Unbeendet Kleine Kueche mit Essbereich planen- Aber wie richtig???

Tara

Premium
Beiträge
3.260
Wohnort
Am schönsten Ort der Welt
AW: Kleine Kueche mit Essbereich planen- Aber wie richtig???

Kochfeld planrechts verschieben, müsste ohne großen Aufwand gehen.Kostet halt ein bisschen...Dann kann man Spüle und Geschirrspüler drehen.... Wenn das hoffentlich kein Eckhängeschrank ist, kann man die Oberschränke auch noch halbwegs gescheit ordnen....Sorry, so ganz verstehe ich dich nicht.....Verträge sind bindend. Gehst du auch so locker mit deinen Versprechungen um? Komm ich nicht heute sondern morgen? Das Leben ist kein Spiel.....Sorry, musste sein...
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
48.605
AW: Kleine Kueche mit Essbereich planen- Aber wie richtig???

Thao, ich verstehe nicht, was du jetzt mit welchem Schrank tauschen oder drehen willst. So wie es sich anhört, landet das Kochfeld direkt neben der Spüle.
__________________________EDIT:
UPPS ... den nächsten Absatz streiche ich mal ... Thao und Tara verwechselt ;-)
Was willst du uns denn mit

__________________________
Mach dir noch mal Gedanken, ob nicht meine Planung 1 eine brauchbare Lösung darstellt. Links halt ohne Übertiefe und ohne den dritten Hochschrank und ohne den Auszugstisch.

78797d1336315695-kleine-kueche-mit-essbereich-planen-aber-wie-richtig-kf_thao_20120506_kb_var1_grundriss.jpg


Das wäre dann in der Zeile planoben von rechts nach links:
- 2 cm Blende
- 60 cm GSP
- 60 cm Spülenschrank
- 120er Auszugsunterschrank
- 65 cm tote Ecke
- 80er Auszugsunterschrank
 
Beiträge
2.731
AW: Kleine Kueche mit Essbereich planen- Aber wie richtig???

Wenn ud jetzt nochmal Schränke etc. ändern möchtest, dann kläre vorher ab ob die Küche nicht schon genauso wie du es unterschrieben hast in Auftrag gegeben wurde - sprich ob Änderungen überhaupt noch möglich sind. Abgesehen davon wird die Lieferzeit dadurch natürlich auch nicht kürzer, also wäre das "übereilte" Unterschreiben dann sinnlos gewesen.....

Ich drücke dir die Daumen das du mit deiner Küche glücklich wirst!
 

Thao

Mitglied
Beiträge
57
AW: Kleine Kueche mit Essbereich planen- Aber wie richtig???

Hallo alle zusammen da bin ich wieder, :-)

zum Thema Spüma
Egal wo ich den Spüma hingestellt hätte, hätte es mich irgendwo immer gestört. 1. Wenn die Spüma ganz links vom U eingeplant wäre, dann hätte ich beim Kochen nichts in Spüma einräumen können. 2. Wenn ganz rechts vom U, dann kein Öffnen des Mülleimer möglich gewesen und 3. Wenn in der Mitte, dann steht sie mir halt im Weg, wenn ich zur Spüle muss. Ich habe mich für die 3. Variante entschieden und finde es im Endeffekt ein guter Kompromiss.

zum Thema Spülbecken
Mein Mann hatte den großen Wunsch auf einer Ablage bei der Spüli und mir war es aber wegen der Arbeitsfläche zu schade. Ja mei, jetzt hat er halt seine Ablage bekommen. Ist ja vllt. auch nicht verkehrt. ;-) So und die Ablage ist auf der linken Seite,
1. damit ich nicht immer über meine rechten Hand rübergreifen muss, wenn ich abspüle.
2. weil ein Schneidebrett auf die Ablage gestellt werden kann
3. weil mein Mann leichter an die Töpfe rankommt, wenn er mir beim Abtrocknen hilft

Hier noch mein Bericht über mein Termin vom Küchenstudio
Wir haben uns meinen Vertrag angeschaut und in im Großen und Ganzem hieß es:
- sehr gute Geräte
- Nobilia hat eine gute Qualität (vergleichbar mit VW, damit man sich als Laie mal ein Bild machen kann)
- Nobilia Lackfront ist sehr gut
- sehr gute Siemens Geräte
- er würde wahrscheinlich ein Preis von 7500€ verlangen, wobei er meinen Vertrag gesehen hat, und mir jetzt alles erzählen könnte. Wir haben keinen Kostenvergleich machen können, da die Nobilia gar nicht im Verkauf haben.
- wenn ich vom Vertrag bei Höffner zutreten würde, müsste ich ca. 25-35% Stornogebühren bezahlen, also würde sich das für mich nicht lohnen

Eins habe ich aus dem Ganzen gelernt, dass ich das nächste Mal nicht so schnell unterschreibe und das egal wie sehr ich unter Druck stehe. Jetzt versuche ich den Fehler hinter mich zu lassen und jetzt beginnt die Vorfreude auf unsere Küche. Für die nächsten Jahre ist das Thema Küche erst mal erledigt. Wenn wir dann wieder umziehen, sei es ins neue Haus oder eine andere Whg. werde ich mir vornehmen, mehr Zeit für die Planung sowie für einen Kostenvergleich, zu nehmen.

Jetzt ist das einzige Thema was noch offen ist, meine Einteilung der Ober- und Unterschränke. Da muss ich mich noch ransetzen. ;-) Wie gesagt, eine Änderung der Schränke kann noch vorgenommen werden. Und mir ist vollkommen egal, ob ich jetzt dafür noch ein bißchen mehr zahlen muss oder nicht. Zeit für meine Familie muss ich mir auch wieder nehmen. Bei dem Wetter erst recht. Also reicht die Zeit jetzt nur noch für Suche der passenden Schränke. Wenn keine Einheit möglich ist, dann eben nicht. Ich werde ja nicht für immer da wohnen. Und zudem ist die Küche so klein, da müsste ich mindestens 3 Meter davor stehen, um die ungleiche Verteilung der Schränke zu sehen. Just for your info, damit auch jeder weiss was ich mit der ungleichen Verteilung der Schränke meine.
-50cm OS
-90cm Haube mit je 5cm auf jeder Seite der Haube
-90cm OS, damit das Geschirr von der Spüma leichter eingeräumt werden kann
-65cm Eckschrank
-60cm OS

ganz links vom U steht ein 60cm US mit einer Schublade und zwei Auszügen
-und dann die verlängerte Ecke, damit die Größe jetzt an der Vorderwand passt
-60cm Spüma
-50cm US mit Auszug für Müll
-60cm US mit einer Schublade und zwei Auszüge

Wenn man genau hinschaut, passen die Oberschränke mit den 50cm US und den 80cm OS nicht zusammen. Aber mir fällt leider keine ein.

Also ich danke Euch allen sehr für die Hilfe und werde Euch Bilder zusenden, wenn die Küche aufgebaut wurde. Herzlichen Dank.

Ganz liebe Grüße,

Thao
 

Thao

Mitglied
Beiträge
57
AW: Kleine Kueche mit Essbereich planen- Aber wie richtig???

Kerstin, deine Planung 1 ist sehr gut. Doch habe ich wie gesagt keine Fliesen auf der Seite und jetzt noch mal extra Fliesen anbringen lassen, ist uns zu umständlich als Mieter einer Mietwohnung. Wohndauer ca. 2-4 Jahre.

GlG, Thao
 

Tara

Premium
Beiträge
3.260
Wohnort
Am schönsten Ort der Welt
AW: Kleine Kueche mit Essbereich planen- Aber wie richtig???

wir hatten dir geschrieben, dass man für den Herd an der Stelle keine Fliesen anbringen muss, da reicht eine einfache dünne Holzplatte, die man sich sogar im Baumarkt kaufen könnte, aber ich habe eher das Gefühl, dass du da eher beratungsresistent bist;-)

Mit dem Eckoberschrank in der einen Ecke und der Dunstabzugshaube an der geplanten Stelle, kannst du nix an den Oberschränken ändern.

Mach es so, wie du gesagt hast, du hast Erfahrungen und Lehrgeld gezahlt und bei einer neuen Küche oder anderen Dingen wirst du diese Fehler hoffentlich nicht wieder machen....

ich wünsche dir viel Spaß mit deiner kleinen Familie und viel Vorfreude auf die neue Küche :-)
 

Ähnliche Beiträge

Unsere Partner

Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen küchenquelle Blum Bewegungstechnologie Blanco Spülen
Advertisement

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben