Kleine L-Küche für erste Wohnung

Dieses Thema im Forum "Teilaspekte zur Küchenplanung" wurde erstellt von hausmann91, 23. Juni 2014.

  1. hausmann91

    hausmann91 Mitglied

    Seit:
    23. Juni 2014
    Beiträge:
    3

    Hallo zusammen,

    meine Freundin und ich sind aktuell dabei unsere erste eigene Küche zu planen. Dementsprechend wenig Erfahrung haben wir dabei. Bisher habe ich nur zwei neue Küchen abgerissen. :-)
    Nachdem ich bei unserem Küchenstudio-Marathon in in den letzten Tagen sehr viele unterschiedliche Meinungen und Kompetenzen kennen gelernt habe, erhoffe ich mir von hier noch ein paar unabhängige Expertentipps.
    Was ich als Gast hier bisher so lesen durfte hat mich sehr begeistert, diese Beitragsqualität findet man in wenigen Internetforen.

    Es handelt sich um eine kleine L-Küche (ca. 2,8m auf 2,4m) in einem offenen Wohn-Essbereich (Bild einer ersten Planung anbei)
    An Elektrogeräten benötigen wir nur die Grundausstattung an Herd-/Kochkombination incl. Dunstabzug und eine Spülmaschine. Ein freistehender Kühlschrank ist bereits vorhanden.
    Durch das begrenzte Platzangebot und die vorhandenen Anschlüsse sind unsere Möglichkeiten jedoch sehr eingeschränkt.
    Daher haben wir uns auch von der Idee, eine günstige Küche aus dem Abverkauf zu ergattern, verabschiedet. Zumindest konnten wir bisher noch nichts passendes finden.

    Unser Budget liegt bei 3500€, leider scheint es unmöglich hierfür eine vernünftige Einbauküche mit ein paar Schränkchen zu bekommen.
    Von 6 Küchenstudios sind wir lediglich in zwei unter die 4k gekommen, alle anderen lagen über 5k, teilweise fast 6000€.
    Da frage ich mich wie die Werbepreise in den Prospekten zustande kommen, welche meistens noch einige Schränke mehr und auch einen Kühlschrank beinhalten?
    Anfangs hatten wir Nolte als Hersteller favorisiert, da uns das Lemon-Gelb aus der Lux-Serie sehr gut gefällt. Unter die 4000er Marke haben wir es jedoch nur mit Nobilia geschafft.
    -Alle Preise incl. Lieferung und Aufbau.
    -Geräte von Tochtermarken der AEG oder BSH Konzerne (Neff, Constructa, etc,)
    -Fronten aus Kunstharzbeschichtung in glänzend

    Meine Hauptfrage ist daher, sind die Preise die uns genannt wurden tatsächlich gerechtfertigt?

    Des weiteren sind wir uns noch bzgl. der Größe der Dunstabzugshaube unsicher. Reichen hier 60cm bei einem 60cm Kochfeld oder sollten es 90cm sein? (Abluft, bei einem Abstand von 75cm zur AP)
    Gerade im Bezug auf den offenen Wohnbereich wurde uns hier alles mögliche erzählt.

    Ich freue mich auf eure Tipps! Bitte gebt mir Bescheid falls dazu noch Informationen fehlen sollten.

    Vielen Dank vorab & freundliche Grüße!
     

    Anhänge:

  2. moebelprofis

    moebelprofis Spezialist

    Seit:
    5. Juni 2013
    Beiträge:
    2.202
    Ort:
    Neumarkt i.d.OPf.
    Zuerst ist zu sagen, dass wir uns hier nicht als Preisauskunft verstehen. In unserem Planungsboard geht es vorrangig um Planungsoptimierung. Wenn es zum Preis kommt, dann kann man schon Aussagen treffen wie "zu teuer", "ok" mit Alternative nichts zu sagen oder "echtes Schnäppchen". Für mehr wirst du hier niemanden finden. Eine Küche ist immer auch ein individuelles Kalkulationsobjekt.
    Faktoren wie
    • Kosten des Studioinhabers (unterschiedliche hohe Mieten, Lohn usw., z. B. wg. der Region)
    • Entfernung Montageort
    • Vorrätigkeit, evtl. Auslaufmodelle etc. oder auch Konditionen für Geräteeinkauf
    spielen eine Rolle, die hier niemand beurteilen kann.
    Damit wir überhaupt etwas zum Preis sagen können benötigen wir folgende Infos:
    1. Aussagekräftige Planungsbilder, oder im Alno-Planer genau nachgebildet
    2. Hersteller, Frontmaterial, Korpushöhe, Übertiefen, Preisgruppe, Griffart, Innenausbau, Arbeitsplattenmaterial, sonstige Extras
    3. wenn Stein- APL : Steinname & Herkunft; Bearbeitung, Randgestaltung, Oberflächenfinish
    4. mit/ohne Lieferung & Montage
    Ausserdem:
    1. ermittle den MITTLEREN Internetpreis, plus Versandspesen, plus ca. €100 für den Einbau/Gerät und vom Preis abziehen (Geräte, Spüle , Armaturen).
    2. Verlinke die Geräte / Armaturen / Spüle auf die jeweilige Herstellerseite, wenn wir die Auswahl kommentieren sollen.

    Und dann bietet es sich immer an, das ganze so darzustellen:

    Bilder der Planung: xx
    Gesamtpreis: xxx
    davon ermittelter Internetpreis Geräte: xxx
    Hersteller / Serie: xxx
    Korpushöhe: xxx
    Frontmaterial: xxx
    Wangenmaterial: xxx
    APL-Material: xxx
    Das wäre dann übersichtlich.
    ___ (Danke @KerstinB ;-) )

    Soll heißen: die Möbelteile müssen genau gleich sein, auch die Elektrogeräte. Nur dann kann man die Angebote wirklich vergleichen. Ansonsten sind 2000 € Mehr-/Minderpreis nämlich gar kein Problem, das kann schon ein einziges Gerät ausmachen...
     
  3. hausmann91

    hausmann91 Mitglied

    Seit:
    23. Juni 2014
    Beiträge:
    3
    Vielen Dank, verstehe ich.
    Zur Vollständigkeit habe ich das ganze nochmal selbst in den ALNO-Planer reingeklopft.
    Man sieht nun auch den Übergang zum Wohnbereich.

    Wenn einfach nochmal jemand drüber schauen kann ob da keine groben Planungsfehler drin sind und ob ein Preis über 3500€ wirklich gerechtfertigt ist, wäre mir wirklich sehr geholfen.
    Ich habe Angst da gerade einen großen Fehler zu machen. Noch dazu stehe ich unter Termindruck und sollte das schnellstmöglich in Auftrag geben.

    Hier noch ein paar Parameter zur preislichen Einschätzung:
    - Nobilia, Fronten aus Schichtstoff weiß hochglanz, Oberschränke farbig hochglanz
    - SpülMa, Herdkombi, Abluft - kein Kühlschrank (alles nur mit Grundfunktionen, keine Edelmarken)
    - insgesamt 6 Unter- und 2 Oberschränke (wie abgebildet)
    - totes Eck, bzw. nur einfache Einlegeböden kein Karussell etc.

    Ganz im groben, kann man sagen das ist in Ordnung?

    Mit der ganzen Preiskalkulation, den Mondpreisen, den Rabattschlachten, usw. komm ich mir als Kunde einfach verarscht vor. Ich will nur nen ganz normalen ehrlichen Preis.
    Wenn ich mir dann halt Angebote wie unter nachfolgendem Link anschaue frage ich mich eben wie das möglich ist und ich mit meinen paar Schränkchen nicht unter 3.5 komme. Und ich glaube nicht, dass daran niemand mehr was verdient.
    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|

    Vielen Dank vorab!! :-)
     

    Anhänge:

  4. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.722
    Die Möbelprofis haben es doch so schön von mir übernommen.

    Wie sollen wir aus deinen Aussagen:

    SpülMa, Herdkombi, Abluft

    etwas entnehmen? Hast du dir die Mühe gemacht die angebotenen Geräte entsprechend der obigen Empfehlung mal preislich zu googeln.

    Dann ... was ist mit Montage und Lieferung?

    [​IMG]

    Da würde ich wohl von links unten:
    - GSP
    - Spüle
    - 90er oder 100er Auszugsunterschrank
    - wirklich TOTE Ecke keinen Schrank
    - Backofen/Kochfeld
    - 60er Auszugsunterschrank

    wählen.
     
  5. moebelprofis

    moebelprofis Spezialist

    Seit:
    5. Juni 2013
    Beiträge:
    2.202
    Ort:
    Neumarkt i.d.OPf.
    Ich hab das ebay Angebot nur überflogen. Aber ich finde es schon komisch, dass da "direkt vom Hersteller" steht. Nur so bestellt man Küchen als Händler, es gibt keine Großhändler o.ä.....
    Grundsätzlich gebe ich dir vollkommen Recht: viele Händler sind mit komischen Aktionen reichlich unseriös. Wobei sich hier klar sagen lässt, dass es eher bei großen als bei kleinen so zu geht. Empfehlen kann ich also, zu einem lokalen Händler/Küchenstudio zu gehen, dass solche Sachen nicht macht. Gerne auch an einen Händler hier aus dem Forum (siehe hier, mit Postleitzahlsuche).

    Termindruck ist relativ. In der Regel hat Nobilia 6 Wochen Lieferzeit, zur Not auch schneller. Allerdings muss man z.Z. die Werksferien berücksichtigen. Wann soll denn eingebaut werden?

    Bei dem Budget würde ich die Geräte von Junker oder Constructa wählen, das sind die für den Preis vernüftigsten.
    Schichtstoff ist eine gute Wahl und sehr robust; allerdings bietet den Nobilia nicht in Farbe an, d.h. die farbigen Oberschränke sind aus einem anderen Material (evtl. Folie, wovon abzuraten ist).
    Ein totes Eck ist gut, nicht nur aus Preisgründen. Mehr dazu über die Forumssuche unter 'Warum tote Ecken gute Ecken sind'


    Die Planung auf den Bildern soll nur symbolisch sein, oder? ansonsten geht ein Hänger falschrum auf. Außerdem würde ich noch bei dem Schrank neben dem Herd einen Schub für Kochlöffel etc. einplanen. Evtl. ist das mit sehr geringem Aufpreis möglich, dank Blockverrechnung.
     
  6. hausmann91

    hausmann91 Mitglied

    Seit:
    23. Juni 2014
    Beiträge:
    3
    Danke für die schnellen Antworten.
    Die Geräte kann ich leider nicht googeln, da ich vom Händler keine Typenbezeichnungen bekommen habe.
    Spülmaschine und Herdkombination sind von Neff. Den Namen des Dunstabzug-Herstellers weiß ich leider nicht mehr, ich glaube das war eine Gutmann-Tochterfirma.
    Preise inkl. Lieferung und Montage. Das fehlt bei dem eBay Angebot noch, sehe ich gerade auch.
    Wenn ich für die Geräte 1500€ rechne, wären es also noch 2000€ für die Küchenmöbel, Lieferung und Montage.

    Das Problem ist, dass ich aufgrund der vorhandenen Wasseranschlüsse mit der Spüle nicht groß wandern kann.
    Die Wasseranschlüsse sind an der linken Wand unter dem Fester in dem Bereich von 143-168cm. (Von der oberen Wand gemessen)
    Aktuell ist meine Planung daher von unten links:
    - 50er Unterschrank (mit Auszügen)
    - 60er GSP
    - 60er Spülenunterschrank
    - 40er Unterschrank (mit Drehtür)
    - 60er Herd
    - 50er Unterschrank (mit Drehtür, evtl. eine Schublade)

    Mit den Größen der Unterschränke an Stelle 1 und 4 kann ich noch variieren - solange ich mit der Spüle vor den Wasseranschlüssen bleibe.
    Alternativen wären daher:
    - 20/25/30/35er Unterschrank (mit Drehtür)
    - 60er GSP
    - 60er Spülenunterschrank
    - 75/70/65/60er Unterschrank (mit Auszügen)
    - 60er Herd
    - 50er Unterschrank (mit Drehtür, evtl. eine Schublade)

    Als Alternative zur Folie wäre dann Lack besser? Wir möchten einfach einen Farbtupfer durch die Oberschränke rein bringen.
    Der Türe vom linken Oberschrank hatte ich in der Eile falsch eingebaut, gehört natürlich gedreht.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Beste Anordnung in einer kleinen L-Küche Küchenplanung im Planungs-Board 6. Juni 2016
Fertig mit Bildern Kleine L-Küche mit etwas schwierigem Grundriss Küchenplanung im Planungs-Board 23. Sep. 2014
L-Küche in Mietwohnung (kleines Budget) Küchenplanung im Planungs-Board 13. Okt. 2013
Fertig mit Bildern einfache, robuste L-Küche für kleinen Geldbeutel Küchenplanung im Planungs-Board 21. Mai 2011
Kleine Küche für Mietwohnung für Tupper-Süchtige Küchenplanung im Planungs-Board 1. Dez. 2016
Kleine Einbauküche machbar? Küchenplanung im Planungs-Board 26. Nov. 2016
Kleine Küche 4,2m² Ratschläge gesucht! Küchenplanung im Planungs-Board 20. Nov. 2016
Umplanung unserer kleinen Küche Küchenplanung im Planungs-Board 14. Nov. 2016

Diese Seite empfehlen