1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Unbeendet Kleine Kueche mit Essbereich planen- Aber wie richtig???

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von Thao, 2. Mai 2012.

  1. Thao

    Thao Mitglied

    Seit:
    30. Apr. 2012
    Beiträge:
    57

    Liebes Forum,

    desto mehr ich mich mit dem Thema Küchenplanung auseinander setze, desto mehr Fragen habe ich. Seit zwei Wochen renne ich von Geschäft zu Geschäft und informiere mich über Küchenmöbel, Küchengeräten und lese hier Eure Tipps. Diese sind fabelhaft und jetzt möchte ich natürlich nichts machbare in unsere Küche auslassen. Was ist alles in einer 9,2m² Küche machbar? Budget inkl. Geräte wären höchstens 8k.

    Küchenplanung:
    Ich habe eine Küchenplanung sowie Grundrisse angehängt. Mit dem Alno komme ich nicht ganz klar. Er fügt meinen Ofen nicht ein. Weiss nicht, was ich da falsch mache. Werde mich jedoch noch belesen. Ich muss die Küche in einer Woche bestellen, weil wir schon in 4 Wochen in die neue Wohnung ziehen werden. Über den Umzug habe ich leider auch erst selbst vor 6 Wochen wegen eines Jobwechsels erfahren.
    Die Wohnung ist in einem kernsaniertem Altbau. Mein Wunschstil wäre Landhaus/ Klassisch. Bis jetzt ist es Nobilia Diamond Weiss mit Rahmen. Allerdings hat man mir bei einer so kleinen Küche von den Rahmen innerhalb der Front abgeraten und mir Nobilia Primo in weiss empfohlen. Was denkt ihr? Ich möchte die Küche noch in ein paar Jahren, bei einem weiteren Umzug evtl. ins Haus mitnehmen. Klar muss ich in einer anderen Wohnung/ Haus wieder alles neu planen, weil der Grundriss anders ist. Aber ich erhoffe mir, dass ich ein paar Teile weiter nutzen kann und sie mit weiteren Holzteilen, falls nötig, erweitern kann. Und bei der Firma sagte man mir, dass ein Weiterkauf eigentlich kein Problem ist. Stimmt das? Nobilia sagt mir leider gar nichts. Was haellt ihr generell von diesem Hersteller?

    Mein grösstes Problem bei der Planung ist, dass nicht genug Stauraum für "alles"(Vorrat, Reiskocher, Wasserkocher, Saucen& Öle, Tupper, Geschirr, Tassen, Gläser, Backwaren und was sonst noch in einem Familienhaushalt rein muss.) vorhanden ist. Ich moechte ungern irgendwelche Kleingeraete auf meiner kleinen Arbeitsflaeche. Ein Essensbereich soll auch noch rein. Den Weg aber zwischen Küchentür und Balkontür aber nicht zu sehr versperren. Momentan sind wir noch zu dritt. Aber ein weiteres kommt hoffentlich bald. ;-)

    Also ich habe bis jetzt zwei Varianten vom Berater (allerdings schwirren viele weitere in meinem Kopf). Ich kann mich nicht zwischen Variante I und Variante II (leider Bild nur von I vorhanden) entscheiden. Am Telefon hat man mir ein Berater (meine vorgesehene Beraterin ist im Urlaub) vorgeschlagen, dass ich die Spülmaschine auch nach rechts an die Wand stellen kann. Habt Ihr vielleicht einen bessere Idee. Mir schwirren ganz viele Ideen im Kopf rum. Das würde hier aber den Rahmen sprengen. Und zum anderen Berater kann ich momentan mit Kind nicht. Da die Beratung immer mindestens 2 Stunden bis jetzt gedauert hat und so viel Geduld hat meine Kleine leider nicht. Freunde oder Familie können momentan auch leider nicht babysitten. Und sorry für die lange Story.

    Ich wäre erst mal für jeden Vorschlag wirklich dankbar.

    Glg, Thao




    Checkliste zur Küchenplanung von Thao

    Anzahl Personen im Haushalt : 3
    Davon Kinder? : 1
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 167cm 177cm
    Art des Gebäudes? : Neu-/Umbau, Planänderungen nicht möglich
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : 200 (muss noch gemessen werden)
    Fensterhöhe (in cm) : nur ein kleines Fenster vorhanden. Wuerde ich jetzt nicht beachten.
    Raumhöhe in cm: : 280
    Heizung : Heizkörper wie im Grundriss
    Sanitäranschlüsse : fix
    Ausführung Kühlgerät? : Integriert im Hochschrank (60cm) evtl. auch Standgerät
    Kühlgerät Größe : bis 175 cm Höhe
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Im Kühlschrank bis 2 Schubladen unten
    Dunstabzugshaube? : Umluft
    Hochgebauter Backofen? : Wenn möglich
    Hochgebauter Geschirrspüler? : wenn möglich
    Kochfeldart? : Induktion
    Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 60
    Spülenform: : 1 Becken mit Abtropffläche
    Weitere geplante Heißgeräte : Standmikrowelle, Einbaumikrowelle
    Küchenstil? : klassisch
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Gesonderter Tisch oder verlängerte Arbeitsplatte
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : für 3 Personen 4 Personen (weiteres Kind wird eingeplant)
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Wird nach Bedarf neu gekauft
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : k.A.
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : 3-4mal am Tag. Arbeiten und Essen
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : 91cm
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Obstschale, Wasserkocher (kann notfalls auch auf einen Regal)
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? :
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : ALLE Vorräte, Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Keller, Abseiten
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : Menues
    Wie häufig wird gekocht? : (fast) täglich 1x warm
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : Alleine, nur fuer Familie
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : Multifunktionell, Praktisch, nicht viel Schnick Schnack, Alles soll sein Platz bekommen.
    Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt? : Nobilia oder anderen (ich kenn leider nur Nobilia)
    Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt? : Bosch
    Preisvorstellung (Budget) : bis 10.000,-
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 3. Mai 2012
  2. Magnolia

    Magnolia Mitglied

    Seit:
    25. Dez. 2010
    Beiträge:
    6.513
    AW: Kleine Kueche mit Essbereich planen- Aber wie richtig???

    Hallo Thao,

    ein herzliches Willkommen hier
    :welcome:

    Vorweg ganz generell gesprochen:

    Hast Du dir schon mal Gedanken über einen Kompaktbackofen mit integrierter Mikrowelle gemacht.

    Das hätte versch.

    Vorteile:
    1) keine Mikrowelle auf der APL oder im Schrank ......... mehr Stauraum bzw. APL
    2) durch die 45er Höhe bekommst Du zusätzlich eine Schublade

    Nachteile:
    1.) es geht keine ganze Gans rein
    2.) Backblech ist ca. 20 % kleiner (Blechkuchen / Plätzchenbacken)

    Ich habe seit über 20 Jahren solch ein Gerät und bin sehr zufrieden damit.
    Die Größe ist für Aufläufe etc. absolut ausreichen. Ich bekoche eine 4-köpfige Familien.
     
  3. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    13.981
    Ort:
    München
    AW: Kleine Kueche mit Essbereich planen- Aber wie richtig???

    Hallo Thao,

    Nobilia Diamond ist eine gute, empfehlenswerte Lackfront, fast die teuerste, die N. anzubieten hat.
    Primo dagegen ist eine Folienfront. Folien können sich nach ein paar Jahren irreparabel ablösen (können, müssen nicht, und das ist herstellerunabhängig), ein Frontenwechsel kommt sehr teuer und keiner zahlt dir den. Von Folienfronten raten wir im allgemeinen ab.
    Über die Suchfunktion "Folie löst sich" findest du mehr; hier ein Bericht einer Betroffenen:

    https://www.kuechen-forum.de/forum/themen/abgeloeste-folie-von-rotpunktkueche-wieder-ankleben.11063/
    Generell kannst du dich hier über das Material von Nobilia-Fronten informieren. Die Optik der einzelnen Fronten findest du auf der Nobilia-Homepage.

    Und hier noch Bilder der Küche von Userin Bine22 mit Rahmenfronten, die erheblich kleiner ist als eure:

    [​IMG] [​IMG]
     
  4. Thao

    Thao Mitglied

    Seit:
    30. Apr. 2012
    Beiträge:
    57
    AW: Kleine Kueche mit Essbereich planen- Aber wie richtig???

    Hallo Menorca,

    vielen lieben Dank für deine Antwort und den Hinweis wegen den Folienfronten. Diese kommen dann nicht mehr in Frage. Kannst du mir eine andere Rahmenfront empfehlen, die nicht die höchste PG hat? Es kommen bei uns auch andere Firmen in Frage. Um welche handelt es sich bei Bine22´s Front?

    Mir gefällt die großzügige Arbeitsfläche an Bine22´s Küche ganz besonders.
    Ist das eine Granitplatte? Wie teuer wird sowas in etwa bei unserer Küche kosten? Ich würde woanders, z.B. bei den Fronten, vllt einsparen können.

    Lieben Gruß,

    Thao
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 3. Mai 2012
  5. Thao

    Thao Mitglied

    Seit:
    30. Apr. 2012
    Beiträge:
    57
    AW: Kleine Kueche mit Essbereich planen- Aber wie richtig???

    Hallo @Magnolia,

    danke für die Begrüßung und deine Antwort. :-)
    Wir haben uns kurz mal Gedanken wegen einen Kompaktofen mit integrierter Mikrowelle gemacht. Mein Mann war dagegen, weil er dann die Geräte evtl. nicht gleichzeitig nutzen kann. Die Mikrowelle wird bei uns sehr oft benutzt. Der Backofen jedoch fast nie. Die Vorteile dieses Ofens überwiegen jedoch.

    Weitere Geräte werden benötigt und wir haben uns noch nicht 100&ig festgelegt wo was stehen soll.
    - Backofen
    - Mikrowelle
    - KS
    - SpüMa

    Für weitere Ideen wäre ich wirklich froh und dankbar.

    Lg, Thao
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. Mai 2012
  6. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.731
    Ort:
    Schweiz
    AW: Kleine Kueche mit Essbereich planen- Aber wie richtig???

    Hallo

    Ihr wollt aber ganz schön viel in diese Wohnung packen ;-). Die Wohnung ist sehr kompakt .

    Deine wirklich kleine Küche soll drei Aufgaben gerecht werden:
    1. Küche mit viel Stauraum
    2. Essplatz für 4 Personen
    3. Durchgang zum Balkon.
    und
    4. suchst Du noch einen Standort für WaMa und Trockner in der Wohnung?

    Um das halbwegs brauchbar hinzubekommen, müsst ihr Kompromisse eingehen. Einer der Kompromisse wäre, die Geräte auf das absolute Minimum zu reduzieren; deshalb empfehle auch ich Kompakt-BO mit Microwelle kombiniert. Ausserdem würde ich den Reiskocher verschenken (Reis kocht sich wunderbar in jedem Topf auf dem Herd) - sowie alle anderen Kleingeräte und ein Grossteil vom Tupper-Kram. Das sind Stauraumfresse.

    Ausserdem rate ich zu einem Hersteller mit 6er-Raster (statt Nobilia oder Nolte, welche nur ein 5er-Raster haben)
    ==> 6rasterig:
    [​IMG]
    Typische Korpushöhen für 5-rasterig: 65cm, 70 cm, 72 cm, 75cm.
    Typische Korpushöhen für 6-rasterig: 78cm, 79,8cm, 86,4cm
    In Korpushöhen - Rastermaße - Auszugs-Innenmaße - Stauraumplanung sind diverse Hersteller mit ihren Standardkorpushöhen verlinkt.
    Wenn man dann z. B. einen 78cm hohen Korpus wählt, ergeben sich folgende Maße
    - 78 cm Korpushöhe
    - 4 cm APL-Höhe
    - 12 cm Sockelhöhe
    -----------------
    = 94 cm Gesamthöhe=Arbeitshöhe
    ARBEITSHÖHE ermitteln ​


    • [*=1]z. B. Bügelbrett nehmen und in verschiedenen Höhen Probeschnippeln und messen, wenn es einem am bequemsten erscheint.
      [*=1]Höhe Beckenknochen sollte nicht überschritten werden.

    Sobald man anfängt die Schultern hochzuziehen, ist es zuhoch; Wenn man sich vornüberbeugt, zu niedrig



    Um aus dieser kleinen Küche eine halbwegs brauchbare Wohnküche zu machen, wirst Du nicht um Abstriche drumrum kommen. Wenn Du Dich nicht von Deinem überflüssigen bzw 'nice to have'- Ballast trennst, werden alle Stellflächen und der Balkon mit Material belagert sein.

    Selbst so sehe ich nicht, wo da noch eine WaMa unterkommen soll. Das Bad ist dafür wohl zu klein und in der Küche bleibt Dir kaum mehr Stauraum.

    Gibt es in dem Haus keine Waschküche, wo die Waschmaschine stehen könnte?
     
  7. Magnolia

    Magnolia Mitglied

    Seit:
    25. Dez. 2010
    Beiträge:
    6.513
    AW: Kleine Kueche mit Essbereich planen- Aber wie richtig???

    Hallo Thao,

    Reiskocher (ist m.M. wirklich ein unnötiges Gerät) und Wasserkocher (geht mit Induktion ruck-zuck) sind wirkliche Stauramvernichter.

    Es kam schon mal vor (ca. 1-2 x im Jahr), dass mein GöGa seinen Kaffee nochmal warm machen wollte und das Kartoffelgratin schon im Ofen war, aber oft kann
    BO und Mikrowelle doch nicht wirklich kollidieren. Aus meiner Erfahrung raus jedenfalls nicht, aber natürlich sind die Tagesabläufe evtl. anders.

    Im übrigen kann ja bei einer evtl. späteren Erweiterung in einer größeren Küche zusätzlich ein Dampfgarer mit BO oder ein großer BO hinzukommen.
    (Der Trend geht bei Küchen immer mehr zum Zweit-Backofen ;D , statt zum Zweitwagen)

    PS: Als wir noch zu zweit und ich berufstätig war, so war das übrigens ein ausgezeichnetes Gerät um Zeit zu sparen. Hier kann mein so programmieren, dass die Mikro den BO unterstützt. (heute aber nicht mehr wegen Mikrowellen-Strahlen und genug Zeit.)

    PPS: Ich würde lieber etwas länger und optimal planen und erst bestellen, wenn jegliche Kleinigkeit klar ist, als mich später ärgern. Man kann schon eine zeitlang auch ohne Küche leben

    • ;-)
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. Mai 2012
  8. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    13.981
    Ort:
    München
    AW: Kleine Kueche mit Essbereich planen- Aber wie richtig???

    Das ist das Problem mit Rahmenfronten: als Folienfront schön und preiswert, aber eben Folie. Lackiert gut, aber teurer.

    Nobilia hat als Hersteller eine etwas komplizierte Blockverrechnung, die bei jeder Front andere Küchenschränke beinhaltet. Daher heißt dort eine höhere Preisgruppe nicht unbedingt auch ein höherer Endpreis. Das müsst ihr euch rechnen lassen.

    Da ich ja kein Küchenhändler, sondern engagierter Laie bin, habe ich nicht alle Alternativen parat, aber frag doch mal nach Alno, Ballerina oder Bauformat cube, ob die solche Fronten im Programm haben.
    Diese Hersteller würden auch gleich das Kriterium des höheren Korpus erfüllen, den Nice.nofret vorgeschlagen hat.

    Die Küche von Bine22 ist von Siematic, einem recht hochwertigen Hersteller. Hier in Planungsthread:
    https://www.kuechen-forum.de/forum/themen/2-60m-x-2-60m-und-dann-auch-noch-dachschraege.9480/
    Und hier etwas zu ihrer Granitplatte: https://www.kuechen-forum.de/forum/themen/granit-massiv-granit-plus.10011/
    Nach dem Preis ihrer Küche müsstest du sie per PN selber fragen.

    Zu Preisen für deine Küche kann man von hier aus und ohne Planung gar nichts sagen. Dazu ist das Preisgefüge innerhalb Deutschlands zu unterschiedlich.
     
  9. Thao

    Thao Mitglied

    Seit:
    30. Apr. 2012
    Beiträge:
    57
    AW: Kleine Kueche mit Essbereich planen- Aber wie richtig???

    Hallo nice- nofret,

    zugegebenerweise ist es wirklich viel was wir in die Küche reinpacken möchten. Ich bin auch bereit allen möglichen Ballast, wie z.B. Tupper oder Wasserkocher, zu verschenken oder zu verkaufen. Danke für die Anmerkungen an dieser Stelle.

    WaMa und Trockner passen ins Bad. Der Grundriss ist nicht genau und bekomme leider keinen anderen auf die Schnelle.

    Bezüglich des Kompaktofens mit Mikrowelle muss ich heute noch im Internet recherchieren, welches gut geeignet wäre. War heute noch mal beim Elektroladen um mir weitere Informationen für die Geräte zu holen. Es gibt heute sogar Mikrowellen mit intergriertem Dampfgarer und Grillfunktion. Hast du so was schon mal im Gebrauch gehabt? Wie ist deine Meinung darüber?

    Vielen Dank auch noch für den Hinweis der vers. Rasterhöhen. Ich habe es ausgemessen und die Gesamthöhe von 94 cm ist zu hoch bzw. sind über 2cm über meine Beckenknochen. Also kommt leider nur eine Gesamthöhe von 91cm (75cm Korpushöhe +4cm APL + 12cm Sockelhöhe) bis jetzt in Frage. Oder???? Oder kann ich etwa auch 6 rasterig mit einer Korpushöhe von 78 cm und einem kurzeren Sockel nehmen? Ich meinem Fall wären 10cm Sockelhöhe, bei einer Körpergröße von 167cm, perfekt.

    Einer weitere Frage. Warum genau empfiehlst du 6 rasterig? Ist es wegen dem zusätzlichen Schubladen/ Stauraum?

    Vielen lieben Dank,

    Thao
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 3. Mai 2012
  10. Thao

    Thao Mitglied

    Seit:
    30. Apr. 2012
    Beiträge:
    57
    AW: Kleine Kueche mit Essbereich planen- Aber wie richtig???

    Hallo Magnolia,

    hast ja recht, dass wir uns mehr Zeit nehmen sollten. Ich weiss allerdings nicht, was wir wochenlang als Familie essen sollen, wenn wir keine Küche haben. Zudem habe ich es meinem Mann versprochen, dass wir die Küche bestellen, sobald meine Beraterin aus dem Urlaub gekommen ist. Und sie kommt am 10.05.2012. Also habe ich/ haben wir noch über eine Woche Zeit, uns die Küche zu planen. Kann ich leider nicht ändern, auch wenn ich mich später ärgern werde. :( Vielen Dank an Euch für Tipps, Anregungen und Vorschläge an dieser Stelle.

    Mit den Geräten hast du vollkommen recht. Werde demnächst ein paar Geräte loswerden. ... Ich war ja heute beim Elektroladen( sogar mit Tochter ) und die nette Verkäuferin empfahl mir einen Standkühlschrank. Was denkst du darüber? Macht so ein KS meine Küche noch kleiner??? Ich erwäge einen Kauf eines Standkühlschranks auch wegen des Geldes wegen.

    Hast du ein Empfehlung für einen BO mit intergrierter Mikrowelle? Ich werde im Laufe des Tages aber auch selbst im Internet mal nach sowas suchen. Die 2te Idee wäre eine Mikrowelle mit intergriertem Dampfgarer von Panasonic. Die Verkäuferin hat es mir heute empfohlen und jetzt bin ich ein bisschen überfordert mit den Möglichkeiten die man heutzutage hat.
    Ihre Empfehlung war:
    Haushaltsgeräte - Heissluft & Grill Mikrowellen - NN-CS598S - Übersicht - Deutschland & Österreich

    Bei dieser Idee kommt die Mikrowelle in einem Schrank mit einer Lifttür evtl über den Backofen. Was hälst du generell von dieser Idee für unsere Küche?

    Vielen Dank und liebe Grüße,

    Thao
     
  11. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    13.981
    Ort:
    München
    AW: Kleine Kueche mit Essbereich planen- Aber wie richtig???

    Thao, bitte nur zitieren wenn der Zusammenhang sonst gar nicht klar wird. Das erleichtert den Lesefluss ungemein, wenn man nicht alle Texte doppelt hat und nicht so viel scrollen muss. Danke *rose*.

    Statt des Zitatbuttons einfach den blauen Antwortbutton links unten benutzen.
    Direkte Anrede reicht meistens.
    Wenn der Beitrag direkt drüber ist, musst auch gar nichts hin.
     
  12. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    13.981
    Ort:
    München
    AW: Kleine Kueche mit Essbereich planen- Aber wie richtig???

    Den Kompaktbackofen mit Mikrowelle und Pyrolyse bieten Siemens und Bosch an. Der Innenraum ist wie bei einem normalen BO, nur etwas niedriger. Du kannst damit alles genauso wie in einem großen BO machen, nur die komplette Gans passt nicht mehr rein.

    Das Panasonic-Gerät ist da deutlich kleiner und ersetzt keinen wirklichen Backofen.
     
  13. Magnolia

    Magnolia Mitglied

    Seit:
    25. Dez. 2010
    Beiträge:
    6.513
    AW: Kleine Kueche mit Essbereich planen- Aber wie richtig???

    Hallo Thao,

    Mikrowelle hinter einer Lifttüre.......... das fehlt Dir dann doch wieder als Stauraum.
    Deswegen schlug ich ja auch den KompaktBO mit integr. Mikrowelle vor.
     
  14. Thao

    Thao Mitglied

    Seit:
    30. Apr. 2012
    Beiträge:
    57
    AW: Kleine Kueche mit Essbereich planen- Aber wie richtig???

    Ich habe jetzt nur auf den Antwort Button gedrückt. :-) Sorry, wegen meiner Unkenntnis.

    Okay, zwecks des Gerätes wird es ein Kompakt BO mit integrierter Mikrowelle.
    Allerdings möchte ich gerne eine Induktionskochfeld und jetzt zu den nächsten Fragen:
    1. Soll es jetzt ein BO mit integrierter Mikrowelle in Oberkörperhöhe und einem autarken Induktionskochfeld? Ich frag nur so blöd, weil ich nicht weiss, ob es praktisch und gut für unsere Küche ist, wegen des Platzes wegen. So verliere ich ja an Arbeitsfläche. Gewinne aber mehr Stauraum unter dem Kochfeld.Was hält ihr davon?
    2. Gibt es so ein Gerät auch mit einem Dampfgarer? Also super wäre ein Gerät mit BO mit integrierter Mikrowelle+ Dampfgarer. Oder kann man auch irgendwie mit einem Dampfeinsatz in einem Backofen garen? Kenn leider nicht alle Möglichkeiten.
    3. Wenn ich evtl den Ofen in Oberkörperhöhe nehme, wo soll ich ihn dann hinstellen? Ganz links, also rechts neben der Balkontür? Ist so ein Anschluss für einen Backofen nicht fix? Der ist nämlich 115cm links von der Wand.

    Liebe Grüße,

    Thao
     
  15. Thao

    Thao Mitglied

    Seit:
    30. Apr. 2012
    Beiträge:
    57
    AW: Kleine Kueche mit Essbereich planen- Aber wie richtig???

    Jetzt verstehe ich den Vorschlag von Magnolia erst. Der BO soll nach unten. Sorry.
     
  16. littlequeen

    littlequeen Mitglied

    Seit:
    30. Jan. 2011
    Beiträge:
    2.758
    AW: Kleine Kueche mit Essbereich planen- Aber wie richtig???

    Soll der Tisch wirklihc nur für 3 Personen sein? Wenn ihr Nr 4 plant? Oder habt ihr noch einen anderen Tisch im Wohnzimmer an dem ihr dann alle zusammen sitzen würdet? Dann würde ich den Tisch komplett überdenken, ansonsten - trotz Platzmangel - direkt für 4 planen.

    Benötigt ihr die Tür zur Küche hin, oder würdet ihr die auch aushängen?

    planunterhalb der Balkontür wieviel cm sind dort genau? Und die anderen maße sind auch exakt so "runde" Maße? Oder nur ca. Angaben? Bei so kleinen Küchen entscheidet manchmal jeder cm, deswegen wäre es schon wichtig die GENAUEN Maße zu wissen.

    Wir der Heizkörper wirklich benötigt, oder könnte er auch verbaut werden?

    Ich Frage noch ins Blaue hinein ohne konkrete Vorstellung was es geben soll, einfach um die Möglichkeiten asuzulotsen ;-)
     
  17. littlequeen

    littlequeen Mitglied

    Seit:
    30. Jan. 2011
    Beiträge:
    2.758
    AW: Kleine Kueche mit Essbereich planen- Aber wie richtig???

    Versuche gerade deinen grundriss anzulegen,und es sind noch weitere Fragen aufgetaucht.
    Ist es richtig das die Tür 90cm breit ist, der Heizkörper 70cm und direkt an die Tür angrenzt? Wie weit ragt er in den Raum hinein und wie hoch ist er? Auf welcher Seite ist die Bedienung? Wieviel Platz ist "hinter" der Tür? Bei deinen ANgaben hat die Küche genau 9qm, 3x3m, die schreibst 9,2qm, also muss eine Angabe nicht stimmen ;-) welche?
     
  18. littlequeen

    littlequeen Mitglied

    Seit:
    30. Jan. 2011
    Beiträge:
    2.758
    AW: Kleine Kueche mit Essbereich planen- Aber wie richtig???

    Was ist mit dem "Kamin" planunten links? Gibt es diesen oder ist dort die Mauer zum Balkon?

    Aus der zeichnung heraus habe ich es so verstanden, stimmt das? Bitte überprüfen!
     

    Anhänge:

  19. littlequeen

    littlequeen Mitglied

    Seit:
    30. Jan. 2011
    Beiträge:
    2.758
    AW: Kleine Kueche mit Essbereich planen- Aber wie richtig???

    Ich wollte gerade die Planung vom Küchenstudio nachbauen, die klappt so nicht.

    65+30+30+60+60+60 ergibt 305cm und da felht noch die Blende neben dem Kühlschrank, damit man diesen öffnen kann.

    Außerdem finde ich es auch seeehr eng mit dem Tisch - ich habe ihn jetzt mal mit 120x80cm geschätzt ? Oder welche Größe habt ihr abgenommen?

    Den Hochschrank unten in den Ecke habe ich mal mit 30x30 angenommen?

    Weil es nicht passt hier nur einen Grundriss, keine weiteren Bilder.
     

    Anhänge:

  20. Wolfgang 01

    Wolfgang 01 Spezialist

    Seit:
    6. Juni 2009
    Beiträge:
    3.393
    Ort:
    Lipperland
    AW: Kleine Kueche mit Essbereich planen- Aber wie richtig???

    ...die Wände sind wohl vertauscht.

    Hier mal eine Stellprobe mit 2 toten Ecken..


    Thema: Kleine Kueche mit Essbereich planen- Aber wie richtig??? - 193176 -  von Wolfgang 01 - Vo.jpg

    Thema: Kleine Kueche mit Essbereich planen- Aber wie richtig??? - 193176 -  von Wolfgang 01 - Wand Kühli.jpg

    Thema: Kleine Kueche mit Essbereich planen- Aber wie richtig??? - 193176 -  von Wolfgang 01 - Wand Spüle.jpg

    Thema: Kleine Kueche mit Essbereich planen- Aber wie richtig??? - 193176 -  von Wolfgang 01 - Wand Herd.jpg
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. Mai 2012
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Benoetige Hilfe bei der Planung einer sehr kleinen Kueche (193cm) Küchenplanung im Planungs-Board 11. Aug. 2016
neue kleine offene Kueche in neuer DHH Küchenplanung im Planungs-Board 4. Apr. 2012
Neue, kleine Kueche mit Einschraenkungen Küchenplanung im Planungs-Board 18. Jan. 2011
Kleine Küche für Mietwohnung für Tupper-Süchtige Küchenplanung im Planungs-Board Donnerstag um 13:56 Uhr
Kleine Einbauküche machbar? Küchenplanung im Planungs-Board 26. Nov. 2016
Kleine Küche 4,2m² Ratschläge gesucht! Küchenplanung im Planungs-Board 20. Nov. 2016
Umplanung unserer kleinen Küche Küchenplanung im Planungs-Board 14. Nov. 2016
kleine Küche in ELW mit Platzmangel Küchenplanung im Planungs-Board 13. Nov. 2016

Diese Seite empfehlen