Fertig ohne Bilder Kleine offene Küche + Abstellraum

Emil03

Mitglied
Beiträge
13
Guten Abend zusammen!

Schön dass es dieses Forum gibt, lese hier schon einige Tage mit und habe mich auch an meiner Planung versucht.

Neubau, Fertigstellung Sommer 2013, Küche wird vstl. Ende 2012 gekauft, aber man kann ja nie früh genug anfangen.

Die im Grundriss vorgesehene Abstellkammer gefällt mir von der Position her nicht, da meiner Meinung nach davor sehr viel Platz verloren geht.

Hab in der Planung die Position und Größe der Abstellkammer entsprechend geändert, dürft kein Problem sein.

Rein sollen v.a. Putzutensilien und Staubsauger und Co.

Jetzt bin ich gespannt auf eure Meinungen und Vorschläge!


Checkliste zur Küchenplanung von Emil03

Anzahl Personen im Haushalt : 1
Davon Kinder? : keine
Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 176
Art des Gebäudes? : Neu-/Umbau, Planänderungen möglich
Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : kein Fenster
Fensterhöhe (in cm) :
Raumhöhe in cm: : 240
Heizung : Fussbodenheizung
Sanitäranschlüsse : vollkommen variabel
Ausführung Kühlgerät? : Integriert im Hochschrank
Kühlgerät Größe : bis 158 cm Höhe
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Im Kühlschrank bis 2 Schubladen unten
Dunstabzugshaube? : Umluft
Hochgebauter Backofen? : Ja
Hochgebauter Geschirrspüler? : nein
Kochfeldart? : Induktion
Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 60
Spülenform: : 1,5 Becken mit Abtropffläche
Weitere geplante Heißgeräte : Standmikrowelle
Küchenstil? : modern
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Tresen in Barhöhe
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : für 2 Personen
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Vorhandener Tisch
Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : 70*140
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : Snacktheke, extra Tisch für Gäste
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : ca 90 cm
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Kaffeemaschine, Wasserkocher, Toaster
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? :
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : ALLE Vorräte, Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Speisekammer, Keller
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : Alltagsküche
Wie häufig wird gekocht? : (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? :
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : Arbeitsfläche
Preisvorstellung (Budget) : bis 10.000,-
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
48.074
AW: Kleine offene Küche + Abstellraum

Hallo Emil,
weder im Gesamtgrundriss noch in deinem gezeichnetem Grundriss sind Fenster eingezeichnet. Gibt es nur die Balkonfenster planunten aus dem Gesamtgrundriss? Kannst du den mal insgesamt vermaßen und etwas andeuten, was dort im Wohnbereich stehen soll? Sofagröße, Fernsehwand etc. Das sieht nämlich alles nicht so großzügig aus.

Und dann wäre es nett, wenn du wie wir auch, aus deiner Alnoplanung ein oder zwei Ansichten und den Grundriss fabrizierst. --> Alnohilfe Kapitel 3 ... dann muss nicht jeder erst 2 Dateien herunterladen, den Alnoplaner starten und die heruntergeladenen Dateien öffnen, um überhaupt mal zu sehen, was du geplant hast. Und, die Profis sehen überhaupt mal was, denn die haben den Alnoplaner nicht installiert.
 

Emil03

Mitglied
Beiträge
13
AW: Kleine offene Küche + Abstellraum

Hallo Kerstin,

sorry dass ich erst jetzt antworte:

Ansichten, Draufsicht und bemaßter Grundriss Wohnzimmer sind im Anhang.

Richtig, großzügig ist es nicht wirklich, aber hier gilt das Motto klein - aber mein!
Ins Wohnzimmer soll eigentlich nur TV Bank (155cm*55cm; im Grundriss an Wand rechts vor dem Fenster) und kleine Couch (ca. 80cm*230cm;entsprechend gegenüber an die Wand links)

Fenster gibt es, wie von dir richtig gesehen, nur die im Grundriss dargestellten, also im Küchenbereich Fehlanzeige.

Grüße
Emil
 

Anhänge

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: Kleine offene Küche + Abstellraum

Hallo Emil

Dort noch eine Speisekammer abzuzwacken finde ich *hust* sehr eng; Kochvernügen kommt in dieser Mini-Küche nur noch schwer auf.

Was soll den in der Kammer untergebracht werden?
 

Emil03

Mitglied
Beiträge
13
AW: Kleine offene Küche + Abstellraum

@ Vanessa - siehe erster Beitrag/ Ausgangsgrundriss

Rein soll:
Wäscheständer, Bügelbrett, Staubsauger, Besen und Bürsten, Putzutensilien, Getränkekisten

Bin aber durchaus offen für andere Vorschläge bzgl. Abstellkammer ( auch auf Basis des ursprünglichen Grundrisses)


Zum Thema Kochvergnügen - meine aktuelle Küche in meiner jetzigen Wohnung ist eine L-Küche 2,00 auf 1,60 Meter - da sind 2,70 auf 2,40 schon ein Quantensprung!
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
48.074
AW: Kleine offene Küche + Abstellraum

Ich weiß ja nicht, was dich an der Position der Abstellkammer stört. Ich finde sie eigentlich ganz praktikabel und die Sachen, die du dort unterbringen willst ... das würde ich auch gerne zentral haben wollen. Allerdings habe ich sie für deine Variante mal 5 cm verlängert und die Trennwand auf 12,5 cm gesetzt, damit man möglichst eine 2-geteilte Schiebetür verwenden kann. Die 5 cm Verlängerung, damit auf der Hochschrankseite Standardbreiten bei den Schränken verwendet werden können.

Ich finde auch deine Grundplanung sehr vernünftig, bis auf den Tresenplatz. Den kann man zwar planerisch dazunehmen, ich würde ihn aber eher als Tischansatzpunkt sehen.

Deshalb mal deine Planung mit den von dir angegebenen Möbeln. Da sieht man auch, wenn man den Tisch z. B. drehen würde, dass ein Tresenhocker sofort mit dem Tischstuhl kollidieren würde.

Außerdem solltest du mal die gewünschte Arbeitshöhe überprüfen:
ARBEITSHÖHE ermitteln
3 Methoden haben sich da etabliert:
- Ellbogen abwinkeln und von dort 15 cm runtermessen
- Höhe Beckenknochen messen
- z. B. Bügelbrett nehmen und in verschiedenen Höhen Probeschnippeln und messen, wenn es einem am bequemsten erscheint.
Idealerweise ergeben alle 3 Methoden ca. denselben Wert
Ausführlicher in Optimale Arbeitshöhen beschrieben.

Ich denke, da kommen eher so 94 cm in Frage. Unabhängig davon schlage ich dir 6-rasterige Korpushöhen vor:

Was heißt 6rasterig werden:
full

Typische Korpushöhen für 5-rasterig: 65cm, 70 cm, 72 cm, 75cm.
Typische Korpushöhen für 6-rasterig: 78cm, 79,8cm, 86,4cm
In Korpushöhen - Rastermaße - Auszugs-Innenmaße - Stauraumplanung sind diverse Hersteller mit ihren Standardkorpushöhen verlinkt.
Wenn man dann z. B. einen 78cm hohen Korpus wählt, ergeben sich folgende Maße
- 78 cm Korpushöhe
- 4 cm APL-Höhe
- 12 cm Sockelhöhe
-----------------
= 94 cm Gesamthöhe=Arbeitshöhe
Typische Hersteller wären Schüller , Häcker , Ballerina , Bauformat , Beckermann , Brion, Leicht, Alno usw.
__________________________
 

Anhänge

Tara

Premium
Beiträge
3.260
Wohnort
Am schönsten Ort der Welt
AW: Kleine offene Küche + Abstellraum

Statt der Speisekammer könntest du einen Hochschranke (Besenschränk) mehr in der Küche verplanen, in die du dann die Sachen stellen könntest,
die Speisekammer nimmt dir viel Platz weg...
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
48.074
AW: Kleine offene Küche + Abstellraum

Und jetzt mal noch mit:
- hochgebauter GSP
- Müll unter der APL
- und noch etwas mehr Stauraum und APL

Dafür den Abstellraum nochmal um 15 cm verlängert und auch die Trennwand zur Küche, die jetzt bündig mit dem Wandstümmelchen ist.

- Kühlschrank-Hochschrank
- hochgebaute GSP und ein Kompaktbackofen mit int. Mikrowelle, habe ich auch:
attachment.php?attachmentid=68964

Danach dann ein 40er Unterschrank , der mittendrin einen 3-rasterigen Auszug hat ... Öle/Essig und ansonsten evtl. Gewürze.

tote Ecke

- 60er Spülenschrank für Putzmittel und im Auszug ein großer Behälter für gelben Sack-Müll, evtl. noch Altpapier
- 40er Schrank .. im dortigen 3-rasterigem Auszug könnten Bio-/Restmüll untergebracht werden.
- 100er Auszugsunterschrank fürs Kochfeld.

Dadurch, dass die Abstellkammer länger geworden ist, auf der anderen Seite den 100er Auszugsunterschrank jetzt in Übertiefe von 75 cm.
 

Anhänge

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
48.074
AW: Kleine offene Küche + Abstellraum

Na ja, Staubsauger, Wischer, Wischereimer, Wäscheständer, Getränkekisten, Altglassammlung, Vorräte, Klopapier usw. ... da reicht ein 60er Schrank nicht.

Ich kann den Wunsch schon verstehen.

Emil ... wo ist eigentlich die Waschmaschine?
 
Beiträge
909
Wohnort
Rheinland Pfalz
AW: Kleine offene Küche + Abstellraum

Hallo Emil,
Deine Abstellkammerposition finde ich gut, dieser ganze Kleinkram ist dort gut aufgehoben. Eine ähnliche Kammer habe ich im Moment auch (190x55) und kann viel unterbringen.
Deine Küchenmöbel habe ich etwas umgestellt, nur mal um zu sehen.
 

Anhänge

Tara

Premium
Beiträge
3.260
Wohnort
Am schönsten Ort der Welt
AW: Kleine offene Küche + Abstellraum

Wir haben zur Zeit ja auch noch eine Speise-Abstellkammer, aber die möchte ich ja weg haben.
Grad auch deswegen, da Vorräte unübersichtlich hintereinanderstehen,
Den Staubsauger hab ich schon lange aus der Kammer verbannt, da es immer so umständlich war, den da rauszutüddeln...
Meiner Meinung entwickelt sich nach einer Zeit die Abstellkammer zur Gerümpelecke.

Man könnte mit Wegfall der Abstellkammer die Küche und Wohnraum großzügiger gestalten und wirken lassen. In meiner Planung hab ich 2 Besenschränke eingeplant, in die man Staubsauger, Bügelbrett und Co unterbringen könnte. Und mit größeren Auszugsunterschränken kann man auch ne Menge unterbringen....

zusätzlich könnte man eine tote Ecke vom Esstisch her mit einem Unterschrank beleben... mit push to open...

Klar muss man eine genauerere Stauraumplanung machen....aber gehen würds...
ist natürlich Ansichtssache...
 

Anhänge

Emil03

Mitglied
Beiträge
13
AW: Kleine offene Küche + Abstellraum

Super, Ihr seid ja schnell - Danke!

Da muss ich mich jetzt zuerst durchlesen und durchschauen ...

@ Vanessa - Theke als Ansatzpunkt für Tisch ist gut:-)

@ Kerstin - Waschmaschinenplatz ist im Badezimmer
Teil meiner Überlegung zur Abstellkammer war aber auch die Möglichkeit bei einem späteren Verkauf dort die Waschmaschine unterzubringen und Platz für eine Badewanne im Bad zu schaffen - ich will keine, bin Duschfan.

@ Kerstin -ich hatte doch 6-rastig gewählt, oder?
Nur der Sockel ist für die Arbeitshöhe zu gering, ich pass das nochmals an

@Kerstin - meine Aussage (Störende Position) hat sich auf die urspüngliche Position der Abstellkammer im Ursprungsgrundriss bezogen - siehe erster Beitrag Grundriss - Abstellkammer links
 

Emil03

Mitglied
Beiträge
13
AW: Kleine offene Küche + Abstellraum

Hallo zusammen,

hab mal nochmal eine neue Variante erstellt - Abstellkammer ist noch da, aber deutlich kleiner.
Ist das bereits die "Eierlegende Wollmilchsau auf 9 m²" ? ;-)
 

Anhänge

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
48.074
AW: Kleine offene Küche + Abstellraum

Nee ;-)

Hast du mal probiert

Rein soll:
Wäscheständer, Bügelbrett, Staubsauger, Besen und Bürsten, Putzutensilien, Getränkekisten
in der Abstellkammer so unterzubringen, dass du auch an alles noch gut rankommst?

Und dann .. du kommst vom Flur und mußt immer diesen Riesenbogen laufen.

30er Hochschrank .. was für einer und wofür?

Das gekippte U, du hast eben 2 Ecken in deiner Küchenplanung.

Nimm dir mal der Reihe nach die weiter obengeposteten Planungen vor und schreibe zu jeder, was dir gefällt und was dir mißfällt. Sonst kommt man nicht so effektiv weiter.
 

Emil03

Mitglied
Beiträge
13
AW: Kleine offene Küche + Abstellraum

Hallo Kerstin,
Hallo Mitdenker/innen,

Danke für dein schnelles und eindeutiges Feedback ;-)

Hatte mir gedacht, je weiter der Tisch nach rechts rückt, um so mehr Luft gibt es hin zum Wohnbereich (Couch) - hier tut jeder Zentimeter gut....
Gefallen haben mir an dieser Variante die durchgehende Arbeitsfläche und der Kochbereich seitlich und nicht mit dem Rücken zum Raum.

Sicher muss man, falls man von der Wohnungstüre kommt, diesen Bogen gehen, aber bei der Größe sind das ganze 5 Schritte mehr. Mit den Einkäufen müsste ich diesen Weg gehen (1-2mal die Woche), aber Hauptwege sind doch zwischen Wohnbereich/Balkon/ Essbereich und Küche.

Probehalber könnte ich die gesamte Küche mal spiegeln. Weg zur Eingangstüre dann kürzer, aber Tisch rückt dann wieder näher an die Couch.

Abstellkammer: Das wäre sicherlich die Minimallösung mit 70 cm Breite.
Links Regal mit unten Getränkekisten, Staubsauger, 2. Ebene Putzeimer und Reinigungsmittel, 3. Ebene Wäschekorb Bügelbrett und Wäscheständer mit Haken an die Wand, ebenso Besen und Schrubber. Habs ausprobiert, aber wäre wirklich das Minimale - besser wären natürlich 80 oder 90 Zentimeter, dann würde der 30er Vorratsschrank mit Auszügen entfallen und der 100er Schrank an der Theke müsste ein 80er werden.

Zur U-Form/2 Tote Ecken: Die tote Ecke an der Theke lässt sich durch rückwärtsgerichteten Schrank nutzen - also lösbar.


Guter Vorschlag, hier Einzelmeinung zu den Entwürfen der Mitdenker/innen abzugeben:

Deine Entwürfe (KerstinB):
Basieren von der Anordnung ja weitestgehend auf meinen Grundentwurf:

Variante 1:
Aufgehübscht mit Regalen, Blenden und Deko – Danke für die Arbeit, sieht gleich viel besser aus! Sonst hat sich nichts geändert, oder habe ich etwas übersehen?

Variante 2: Oberschränke in der Ecke gefallen mir nicht.
Backofen nur 45er? (Hierzu muss gesagt werden: Aktuell keine Mikrowelle, aber evtl. wird mal eine angeschafft, deshalb die Nische in meiner ursprünglichen Planung)
Hochgebaute Spülmaschine hat natürlich seinen Reiz, aber das wär das Erste, wo ich Abstriche machen würde.
Spülbecken ohne Abtropffläche? – Finde Abtropffläche praktisch, um mal einen heißen Topf abzustellen, und wohin mit dem nassen Geschirr?
Essbereich ragt sehr weit in den Wohnbereich.

Elke: Gute Anordnung, Oberschrankreihe rechts gefällt mir gut, Klare Linie bis auf Front Unterschrank ganz rechts, Minuspunkt für fehlende (Absatz)Theke.
Positiv: Essbereich ragt nicht so weit in den Raum.

Tara: Sieht großzügig aus, aber ohne Abstellkammer – deshalb für mich eigentlich keine Option. Danke für die Mühe!

Prinzipiell – gilt für alle: Die Schränke mit zwei flachen Schubkästen oben gefallen mir gar nicht – hab auch gar nicht soviel Besteck und Kochutensilien.
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
48.074
AW: Kleine offene Küche + Abstellraum

In Variante 2 ist ein Kompaktbackofen mit integrierter Mikrowelle über der GSP vorgesehen. Da brauchst du also später nicht irgendeine Mikrowelle auf die APL zu stellen :-X

Schubladen ... gucke mal
Damit du mal siehst, was man in Schubladen alles unterbringen kann und daher statt 1-2-2 besser 1-1-2-2 rasterig werden (alles meine Schubladen):
full

full

full

full

full

full

full

full

full

full

Das waren jetzt nur meine Schubladen ;-)

Du siehst, da passen auch Tassen, Schnapsgläser, kleine Teller usw. Und alles bleibt übersichtlich.
__________________________EDIT:
Mir gefällt hier nicht der Anblick der Tür ... und, man wird die Tür wohl nicht als Schiebetür ausführen können:
76384d1334000504-kleine-offene-kueche-abstellraum-ansicht11a.jpg
 

Emil03

Mitglied
Beiträge
13
AW: Kleine offene Küche + Abstellraum

Hallo Kerstin,

das ging aber schnell!

Schubladen: Dank deines reichlichen Anschauungsmaterials und Einblicke bei dir weiß ich jetzt, dass da jede Menge rein geht - auch andere Dinge als Besteck.
Optisch finde ich sich trotzdem nicht schön, aber sicher eine Überlegung zur Stauraumoptimierung.

Backofen - ich kann direkt fühlen, wie dir die Verzweiflung ins Gesicht steigt, das war nicht meine Absicht - ich hab sehr wohl verstanden, dass in deiner Variante der Backofen mit Mikrowelle kombiniert ist. Ich habe auch nicht vor, mir so ein hässliches Ding auf die Arbeitsplatte zu stellen.
Hier haben wir glaube ich einfach unterschiedliche Prioritäten:
Wie ich das rauslese, ist für dich ein hochgebauter Geschirrspüler sehr wichtig - dann nur noch 45er Nische, für die sich natürlich die Kombination anbietet.

Mir ist ein hochgebauter Geschirrspüler eifach nicht so wichtig, und dann wäre über dem Backofen Platz für eine Nische für die Mikrowelle (ob die dann gefüllt wird, sei dahingestellt, aber die Möglichkeit besteht)

Zudem ist das eine Preisfrage: Backofen mit kombinierter Mikrowelle laut vorliegendem Mieleprospekt (nur als Beispiel) ab 1700 Euro, 60er Backofen mit gleichen Funktionen ohne Mikrowelle um die 1000 Euro. (und dann für 100 Euro eine einfache Mikro).

Grüße Emil
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
48.074
AW: Kleine offene Küche + Abstellraum

Es ist eigentlich in diesem Fall in Variante 2 eher ein Abfallprodukt, dass die GSP hochkommt. An einer GSP ist mir das Wichtigste die gute innere Einteilung und das nächstwichtigste, dass sie nicht irgendwo mitten in der Zeile steht, damit ich möglichst in eine Richtung ausräumen kann. ;-)

EDIT:
Was machst du alles im Backofen? Brauchst du irgendwo die 60 cm Höhenvariante?
 

Emil03

Mitglied
Beiträge
13
AW: Kleine offene Küche + Abstellraum

Nicht wirklich - hab nicht vor mich an Truthahn und Co zu machen, da würd ich ja eine Woche davon essen ;-)
Unter diesem Aspekt 45er natülich ausreichend.
 

Ähnliche Beiträge

Oben