1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Kleine Küche - viele Fragen!

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von kati, 23. Nov. 2011.

  1. kati

    kati Mitglied

    Seit:
    23. Nov. 2011
    Beiträge:
    2

    Hallo Zusammen,

    ich plane meine erste Küche für meine neue Wohnung. Bisher lebe ich im Baumarkt-Provisorium. Daher tauchen nun einige (für mich komplett neue) Fragen bei mir auf, weswegen ich über hilfreiche Tipps sehr dankbar wäre.

    Zuallererst einige wichtige Infos:
    Ich habe zurzeit noch keinen richtigen Aufmaß der Küche, da ich erst Mitte Dezember in die Wohnung kann. Daher kann ich nur mit den Raummaßen und ungefähren Tür-und Fenstermaßen planen. Ich würde aber gerne schon wissen, ob ein Geschirrspüler in der kleinen Küche überhaupt möglich wäre. (Die Vormieterin hat jedenfalls keine).
    Zudem sind die Anschlüsse (meiner Meinung nach) etwas ungünstig gelegen. Und das große Problem: Die Waschmaschine muss in die Küche!
    Ein Geschirrspüler wäre für mich außerdem ein absoluter Traum, da ich relativ viel arbeite und pendeln werde und mir die Zeit gerne schöner einteilen würde... Am liebsten einen 45er, damit er voll wird.

    Wegen meinem Mac konnte ich übrigens den Alnoplaner nicht verwenden, ich habe über küchen-atlas.de geplant und stelle hier die .jpgs ein.

    Die Raummaße sind 300x170cm.
    Der Stromanschluss für den Herd befindet sich auf der Fensterseite, der Wasseranschluss und -abfluss auf der schmalen Seite, gegenüber der Tür.
    Die Waschmaschine (leider im Planer nicht als Element vorhanden, daher nur ein Unterschrank zu sehen) müsste also neben das Spülbecken unter der Arbeitsfläche verschwinden.

    Meine konkreten Fragen sind nun:
    1) Ist es irgendwie möglich, Waschmaschine und Geschirrspüler in dieser kleinen Küche unterzubringen? Darf der Geschirrspüler vielleicht auch an die Fensterseite, also wäre das mit den Wasseranschlüssen generell machbar?
    2) Wie könnte ich geschickt die derzeit "tote Ecke" nutzen? Es gibt zwar Eckunterschränke, aber wäre es vllt sogar möglich, das Spülbecken in dieser Ecke unterzubringen, also so schräg über's Eck? Ich habe das schon gesehen, weiß aber nicht ob das in dieser kleinen Küche umsetzbar wäre.
    3) Den großen Kühlschrank neben der Tür nehme ich aus meiner jetzigen Wohnung mit. Leider geht die Tür nach rechts auf, also in den Raum rein. Wäre das aus eurer Erfahrung her erträglich? Oder doch so unpraktisch, dass ich lieber über einen Ersatz (vllt. nur einen keinen Unterbaukühlschrank) nachdenken sollte? Oder gibt es irgendeine Möglichkeit, den Kühlschrank woanders zu platzieren?
    4) Da das Fenster direkt über dem Herd platziert wäre, kann ich da auf eine Dunstabzughshaube verzichten? Ich wüsste ja gar nicht, wo ich die anbringen sollte...

    Puh, ich hatte mir das Küchenkaufen einfacher vorgestellt. Vor allem da ich eigentlich keine Ansprüche stellen wollte. Schlicht, praktisch, funktioniert wären so meine primären Wünsche.

    Ich hoffe wirklich, ich habe alles notwendige beschrieben, denke mich erst so langsam in die Küchenwelt ein...
    Danke schonmal an alle, die sich Gedanken machen!




    Checkliste zur Küchenplanung von kati

    Anzahl Personen im Haushalt : 1
    Davon Kinder? : keine
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 160
    Art des Gebäudes? : Bestandsbau, Umbauten ausgeschlossen
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : ca. 140, auf jedem Fall über dem Fliesenspiegel
    Fensterhöhe (in cm) :
    Raumhöhe in cm: : 240
    Heizung : Heizkörper wie im Grundriss
    Sanitäranschlüsse : fix
    Ausführung Kühlgerät? : Stand-Alone bis 75 cm Breite
    Kühlgerät Größe : bis 140 cm Höhe
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Im Kühlschrank als kleines Fach oben
    Dunstabzugshaube? : keine
    Hochgebauter Backofen? : Nein
    Hochgebauter Geschirrspüler? : nein
    Kochfeldart? : Ceran (herkömmlich)
    Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 60
    Spülenform: : Noch nicht festgelegt
    Weitere geplante Heißgeräte :
    Küchenstil? : klassisch
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Keine
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : nein
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Keine
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : keiner
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : nein
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? :
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Wasserkocher, Toaster, Brotbehälter, Obstschale
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? : Handrührgerät, Mixer, Pürierstab
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : ALLE Vorräte
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Keller
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : Alltagsküche für 1-2 Personen.
    Wie häufig wird gekocht? : (fast) täglich 1x warm
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : Meist alleine, separater Essplatz im Wohnzimmer vorhanden
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : Spülmaschine!
    Preisvorstellung (Budget) : bis 3.000,-
     

    Anhänge:

  2. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.709
    AW: Kleine Küche - viele Fragen!

    :welcome:
    nur mal so .. .du hattest noch einen zweiten Thread aufgemacht. Den habe ich jetzt mal gelöscht. Bitte zum Weiterschreiben und ergänzen immer diesen hier benutzen.

    Ohne konkrete weitere Planungen --- eine 45er GSP ist nicht preiswerter als eine 60er GSP. Oftmals läuft eine 60er GSP auch 2/3 voll.
     
  3. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    13.989
    Ort:
    München
    AW: Kleine Küche - viele Fragen!

    Ich hab's versucht, bringe aber keine 60cm GSP unter, bzw nur unter Verwendung eines sehr kleinen Waschbeckens, was ich unbequem finde, da man doch sehr oft am Waschbecken steht und auch mal ein großes Backblech anständig spülen können möchte, oder wenn man den einzigen US nur 50cm statt 60cm nimmt.

    An der 300cm Wand kann man nicht 5 x 60cm planen. Man braucht für den Kühlschrank etwas Luft zum reinschieben, und auch die Ecke hinten muss mit circa 65cm gerechnet werden.

    Stauraum bekommt man in beider Versionen durch 2x80cm Hängeschränke. Besser keine Glasfronten nehmen, da buntes Durcheinander dahinter nicht toll aussieht. Ob Drehtürenschränke oder Faltklappenschränke kommt aufs Budget an.

    Vorschlag V1: KS - 60cm US - 60cm Herd - ca.50cm Lücke für eine |Link ist nur für Mitglieder sichtbar| (oder zB auch |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|) - Spüleneckschrank - 45cm GSP - Lücke für Tablett oä

    Thema: Kleine Küche - viele Fragen! - 165268 -  von menorca - kf_kati_V1_G.JPG Thema: Kleine Küche - viele Fragen! - 165268 -  von menorca - kf_kati_V1_A2.jpg Thema: Kleine Küche - viele Fragen! - 165268 -  von menorca - kf_kati_V1_A1.jpg

    Den Anhang kf_kati_V1.POS betrachten
    Den Anhang kf_kati_V1.KPL betrachten

    Oder Vorschlag V2: um mehr zusammenhängende AP zu haben und eine normale 60cm Wama unterzubringen, sind ausnahmsweise Kochfeld und Spüle direkt nebeneinander:
    KS - 60cm US - 60cm Herd - Spüleneckschrank - 60cm Wama (am besten eine vollintegrierte, wie zB |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|) - 45cm GSP. Hier ist die schmale Wand maximal ausgenutzt.

    Thema: Kleine Küche - viele Fragen! - 165268 -  von menorca - kf_kati_V2_G.JPG Thema: Kleine Küche - viele Fragen! - 165268 -  von menorca - kf_kati_V2_A1.jpg Thema: Kleine Küche - viele Fragen! - 165268 -  von menorca - kf_kati_V2_A2.jpg

    Den Anhang kf_kati_V2.POS betrachten
    Den Anhang kf_kati_V2.KPL betrachten
     
  4. kati

    kati Mitglied

    Seit:
    23. Nov. 2011
    Beiträge:
    2
    AW: Kleine Küche - viele Fragen!

    Hallo!

    Kerstin, danke fürs Löschen. Mein erster Beitrag war nach einer Fehlermeldung einfach weg! Da hab ich alles nochmal getippt (immerdieseAnfänger...)

    Und Menorca, vielen Dank für die Mühe! Also, die Lösung V1 mit der Waschmaschine neben dem Herd finde ich sehr schön. Es ist also kein Problem, da mit der Leitung um die Ecke zu gehen?
    Die Waschmaschine habe ich schon, es ist eine 60er, aber nicht vollintegriert. Dafür kann ich mir beim Geschirrspüler einen integrierbaren aussuchen. Das heißt bei deiner Variante V1 müsste ich dann den US in 50 einplanen, um genug Platz für alles zu haben.

    Die Spüle neben dem Herd (V2) ist sicherlich unpraktisch, wenn man beim Kochen mal eben was abstellen oder -legen will (bin Rechsthänder).

    Sehr hilfreich war auch der Tipp, dem Kühlschrank noch etwas Luft zu lassen. Ich weiß ja auch gar nicht, ob es evtl Fußleisten oder so gibt, durch die ich noch ein Stück von der Wand weg muss. Ich kann es kaum erwarten, endlich alles richtig auszumessen!

    Danke und liebe Grüße!

    kati
     
  5. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    13.989
    Ort:
    München
    AW: Kleine Küche - viele Fragen!

    Dann also so:

    Thema: Kleine Küche - viele Fragen! - 165372 -  von menorca - kf_kati_V3_A1.jpg

    Dann musst du nur noch auf die richtige Arbeitshöhe achten: die Wama wird wohl 82cm hoch sein, dann sollte deine Unterkante AP circa 82,5cm sein. Bei normalen 4cm Arbeitsplattendicke kommst du dann auf 86,5cm Arbeitshöhe.

    Du bist nicht groß, da könnte das hinkommen. Besser als "könnte" ist es allerdings, seine richtige Arbeitshöhe zu ermitteln:
    3 Methoden haben sich da etabliert:
    - Ellbogen abwinkeln und von dort 15 cm runtermessen
    - Höhe Beckenknochen messen
    - z. B. Bügelbrett nehmen und in verschiedenen Höhen Probeschnippeln und messen, wenn es einem am bequemsten erscheint.
    Idealerweise ergeben alle 3 Methoden ca. denselben Wert
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Kleine Küche für Mietwohnung für Tupper-Süchtige Küchenplanung im Planungs-Board Donnerstag um 13:56 Uhr
Kleine Einbauküche machbar? Küchenplanung im Planungs-Board 26. Nov. 2016
Kleine Küche 4,2m² Ratschläge gesucht! Küchenplanung im Planungs-Board 20. Nov. 2016
Umplanung unserer kleinen Küche Küchenplanung im Planungs-Board 14. Nov. 2016
kleine Küche in ELW mit Platzmangel Küchenplanung im Planungs-Board 13. Nov. 2016
Status offen Kleine hochwertige Küche Küchenplanung im Planungs-Board 25. Okt. 2016
Status offen Kleine Küche - Hilfe bei der Anordnung benötigt Küchenplanung im Planungs-Board 28. Sep. 2016
Kleine Küche, große Pläne...! Küchenplanung im Planungs-Board 24. Sep. 2016

Diese Seite empfehlen