Kleine Küche, Umluft Novy High'Line, Probleme mit Querströmung zu erwarten?

Beiträge
24
Hallo alle,

wir sind dabei unsere Küche zu planen, dank der Userin Conny haben wir eine tolle Planung, die uns sehr zusagt. Allerdings habe ich meine Bedenken wegen der Querströmung bei dieser Planung.

Geplant ist ein 60x60 Kochfeld, Deckenhöhe ist 260, Abstand zur Kochplatte würde etwa 130-140 betragen. Reicht da eine Novy 86x50?

Wenn ich mit dem Gesicht zum Kochfeld stehen, die Umluftbox müsste dann vermutlich links über dem Hängeschrank, mit Luft Austritt nach vorne.

Hier:
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
steht dass die Box mindestens 300 cm Abstand zur nächsten Wand haben sollte, sonst entstehen Querströmungen. Der Abstand aber auch schon deutlich weniger als 300cm. Küche ist 292 Breit, die Abhängung wird in die Tiefe mindestens 60 brauchen, verbleiben nur noch 230.

Was ist von dieser Haube zu halten:
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
im Preis ist sie sehr günstig, ca 1400 Euro, und wird direkt an die Decke geschraubt.
Hier werde ich aber wohl auch Probleme mit den Querströmungen bekommen.

Ein Küchenplaner hat mir zu Bora Basic geraten, ist das vielleicht die Lösung?

weitere Details zur Planung hier: https://www.kuechen-forum.de/forum/...nungs-board.63/16550-neue-kueche-planung.html

Danke
Alex
 

Anhänge

russkij

Mitglied
Beiträge
24
AW: Kleine Küche, Umluft Novy High'Line, Probleme mit Querströmung zu erwarten?

niemand eine Meinung zu Luftströmen?
Bitte bitte bitte, so langsam müssen wir uns entscheiden.

Danke im Voraus
Alex
 

Conny

Mitglied
Beiträge
7.326
Wohnort
SchleswigHolstein
AW: Kleine Küche, Umluft Novy High'Line, Probleme mit Querströmung zu erwarten?

Alex, falls sich hier keiner meldet, kannst du auch direkt bei Novy anrufen und fragen...
 
Beiträge
527
AW: Kleine Küche, Umluft Novy High'Line, Probleme mit Querströmung zu erwarten?

Hi,
die Querströmungen würde ich als relativ vernachlässigbar bezeichnen. Diese Querströmungen kommen eher in der höchsten Stufe vor. Und da diese Stufe nicht der Dauerbetrieb ist kann man es ruhig etwas relativieren.

Hier würde ich mir eher über den Trockenbau sorgen machen. Der Abstand von 130-140 cm ist definitiv zu groß !

Die Unterkante der Haube sollte optimal gesehen bei 200 mtr liegen - 210 cm Unterkante sind auch noch ok, wenn man mit einem Wrasenfangschirm arbeitet .Dieser sollte eigentlich immer da sein, denn sonst kommt nie wieder der Rauch wieder zur Haube der an dem Kasten vorbei gegangen ist.
Erwärmte Luft steigt nach oben und bei einer erreichten Distanz von 110 cm kühlt die Luft bereits soweit wieder ab, das die getragenen Fettmoleküle wieder nach unten fallen und sich überall in der Küche niederlegen, nur nicht in der Haube !
Bei Gaskochfeld ist es etwas anders als bei Induktion, denn dort ist die Strömungsgeschwindigkeit der Luft größer und kühlt erst nach ca 130 zu sehr ab.

Unabhängig des Haubenherstellers wird das Thema Querströmung bei allen Hauben auftauchen, sobald diese eine ordentliche befriedigende Leistung hat ! Hat nix mit Novy zu tun ! Ich bin Novy-fan und montieren diese sicher einmal die Woche !

DIe erwähnte Bora Basic wäre für mich überhaupt keine Alternative, denn die Kochfelder finde ich zu klein, und zweitens würde es mich stören, bei hohen Töpfen immer einen Deckel schräg drauf liegen haben zu müssen, damit die Luftführung Richtung Mitte des Kochfeldes geht. Aber da arbeitet ja jeder anders.
 

Conny

Mitglied
Beiträge
7.326
Wohnort
SchleswigHolstein
AW: Kleine Küche, Umluft Novy High'Line, Probleme mit Querströmung zu erwarten?

Sascha, wenn dem so wäre, dann müsste meine Küche völlig verfettet sein, bei mir liegen sogar 150cm zwischen Kochfeld und Dunstabzug (Gutmann Campo II).
Ist sie aber nicht. Lediglich auf meinem Kühlschrank, welcher eine ähnliche Stellsituation, wie die Hängeschränke von Alex hat, ist das Zeitungspapier etwas fettig. Das liegt aber auch schon seit September 2012. Hab extra nachgeguckt. ;D
 

russkij

Mitglied
Beiträge
24
AW: Kleine Küche, Umluft Novy High'Line, Probleme mit Querströmung zu erwarten?

Vielen Dank für eure Meinungen.

Schwere Aufgabe für uns, beides hat Vor und Nachteile. Wenn ich mit der Abhängung für die Haube weiter runter muss, so wird sie noch wuchtiger und macht Küche optisch kleiner. Außerdem dürfte ich die Hängeschränke nicht mehr so hohe nehmen, da geht mir wieder Platz verloren.
Anderseits funktioniert es bei Conny :-) Ich denke dass ich das größte Problem mit Querströmung bekomme, wenn ich das Fenster aufmache, oder?

Zu Bora: mit Feldgröße dürfte ich kein Problem haben.
Unsere jetzige hat 145-210, 180, 145, 170-265 für Bräter.
Bräter wird super selten verwendet, ist vernachlässigbar. Hauptsächlich wird 210 nd 180 verwendet. Und die Bora hat 2x210 und 2x175.
Deckel drauf lassen ist auch kein Problem, wir sind eher so gewohnt immer mit Decken zu kochen, ist nun mal Energiesparender. Und bei Dingen die Überlaufen können wie Nudel oder Kartoffel ist der Deckel auch immer drauf, nur eben Schräg.
Dafür verlieren wir aber Platz im Schrank unter dem Kochfeld.

Ich sehe schon, ich sollte einfach eine Münze werfen, sonst komme ich nie zu einer Entscheidug :-\
 

Conny

Mitglied
Beiträge
7.326
Wohnort
SchleswigHolstein
AW: Kleine Küche, Umluft Novy High'Line, Probleme mit Querströmung zu erwarten?

Ich habe gerade Rouladen angebraten und habe versucht, den aufsteigenden Bratendunst zu knipsen... Ganz ideal sind die Fotos nicht geworden, aber ich glaube man kann erkennen, dass die Wrasen oben an der DAH ankommen.
Ich habe ihn auch extra beobachtet, er zieht sauber nach oben weg und fällt nicht auf dem halben Weg wieder herab.
 

Anhänge

Beiträge
527
AW: Kleine Küche, Umluft Novy High'Line, Probleme mit Querströmung zu erwarten?

ich sag dazu nur eins:
Die Fettmoleküle sind nicht das was du in die Haube gehen siehst ;-)
 

Conny

Mitglied
Beiträge
7.326
Wohnort
SchleswigHolstein
AW: Kleine Küche, Umluft Novy High'Line, Probleme mit Querströmung zu erwarten?

Sascha, dann müsste meine Küche aber völlig verfette sein und das ist sie devinitiv nicht! Ich sehe ja auch wie der Fettfilter aussieht und die DAH unter der Glasplatte, um den Fettfilter herum und das ist devinitiv Fett!
 
Beiträge
527
AW: Kleine Küche, Umluft Novy High'Line, Probleme mit Querströmung zu erwarten?

natürlich siehst du das fett in der haube, aber das sind nur ungefähr 50% von dem was oben ankommt....der rest ist das was sich in der küche verteilt - davon wischt du natürlich das meiste immer wieder weg durch reinigung, aber es verteilt sich auch genug im ganzen raum und auf den schränken und deko - das passiert natürlich schleppend !
 

martin

Moderator
Moderator
Beiträge
10.285
Wohnort
Barsinghausen
AW: Kleine Küche, Umluft Novy High'Line, Probleme mit Querströmung zu erwarten?

Nö, Sascha. Im Küchenraum verteilen sich deutlich weniger als 50% des Fettes, selbst bei unserer Mini-Highline mit physikalisch ungünstiger Wrasenfangmöglichkeit.
 

Conny

Mitglied
Beiträge
7.326
Wohnort
SchleswigHolstein
AW: Kleine Küche, Umluft Novy High'Line, Probleme mit Querströmung zu erwarten?

Also ehrlich, ich bin jetzt nicht so die Putzfee oder Schrubtante oder so, weder meine Küche, noch das offene Regal im Essbereich oder die Deko, die ich sogar auf dem Festerbrett stehen habe, welches sich unter dem Trockenbau befindet, ist verfettet! Zudem ist auch das Fenster an sich nicht verfettet, weder das Glas, noch der Rahmen!

Ich kann deine These einfach nicht teilen, meine Erfahrung die ich in der täglichen Küchennutzung gemacht habe, ist da einfach anders! ...und ich brate wirklich viel, fast täglich. ;-)

Ach ja, ... einen Wrasenfang hat unser Trockenbau auch nicht. :cool:
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
48.070
AW: Kleine Küche, Umluft Novy High'Line, Probleme mit Querströmung zu erwarten?

Ich habe fast 30 Jahre ohne DAH gekocht und habe seit 2 Jahren meine Novy.... Ich habe neben dem Kochfeld und rundum kaum messbare Fettablagerungen. Ich habe anfangs extra ein Chromgestell direkt neben dem Kochfeld stehen lassen. Hier anbraten von Zwiebeln:
attachment.php?attachmentid=67161


Da waren keine Fettablagerung drauf. Das konnte man so anfassen und ich war begeistert. Bretterständer steht jetzt woanders. Und meine Küchenfronten wische ich im Schnitt auch nur alle 2 bis 3 Wochen richtig. Sonst nach Bedarf, wenn ich gekleckert habe etc.

Früher, in der neuen Wohnung, stand immer meine Küchenmaschine auf der Kochfeldseite und die mußte ich nach JEDEM Kochen immer abwischen, genauso wie Zuckerpott etc.
attachment.php?attachmentid=34733
 
Beiträge
527
AW: Kleine Küche, Umluft Novy High'Line, Probleme mit Querströmung zu erwarten?

Hi Kerstin,

das sieht mir bei dir aber auch nicht nach Abstand von 140 cm oder mehr vom Kochfeld aus ? oder täuscht das?

WIe gesagt, ich bin Fan von Novy, aber die muss vernünftig geplant werden und da gehört ab einer gewissen Höhe auch schon der Wrasenfangschirm dazu, wovon ich hier beim Threadopener aber nichts von lese und empfohlen wird!
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
48.070
AW: Kleine Küche, Umluft Novy High'Line, Probleme mit Querströmung zu erwarten?

Zugegebenermaßen sind es bei mir "nur" ca. 105 cm ..... allerdings habe ich die Novy auch schon im Praxistest Küchenstudio gehabt, wo sie entsprechend weiter von der Decke entferrnt ist.
attachment.php?attachmentid=36102


Für Russki ist im Grunde ein Umbau der DAH vor dem Fenster geplant. Der Rest stimmt zwar nicht, aber die Novy-Seite:
Kleine Küche, Umluft Novy High'Line, Probleme mit Querströmung zu erwarten? - 264369 - 6. Okt 2013 - 13:37
 

Ähnliche Beiträge

Oben