kleine Küche mit dachschräge

lunafay

Mitglied
Beiträge
3
hallo,

nach endlosen Besuchen in Studios und eigenen Planungen haben wir nun einen Entwurf, wie vielleicht unsere neue Küche aussehen könnte.

Als Bilder habe ich den Grundriss und die Perspektive mal angehangen! wir wissen das das wohl ne ziemlich kleine Küche ist und auch dementsprechend eng! die dachschräge tut ihr übriges

Vielleicht hat jemand Anregungen zu diesem Plan oder sagt, so geht das bautechnisch gar nicht! wie auch immer, über jeden Hinweis, Ideen oder dergleichen sind wir sehr sehr dankbar!

Speziell die Linke Seite mit der Dunstabzug, den zwei Hängeschränken und dem Brett oben drauf macht uns noch Bauchschmerzen! Viellecht hat jemand gerade für diesen Bereich, wie man die schräge mit einbeziehen kann, eine Idee? (bei der dunstabzugshaube handelt es sich allerdings um eine Silverline Beta deluxe)

vielen Dank schonmal für eure Antworten! wenn Fragen sind werde ich versuchen diese zu beantworten!


Checkliste zur Küchenplanung

Anzahl Personen im Haushalt: 2
Davon Kinder?: 1
Art des Gebäudes?: Bestandsbau, (kleinere) Umbauten möglich
Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm: 175 und 165
Brüstungshöhe des Fensters (in cm):
Fensterhöhe (in cm):
Raumhöhe in cm: 250
Heizung: Fussbodenheizung
Sanitäranschlüsse: fix
Ausführung Kühlgerät: Integriert im Hochschrank (60cm)
Kühlgerät Größe: bis 178 cm Höhe
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Im Kühlschrank ab 3 Schubladen unten
Dunstabzugshaube: Abluft
Backofen etc. hochgebaut?: Nein
Hochgebauter Geschirrspüler?: Nein
Kochfeldart: Induktion
Kochfeldbreite ca. (in cm)?: 60
Spülenform:
Geplante Heißgeräte: Backofen
Küchenstil: Modern
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Keine
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: Nein
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Keiner
Gewünschte o. vorhandene Tischgröße:
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig?:
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?:
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Kaffeemaschine, Wasserkocher, Messerblock, Obstschale
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden?:
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden?: ALLE Vorräte, Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch?: Keller
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw):
Wie häufig wird gekocht?[/COLOR]
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?:
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?:
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden?: Altpapier, Gelber Sack Müll, Restmüll
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt?:
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt?:
Preisvorstellung (Budget): bis 10.000,-
 
tantchen

tantchen

Premium
Beiträge
6.992
Wohnort
Bodensee
Hi,

da hätte ich mal ein paar Fragen:
- in welche Richtung geht die Türe auf?
- gibt es kein Fenster in der Dachschräge
- wo soll die Spüle sein? Ich nehme an, direkt rechts neben dem Kühli? (dessen Türen sind übrigens falsch rum angeschlagen)
- Wie ist die Dachneigung? Sieht nach etwa 40-45° aus? Das heißt, die Stehhöhe von 180cm bzw. 200cm wird erst ab ca. 70-90cm weit vom Kniestock weg ereicht? Oder ist das mit Fenster ggf. besser?

Ihr habt da einige Preistreiber drin. Diese schmalen Regälchen bringen doch nichts. Und warum die mindertiefen Schränke mit Auszügen, statt den tiefen US?

Gib mal bitte die genauen Positionen vom Wasser an. Da scheint der GSP rechts vom Kochfeld zu stehen. Gibt es dort schon einen Kaltwasseranschluss? Oder wird der Schlauch rübergeführt? Da sind zwei Symbole, eines sieht aus wie das Abwasser unter der Spüle (vermutlich).

Und wo genau geht die Abluftöffnung raus?
 
Zuletzt bearbeitet:

lunafay

Mitglied
Beiträge
3
hallo,

- kein Tür nur ein wanddurchgang

- Dachfenster genau zwischen den Zeilen

- Spüle ist da wo vermutet

- Neigung ca 41

- warm/kalt/Abwasser unter Spüle mittig

- kalt/Abwasser rechts vom gsp im 50er Schrank drin, wo die innenliegende Schublade wegfällt

- abluftkanal mittig übern Herd



wie tief sind denn die großen US?
das die tiefengekürzten Preistreiber und vom stauraum recht klein sind, ist uns klar, aber besser wenig als gar nix! denn die Linke Seite ist ja auch eher stauraumtechnisch übersichtlich!
 
Mela

Mela

Premium
Beiträge
7.671
Ich habe einmal den Grundriss angelegt. Allerdings kann der Alno erst ab 180 cm. Ergo ist der Grundriss 2 cm zu breit. Finde ich jetzt vertretbar, so dass ich keine Zwischenwand eingezogen habe.

Für die Stehhöhe habe ich eine Element in der Höhe von 180 cm genommen.
 

Anhänge

Mela

Mela

Premium
Beiträge
7.671
Ich habe einmal geplant und stelle fest, dein Grundriss hat es in sich. ;-) Die Küche ist sehr schmal und dann noch mit Schräge.

Tropsdem (hat mein Sohn immer gesagt) eine Planung. Leider hat du nicht geschrieben was dir wichtig ist: Arbeitsfläche oder/und Stauraum. Reine Arbeitsfläche hast du bei meiner Planung nich so viel, aber viel Ablagefläge. Die Aufteilung der Schränke ist noch relativ willkürlich. Existiert die DA bereits?

Nun zur Planung, beginnend planobschen rechts:
Blende
Kühlschrank
60er Spüle mit 50er Spülbecken ohne Abtropfe, damit etwas Abstand zum HS ist
GSM
Herd mit BO
45er Auszug
Tote Ecke

planrechts, ab toter Ecke in Übertiefe 75 cm
90er Auszug
25er Regal oder Drehtür - Achtung Sondermaß - und damit teurer

Planunten:
2 x 90er Drehtürenschrank, tiefenreduziert
OS

Edit: Der Balken symbolisiert die Stehhöhe.
 

Anhänge

llllincoln

llllincoln

Mitglied
Beiträge
1.120
Wohnort
NRW
kleine Küche mit dachschräge - 322758 - 12. Feb 2015 - 23:12
Vielleicht so :
blende 5cm / Kühli 60cm / 90er Spülenauszug / 90er Auszug mit Kochfeld/ GSP /
5 x 9 Blende / Herd Slide and Hide / 9 x 5 Blende / 2 x 100 er Auszug 40 tief.
Oberschränke links 90er danach 90er für Dunsthaube oder Lüfter und evtl. 60cm Halbhoch oder Regalboden
Oberschränke links 100er Hoch und 80 oder 90 Halbhoch.
Den linken Wasseranschluss auch für den Geschirrspüler nutzen.
So sparst du massiv Geld für Schränke und Regale und hast mehr Stauraum
 
Zuletzt bearbeitet:

lunafay

Mitglied
Beiträge
3
hallo Mela,

erstmal herzlichen Dank für deine Mühe! den Grundgedanke deines Grundrisses finde ich gar nicht schlecht! allerdings habe ich dazu schonmal nen paar Fragen

1. ist mit DA die dunstabzugshaube gemeint?
2. die Haube ragt ja in die schräge hinein, kann man das denn so anpassen?
3. ich vermute das es ein 45 er Gsp ist? es soll aber ein 60er sein
4. kann man den gsp an den spülenanschluss mit anschließen? demnach würde ich den aktuellen für den gsp tot legen?

die zwei US und Hs auf der rechten Seite, können wir in der Planung von der Breite her erstmal vernachlässigen, das würde, wenn das L steht, dementsprechend angepasst. so wie du das geplant hast, wäre es eindeutig zu breit und würde mir zu nah an den wanddurchgang kommen! aber das wäre das geringste Problem! vom Wandschrank bis zum Anfang der tiefengekprzten sollten es mind. 1m sein.

du schreibst das ich so mehr Stauraum aber weniger Arbeitsfläche habe. das empfinde ich so nicht wirklich. wenn ich mir über der Spüle noch einen Hängeschrank hinhänge, dann bin ich Stauraum technisch auf alle Fälle viel besser bedient, ja! und rein von der Grundfläche der Apl bin ich auch nicht schlechter dran! allerdings hab ich bei deiner Planung mehr Raum zum treten

und den Mehrpreis für den ü Schrank wäre auch zu vernachlässigen, denke ich, da im Vergleich zu meiner Planung ja Schränke mit Tiefenkürzungen rausfallen! allerdings ist da die Frage ob man dann noch ans Dachfenster kommt zum öffnen? alternativ wäre ja auch statt 75tief 60 tief möglich, denke ich

ich werd das morgen mal mit meiner Frau besprechen und mir in meiner Küche ein Bild davon machen und wieder die Wände bemalen!
 
tantchen

tantchen

Premium
Beiträge
6.992
Wohnort
Bodensee
Mela, genau so in der Form hab ich den ersten Entwurf auch gehabt und dann erstmal beiseite gelegt, als ich merkte, dass bei mir noch der Backofen fehlt ;-)

Bei mir wären die tiefengekürzten Schränke ohne AP/Lücke, nur 120cm breit und einfach normale Hochschränke für jede Menge Geschirr und Vorräte. Könnte man sich auch beim IKEa holen in 2 x 60 cm mit z.B. blickdichten Glastüren. Spart Kosten und könte zu einer Küche in dann vll. Hochglanzweiß oder Holzoptik gut passen.

Die Auszüge unter der Schräge würde ich in 80cm + 30cm aufteilen, ohne Regal. Den 30er ggf. als MUPL und für Getränkeflaschen/Konservendosen/o.ä. untendrin an die Tote Ecke dran.
Man könnte auch überlegen, die Warmwasserleitung und dann den zweiten Kaltwassernaschluss incl. Abwasser aufputz bis unters Dachfenster zu ziehen und dort die Spüle + GSP einzubauen. Gäbe dann halt keine übertiefen Auszugschränke mehr- aber es bliebe ein 1a Schnippelplatz neben dem Kühlschrank und eben dort dann normaltiefe Auszüge.

@lunafay
Die Übertiefe unterm Dachfenster braucht man auf jeden Fall. Sonst haut man sich ständig die Rübe an der Schräge an oder steht unwikllkürlich immer irgendwie schräg, wenn es näher Richtung Dach geht. Du hast auch nicht geschrieben, wie breit das Fenster ist. Sollten es mindestens 78cm sein (eine gängige Größe bei Velux) und diese tatsächlich bei der U-Form genau über dem Gang, dann gehts vll. grad noch. Aber mit Übertiefe kann man auch ohne Dachfenster auf allen Flächen gut arbeiten und sich auch mal bischen vorbeugen. Das macht sehr viel aus in der küche. Bei Deiner Eingangsplanung hast Du eigentlich so gut wie gar keine wirklich nutzbare Arbeitsfläche, weil alles zu nach an Schräge/Fenster ist oder nur 40cm tief. Spüle und Kochfeld sind auch zu nah beieinander.

Wie bist Du eigentlich an diese genauen Pläen gekommen? Sowas rücken die meisten Studios doch erst nach Unterschrift raus...
 
Mela

Mela

Premium
Beiträge
7.671
DA bedeutet wirklich Dunstabzugshaube. Isabella hat dir bereits mitgeteilt, dass die Anpassung kein Probem darstellen dürfte.

Ich habe mit einer 60er GSM geplant. Mein Anschluss dafür befindet sich im Spülenschrank. Allerdings bin ich technisch nicht versiert, so dass ich dir eine fundierte Antwort schuldig bleiben muss.

Benötigst du den OS über der Spüle unbedingt? Er gefällt mir optisch nicht.
kleine Küche mit dachschräge - 322897 - 13. Feb 2015 - 20:04

Andrea,
du hast Recht, tiefenreduzierte Highboard wären die bessere Wahl. Es muss kein Regal unter der Schräge sein. Meine Planung ist auch eher als Stellprobe gedacht. An der Ausführung der Schränke - z.B. Schubladenhöhe - muss noch gefeilt werden.
 
llllincoln

llllincoln

Mitglied
Beiträge
1.120
Wohnort
NRW
Für die Anpassung des Haubenschachtes muss Du ca. 200.-€ extra einplanen. Eine neue Kernbohrung ist auch erforderlich. Laut Plan sitzt ja der Kanal relativ mittig auf der Wand.
Der Anschluss vom GSP ist gar kein Problem. 3m kann er vom Anschluss weg sein.
LG llllincoln
 
Mela

Mela

Premium
Beiträge
7.671
lllincoln,
kann die Abluft nicht hinter einer Abkofferung zum Abluftloch geführt werden?

lunafay,
welchen Durchmesser hat denn das Abluftloch?
 
llllincoln

llllincoln

Mitglied
Beiträge
1.120
Wohnort
NRW
Habe mal meine Planung eingestellt.
Würde auf jeden Fall Lift schränke verwenden, da der Durchgang frei bleibt.
Mit der Unterbauhaube kann der Abluftkanal bleiben.
Eine Abkoffererung für die Haube ist machbar , sieht aber komisch aus.
Ich habe den Standpunkt, dass ich lieber mehr Geld in die Küche investiere, als in teure Umbauten.
 

Anhänge

Mela

Mela

Premium
Beiträge
7.671
Soweit ich es verstanden habe, existiert die DA bereits.

Ergo sollte die ganze Zeile bis zur DA eingekoffert werden.

Ich habe OS mit Klapptüren und finde sie genial. Seitdem wir sie haben, habe ich mir nicht mehr den Kopf gestoßen. Meine Tochter hat noch Drehtürenschränke. Dort muss ich mittlerweile immer aufpassen.
 

Mitglieder online

  • moebelprofis
  • Nordheide
  • KOKA
  • Elaine_hyl
  • Zottelbob
  • Magnolia
  • Gernelila
  • Helmut Jäger
  • bibi80
  • Elba
  • Michael
  • bibbi

Neff Spezial

Blum Zonenplaner