Fertig mit Bildern kleine Küchenzeile in einer Ferienwohnung

ankatofa

Mitglied
Beiträge
55
Hallo,

jetzt nun auch hier ;-)

Nachdem mir schon gut hier in diesem Forum an anderer Stelle (nämlich hier) geholfen wurde, möchte ich unseren kleinen Ferienwohnungsgrundriss zeigen, in dem auf der linken Seite eine Küchenzeile in der Breite von 1,90 cm unterzubringen ist.

Ich wünsche mir einen Kühlschrank, eine kombinierte Mikrowelle mit Heissluftfunktion, ein kleines 2 Platten Kochfeld, eine Spüle und eine Spülmaschine. Ob die Spülmaschine zu 100 % sinnvoll ist weiß ich nicht.

Da ich ein sehr visueller Typ bin, ist es für mich nicht nur wichtig, dass alle Geräte gut untergebracht sind, sondern auch, dass die Küche mich von der Anordnung anspricht. Eine symmetrische Anordnung würde mich sehr ansprechen.

Habt ihr gute Vorschläge für mich? Gerne würde ich diese Küche ziemlich schnell realisieren, da erstens die neue Küche morgen rausgerissen wird und wir zweitens nur bis ca. Ende März/Anfang April im Haus arbeiten dürfen.
Gerne würde ich auch mit Faktum von IKEA realisieren, oder warte ich doch besser bis Method auf dem Markt ist??

Zu erwähnen ist noch, dass das ganze Appartement im Long Island Style, bzw Beach Style eingerichtet werden soll.

Ganz liebe Grüße
Karin


Checkliste zur Küchenplanung von ankatofa

Anzahl Personen im Haushalt : 2
Davon Kinder? :
Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : unterschiedlich da Gäste
Art des Gebäudes? : Bestandsbau, (kleinere) Umbauten möglich
Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : unerheblich
Fensterhöhe (in cm) :
Raumhöhe in cm: : 240
Heizung : Heizkörper wie im Grundriss
Sanitäranschlüsse : fix
Ausführung Kühlgerät? : Integriert im Hochschrank (60cm)
Kühlgerät Größe : bis 88 cm Höhe
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Im Kühlschrank als kleines Fach oben
Dunstabzugshaube? : Umluft
Hochgebauter Backofen? : Ja
Hochgebauter Geschirrspüler? : nein
Kochfeldart? : Ceran (herkömmlich)
Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 40
Spülenform: : 1 Becken ohne Abtropffläche
Weitere geplante Heißgeräte : Einbaumikrowelle
Küchenstil? : Landhaus
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Gesonderter Tisch
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : für 2 Personen
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Wird nach Bedarf neu gekauft
Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : 50 x 60
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : Frühstück
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : 95
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Kaffeemaschine
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? :
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Geschirr/Gläserschrank im Wohn-/Esszimmer
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : Frühstück, evtl Brötchen aufbacken, Pizza aufbacken, Nudeln kochen
Wie häufig wird gekocht? : ab und zu
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : alleine
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : nur das Nötigste
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt? : evtl. IKEA /Faktum
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt? : nein
Preisvorstellung (Budget) : bis 5.000,-
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
tantchen

tantchen

Premium
Beiträge
6.992
Wohnort
Bodensee
AW: kleine Küchenzeile in einer Ferienwohnung

Hmm. Ich hab mal bischen zu basteln versucht. Ist aber trotzdem alles sehr eng. Denke, das Beste wird wirklich sein, die jetzige Küche einfach nochmal neu nachzubauen und halt schöne Fronten zu nehmen.

Hier mal ein Vorschlag mit

- ca. 150cm hohem Highboard planoben. Da könnte unten der Kühli rein und drüber der Backofen mit Mikro. Seitlich eine Deckseite.
- Dahinter wäre zumindest unter der AP ein Toter Raum oder es kommen da die Wasserleitungen raus, keine Ahnung.
- Ab AP Höhe bis OK Highboard dann ein 30er Schrank (aus einem 30cm breiten und 70cm hohen Korpus mit 60cm Tiefe gebaut), der in Richtung planunten öffnet. Der kann eine Türe haben oder einfach offen sein.
- 45er GSP
- Daran anschließend ein 80er Auszug-Spülenschrank oder notfalls mit Drehtüren. Je nach Boilergröße.

Die ganze Zeile um mind. 10-15cm vorgezogen. Schafft Abstellplatz hinten und man kann ggf. bequem die Wasseranschlüsse usw. bischen verziehen, falls nötig. Außerdem nähme der Boiler hinten im Spülenschrank nicht mehr so viel Platz ein, so dass man ggf. sogar die vollen Standard-Auszugtiefen für dieses Spülenschrankmodell nutzen kann (oben 45cm, unten 55cm).

- Dann ein Regal von OK Highboard/30er Fach bis nach planunten. Darüber ggf. nochmal ein Brett in ca. 180cm Höhe.

Ein mobiles Kochfeld - oder zwei einzelne - könnte man dann in dem Fach hinter dem Highboard verschwinden lassen. Zum Kochen auf den GSP stellen.

Die Sache mit dem Fach hinterm Highboard wäre zwar bischen Bastelei. am besten mit AP, die da rein läuft. Aber ich denke, den Raum kann man gut brauchen. ;-)
 

Anhänge

macaron

macaron

Mitglied
Beiträge
92
Wohnort
München
AW: kleine Küchenzeile in einer Ferienwohnung

Ich würde auf jeden Fall eine (45er) Spülmaschine einplanen. Wer möchte im Urlaub schon abspülen. Für viele Gäste dürfte das ein wichtiges Ausstattungskriterium sein.
 

ankatofa

Mitglied
Beiträge
55
AW: kleine Küchenzeile in einer Ferienwohnung

Boah Andrea, super Idee !!!

Im Moment ist zwar Spüle Planoben und Kühli Planunten, aber das macht ja nichts. Ich denke das kriegen wir Wassertechnisch hin :-)). Oder ich drehe das einfach.

Mit den Regalbrettern habe ich zwar noch nicht ganz verstanden, da muss ich mich jetzt erst nochmal reindenken.

DANKE erstmal. Denn auf die Idee da noch einen Schrank hinter zu machen wäre ich niiiiiiieeeeee gekommen !
 
tantchen

tantchen

Premium
Beiträge
6.992
Wohnort
Bodensee
AW: kleine Küchenzeile in einer Ferienwohnung

Da oben das Wandstück 88cm hat, hab ich die Sache mit dem Fach dorthin gestellt. Planunten wäre das Fach nur noch max 20cm breit.

Regale:
Stell Dir vor, Du stehst davor. Rechts bis auf ca. 150cm Höhe das Highboard mit dem Ofen. Dann von da aus gehend in vll. sogar dem gleichen Material wie dessen Deckplatte einfach ein Regalboden bis nach links durchgezogen. In ca. 30-35cm Tiefe. Da ginge auch irgendwo ein Hänger, z.B. ganz links über dem Spülenschrank.

Würde übrigens auch gleich eine gute Beleuchtung über der Zeile einplanen.

Mit Sitzgelegenheit wird das wohl eher schwierig. Was kommt denn alles in das Zimmerchen rein? Bett, Schrank, Couch?
 

ankatofa

Mitglied
Beiträge
55
AW: kleine Küchenzeile in einer Ferienwohnung

In das Zimmerchen kommt wahrscheinlich ein 1,60m Schrankbett, ein (Schlaf-)Couch und eine kleiner Sessel.
Als Essplatz wird wahrscheinlich der Klapptisch von IKEA an die Wand gedübelt, das haben wir bereits in einer baugleichen Wohnung begutachten können und für gut befunden :-)

Ich würde soooo gerne meine Küche mit dem IKEA Küchenplaner planen, aber bekomme ihn aus irgendeinem Grund auf meinem Mac nicht geladen.
Hat jemand einen Rat für mich?
 
tantchen

tantchen

Premium
Beiträge
6.992
Wohnort
Bodensee
AW: kleine Küchenzeile in einer Ferienwohnung

Seti das Ding nur noch im Browser läuft, geht bei mir auch nix mehr. Wozu brauchst Du den Planer? Viel Möglichkeiten hast da ja net grade. Zum Angucken? Oder für die Teileliste?

Ich glaub, die Lidingö Fronten kämen Deinem New England Style Wunsch am nächsten. Oder die Stat. Die ist online sogar gerade ziemlich reduziert.
 

ankatofa

Mitglied
Beiträge
55
AW: kleine Küchenzeile in einer Ferienwohnung

Ja, genau. Ich möchte sowohl gucken wie sie fertig aussieht und eine Teileliste wäre auch nicht schlecht.
Wobei ich glaube, dass ich bei IKEA gar keine Front zu einer 45 GSP bekomme oder?
Das ist sicher dann das KO Kriterium für eine IKEA Küche? Oder sehe ich das falsch?
 
tantchen

tantchen

Premium
Beiträge
6.992
Wohnort
Bodensee
AW: kleine Küchenzeile in einer Ferienwohnung

Hmm, kann sein. Das kommt drauf an. Wenn Du Dich für eine weiße Applad Front entscheiden solltest, dann kann man die einfach sauber absägen (ich mach das mit der Oberfräse noch schön sauber) und die Kanten bischen abrunden und dann mit normalem Weißem Acryllack aus dem Baumarkt ein paarmal drüberlackieren.
So mache ich das in meiner Küche mit den kompletten Fronten.
Allerdings lass ich die letzten dann wohl auch beim Schreiner sägen. Hab keine Lust mehr auf den Staub. ;-)

Oder Du nimmst eine 50er Türe und lasst die auf beiden Seiten oder nur auf einer überstehen. Müsste man mal gucken, wieviel Platz das dann auf den cm ist in der Nische. Bei genau 192cm wären das:

60cm Hochschrankkorpus
- 1,3cm Deckseite
- 80cm Spülenschrank
= 50,7cm übrig. Könnte also hinhauen - sofern da keine Türzarge im Weg ist am Durchgang ins Zimmer. Und ich fürchte, da steht schon etwas vor, oder?
 

ankatofa

Mitglied
Beiträge
55
AW: kleine Küchenzeile in einer Ferienwohnung

Nein, das könnte passen.

Das mit der 50er Tür vor dem 45er GSP habe ich mir auch überlegt. Wenn das funktioniert, könnte man jetzt auch erst einmal ein 50er Schrank dort einplanen und später durch eine Spülmaschine ersetzen. Es ist doch richtig, dass ich für die GSP keinen Korpus benötige, oder?

Das würde also bedeuten:
60 Kühli - 30 Schrank (mit inneren Auszügen) - 50 Drehtürschrank (für den Übergang) - 50 Spühlenunterschrank

Im Moment stelle ich mir noch die Frage wie ich ein 142er Hochschrank bastle, wo unten der Kühli reinkommt und darüber der Ofen. Nehme ich da einfach einen Faktum Korpus in 142 (den, der eigentlich für einen grossen Einbaukühlschrank vorgesehen ist) und statte ihn mit einem Regalbrett aus auf dem dann der Ofen steht?
Was für einen Kühlschrank muss ich da nehmen? Einen Unterbaukühlschrank oder einen Einbaukühlschrank?)
Wenn ich ganz auf den Ofen verzichten würde und stattdessen ein Standgerät auf die Arbeitsplatte stelle, brauche ich doch zwingend einen Unterbaukühli oder?
Und warum sind die Unterbaukühlschränke so teuer?
 
Wolfgang 01

Wolfgang 01

Spezialist
Beiträge
4.218
Wohnort
Lipperland
AW: kleine Küchenzeile in einer Ferienwohnung

Möglich wäre auch ein Geräteschrank mit allen Einbaugeräten.

Unten 60 er Geschirrspüler (die unteren zwei Fronten) dann 45 Backofen mit Mikro, darüber ein kleiner Einbaukühlschrank.
Turmhöhe mit 100 er Sockel ca. 185 cm.

Links daneben ein 60 er Spülenschrank mit Müllauszug, links daneben 60 er Schrank mit zwei Schubladen, zwei Auszüge in einer 70 er Tiefe.
Darüber Regale...


kleine Küchenzeile in einer Ferienwohnung - 279354 - 15. Feb 2014 - 11:33

ob das mit Ikea geht weiß ich nicht. Diese wäre von Alno.
 
Mela

Mela

Premium
Beiträge
7.679
AW: kleine Küchenzeile in einer Ferienwohnung

Warum muss in so eine kleine Küchenzeile, die nur von Urlaubern genutzt wird ein GSA?
Ich denke, die Zeile ist so klein, dass eh nicht groß gekocht wird. Das Frühstücksgeschirr oder auch Kochgeschirr ist doch schnell von Hand gespült. Wir haben noch nie unsere Entscheidung für ein Ferienappartment von einem GSA abhängig gemacht.
 
Mela

Mela

Premium
Beiträge
7.679
AW: kleine Küchenzeile in einer Ferienwohnung

So würde ich die Zeile planen, denn ich bevorzuge eine Arbeitsfläche.

Beginnend planrechts - wenn möglich in Übertiefe 75 cm, es geht aber auch nur eine Normaltiefe, geplant im 5er Raster wegen der Kosten und evtl. IKEA
7,5 cm Blende
60 Spüle mit Drehtür - Spüle ohne Abtropfe, dafür eine mobile
60er Auszug
60er Schrank mit 45 Mikrowellen-Kombigerät
5 cm Blende

Oberschränke:
3 x 60er mit 78 cm Höhe
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Mela

Mela

Premium
Beiträge
7.679
AW: kleine Küchenzeile in einer Ferienwohnung

Andrea,
wo du recht hast, hast du recht.

Der Kühlschrank müsste dann in die Mitte, anstelle des Auszugschrankes.
 

ankatofa

Mitglied
Beiträge
55
AW: kleine Küchenzeile in einer Ferienwohnung

Ihr seid SPITZE.

Danke auch dir, Mela.

Im Moment gehen unsere Planungen auch zu einer uneingeschränkten Arbeitsfläche über die ganze Breite und auf den Verzicht einer Spülmaschine.
Wir würden auch gerne ein mobiles Kochfeld und eine Standmikrowelle einsetzen.

Wie schon gesagt würden wir sehr gerne mit IKEA realisieren und werden dann in den sauren Apfel beissen und bis Juni warten, bis METHOD in Deutschland erhältlich ist.
Dann können wir in den nächsten Jahren immer noch entscheiden ob wir den Oberschrankbereich erweitern bzw. nachträglich eine Spülmaschine einbauen werden.
Ausserdem könnte ich mich im Unterschrankbereich auf 4 große 80er Schubladen freuen, so dass eine für ein mobiles Induktionskochfeld reserviert werden könnte.

Mit Faktum Schränken incl Blende kämen wir bei den reinen Möbeln und Arbeitsplatte auf einen Preis von ca 800€. Wie ich finde eine aufbringbare Summe :-) Ich hoffe das wird bei Method ähnlich sein.

Jetzt muss neben der Frontentscheidung (Äbel oder Ramsjö) nur noch die Entscheidung getroffen werden ob der KS mit oder ohne Gefrierschrank gebraucht wird. Im allgemeinen sind die Unterbaukühlschränke ja schon ziemlich klein, ob es da sinnvoll ist noch ein kleines Gefrierfach zu integrieren?
Was meint ihr?

Was haltet ihr von dieser Entscheidung? Ist gewöhnungsbedürftig mit dem mobilen Kochfeld, nicht wahr?

Ich finde es immer wieder toll, dass hier nette Leute sind mit denen man sich sooooo gut austauschen kann.

LG
Karin

PS Im Anhang mal die geplante Küche mit FAKTUM realisiert.
 

Anhänge

tantchen

tantchen

Premium
Beiträge
6.992
Wohnort
Bodensee
AW: kleine Küchenzeile in einer Ferienwohnung

Ich glaube, auf der IKEA Seite von Österreich kann man sich Metod schon ansehen (hab es noch nicht geprüft). Da würde ich mal gucken, ob es diese Fronten überhaupt noch geben wird oder erstmal so ein Schmalspur-Programm und erst später "Landhaus"

Was man möglicherweise mit der Faktum basteln könnte:
Die Arbeitsplatte in der Nische rundrum auf Kanthölzer an der Wand auflegen + zwischen den Unterschränken jeweils eine Stützwange.

Dann könnte man die AP möglichst weit hochsetzen, die Unterschränke auf nur 10er Füße und die Lücken nach oben entweder verblenden (Spüle, Kühli) oder mit Ausziehbaren Stücken Tischplatte versehen. Die Laufschienen würden dann seitlich an den Stützwangen befestigt. Diese wiederum z.B. an den Seitenteilen des 80er Schrankes verschraubt.
Damit könnte man ja den Esstisch realisieren + etwas erhöhte Stühle/Klapphocker.
Oder halt zusätzliche Fläche zum was Abstellen schaffen.

Ein mobiles Feld ist auch praktisch, wenn man draußen auf der Terrasse/Balkon eine Steckdose hat und bei schönem Wetter einfach mal draußen den Knofi brutzeln möchte ;-)
 

ankatofa

Mitglied
Beiträge
55
AW: kleine Küchenzeile in einer Ferienwohnung

Mensch Andrea, du hast tolle Ideen!!
Das lasse ich mir mal durch den Kopf gehen, hast du das schonmal irgendwo realisiert gesehen?

Bei Ikea in England habe ich schon geschaut ;-) und habe gesehen, dass es ähnliche Fronten gibt. So haben sie mir das auch hier in Deutschland bestätigt.
 
tantchen

tantchen

Premium
Beiträge
6.992
Wohnort
Bodensee
AW: kleine Küchenzeile in einer Ferienwohnung

Ich habe aktuell die Stützwange in meiner Mutter ihrer Küche neben dem GSP hin zur Toten Ecke so gemacht. Einen IKEA Korpus in 40cm auf die gleich hohen Füße wie den Rest der Küche gestellt (also in die Tote Ecke) und dann an die Seite zum GSP hin noch eine Platte drangeschraubt, die oben 10cm übersteht, damit eine Korpushöhe von 80cm "simuliert" wird. Funzt sehr gut und die Stützwange ist damit auch bestens einstellbar.

Heißt, einfach die Seiten des 80er Korpus aufdoppeln und oben überstehen lassen. Dann den Korpus so weit hochschrauben, dass die AP im Wasser liegt über die Hölzer an den Wänden und Stützwangen.

Die IKEA-Beine sollte man eh keinesfalls kaufen. Die sind viel zu klapprig und brechen in nullkommanix ab beim Schrank schieben.
Guck lieber, dass im Inet oder beim nächsten Beschlaghändler Beine von z.B. Hettich bekommst. Die gibt es dann schon mit z.B. 8cm Sockelhöhe und Du kannst wunderbar bei einer Arbeitshöhe von 92cm unter der AP eine Lücke schaffen mit ca. 10cm Höhe.

Das reicht dicke für eine Tischplatte oder sogar ganz niedrigen Schubkasten, weil ja nach oben keine Traverse mehr vorhanden. ;-)
 

Mitglieder online

  • Snow

Neff Spezial

Blum Zonenplaner