Fertiggestellte Küche kleine Küche mit drei Türen

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
52.815
AW: kleine Küche mit drei Türen

Finde ich ja auch ... und habe es auch so ;-) und plane es auch immer so. Ideal bezog sich hier mehr auf den Preis.
 

Ruta

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
362
Wohnort
Rheinland
AW: kleine Küche mit drei Türen

Da bin ich wieder (musste mich zwischenzeitlich mal um unsere Fußböden kümmern...). Muss Euch nochmal mit meinen Kleinigkeiten quälen - ich verspreche aber auch Bilder, wenn's denn irgendwann einmal fertig ist :rose:

Bzgl. der Arbeitsplatte bin ich wieder unschlüssig. Weiss erschien mir ganz passabel, aber mit der holzfarbenen Kunststoffkante wirkt es doch etwas piefig. Bei Ikea gefiel mir die Hochglanz APL, machte auch einen robusten Eindruck, aber passt leider auch nicht zur matten Front.

Prinzipiell gefiele mir eine graue APL sehr gut, die von Ikea sehe aber eher mittelprächtig aus. Höchsten eine der neueren "sandsteinfarbenen" könnte ich mir vorstellen, aber da passt dann wieder keine Kante vernünftig...

Welche Möglichkeit außer Ikea habe ich denn für eine preiswerte, hübsche, robuste APL? Baumarkt + 2cm Trick werde ich mir mal anschauen, gibt es noch weitere Möglichkeiten? Oder eine bezahlbare Kante, mit der die weisse APL nicht piefig aussieht?

Ach ja, als Umfeld-Info: die Küche wird weiss matt, der Böden Eichenparkett, die Wände voraussichtlich grau. Spülbecken soll entweder eine schlichte Einbecken-Edelstahlspüle von Ikea oder eine Franke Maris in Fragranit werden, möglichst grau oder anthrazit (auch das kann ich mir eher auf eine schönen Grauton vorstellen).
 

menorca

Moderatorin

Moderator
Beiträge
18.322
Wohnort
München
AW: kleine Küche mit drei Türen

Sandfarbene AP fände ich auch sehr schön, wie in dieser Küche hier:

Küche komplett.jpg

Dann würden graue Wände und graue/anthrazitfarbene Spüle aber nicht so passen.

Diese AP ist von Nobilia , aber ich habe genau dasselbe Design (ist im Endeffekt ja nur bedrucktes Papier) bei Bauhaus (eine Baumarktkette) gesehen, Hersteller war Resopal. Hier nochmal in groß, mit Kunstlicht wird der Farbton mehr beige statt grau:

CYY.jpg CUU.jpg
 

Ruta

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
362
Wohnort
Rheinland
AW: kleine Küche mit drei Türen

menorca, Danke für die Bilder, die APL ist wirklich schön. Zumal ich auf Deinem Bild ja auch sehen kann, wie der Holzboden dazu wirkt. Bei Ikea gibt es eine neue APL "sandstein beige", die in die gleiche Richtung geht, aber wie Du richtig schreibst, passt grau dann nicht mehr. Dann müsste ich die Küche eher hell in so einem Sandton streichen. Wäre aber auch machbar, ich lasse mir das mal durch den Kopf gehen.

Mit so einer hellen Platte wäre dann wohl eher die Einbeckenspüle in Edelstahl angesagt, die hat bei Ikea sogar einen Rand der sehr gut zu unserem AEG Kochfeld passen würde. Ich werde heute noch einmal gucken fahren.

Was ich doof finde: Egal, ob im Küchestudio oder bei Ikea, die Sachen sehen unter künstlicher Beleuchtung immer anders aus als in der Realität - wir werden aber viel natürliches Licht in der Küche haben (Glastür + Riesenfenster), so dass hinterher dann doch wieder alles anders aussieht... :stocksauer:
 

Ruta

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
362
Wohnort
Rheinland
AW: kleine Küche mit drei Türen

Aaaalso, wir waren zum x-ten Mal bei Ikea und haben diesmal Platten fotographiert. Passabel fand ich eine hellgraue:


DSC_0303.jpg DSC_0302.jpg (einmal mit, einmal ohne Blitz), ähnlicher Effekt wie bei Menorca, einmal wirkt sie grau, einmal beige. Der Fußboden wird zwar etwas heller als das Holzstück daneben, aber prinzipiell stimmt der Ton.

Eine dunklere Platte (links) käme auch noch in Frage, hier mit einer weissen APL stellvertretend für die weisse Applad Oberfläche:

DSC_0325.jpg

Ich finde ja auch diese uni-hellgraue (allerdings ein kaltes Grau) ganz schön, meinem Partner gefiel sie leider gar nicht (mit Original Front):

DSC_0310.JPG

bei allen Platten kann ich mir die schöne graue Franke -Spüle (Maris, anthrazit) kaum vorstellen. DIese hier fänd ich ganz hübsch, ist aber bei gleichem Preis von einer wesentlich schlechteren Qualitätsanmutung als die Fragranitspüle:

DSC_0287.jpg

Als Alternative bleibt immer noch die Möglichkeit, eine reinweisse APL zu nehmen, vielleicht mit einer edeleren Kante, oder in der 7cm Version.
 

menorca

Moderatorin

Moderator
Beiträge
18.322
Wohnort
München
AW: kleine Küche mit drei Türen

Ich finde die dunkelgraue Platte auch chic!
Und auf einen Versuch mit der anthrazit Spüle käme es auch an, könnte auch gut sein!
 

Ruta

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
362
Wohnort
Rheinland
AW: kleine Küche mit drei Türen

Schön ist die dunkle Platte, keine Frage. Zumal sie so braune Einsprengsel besitzt, die die Eiche vom Fußboden wiederaufnehmen. Aber was mir gerade eingefallen ist: ist eine so dunkle Arbeitsfläche nicht vielleicht zu dunkel? Im Sinne dessen, dass kein Licht mehr reflektiert wird und man deshalb eine wesentlich bessere Beleuchtung der Arbeitsfläche benötigt um die gleiche Ausbeute wie bei einer einfachen weissen Platte zu bekommen?
 

menorca

Moderatorin

Moderator
Beiträge
18.322
Wohnort
München
AW: kleine Küche mit drei Türen

Das kommt ein bißchen auf die generellen Lichtverhältnisse in der Küche an. Solltet ihr direkte Sonneneinstrahlund auf die AP haben, dann könnte weiß sogar zu grell sein und blenden.

Mit der sandfarbenen geht ihr da auf jeden Fall auf Nummer sicher.
 

Ruta

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
362
Wohnort
Rheinland
AW: kleine Küche mit drei Türen

Die Arbeitsplattenfrage ist immer noch nicht entschieden :-\ vielleicht wird es wirklich schlicht weiß, auch wenn ich dann das schöne Becken, in das ich mich verguckt hatte, nicht nehmen kann...

Noch etwas anderes: Die kleine 40er Müllschublade fand ich ja wirklich toll, insbesondere, weil man den Müll direkt von der APL da hineinfegen kann.

Inzwischen ist mir allerdings auch noch ein Trennsystem von Blanco für den 50er Spülunterschrank über den Weg gelaufen:

Blanco Econ 50 3.JPG
Durch die mittige Anbringung der Front ist der Hebel nicht so groß wie bei dem Ikea 60er Spülunterschranksystem, was mir ganz gut gefällt. Von der APL fegen geht natürlich nicht mehr. Aufteilung wäre 11,11,17, was ich besser finde als 3x12 bei Ikea. Und der Müll wäre wieder unter der Spüle, so dass ein vollwertiger Schrank inkl. oberster Schublade übrigbliebe. Etwas teurer ist der Spaß natürlich schon, das Blanco System liegt bei 120,-

Was ist sinniger?
 
Zuletzt bearbeitet:

Ruta

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
362
Wohnort
Rheinland
Erfahrungsbericht

Noch einmal vielen Dank an alle, die hier bei der Küchenplanung so konstruktiv geholfen haben! :rose:


Nun zu meinem Erfahrungsbericht:

Da wir beim Verlegen des Fußbodens etwas länger gebraucht haben als geplant, blieb für das Aufbauen der Küche wenig Zeit. Relativ spontan haben wir dann auch noch beschlossen, den neuen Fliesenspiegel doch zu ersetzen und dafür noch einmal die Hälfte der verbleibenden Zeit verbraucht - der Küchenaufbau musste also schnell gehen.

Die Ikea -Teile ließen sich hervorragend aufbauen. Dass man mit den Füßen vorsichtig sein muss, wusste ich ja (die sind tatsächlich ein totale Fehlkonstruktion), der Rest ging wirklich gut. Wir haben für die Oberschränke schiefe Baulatten vor eine noch schiefere Altbauwand gedübelt und, was soll ich sagen, die Schränke hängen alle gerade :top: Die Teile sind sehr passgenau und wenn man sich wirklich an die Anleitung hält lassen sie sich sehr leicht aufbauen. Insbesondere hat man so viel Möglichkeiten, zu justieren, dass alle Buckel in der Wand sicher ausgeglichen werden können. Qualitativ haben die Teile auch eine gute Anmutung, die Laden sitzen satt, fahren parallel aus usw. Die Arbeitsplatte haben wir nach Maß liefern lassen, wobei wir die Aussparungen für Herd und Spüle selber gesägt haben. Passt perfekt.

Deutlich schwieriger was der Einbau der nicht von Ikea stammenden Teile, insbesondere dieser blöde Müllauszug von Blanco hat sich sehr gesträubt :knuppel: Er sitzt auch immer noch leicht schief, da er nur in zwei (statt wie die Ikea Teile in drei) Richtungen justiert werden kann - da hätte ich von so einem teuren Markenprodukt mehr erwartet! Naja, da muss ich jetzt halt noch mal mit unterlegscheiben dran. Ähnliches gilt für die Einbauspüle von Blanco. Der GSP von Siemens sitzt gerade und gut, allerdings ist auch da die Einbauanleitung nur mäßig gut zu lesen. Der Herd (AEG ) musste ja nur in den Kasten geschoben werden. Auch das Induktionskochfeld muss man nur in das akkurat ausgesägte Loch einsetzen.

Den geplanten Dunstabzug von Neff musste ich leider zurückschicken, da ich mich bei den Maßen um 2cm vertan hatte. Statt dessen tut jetzt ein etwas lauterer Best seinen Dienst (der als besonders leise gepriesen wurde...).

Die Beleuchtung stammt von Aldi :cool:, die hatten kurz nachdem wir die Küche aufgebaut hatten hübsch verblendete Leuchtstoffröhren im Angebot, so dass sich dieses Problem relativ preisgünstig lösen ließ.

Beim Kühlschrank haben wir uns nach langem Hin und her dann doch für einen Liebherr entschieden, den kann man im Gegensatz zum ursprünglich favorisierten Bosch bin an die Wand schieben und schlanker wirk er auch noch.

So, wie sie jetzt geworden ist, gefällt uns unsere neue Küche sehr gut. Sie wirkt längst nicht so voll und wuchtig, wie in der (Ikea) Planung, die wir hier diskutiert haben, obwohl wir alles wie angegeben gekauft und aufgestellt haben. Ich persönlich hätte lieber eine Holz-APL eingebaut, weil die weiße dann dochetwas krankenhausig aussieht, aber mein Partner sieht das anders und wir müssen ja beide damit leben können...

Fazit: Ich würde jederzeit wieder eine IKEA-Küche kaufen und aufbauen. Auch der Bezug der Geräte aus dem Internet hat problemlos geklappt. Man sollte allerdings bzgl. der Teile, die nicht von Ikea stammen etwas Improvisationstalent mitbringen und sich gerne mit völlig unverständlichen Anleitungen herumschlagen...
Wir haben so eine vollwertige, ergonomisch angenehme Küche mit tollen Geräten und viel Stauraum für kleines Geld erhalten.


:nageln::nageln::nageln:
 

menorca

Moderatorin

Moderator
Beiträge
18.322
Wohnort
München
AW: kleine Küche mit drei Türen

Danke, Ruta, für deinen Erfahrungsbericht!

Noch toller wäre es, wenn du deine Küche bei den fertiggestellten Küchen vorstellen könntest, mit Bildern! :rose:
Den Text von hier kannst du ja rüberkopieren.
 

Ruta

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
362
Wohnort
Rheinland
AW: kleine Küche mit drei Türen

Das hatte ich vor, allerdings brauche ich dafür, wie Du richtig anmerkst, noch Bilder. Wenn ich die gemacht habe, stelle ich noch was ein.
 

menorca

Moderatorin

Moderator
Beiträge
18.322
Wohnort
München
AW: kleine Küche mit drei Türen

:2daumenhoch:

War ich mal wieder zu ungeduldig :-[;-).
 

Ruta

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
362
Wohnort
Rheinland
AW: kleine Küche mit drei Türen

Noch ein Nachwort zur Planung: So, wie die Zeile jetzt ist, gefällt sie uns gut. Was wir schätzen ist,
  • dass es kein Zweizeiler geworden ist, da wir doch recht oft zwischen Spüle und Herd mit Wasser, Pfannen, usw hin und her hantieren. Quer durch den Raum wäre das nicht praktisch.
  • dass wir stauraumtechnisch alles direkt da haben, wo wir es benutzen
  • der Vorratsschrank neben dem Kühlschrank (eigentlich hatte ich vor, die Vorräte in der Speisekammer abzustellen, aber im Schrank ist es viel praktischer, und es bleibt genügend Platz für Geschirr u.ä.)
  • dass die Spüle nur einen winzigen Rand hat - man wischt einfach von der Platte in die Spüle
  • wie hier vorgeschlagen, macht der 50er Oberschrank die Optik der Oberschränke nicht kaputt
  • das große Spülbecken, da kann man endlich ohne Sauerei Backbleche und große Pfannen waschen
  • die Rillen auf der Spülbeckenabtropfe - perfekt um Brettchen etc hochkant trocknen zu lassen
Was wir vergessen haben:
  • die Argumentation, dass wir rechts neben dem Herd Platz brauchen um dort heiße Töpfe etc abzustellen, war Käse. Da wir jetzt einen Induktionesherd haben, bleibt das Zeug größtenteils einfach direkt auf dem Herd stehen, so groß ist das bischen Nachwärme nicht. Gut, dass wir da keinen 60cm Schrank hingestellt haben, jetzt steht da die Kaffeemaschine auf 40cm.
 

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
52.815
AW: kleine Küche mit drei Türen

Danke, dass du diesen Thread so schön abgeschlossen hast. Ich finde es toll, wenn eine Küchenplanung nicht einfach aufhört, wenn ein paar Ideen gekommen sind, sondern, wenn das Projekt realisiert wurde und auch erste Erfahrungen vorliegen. Das hilft anderen Usern, die erstmal nur lesen doch immer sehr gut :rose::rose::rose:
 

menorca

Moderatorin

Moderator
Beiträge
18.322
Wohnort
München
AW: kleine Küche mit drei Türen

Dem kann ich mich nur anschließen: danke, ruta, für die Bilder und deine Erfahrungen!
 

Ähnliche Beiträge

Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben