1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Kleine Küche mit viel Stauraum

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von motte8, 2. Juni 2011.

  1. motte8

    motte8 Mitglied

    Seit:
    8. März 2011
    Beiträge:
    4

    Hallo in die Runde,
    dieses Forum ist echt supi. Habe schon Stunden hier verbracht ;D. Trotz aller Vorbereitungen fehlen mir leider ein paar Dinge (sind auf einem anderen Rechner). Trotzdem möchte ich anfragen, ob ihr mir weiterhelfen könnt. Den Grundriß mit eingezeichneten Maßen muß ich noch einscannen, setze dann die Datei hier noch rein.

    Den Alno-Planer habe ich installiert und auch mal losgeplant. Mit dem Ergebnis bin ich aber unzufrieden :-[
    Die Küche ist 259 breit und 311 lang. Das Fenster liegt in einer Nische, darunter ist der Heizkörper. Das sieht im Alno-Planer anders aus.
    Alle elektr. Geräte sind vorhanden:
    Kühlschrank stand alone 158x60
    Spülmaschine unterbaufähig Edelstahlfront
    Brotbackautomat von Häussler
    Induktionsfeld 60 breit mit integrierter Bedienfläche oben

    Besenschrank muß sein (wohin mit Staubsauger & co?), ebenfalls ein kleiner Vorratsschrank
    Brotbackofen sollte hochgebaut sein
    KEIN Apothekerschrank *top*
    Wasseranschluß/Abfluß rechts 80 cm von Wand (oben am Fenster)
    Stromanschluß für Herd rechte Seite ca 200 cm von Wand oben.
    Großes + tiefes Spülbecken, oben mit Brause (große Töpfe!)

    Da der Kühlschrank noch gut ist, wolte ich ihn gegenüber der Spüle hinstellen. Später könnte dort ein Integrierter stehen. Anschlag wäre ok :-) Daneben ein Schränkchen mit ausziehbarer Platte + kleiner Sitz warscheinlich teuer??? Die Idee ist nicht schlecht. Besenschrank hinter der Türe re wäre ok.
    Nur: den Geschirrspüler bekomme ich nicht mehr unter, der muß sein *stocksauer*

    Ist halt doch eine sehr kleine Küche. Der Boden wird neu gemacht, ist abhängig von der Küche, Wandfliesen (?) ebenfalls. Ach ja, Männe (er ist der Koch) liebt Landhaus, ich meine, das wäre bei dem wenig Platz zu überladen, oder?

    Bis auf Wasernaschluß/Herdanschluß und heizung ist alles offen.....Ach ja, direkt gegenüber der Küchentüre geht es ins Eß-/Wohnzimmer und das Fenster geht fast nach Osten (etwas noch gen Süden)
    Könnt Ihr mir bitte weiterhelfen?

    Beste Grüße
    Motte


    Checkliste zur Küchenplanung von motte8

    Anzahl Personen im Haushalt : 2
    Davon Kinder? : keine
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 183
    Art des Gebäudes? : Bestandsbau, Umbauten ausgeschlossen
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : 80
    Fensterhöhe (in cm) : 131 Gesamtnische, Glas 101
    Raumhöhe in cm: : 241
    Heizung : Heizkörper wie im Grundriss
    Sanitäranschlüsse : fix
    Ausführung Kühlgerät? : Stand-Alone bis 75 cm Breite
    Kühlgerät Größe : bis 158 cm Höhe
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Im Kühlschrank bis 2 Schubladen unten
    Dunstabzugshaube? : Umluft
    Hochgebauter Backofen? : Ja
    Hochgebauter Geschirrspüler? : nein
    Kochfeldart? : Induktion
    Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 60
    Spülenform: : Eckspüle
    Weitere geplante Heißgeräte : Standmikrowelle
    Küchenstil? : Landhaus
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Arbeitsplatte in Tischhöhe
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : für 1 Person
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Keine
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : integriert in Schrank?
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : Kaffeetrinken, langes Schnippseln
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : 98
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Wasserkocher, Messerblock, Küchenmaschine, Brotbehälter
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? : Pürierstab
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : Staubsauger/Wischer etc., Sonstiges (evtl. im Beitragstext benennen)
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Geschirr/Gläserschrank im Wohn-/Esszimmer, Keller
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : Alltagsküche, Brot, Einkochen
    Wie häufig wird gekocht? : (fast) täglich 1x warm
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : alleine, selten zu zweit
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : Umzug, mehr Stauraum (Abstellkamer fällt weg)
    Preisvorstellung (Budget) : bis 3.000,-
     

    Anhänge:

  2. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.663
    AW: Kleine Küche mit viel Stauraum

    Hallo Motte,
    wenn du einen Alnoplan machst, dann bitte immer Ansichten und Grundriss aus dem Alnoplan anhängen, so wie in Was wir benötigen vermerkt. Hilfe dazu gibt es in Alnohilfe Kapitel 3
    Wenn du den Grundriss nicht 1:1 in den Alnoplaner übernehmen kannst, ist der vermaßte Grundriss sehr wichtig. Also, warten wir mal ab, was da noch kommt.

    Du hast so einige Geräte beschrieben. Hast du die alle schon?
    - Stand-Alone-Kühlschrank
    - Unterbau-GSP
    - Backofen mit Kochfeld (kann man wohl getrennt unterbringen, Backofen z. B. im Hochschrank - oder?)
    - wie steht es mit DAH? Vorhanden? Wenn ja, was für ein Gerät?

    Brotbackautomat im Hochschrank? Wie soll das gehen? Welcher Brotbackautomat ist das?

    Standmikrowelle ist auch vorhanden?

    Ich gehe mal davon aus, dass das Budget damit dann nur für die Möbel sein soll. Bei Landhausstil ist das definitiv recht knapp oder man muss auf Folienfronten, die wir nicht empfehlen, ausweichen.
     
  3. Magnolia

    Magnolia Mitglied

    Seit:
    25. Dez. 2010
    Beiträge:
    6.514
    AW: Kleine Küche mit viel Stauraum

    Hallo Motte,

    Du schreibst, dass der Kühlschrank vorhanden ist und dass später ein vollintegriertes Gerät stehen könnte.
    Evtl. bekommst Du später aber nicht mehr die passenden Möbel dazu.

    Mit 183 cm wurde der Hauptkoch (Männe) angegeben. Wird das auch in Zukunft so bleiben? Ich meine wenn vielleicht Kinder geplant sein sollten (?) dann könnte sich das ändern (?) [​IMG]

    Liebe Grüße Magnolia
     
  4. motte8

    motte8 Mitglied

    Seit:
    8. März 2011
    Beiträge:
    4
    AW: Kleine Küche mit viel Stauraum

    Hallo Kerstin, hallo Magnolia,
    vielen lieben Dank für Eure Antworten :danke: Bitte entschuldigt, dass ich die Ansichten nicht mitgeschickt habe, wußte nicht WIE :-[ Danke für die Links zur Anleitung. Ich hatte mir zwar schon mal alles durchgelesen, aber watt zu viel ist, ist zu viel.
    Erst einmal die Antwort auf Eure Fragen:
    Stand-Alone-Kühlschrank = vorhanden
    Unterbau-GSP = vorhanden
    Kochfeld Induktion = vorhanden
    DAH = Essemodell vorhanden
    Brotbackautomat im Hochschrank? Wie soll das gehen? Welcher Brotbackautomat ist das?= der kleine von Häussler. Ist quasi auch unser Backofen :-)
    Standmikrowelle = vorhanden
    Budget *stocksauer* da muß ich wohl hochgehen. Spüle muß neu und Armatur auch *schluck
    Vollintegrierter Kühlschrank = wird gestrichen
    Männe bleibt! und Kinder/Enkelkinder werden nicht kommen ;D

    Wir waren heute den ganzen Tag in Möbelhäusern. Fazit: Spüle wir Edelstahl und Männe hat sich - etwas - vom Landhausstil verabschiedet, da kaum noch im Angebot. Farbe soll hell sein, magnoliaweiß oder vanille, so in die Richtung. Eiche ist schon zu duster und Buche mag ich nicht.

    Habe noch eine andere Idee, werde mich gleich an den Alno-Planer setzen und die Ansichten/Grundrisse einstellen.

    Liebe Grüße vom fußlahmen
    Mottchen
    Tante Edt: Ansichten+Grundriß angefügt
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 4. Juni 2011
  5. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Kleine Küche mit viel Stauraum

    Hallo Motte

    Lasst euch den Herdanschluss vom Elektriker auf die andere Seite legen - so fehlt die Hauptarbeitsfläche und ihr habt lauter schmale Schränke, die sind teuer und fressen Stauraum :-\.

    Von der Landhausfront hast Du Dich aber noch nicht so ganz verabschiedet ;D - Landhaus verträgt *gestückel* halt auch am besten. Von Folienfronten ist aber dringend abzuraten - da gibt es immer wieder Aerger - wenn ihr in wenigen Jahren allerdings eh wieder Umzieht, kann man auch ne Folienküche wählen.

    Ist die Haube Um- oder Abluft? Gibt es ein Abluftloch? Durchmesser? Wo genau?
     
  6. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.663
    AW: Kleine Küche mit viel Stauraum

    Ich kann Vanessa nur zustimmen. Herdanschlußdose auf die andere Seite. Habe ich bei mir auch gemacht und so hat man dann 2 ordentliche Arbeitsbereiche. Das Kabel dafür hat der Elektriker unter dem Fenster und der Heizung in einem kleinen Kabekanal auf der Fußleiste rübergelegt. Den Kabelkanal habe ich dann in Wandfarbe mitgestrichen. Und die paar Stellen, die da überhaupt nur sichtbar sind, sieht man praktisch nicht.

    Der von dir eingeplante Bereich um zu sitzen ist vielleicht auch etwas schmal.

    Besteht eigentlich die Möglichkeit, die Tür in eine Schiebetür, die außerhalb der Küche lauft, zu ändern?

    Ich gehe mal davon aus, dass man beim Kühlschrank auch den Anschlag ändern kann. Den Kühlschrank ganz nach vorne, auf der anderen Seite den 45er Besenschrank und den 60er Backofenhochschrank.

    Jetzt auf der Spülenseite Platz für einen 90er Auszugsunterschrank, 45er Spülenschrank und die 60er Unterbau-GSP. Im 90er Auszugsunterschrank Platz für Küchenhelfer, Tupperware, Schüsseln, evtl. sogar die Teller, denn die sind unten immer besser als in Hängeschränken untergebracht.

    Auf der anderen Seite dann einen 40er Unterschrank für Gewürze, Öle etc. Dann z. B. einen 120er Auszugsunterschrank für Kochbesteck, Töpfe, Pfannen, Auflaufformen, Backformen usw. Danach dann einen 60er Unterschrank mit Ausziehtisch, könnte dann so aussehen:
    [​IMG] In den Auszügen dieses Schrankes können dann noch so einige Vorräte untergebracht werden.

    Bis zur Wand hin dann einfach nur APL-Überstand, dort könnte man einen Klapphocker einstellen.

    Damit profitieren die Arbeitsbereiche noch vom Licht, der Auszugstisch ist in Spülennähe und es ist Platz rund um die Spüle. Auf der anderen Seite sind aber auch fast 150 cm APL am Stück zum Teigkneten, Platz für die Küchenmaschine usw.
     

    Anhänge:

  7. motte8

    motte8 Mitglied

    Seit:
    8. März 2011
    Beiträge:
    4
    AW: Kleine Küche mit viel Stauraum

    Hallo Vanessa, hallo Kertin,

    :danke: Ihr seid soo lieb *kiss* .Das sieht jetzt richtig gut aus! Auf die Idee mit dem Stromanschluß verlegen hätte ich auch kommen können :-[ Und die Idee mit einem "richtigen" Tisch, klasse *2daumenhoch* . Weniger Schränke sind auch nicht soo teuer, vielen Dank.

    Der Kühlschrank hat für diesen Plan bereits den richtigen Anschlag ;D Haube ist Umluft, kann aber auf Abluft umgestellt werden. Leider ist kein Abluftloch da und Wohnung kein Eigentum.

    Folie werde ich auf keinen Fall nehmen, habe hierzu die Freds gelesen ;D
    Landhausstil gibt es nicht mehr viele. Haecker hat eine neue im Angebot, leider waren die Prospekte aus. SieMatic hatte eine, ist wohl Auslaufmodell, war modern-Landhaus.

    Kerstin, hast Du das alles mit dem Alno-Planer gemacht? Oder gibt es da noch eine Profi-Version? Die Heizung liegt in einer Nische ;-) und die Brotschneidemaschine gibt mein Program nicht her.
    Werde die Bilder im Job :-[ bunt ausdrucken und dem Chefkoch vorlegen.
    BTW: der neue Fußboden (dunkelbraune Florentinerfliesen 70-er Jahre) kommt raus. Was empfehlt Ihr? Wieder große Fliesen rein oder auf ein anderes Material umschwenken? Die Seiten zwischen den Unter-/Oberschränken (ähm Nischen) wollte ich im gleichen Material wie den Boden nehmen oder lieber etwas anders? Habe dazu noch wenig hier gelesen.

    Vielen Dank nochmals für Eure Mühe.
    Eure
    Motte

    Edit: Die Küchentüre läßt sich schlecht auf den Flur verlegen. Schiebtür würde wohl den Vermieter etwas zu viel abverlangen. Bad wird nämlich auch noch neu gemacht. Küchenboden ist unser Ding.
     
  8. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.663
    AW: Kleine Küche mit viel Stauraum

    Vielleicht wäre ja |Link ist nur für Mitglieder sichtbar| etwas für euch. Die Tür kann auch in bestehende Zargen eingebaut werden. Damit könnte man die Tür so öffnen, dass nur der Bereich vor dem Besenschrank vom Türblatt gesperrt wäre. Günstig, wenn jemand gerade am Backofen hantiert.

    Brotschneidemaschine hat der Alnoplaner nicht. Ist es ein Gerät, was auf der APL steht?
    Und ja, der Rest ist mit dem Alnolaner gemacht. Einfach die beiden Dateien KPL und POS herunterladen, dann kannst du dir ansehen, wie es gemacht ist :cool:

    Vielleicht könnte euch so etwas wie die |Link ist nur für Mitglieder sichtbar| gefallen. Schüller gibt es als C2 bzw. System 780 auch mit 6rasterigem 78 cm hohem Korpus.

    Fliesen finde ich für eine Küche immer sehr schön. Je nach Fliese und gewählter Küche wäre die Fliese durchaus ein geeignetes Nischenmaterial. Da wäre es aber gut, wenn man da möglichst große Fliesen hat, z. B. 60cm breit ... ergibt halt weniger Fugen und ist dann angenehmer sauber zu halten.
     
  9. motte8

    motte8 Mitglied

    Seit:
    8. März 2011
    Beiträge:
    4
    AW: Kleine Küche mit viel Stauraum

    Hi Kertsin
    so eine Fneutüre habe ich noch nicht geshen, wäre echt eine Alternative, Danke :-)
    Die Schüller Breda haben wir bereits real gesehen. Gefiel Männe.

    C2 bzw. System 780 :rolleyes:
    auch mit 6rasterigem 78 cm hohem Korpus.Verwirrt mich ein wenig :rolleyes:

    Hat 6Raster was mit der APL Höhe zu tun? Bitte etwas geduld mit mir Newbabe :-X

    Jetzt aber ab in die heia.
    Guhds Nächtle *kiss*
     
  10. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.663
    AW: Kleine Küche mit viel Stauraum

    Was heißt 6rasterig werden:
    [​IMG]

    Typische Korpushöhen für 5-rasterig: 65cm, 70 cm, 72 cm, 75cm.

    Typische Korpushöhen für 6-rasterig: 78cm, 79,8cm, 86,4cm

    In Korpushöhen - Rastermaße - Auszugs-Innenmaße - Stauraumplanung sind diverse Hersteller mit ihren Standardkorpushöhen verlinkt.

    Wenn man dann z. B. einen 78cm hohen Korpus wählt, ergeben sich folgende Maße
    - 78 cm Korpushöhe
    - 4 cm APL-Höhe
    - 15 cm Sockelhöhe
    -----------------
    = 97 cm Gesamthöhe=Arbeitshöhe

    Typische Hersteller wären Schüller, Häcker, Bauformat, Beckermann, Brion, Leicht, Alno usw.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Kleine Küche für Mietwohnung für Tupper-Süchtige Küchenplanung im Planungs-Board Donnerstag um 13:56 Uhr
Kleine Einbauküche machbar? Küchenplanung im Planungs-Board 26. Nov. 2016
Kleine Küche 4,2m² Ratschläge gesucht! Küchenplanung im Planungs-Board 20. Nov. 2016
Umplanung unserer kleinen Küche Küchenplanung im Planungs-Board 14. Nov. 2016
kleine Küche in ELW mit Platzmangel Küchenplanung im Planungs-Board 13. Nov. 2016
Status offen Kleine hochwertige Küche Küchenplanung im Planungs-Board 25. Okt. 2016
Status offen Kleine Küche - Hilfe bei der Anordnung benötigt Küchenplanung im Planungs-Board 28. Sep. 2016
Kleine Küche, große Pläne...! Küchenplanung im Planungs-Board 24. Sep. 2016

Diese Seite empfehlen