1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Fertig mit Bildern Kleine Küche soll offene Küche werden

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von Tara, 10. Mai 2011.

  1. Tara

    Tara Premium

    Seit:
    14. Apr. 2011
    Beiträge:
    3.267
    Ort:
    Am schönsten Ort der Welt

    Hi,
    vorab ein großes Lob und Staunen an alle Zauberer und Zauberinnen hier bei der Küchenplanung. Durch Zufall hier auf die Seiten gestoßen, habe ich durch das durchlesen vieler Threads schon viele Tipps und Ideen gewonnen. Es ist manchmal unglaublich was ihr aus den ersten Küchenplanungen gemacht habt. Euch hängt es wahrscheinlich schon aus den Ohren heraus, aber woher sonst bekommt man Informationen über tote Ecken oder Apothekerschränke (hat aber auch ein zwei Tage gedauert, bis wirs geglaubt haben...).
    So nun zu unserer Küchensituation. Wir haben jetzt eine kleine Küche mit angrenzender Speisekammer, die wir jetzt als größere und offene Küche umgestalten möchten. Wie auf den Bildern ersichtlich, sollen hierzu zwei Wände raus.
    Festliegende und nicht veränderbare Dinge sind der Wasseranschluss unter dem Fenster und die Heizung neben der Tür. Vielleicht kann man die Heizung noch um 5 cm verschieben, bringt aber nicht viel, da die Tür noch aufgehen muss. Stromanschlüsse können beliebig verlegt werden.
    Gar nicht gelungen ist mir die Darstellung der schrägen Wände im Alno Planer.
    Eine Idee aus einem Planungsthread statt einem Rolladenschrank(Sahnespritzer in allen Fugen...) links in der Ecke einen Schrank mit 1 oder 2 Klappen zu nehmen konnte ich auch nicht darstellen. In dem Rolladen/"Klappschrank" würde ich gerne unseren Toaster und die Brotschneidemaschine unterbringen.
    Auch nicht gelungen ist mir die Einheitlichkeit der Schränke an der Fensterseite.

    Frage hier übrigens an alle gelben Sack Besitzer. Müll und Papier kann ich mir ja noch gerade bei der Abfalltrennung im 80er Schrank vorstellen, aber was macht ihr mit dem Plastik?

    Der Herd soll nicht auf die Insel. Wir wollen nicht auf das Rohr eines Abzuges schauen. Anderere Lösungen (Bora in der Praxis super(egal was Physiker sagen) aber man braucht neue Kochfelder). Deckenhaubentests(übrigens auch mit Wasser..) waren greulich...Bis der Dampf und Geruch dort ankommt hat sich vorher schon fast alles verteilt
    So haben wir uns fast schon, nach langem Hin- und Herüberlegen, für die Berbel Abzugmöglichkeit entschieden. (Wobei der Test noch aussteht) Ich würde sie am liebsten im Schrank haben, allerdings scheinen mir die Hängeschränke auf der rechten Seite sehr massig. (Liebäugel immer noch mit Bora...)
    Allerdings...Da wären wir beim nächsten Problem. Ich würd mir einen Dampfgarer wünschen (Keine Ahnung warum, aber alle schwärmen davon) Und wenn schon eine neue Küche, dann mit. " Man gönnt sich ja sonst nix..." Bei Siemens gibts den als Einbauversion im Oberschrank.
    Die Mikrowelle steht jetzt schon hinter einer Klapptür im Oberschrank, sodass auch die untergebracht wäre.
    Achso, zur Farbe der Küche. Zunächst haben wir an weiß gedacht und haben dann allerdings bei "fertiggetellten Küchen" die Küche in grau mit den grünen Stühlen gesehen, da waren wir so beeindruckt, dass wir auf anthrazit umgeschwenkt sind. Allerdings sind wir, glaub ich nicht ganz so experimentierfreudig mit dem grün. Aber vielleicht fällt uns da ja noch ne andere Farbe ein
    Ich möchte auch so viel wie möglich Sockelauzüge haben, in die ich dann Getränke, Leergut und Aloholica ;-)zum Kochen unterbringen kann... und Hundefutter muss ich auch irgendwo unterbringen
    Für Ideen oder Erfahrungen wären wir sehr dankbar und ich bin schon ganz gepannt auf das "Möbelgeschubse"

    Eure Tara


    Checkliste zur Küchenplanung von Tara

    Anzahl Personen im Haushalt : 2
    Davon Kinder? : keine
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 172 und 186
    Art des Gebäudes? : Bestandsbau, (kleinere) Umbauten möglich
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : 95
    Fensterhöhe (in cm) : 100
    Raumhöhe in cm: : 250
    Heizung : Heizkörper wie im Grundriss
    Sanitäranschlüsse : fix
    Ausführung Kühlgerät? : Integriert im Hochschrank
    Kühlgerät Größe : noch unbekannt
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Im Kühlschrank als kleines Fach oben
    Dunstabzugshaube? : Abluft
    Hochgebauter Backofen? : Nein
    Hochgebauter Geschirrspüler? : wenn möglich
    Kochfeldart? : Induktion
    Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 60
    Spülenform: : 1 Becken ohne Abtropffläche
    Weitere geplante Heißgeräte : Standmikrowelle, Dampfgarer ohne Wasseranschluß
    Küchenstil? : modern
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Tresen in Barhöhe
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : für 3 Personen
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Vorhandener Tisch
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : ovaler Tisch für 6 Personen
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : zum plaudern, wenn gearbeitet wird.
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : 92-95
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Kaffeemaschine, Küchenmaschine, Obstschale
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? : Toaster, Schneidemaschine (z. B. in Schublade), Handrührgerät, Pürierstab
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : ALLE Vorräte, Getränkekisten, Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Geschirr/Gläserschrank im Wohn-/Esszimmer, Keller
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : Meist Alltagsküche, aber manchmal wollen wir auch einen Stern erhaschen ;-)
    Wie häufig wird gekocht? : (fast) täglich 1x warm
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : alltags alleine, am Wochenende zu zweit
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : wir möchten Kontakt zu unseren Gästen haben und beide genug Platz zum schnippeln, vorbereiten und kochen
    Preisvorstellung (Budget) : bis 15.000,-
     

    Anhänge:

  2. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.699
    AW: Kleine Küche soll offene Küche werden

    Hallo Tara,
    du hattest das Thema gegen 15 Uhr schon mal erstellt. Das habe ich jetzt gelöscht und wir machen hier weiter.

    Dein Eröffnungspost sieht ja schon recht gut aus, leider habe ich heute Abend keine Zeit mehr.
     
  3. Tara

    Tara Premium

    Seit:
    14. Apr. 2011
    Beiträge:
    3.267
    Ort:
    Am schönsten Ort der Welt
    AW: Kleine Küche soll offene Küche werden

    Hallo Kerstin,
    danke fürs löschen Ich hatte solche Probleme beim Hochladen mit dem InternetExplorer 9, dass ich nicht gemerkt habe, dass es doch geklappt hatte.
    Ciao
    Tara
     
  4. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.564
    Ort:
    Lindhorst
    AW: Kleine Küche soll offene Küche werden

    Hallo Tara,

    kurz OffTopic:
    Der IE9 und der FF4 sind noch absolute Betas und mit großen Problemen behaftet. Zumindest in komplexen Scripten mit Ajax u.s.w., wie wir sie hier benutzen. Für entspanntere Forenbesuche enpfehlen wir entweder die Vorgängerversionen oder aber Safari und Opera. Die sind auch wesentlich fixer als der IE.
     
  5. Tara

    Tara Premium

    Seit:
    14. Apr. 2011
    Beiträge:
    3.267
    Ort:
    Am schönsten Ort der Welt
    AW: Kleine Küche soll offene Küche werden

    Hi,
    ihr seid aber fix ....

    hab mich heut schon gewundert, weil der IE so anders ausschaute....GÖGA war gestern an MEINEM Computer, weil der "angeblich" so rumrödelte....tststs

    aber ich wills noch verzeihen, denn er hat den Küchengrundriss eingescannt und ich glaube nun ist alles besser zu lesen...

    Zu Safari.....ist doch "nur" apple oder? hab nen Ipad aber mit dem kann ich die Bilder hier nicht ordentlich angucken...stoppt...nervt nur... deshalb bin ich auf den Laptop ausgewichen...

    Nichts ist perfekt, und ich hoffe nur nicht, dass ihr mir zwei Küchen vorschlagt...vonwegen in der einen kannst du das, in der anderen das....

    Guts nächtle ihr Küchenschubserleteam *rose* ihr seid einfach genial !

    Tara...
     

    Anhänge:

  6. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.699
    AW: Kleine Küche soll offene Küche werden

    Heißt der Grundriss, dass da Säulen stehen bleiben, wo ehemals die Tür war? Unterzug wird wohl auf jeden Fall kommen .. oder?
     
  7. Tara

    Tara Premium

    Seit:
    14. Apr. 2011
    Beiträge:
    3.267
    Ort:
    Am schönsten Ort der Welt
    AW: Kleine Küche soll offene Küche werden

    Moin Kerstin,

    ja, links neben der Tür zum Wohnzimmer soll die Wand stehenbleiben. Da sind Lichtschalter und Steckdose...

    Laut den mündlichen Aussagen des damaligen Architekten (heute im Ruhestand), wäre die Wand zur Küche keine tragende Wand.
    Wir bekommen nächste Woche die neuen Pläne.
    Der Bau ist 11 Jahre alt, und wir wollen es nochmal durch einen anderen Statiker absichern lassen.
    Aber selbst wenn, ein Unterzug wäre nicht schlimm und wir könnten dort Lichter einbauen.

    Ciao Tara
     
  8. Tara

    Tara Premium

    Seit:
    14. Apr. 2011
    Beiträge:
    3.267
    Ort:
    Am schönsten Ort der Welt
    AW: Kleine Küche soll offene Küche werden

    nur links soll die Wand stehenbleiben, ansonsten keine Säulen...
     
  9. Schreinersam

    Schreinersam Team

    Seit:
    19. Mai 2009
    Beiträge:
    7.433
    Ort:
    Schorndorf
    AW: Kleine Küche soll offene Küche werden

    "linke Wand ????
    von wo aus gesehen ???

    Bitte benutze Aussagen wie "planlinks" also linke Seite des Planes, so wie wir ihn sehen,
    oder Planunten-links... also linke untere Ecke des Plans wie wir ihn sehen.

    Deswegen gleich die Fragen... sieht es dann so aus ??, oder was muss noch weg "A", "B", "C", oder "D"...

    *winke*
    Samy

    Thema: Kleine Küche soll offene Küche werden - 136759 -  von Schreinersam - KF-Tara-999.jpg
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Mai 2011
  10. Tara

    Tara Premium

    Seit:
    14. Apr. 2011
    Beiträge:
    3.267
    Ort:
    Am schönsten Ort der Welt
    AW: Kleine Küche soll offene Küche werden

    Danke für den Hinweis...

    Planunten-rechts "D" muss noch weg.

    richtige Lagebezeichnung?
     
  11. Schreinersam

    Schreinersam Team

    Seit:
    19. Mai 2009
    Beiträge:
    7.433
    Ort:
    Schorndorf
    AW: Kleine Küche soll offene Küche werden

    passt*top*
    ;-)
    Samy
     
  12. neko

    neko Mitglied

    Seit:
    24. Juni 2009
    Beiträge:
    2.363
    Ort:
    München
    AW: Kleine Küche soll offene Küche werden

    Namd Tara,

    ich wollte auch überall Sockelschubladen. Dann mußte ich lernen, daß die Dinger teuer sind und Du immer irgendwie um die Füße Deiner Küche drumherum mußt -> Sie sind also auch noch klein. Meine neue Küche hatte 21cm hohe Sockel, daher kam der Wunsch mit den Schubladen.

    Dann bin ich auf die Lösung gestoßen: Lass den Sockel einfach weg!
    Okay, der Sockel hat einen Grund, ganz weglassen ist für viele eher ungeschickt. Aber man kann ihn minimieren. Und für 12 cm eine Sockelschublade, die dann innen ganze 6 cm bringt (über den Daumen gepeilt) lohnt nicht. Dann nimm einen Sockel, so tief, wie Dein Studio mitmacht (wahrscheinlich fangen die ab 8cm das Jammern an...)

    Geht nicht? Dann schau mal hier: Thema: Kleine Küche soll offene Küche werden - 136797 -  von neko - 3561.jpg
    https://www.kuechen-forum.de/forum/galerie/albums/nekos-neue-kueche.291/

    Das sind 3-4 cm, je nach Position. Der Boden ist sehr uneben. Ganz so tief ist nicht jedermanns Sache, ein bis drei cm höher ist für die meisten Menschen das angenehme Mindestmaß.

    NachtragI: ach so, es ist der Korpus, der das Maß angibt. Gewünschte Arbeitshöhe - (Plattenhöhe +Minimalsockel) = Deine individuelle Korpushöhe.

    NachtragII: Ja, diese Entscheidung hat mich extrem viel Mut gekostet. Aber ich habe sie noch nicht bereut.

    Viele Grüße
    neko
     
  13. Tara

    Tara Premium

    Seit:
    14. Apr. 2011
    Beiträge:
    3.267
    Ort:
    Am schönsten Ort der Welt
    AW: Kleine Küche soll offene Küche werden

    Hi Neko,
    da hast du recht. Mit Sockelauzug hab ich mich wohl schlecht ausgedrückt. Das sind dann wohl diese schmalen, die wir unter dem Backofen haben und die Pfannen drin sind.
    Ich meinte solch eine Höhe der Schublade in die ich Getränke, Altglas, Essig, Öl etc. stellen kann.
    Ich muss ja nun die jetzige Speisekammer aufgeben und habe keine Lust, wegen jeder leeren Flasche runter in den Keller zu laufen.
    Ciao
    Tara
     
  14. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.699
    AW: Kleine Küche soll offene Küche werden

    Ich finde ja, wenn schon die ganzen Wände rausgerissen werden, dann kann man auch konsequent sein. Für mich hieße das:

    - Küchentür zu, denn sonst sind da 2 Türen nebeneinander
    - Heizung in der Küche durch Sockelheizung ersetzen.

    Dann könnte man schon an der ehemaligen Küchentürwand mit einem tiefenreduziertem Hochschrank anfangen, der unten mit hohen Auszügen Stauraum für Vorräte und Getränke bringt. Die Mikrowelle könnte statt in einem Hängeschrank eingebaut werden und oben ist noch Platz für selten genutztes.

    Daneben der Kühlschrank (Annahme 145 cm hoch). Da ihr groß seid, kann man da auch noch einen Auszug drunter setzen. Z. B. Getränke.

    Dann die hochgebaute GSP mit dem Dampfgarer obendrüber.

    Daneben einen 30er Unterschrank mit ausziehbarem Handtuchhalter, Platz für nicht benötigte Backbleche etc.

    Tote Ecke, 60er Unterschrank, 60er Spülenunterschrank, der unten auch nochmal einen hohen Auszug bietet, z. B. Altglas. Daneben ein 40er Auszugsunterschrank, im oberen Bereich bei der Hauptarbeitsfläche dann Restmüll/Biomüll, unten gelber Sack.

    Dann 90er, 100er Auszugsunterschrank.

    An der Halbinsel zur Küchenseite hin zunächst ein 30er Unterschrank für Gewürze / Öle, dann der Backofen, dann noch ein 90er Schrank. Von Esszimmerseite nochmal 2x90er Schränke.

    Damit hat man herrliche Arbeitsfläche und jede Menge Stauraum in 90 bis 100 cm breiten Auszugsunterschränken.

    Ich habe den Raum mal erweitert, denn einen Tresen halte ich für unpraktisch. Der Esstisch kommt gleich daneben und dann sollen da 3 Barstühle stehen?
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 13. Mai 2011
  15. Tara

    Tara Premium

    Seit:
    14. Apr. 2011
    Beiträge:
    3.267
    Ort:
    Am schönsten Ort der Welt
    AW: Kleine Küche soll offene Küche werden

    Hi Kerstin,

    erst mal zwei Dinge.....wer bezahlt dich eigentlich vor dem Aufstehen zu schreiben und so spät noch vor dem Computer zu sitzen, und die Planung dauert ja auch die Zeit....

    zweitens, unseren Raum so realistisch zu sehen...die schrägen Wände...die Fenster....wow....

    ich muss sagen ich brauch nen bissel, bis sich alles setzt. Auf jeden Fall richtig ist, dass, die Seite (Plan links, *dance* (@ Schreinersam), die einzige Seite ist, die wir aus den meisten Perspektiven nicht sehen...

    die "abers" kommen morgen...erst mal setzen lassen....

    Eine Frage hab ich aber doch sofort, was heißt Sockelheizung? An der selben Stelle? Aber wie heizt die und wo, wenn Hochschränke davorstehen?

    Guts nächtle

    Tara :-)
     
  16. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.699
    AW: Kleine Küche soll offene Küche werden

    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar| .. sie wird im Sockelbereich der Küche an die Heizleitung angeschlossen. Erfordert allerdings einen Sockel von mind. 12 cm.

    Das sollte aber bei euch kein Problem sein.

    Wenn man einen Hersteller mit 78 bis 80 cm Korpushöhe wählt (siehe auch Korpushöhen - Rastermaße - Auszugs-Innenmaße - Stauraumplanung
    ), dann ergibt sich folgendes:

    - 78 cm Korpushöhe
    - 4 cm APL-Höhe
    - 13 cm Sockel
    ----------------
    95 cm Arbeitshöhe
     
  17. Tara

    Tara Premium

    Seit:
    14. Apr. 2011
    Beiträge:
    3.267
    Ort:
    Am schönsten Ort der Welt
    AW: Kleine Küche soll offene Küche werden

    Hi,
    ich muss doch schon antworten, juckt in den Fingern, obwohl ich finde, alle Dinge sollen und werden nochmal bedacht und überdacht werden.
    Ich fange jetzt schon an, nach jedem Einkauf zu registrieren ..was tust du, welche Richtung...und und und...
    und hoffentlich wird das nicht zur Manie.....
    gibts dann jemanden medizinisch Ausgebildeten von euch, der mir dann zur Hilfe eilt ?

    Zu den Türen. Mein GöGa hat das Haus geplant und ist stolz auf den großen Flur, die Symmetrie, die von den vier Türen ausggeht...

    Das ginge von der Sicht aus Flöten, wenn eine Tür wegfällt....

    richtig konsequent wäre, und das hatte ich auch schon mal angedacht aus zwei Türen eine zu machen, dann hätte man das Dreieck nicht.....aber vom Flur aus gesehen....is da nix mehr mit Symmetrie.

    Zur Wohnzimmertür reingehen mit Einkaufssachen...ungewohnt, ich probiers nächste Woche mal aus....
    aber ich befürchte eins....GöGA wird nicht eine Tür wegmachen...


    Ciao
    Tara
     
  18. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.699
    AW: Kleine Küche soll offene Küche werden

    Man kann die Tür ja optisch vom Flur aus lassen. Es würde halt Platz für ein bisschen Hochschrank bringen. Die hochgebaute GSP ließe sich realisieren. Dampfgarer und die Mikrowelle braucht auch nicht wieder in einen Hängeschrank.

    Vorräte lassen sich größtenteils in der Hochschrankwand unterbringen.

    Dafür ist dann im eigentlichen Küchenarbeitsbereich ausreichender Stauraum in idealen Auszugsbreiten vorhanden und zwar für alles, was man zum Arbeiten in der Küche braucht.

    Wenn man alleine kocht, hat man die Wandzeile mit ausreichend APL zwischen Spüle und Kochfeld. Beim Kochen zu Zweit etc. ist da immer noch viel Platz und dann noch die Ausweichfläche.

    Man spart 2 x Eckgestaltung ggü. dem G.
     
  19. Bodybiene

    Bodybiene Premium

    Seit:
    23. Mai 2009
    Beiträge:
    5.301
    Ort:
    Kleines Kaff in Ostwestfalen
    AW: Kleine Küche soll offene Küche werden

    Also sowas lieb ich ja. Unpraktisch sein darf es, hauptsache die Symetrie stimmt. :-X
    Frag deinen Mann mal wenn Besuch kommt ob sie die Symetrie der Flurtüren bewundern oder eine schöne, praktische Küche.

    LG
    Sabine
     
  20. Tara

    Tara Premium

    Seit:
    14. Apr. 2011
    Beiträge:
    3.267
    Ort:
    Am schönsten Ort der Welt
    AW: Kleine Küche soll offene Küche werden

    Moin Kerstin,


    nun hab ich in deiner Planung, die du so schön gemacht hast rumgepfuscht. Schön finde ich die Offenheit an der Wand Plan rechts mit dem Bild. Super Idee...

    Allerderings wie schon gesagt, wir haben am Wochenende hin -und her überlegt. Die Tür bleibt definitiv und bleibt auch zum Öffnen, auch wenn man viel Platz gewänne.

    Wir könnten allerdings mit einer anderen Heizung die Stellfläche auf 1,6m erweitern und auch dann noch die Tür genügend weit aufbekommen.

    Aus einem Küchenstudio haben wir eine Idee bekommen, die ich mal versucht habe umzusetzen.

    Und zwar Plan Links Hochschrank mit Kühlschrank (Ursprünglich hatte er angedacht über den Kühlschrank die Mikrowelle zu machen, würde aber bedeuten, das ich mich für das Gemüse immer bücken müsste....einen höher gestellten Kühlschrank finde ich besser)

    Daneben Unterschrank mit Auszügen. Und darauf halt ein wenig versetzt Backofen mit Dampfgarer. Dahinter ist ja ne blöde Ecke, hatte er ein Regal geplant. Aber wenn man unsere Urprungsidee des Rolladens beibehält, könnte man dort Toaster und Schneidemaschine unterbringen.


    Du hast absolut recht mit dem 2 fachen Einsparen der Eckgestaltung, allerdings würde es bedeuten, dass mein GöGa mir meist beim Kochen und Schnippeln den Rücken zudrehen würde, währenddessen ich mit einem Wein in der Hand ihm zusehe ,*dance* deshalb tendiere ich doch zum U.


    Am WoE waren wir bei Freunden und die hatten beleuchtete Vitrinenschränke zum Wohnraum hin, das hat uns gefallen und wenn man dann korrespondierende Glashängeschränke an die Wand Plan oben rechts hängt, sähe das ja vielleicht auch ganz gut aus.

    Achja, und dann habe ich aus der Halbinsel mit zweimal 6oer Schränken, die Seite zum Wohnzimmer in 35 er Schränke umgeändert. Der Platz dort müsste uns reichen und die Insel würde mir ein wenig zu wuchtig erscheinen.

    Liebe Grüße
    Tara
     

    Anhänge:

Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Kleine Küche für Mietwohnung für Tupper-Süchtige Küchenplanung im Planungs-Board Donnerstag um 13:56 Uhr
Kleine Einbauküche machbar? Küchenplanung im Planungs-Board 26. Nov. 2016
Kleine Küche 4,2m² Ratschläge gesucht! Küchenplanung im Planungs-Board 20. Nov. 2016
Umplanung unserer kleinen Küche Küchenplanung im Planungs-Board 14. Nov. 2016
kleine Küche in ELW mit Platzmangel Küchenplanung im Planungs-Board 13. Nov. 2016
Status offen Kleine hochwertige Küche Küchenplanung im Planungs-Board 25. Okt. 2016
Status offen Kleine Küche - Hilfe bei der Anordnung benötigt Küchenplanung im Planungs-Board 28. Sep. 2016
Kleine Küche, große Pläne...! Küchenplanung im Planungs-Board 24. Sep. 2016

Diese Seite empfehlen