kleine, moderne Küche mit (zu)viel Fenster

Beiträge
10
Hallo zusammen,


wir haben gefühlt nun schon Tage in diversen Möbelhäusern verbracht und leider immer noch keine zufriedenstellende Lösung gefunden. Wir wurden tatsächlich schon gefragt, ob wir auch eine Eckbank mit Tisch unterbringen wollen (wir haben 10m2)... Wir hätten nicht gedacht, dass es so schwer wird, aber vielleicht könnt Ihr uns ja helfen.


Bevor wir die Checkliste ausfüllen, vielleicht noch ein paar Worte vorweg.


Wir ziehen im Dezember in eine neue Doppelhaushälfte - zur Miete. Wir kochen gerne und hobbymäßig und geben gerne Geld für Qualität aus. Da das Haus aber eben kein Eigentum ist, wollen wir bei den Kosten auch im Rahmen bleiben. Unser ursprüngliches Budget von 10.000 Eur müssen wir vermutlich dennoch etwas aufstocken...


Unsere neue Küche stellen wir uns modern und sehr "clean" vor - möglichst wenige Fugen, grifflos wäre schön. Wir mögen keine Oberschränke, aber dafür gibt es eh fast keinen Platz. Das größte Problem erscheint uns das "Eck" planoben rechts, bisher haben wir keine wirklich gute Lösung gefunden dafür.


Wir haben uns auch schon mit dem Alnoplaner versucht. Irgendwie kommt es uns aber so vor, als gäbe es immer genau die Schränke gerade nicht, die wir gerade wollen. Der Wasseranschluss befindet sich mittig unter dem Fenster planrechts. Die Brüstungshöhe beträgt 88 cm. Alle Maße im Grundriss sind Rohbaumaße.


Wir haben die folgenden E-Geräte ausgesucht:
Kochfeld: Miele KM6347
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.


DAH: Miele PUR 90W
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.


Backofen: Miele H2663BP
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.


Kühlschrank: Liebherr IKB2750
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.


Geschirrspüler: Siemens SX66M098EU
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.


Es wäre echt super, wenn Ihr noch die ein oder andere Idee hättet, wie wir unserer neuen Küche ein Stück näher kommen. Die Alno-Dateien hänge ich zum Schränkerücken an.


Viele Grüße
Totoro^_^



Checkliste zur Küchenplanung von Totoro^_^

Anzahl Personen im Haushalt : 3
Davon Kinder? : 1
Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 169cm + 180cm
Art des Gebäudes? : Neu-/Umbau, Planänderungen nicht möglich
Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : 88cm
Fensterhöhe (in cm) : 126cm
Raumhöhe in cm: : 245cm
Heizung : Fussbodenheizung
Sanitäranschlüsse : fix
Ausführung Kühlgerät? : Integriert im Hochschrank (60cm)
Kühlgerät Größe : bis 140 cm Höhe
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Nicht erforderlich bzw. steht woanders
Dunstabzugshaube? : Umluft
Hochgebauter Backofen? : Wenn möglich
Hochgebauter Geschirrspüler? : nein
Kochfeldart? : Induktion
Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 80
Spülenform: : 1 Becken mit Abtropffläche
Weitere geplante Heißgeräte :
Küchenstil? : modern
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Keine
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : nein
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Keine
Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : kein
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : kein
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : 92
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Kaffeemaschine, Wasserkocher, Messerblock, Allesschneider, Obstschale
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? : Toaster, Handrührgerät, Pürierstab
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : Sonstiges (evtl. im Beitragstext benennen)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Geschirr/Gläserschrank im Wohn-/Esszimmer, Speisekammer, Keller
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : Alltagsküche und hobbymäßig Menüs
Wie häufig wird gekocht? : (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : Alltagsküche meist alleine, zu zweit auch für Gäste.
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : rundes (zu kleines) Spülbecken, 60cm Kochfeld ist viel zu klein, Oberschränke, die einen erschlagen
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt? : nein, angeboten wurde bisher Nolte und Schüller
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt? : Miele, Liebherr, Siemens (siehe Text)
Preisvorstellung (Budget) : bis 15.000,-
 

Anhänge

Beiträge
34
AW: kleine, moderne Küche mit (zu)viel Fenster

Hi,

anbei mal ein erster Entwurf und die ALNO-Dateien. Die Experten haben sicher noch diverse Vorschläge ;-)

Hier soll es nur um den Grundriss gehen, Rastermaß und Aufteilung musst DU dich noch mit beschäftigen.

Gruß

Philip

P.S. Spüle habe ich wohl vergessen :-[
 

Anhänge

Beiträge
10
AW: kleine, moderne Küche mit (zu)viel Fenster

@Philip: vielen dank schonmal. Ich seh mir das heut Abend mal im Alno Planer an.

@Sabine: hm, warum fragst du? Die Wände sind noch nicht komplett verputzt. Da kommen sicher noch 2 cm drauf. Die APL soll halt in das Fenster "reinlaufen". Macht das keinen Sinn so?
 
Beiträge
10
AW: kleine, moderne Küche mit (zu)viel Fenster

Ja den Fußboden habe ich berücksichtigt. Der ist in der anderen Haushälfte schon drin... Wird natürlich ne knappe Sache.

Mit einem Teil vom Fensterrahmen sollte eine Gesamthöhe von 92cm möglich sein.
 

Mela

Premium
Beiträge
7.712
AW: kleine, moderne Küche mit (zu)viel Fenster

Ich habe einmal geplant und hoffe, dass die gewünschte Arbeitshöhe trotz der Brüstungshöhe zu verwirklichen ist.

Vorweg, die HS in 175,5 habe ich dir gekillt, da sie mir optisch nicht gefallen.

Beginnend planoben, links HS mit Höhe 212 - minus Sockelreduzierung wegen der gewünschten Arbeitshöhe - dann Höhe 205. Dies entspricht der Türhöhe und ergibt für mich neben dem zusätzlichen Stauraum ein Bild. Ist aber Geschmacksache. ;-)

Blende
Kühli
BO
15er mit Drehtür für Backbleche und/oder Geschirrtücher
tote Ecke

planrechts:
80er Auszug 1-1-2-2 mit Kochfeld
90er Auszug 1-1-2-2
60er Spüle 3-3
GSA
60er Auszug 1-1-2-2
Blende

planlinks, unten beginnend:
2 x 80er Drehtür tiefenreduziert auf 39 cm, damit du genügend Abstand zur Arbeitszeile hast
überstehende Arbeitsplatte, die wie auf dem Bild um die Ecke geführt wird, damit du auch einmal einen Kaffe im Sitzen trinken kannst.
 

Anhänge

Beiträge
10
AW: kleine, moderne Küche mit (zu)viel Fenster

Hallo Mela, vielen Dank, das sieht echt gut aus!

Nochmal zum Verständnis: du wählst die Höhe der HS planoben mit 205 weil es der Türhöhe entspricht. Was meinst du damit genau? Wir hatten diese HS bisher nur auf ca. 175cm Höhe geplant, damit man nicht von einem Schrank beim Betreten der Küche aus dem Flur erschlagen wird. Siehst du das nicht so kritisch?

Die Tote Ecke planoben rechts: du hast hier auch das Regal. Da geht wohl wirklich nichts anderes?

spülenschrank planrechts: du hast hier zwei Auszüge 3-3, wenn ich das richtig sehe. Kann man den oberen denn nutzen oder ist da dann das Becken im Weg?

Die schönste Idee planlinks mit den tiefenreduzierten US wird leider nicht funktionieren. Ich habe es im Alno-Planer nicht fertiggebracht, die Tür zur Speisekammer auf das Wandelement zu bringen. Im Grundriss ist sie natürlich drin und steht so einem US auf der Seite planlinks im Weg :-(
 

Mela

Premium
Beiträge
7.712
AW: kleine, moderne Küche mit (zu)viel Fenster

Schade, den Grundriss hatte ich nicht im Hinterkopf :-[ sondern deinen Alnogrundriss.

Handelt es sich bei den Türen zum Vorratsraum und zum Wohnzimmer um Schiebetüren? Welche Breite hat die Tür zum Vorratsraum?
 
Beiträge
10
AW: kleine, moderne Küche mit (zu)viel Fenster

Die Türen zum WZ und zum Vorratsraum werden als normale Türen ausgeführt, nicht als Schiebetüren wie im Grundriss.

Die Tür zum Vorratsraum ist 80cm breit.
 

Mela

Premium
Beiträge
7.712
AW: kleine, moderne Küche mit (zu)viel Fenster

Neben die HS sollte auf jeden Fall ein Regal, Drehtür oder Passstück mit 15 cm breite, damit du am Herd Ellenbogenfreiheit hast.

Ansonsten bin ich mit der Planung zu deinem Ursprungsplan zurück gekehrt, habe dir aber den kleinen Sitzplatz erhalten. Er hat es mir angetan.

Den 50er Auszug habe ich dir absichtlich im Raster 3-3 (evtl. oben mit Innenschublade) geplant, damit du auch Höheres, z.B. Essig- und Ölflaschen unterbringen kannst. Wenn du auf Symetrie Wert legt, dann sollten die HS 3-rastrige Auszüge haben.

Ich finde Schränke mit einer Höhe von 175 verleiten einfach dazu, darauf Sachen abzustellen, die nicht unbedingt dorthin gehören. Ist aber Geschmackssache. Wenn es mit euerer Stauraumplanung hinhaut, sollte euer Geschmack entscheiden.
 

Anhänge

taylor

Mitglied
Beiträge
1.200
AW: kleine, moderne Küche mit (zu)viel Fenster

Ich hab auch mal geschubst ... um die Tunnelsituation mit den Hochschränken im Eingangsbereich ein bisschen aufzulösen. Dafür hab ich die Speisekammer okkupiert. :-[ ;D

Tür zur Kammer ausgehängt, Kühlschrank planunten reingeschoben, daneben hat noch ein 30er-Vorratsschrank Platz. Ohne Kammertür ist der Kühlschrank so gut zugänglich (zumal man normalerweise eh schräg davorsteht und also gar nicht in die Kammer rein müsste) und daneben gibts Abstellfläche.

Planoben dann neben der Wohnzimmertür der erhöhte Backofen, aber nur in einem halbhohen Schrank, damit man beim Reinkommen drübergucken kann, statt vor einem hohen Trumm zu stehen. Daneben hat ein 80er-Unterschrank Platz, was dann auch Bewegungsfreiheit am Kochfeld gibt. Neben dem Kochfeld ein 90er, evt auch nur ein 80er, je nachdem, wie weit der Wasseranschluss reicht. Die Spüle dann in einen 80er-Schrank (oder 90er), und das Becken möglichst weit planunten eingebaut - sodass die Armatur kaum bis gar nicht vors Fenster ragt. Daneben bleibt noch Platz für 40er-MÜPL (Müll unter Arbeitsplatte ;D) - was zwar eigentlich die falsche Seite ist, bezogen auf die Hauptarbeitsfläche zwischen Spüle und Kochfeld, aber immer noch angenehm, wenn planunten vorm Fenster geschnippelt wird, und natürlich, um Reste von Tellern zu streifen, ehe die in die Spülmaschine planunten wandern. Dafür steht im großen Spülenschrank viel Stauraum zu Verfügung.

Melas Sitzplatz hab ich mal gelassen. Ich gebe zu, die Ecke bietet sich dafür an. Ich glaube allerdings, mich täts nerven, da immer einen Bogen drumrum laufen zu müssen. Und wenn da wer sitzt, wirds für meinen Geschmack auch etwas zu eng.

kleine, moderne Küche mit (zu)viel Fenster - 261241 - 3. Sep 2013 - 16:34 kleine, moderne Küche mit (zu)viel Fenster - 261241 - 3. Sep 2013 - 16:34 kleine, moderne Küche mit (zu)viel Fenster - 261241 - 3. Sep 2013 - 16:34 kleine, moderne Küche mit (zu)viel Fenster - 261241 - 3. Sep 2013 - 16:34
 

Anhänge

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.958
AW: kleine, moderne Küche mit (zu)viel Fenster

Das war schön aus den vorherigen Planungen hergeleitet, Taylor ;-) .. und soviel Liebe beim Türrahmen ;-) zur Abstellkammer.

120983d1378218421-kleine-moderne-kueche-mit-zu-viel-fenster-totoro_t01_grundriss.jpg



Ich könnte mir vorstellen, dass in einer DHH die Abstellkammer auch für Staubsauger und Konsorten herhalten muss. Die könnte man dann planoben in der Kammer stellen.

Man könnte dann in der Kammer sogar einen Standalone-Kühlschrank einstellen. Dafür würde ich sogar die Schiebetür drin lassen. Die scheint ja nach planunten zu gehen. So kann man auch einfach mal zumachen. Dann könnte man planunten in der Kammer zunächst Stand-Alone-Kühlschrank und in die Nische nach links Staubsauger/Bügelbrett und planoben noch Vorratsregale stellen.
 

taylor

Mitglied
Beiträge
1.200
AW: kleine, moderne Küche mit (zu)viel Fenster

Laut Beitrag #10 kriegt die Kammer eine normale Drehtür - eine Schiebetür hätte ich ohne Rahmenbastelei einfach dringelassen, die tät ja nicht stören. ;-) Und stimmt, ein Standalone würde sich da anbieten, fiele auch ohne Tür nicht störend ins Auge.
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.958
AW: kleine, moderne Küche mit (zu)viel Fenster

Upps, überlesen *kiss* ... dann stimme ich zu oder würde sogar auf eigene Kosten da eine Schiebetür setzen. Normal müßte es reichen, die Türaufhänger rauszudrehen und eine entsprechende Tür vor der Wand zu montieren.
 

taylor

Mitglied
Beiträge
1.200
AW: kleine, moderne Küche mit (zu)viel Fenster

Der Aufwand wäre minimal, stimmt schon - aber imho fällt aus keiner Position in der Küche der Inhalt der Kammer wirklich ins Auge. Und wenn man zugange ist, muss man vermutlich eh allenthalben an den Kühlschrank, also würde eine Tür eh meistens offenstehen. Und ist man nicht in der Küche, ists eh wurscht. ;D Insofern ists wohl eine Frage der ästhetischen Detailverliebtheit, ob die nackte Öffnung im Küchengesamteindruck als zu unstimmig empfunden würde.
 
Beiträge
10
AW: kleine, moderne Küche mit (zu)viel Fenster

Hallo zusammen, sorry für die späte Rückmeldung - ich war die ganze Woche unterwegs.

Wir waren gestern dann auch nochmal in einem Küchenladen und haben uns dort ein wenig beraten lassen. Vorher habe ich natürlich auch nochmal Eure Vorschläge studiert.

Im Grunde genommen sind wir auch dort zu dem Schluss gekommen, dass die Küche aufgrund der beiden Fenster und der Position des Wasseranschlusses gar nicht so viele verschiedene (sinnvolle) Aufteilungen zulässt.

So haben wir auch hier planoben mit 2 x HS geplant (215cm oder so) mit BO und KS. Dann in der Ecke planoben rechts einen Rolloschrank.

Die US planrechts und planunten waren identisch zur bisherigen Planung von Mela. Planunten rechts noch einen Hängeschrank mit Fneulifttür (incl. Glastür und Beleuchtung) und im Eck ein Rondell.

Die Küche teilweise in die Vorratskammer einbauen wollen wir eigentlich nicht - da gibt es günstigere Lösungen für Stauraum (Ikea Gorm...). Die Tür auszuhängen finden wir, nun ja, ästhetisch "problematisch".

Die Geräte haben wir dann bis auf die folgenden Änderungen übernommen:

Backofen: Miele H2663B
http://www.miele.de/de/haushalt/produkte/1211_H_2663_B-64245.htm
Der KFB meinte, Pyrolyse sei bei der guten Miele-Beschichtung nicht unbedingt nötig. Und dieser ist halt doch einiges günstiger.

GSP: Miele G5680 SCVi Edition 3D Eco
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
Der ist schon teurer als der Siemens aber die Korbgestaltung insbesondere für Gläser ist echt prima.

Spüle: Blanco Andano 500 IF
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.

Armatur: Blanco Linus
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.

Arbeitsplatte: Schichtstoff 4 cm, Hersteller oder Dekor weiß ich nicht mehr, halt etwas graues im "Beton-Look" :-)

Hinter dem Kochfeld eine Glasrückwand als Spritzschutz.

Geplant wurde dann eine Häcker Systemat AV2020 Schichtstoff weiß, glänzend mit Griffleiste (720).

Schlussendlich waren wir mit der Lösung sehr zufrieden. Endlich hatten wir vor allem auch mal das Gefühl, dass wir hier nicht über den Tisch gezogen werden. Vom fachgerechten Einbau sind wir aufgrund von Referenzen aus dem Bekanntenkreis auch überzeugt.

Leider liegen wir natürlich etwas über unserem Budget (so ca. 1000-2000 EUR) und müssen jetzt noch Sachen streichen. Wir denken im Moment an folgendes:
- Rolloschrank in ein normales Regal umwandeln (so wie ursprünglich geplant)
- Rondell weg und einfach eine tote Ecke
- Hängeschrank ohne Glas und Licht, mit Drehtür statt Fneulifttür
- GSP doch wieder den Siemens
- HS auf ca 160cm kürzen.

Ich werde die Tage auch nochmal versuchen den Plan im Alnoplaner zu aktualisieren.

Fällt Euch noch etwas ein, was wir noch nicht bedacht haben?

Gibt es eigentlich jemand, der dieses Kochfeld betreibt: Miele KM6357?
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.

Wir wollen unbedingt eins mit Bräterzone UND einer Platte mit großem Durchmesser. Das Layout von diesem Miele ist schon eher speziell, aber es hat eben Bräterzone und ein 28cm-Feld bei einer Breite von 80cm. Uns würde mal interessieren, ob jemand auf diesem Feld kocht und wie das Handling ist.
 
Beiträge
523
AW: kleine, moderne Küche mit (zu)viel Fenster

Falls es euch tröstet: die Siemens GSP sind viel besser als die Miele aufgeteilt. Sehr flexibel. Ich fluche jedesmal, wenn ich es mit einem Miele zu tun habe. :-X
 
Beiträge
10
AW: kleine, moderne Küche mit (zu)viel Fenster

Dinnerlady, falls Du die Touch- Bedienung des Miele meinst, die haben wir ausprobiert und fanden das unproblematisch. Oder gibt es noch andere Punkte, warum Du BSH vorziehst?

Wir haben bei Neff geschaut, aber die haben fast alle dieses überflüssige ( platzraubende) Warmhaltefeld. Deswegen waren wir dann wieder beim Miele gelandet. Preislich waren die Unterschiede eher marginal.

Weiterhin haben wir gehört, dass bei Miele evtl. in ein paar Wochen neue Geräte vorgestellt werden. Weiß da jemand etwas?
 
Oben