Maßstab links und darauf baut sich auch meine Sketchup-Planung auf. Für die Küche sind das eben 250x250 bzw (wenn die Wand wegfällt) 270x250

Ich hoffe das ich demnächst einen bemaßten Plan bekomme, wir stehen, wie auch das Haus, noch am Anfang.

Das Alter haben wir schon beinahe erreicht. ;-)
 

Anke Stüber

Mitglied

Beiträge
4.234
Wenn ihr an der Stelle momentan keinen GSP habt, dann leg dir mal ein Stück Pappe an die Stelle oder irgendwas als Platzhalter, so als wenn die Tür des GSPs geöffnet wäre.
Bei mir ist es so, dass ich vor der Spüle stehe, wenn ich den GSP einräume, ich kann dann noch was abschütten, Müll entsorgen... Wenn nun in deiner Planung der GSP offen ist, dann bleibt nicht so viel Platz um komfortabel vor der Spüle zu stehen und wie schnell ist man in Gedanken mal zur Seite gegangen und haut sich das Bein an oder stolpert. So ein unten eingebauter GSP geöffnet ist in einer Höhe, die wir nicht so gut wahrnehmen und wird daher zur Stolperfalle.
Spiel das mal bei dir durch und wie deine Gewohnheiten sind.
 

TTami

Mitglied

Beiträge
4
Guter Gedanke. Ich habs ausprobiert, aber wenn man direkt vor der Spüle steht, ist kaum genug Platz den GSP zu öffnen (er sei denn man stellt sich quer). Also keine Gefahr.

Danke für den Hinweis
 

Anke Stüber

Mitglied

Beiträge
4.234
D.h. du brauchst nie die Spüle oder Abfalleimer, den du wahrscheinlich unter der Spüle planst, wenn du den GSP einräumst? Du hast ihn nie mal offen stehen, während du am arbeiten bist, um gleich Sachen aus dem Weg rein zu räumen?
 

russini

Mitglied

Beiträge
4.114
Ich hatte eine Eckspüle und Spülmaschine nebeneinander und es war einfach nervig, weil man nicht an den Müll kam solange Spülmaschine offen ist. Auch hinten an den Eck zum Putzen kam man schlecht dran. Für mich nie wieder Eck-Spüle.

Das Wägelchen für den KVA würde ich mir bei neuen Küche sparen und den KVA in der toten Ecke hinstellen, so blockiert der nicht die Arbeitsfläche und ist trotzdem nah am Wasser und gut zugänglich.
 

russini

Mitglied

Beiträge
4.114
Wenn du 270x 250 rechnest, dann würde ich so planen:

Wange
60 HS Kühlschrank
60 HS Spülmaschine unten, darüber Aufsatzschrank für erhöhten Backofen
Wange
20 US Auszug für Backbleche/Backbretter senkrecht, Handtuchstange z.B.
60 US Spüle ohne Abtropfe
tote Ecke
30 US Raster 3-3 oben MUPL , unten Öl-Flschen etc.
60 US Raster 1-1-2-2
90 US Raster 1-1-2-2 mit Kochfeld linksbündig
Wange

Es gibt bei Neff z.B. ein Backofen mit Slide&Hide, so dass die Tür nicht so im Weg ist.
Slide&Hide® Backofen mit versenkbarer Tür | NEFF

Bei der Planung hast du 90 cm Hauptarbeitsfläche zwischen Spüle und Kochfeld und fürs Alter und nicht nur sehr praktischen MUPL.
 
Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie Blanco Spülen

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Blanco News

Oben