Kleine Küche in Reihenhaus Neubau

stingert

Mitglied
Beiträge
11
Hallo, wir planen jetzt unsere Küche und brauche eure tips. Ich habe im Küchenplaner unsere Küche erstellt und bin gespannt was ihr dazu sagt.
Leider Alno dataien konnte ich nicht hochladen..
Danke im voraus


Checkliste zur Küchenplanung von stingert

Anzahl Personen im Haushalt : 3
Davon Kinder? : 1
Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 170_ 180
Art des Gebäudes? : Neu-/Umbau, Planänderungen möglich
Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : wo steht das?
Fensterhöhe (in cm) :
Raumhöhe in cm: : 250
Heizung : Fussbodenheizung
Sanitäranschlüsse : fix
Ausführung Kühlgerät? : Integriert im Hochschrank (60cm)
Kühlgerät Größe : noch unbekannt
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Im Kühlschrank bis 2 Schubladen unten
Dunstabzugshaube? : Abluft
Hochgebauter Backofen? : Wenn möglich
Hochgebauter Geschirrspüler? : nein
Kochfeldart? : Induktion
Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 60
Spülenform: : 1 Becken ohne Abtropffläche
Weitere geplante Heißgeräte : Standmikrowelle
Küchenstil? : modern
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Überstehende Arbeitsplatte
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : für 2 Personen
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Wird nach Bedarf neu gekauft
Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : 180x100cm
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : frühstücken
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : ungef.90cm
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Kaffeemaschine, Wasserkocher, Obstschale
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? : Küchenmaschine, Mixer, Pürierstab
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : ALLE Vorräte
Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Geschirr/Gläserschrank im Wohn-/Esszimmer
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : alltagsküche
Wie häufig wird gekocht? : (fast) täglich 2x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : meist alleine aber manchmal mit anderen (Gäste)
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : sehr wenig arbeitsplatz.
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt? :
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt? :
Preisvorstellung (Budget) : bis 10.000,-
 

Anhänge

Mela

Mela

Premium
Beiträge
7.670
AW: Kleine Küche in Reihenhaus Neubau

Herzlich willkommen im Küchenforum.

Warum kannst du die Planungsdateien nicht hochladen? Sollte es wider Erwarten nicht mit den Hochladen klappen, so benötigen wir einen vollständig vermaßten Grundriss, damit wir den Alno-Grundriss anlegen können.

Der Abstand zwischen Herd und Spüle wäre mir zu gering, da es doch die Hauptarbeitsfläche ist und eine Eckschrank wollte ich auch nicht.
 
Karl_Napp

Karl_Napp

Mitglied
Beiträge
495
Wohnort
Rheinhessen
AW: Kleine Küche in Reihenhaus Neubau

Willkommen!

Ein paar spontane Eindrücke:

Ich würde die Spüle vors Fenster bauen.
Ist das Fenster rechts oder links angeschlagen? Je nach dem würde ich die Armatur rechts oder links plazieren.

Die Kochfeldseite wäre mir zu unruhig:
3-3-Raster
1-1-2-2-Raster
Herd
Teilintegrierter GSP
Spülenunterschrank mit Drehtüre
Das ist für mich ziemlich durcheinander.

Mach doch lieber:
60er 1-2-3-Raster-Auszugschrank
60er 1-2-3-Raster-Auszugschrank
80er 1-2-3-Raster mit autarkem 60er I-Kochfeld darüber (warum nur ein 60er Kochfeld?)
60er VOLL(!)-integrieter GSP
60er 3-3-Raster-Auszugschrank

Ich würde keine Hänger mit Glaseinsätzen wählen. Das sieht zumeist unaufgeräumt aus.
Mach glatte, geschlossene, schlichte Fronten.
60er Hänger
60er Hänger
80er DAH
60er Hänger
60er Hänger
60er oder 50er Hänger im Eck (ggf. mit Blende)

Und dann an der Fensterwand:
40er 3-3-Raster-Auszugschrank für den Müll
80er Spülenunterschrank mit 3-3-Raster-Auszügen und einem 50er Becken.

Wand rechts vom Fenster:
Die Nische würde ich mit einem Ulla-Schrank schließen.
Dann einen schmalen Hochschrank .
Dann einen Hochschrank mit hochgebautem BO.
Dann einen Hochschrank mit vollintegriertem Kühlschrank.

Bei Eurem Budget würde ich Neff-Geräte vorschlagen.
Twist-Pad-Induktionskochfeld. Das Twist-Pad Habe ich selbst ausprobiert und fand die Bedienung sehr intuitiv.

Bei einem Induktionskochfeld könnt Ihr auf den el. Wasserkocher gut verzichten. Kauft Euch lieber einen formschönen Flötenkessel mit dem Ihr Kochwasser auf dem I-Feld macht.

Wenn mir noch mehr einfällt, melde ich mich wieder...

Grüße
Michel
 
Mela

Mela

Premium
Beiträge
7.670
AW: Kleine Küche in Reihenhaus Neubau

Michel,

ich denke dass in dieser Küche auch ein 2-Zeiler in Übertiefe sinnvoll sein könnte, aber dafür ist der Grundriss erforderlich.
 
Karl_Napp

Karl_Napp

Mitglied
Beiträge
495
Wohnort
Rheinhessen
AW: Kleine Küche in Reihenhaus Neubau

Grundriß ist das A & O - ganz klar!
Ich hab einfach mal losgeblubbert... ;-)

Grüße
Michel
 
Mela

Mela

Premium
Beiträge
7.670
AW: Kleine Küche in Reihenhaus Neubau

Michel,
war nicht böse gemeint. ;-)

Blubbere einfach weiter!:-)
 
Karl_Napp

Karl_Napp

Mitglied
Beiträge
495
Wohnort
Rheinhessen
AW: Kleine Küche in Reihenhaus Neubau

Hallo Mela,

das hab ich auch nicht so verstanden :cool:

Du hast vollkommen recht. Wir brauchen einen vermaßten Grundriß, damit wir da was vernünftiges draus machen können.

Was meintest Du mit "2-Zeiler in Übertiefe"?

Grüße
Michel
 
Nice-nofret

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: Kleine Küche in Reihenhaus Neubau

Das heisst 2-Zeilen die sich gegenüberliegen und die Arbeitszeile bekommt übertiefe Unterschränke und APL in 75-80cm. Das gibt mehr Stauraum als die U-Küche und die Abstellfläche wird ebenfalls kompensiert.

Den angehängten vermassten Grundriss kann ich nicht entziffern... da wäre schon ein besseres Foto von Nöten. Oder hänge ihn als .pdf an.
 
Karl_Napp

Karl_Napp

Mitglied
Beiträge
495
Wohnort
Rheinhessen
AW: Kleine Küche in Reihenhaus Neubau

Meint Ihr, daß man die Stirnseite vorm Fenster frei läßt?
Das wäre natürlich auch möglich.
Dann könnte man die Wand rechts vom Fenster komplett mit Hochschränken ausstatten.
Wenn es möglich wäre, daß dort noch zusätzliche Wasser-/Abwasseranschlüsse hinkämen, dann könnte man dort den GSP hochbauen.
Das ist zwar nicht gewünscht, wäre aber praktisch...

Grüße
Michel
 
Nice-nofret

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: Kleine Küche in Reihenhaus Neubau

JAP; jetzt ist es eine U-Küche ... ein übertiefer 2-Zeiler hat nunmal eine Menge Vorteile.
 

stingert

Mitglied
Beiträge
11
AW: Kleine Küche in Reihenhaus Neubau

Vielen Dank Allen für die Antworten! Ich weiss nicht warum, aber Alno dateien konnten ich nicht hochladen. Es wurde angezeigt "eine ungültige Datei". Ich habe den Grundriss als pdf Datei gespeichert, aber bei der hochladung dasselbe Geschichte... Ich probiere jetzt anders.
Also.. Die Baufirma hat uns empfohlen Zweizeile plus Bartisch zu machen, aber der Arbeitsplatz vor dem Fenster will ich nicht missen., deswegen U formige ODER L formige Küche ist für mich in der Priorität. Zwischen den Zeilen sind nur 110cm (wenn die Küche hat U form). Ist das nicht zu eng??
Auf dem Plan sieht man das eine Wandbohrung und die Steckdosen haben wir schon geplant. Die Änderungen sind möglich gegen aufpreis (daher würde ich das ungerne machen). Wenn es nicht anders geht ODER die Planung wird super super gemacht dann loht es sich natürlich=)))
Schaut euch bitte einen Grundriss und sagt eure Meinungen. Danke!!
 

Anhänge

Karl_Napp

Karl_Napp

Mitglied
Beiträge
495
Wohnort
Rheinhessen
AW: Kleine Küche in Reihenhaus Neubau

Kannst Du noch die Länge der Wand planlinks (die mit den Hochschränken) angeben.
Ich kann das Maß nirgends finden bzw. lesen.

Danke und Grüße
Michel

PS: Kann es sein, daß die Wand 2,25 m lang ist (1,00 + 0,08 + 1,09 + 0,08) ?!
 
Zuletzt bearbeitet:

stingert

Mitglied
Beiträge
11
AW: Kleine Küche in Reihenhaus Neubau

Ja, fast))
Die ist 220cm lang)
 
Nice-nofret

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: Kleine Küche in Reihenhaus Neubau

Mit U-Küche verlierst Du Stauraum .. bei einer Küchenbreite unter 250cm verliert man Stauraum; wenn Du den 2-Zeiler übertief gestaltest, verlierst Du mit U-Küche sogar nochviel mehr Stauraum. habt ihr davon soviel zu verschenken? Für mich schaut das ziemlich knapp aus. In diesem Fall hat die Baufirma einen zielführenden Vorschlag gemacht.
 
Karl_Napp

Karl_Napp

Mitglied
Beiträge
495
Wohnort
Rheinhessen
AW: Kleine Küche in Reihenhaus Neubau

Die Stirnseite mit dem Fenster ist 2,37 m lang. Bei einer U-Küche mit einer 60cm tiefen APL verliert man gegenüber einem 2-Zeiler 1,20 m (zwei 60er Unterschränke an den beiden langen Seiten). Dafür gewinnt man 1,17 m (2,37-0,60-0,60), Es geht also fast 0 auf 0 auf, oder übersehe ich irgendwas essentielles? (In dieser Überschlagsrechnung habe ich Eckblenden etc. nicht berücksichtigt, da das Erbsenzählerei wäre.)

Stauraumgewinn entsteht beim 2-Zeiler erst dann, wenn die APL und die Unterschränke übertief gebaut werden. Das ist aber auch teurer. Außerdem ist der Abstand zwischen den beiden Zeilen sowieso schon nicht so üppig und würde bei übertiefer APL noch knapper. Das sollte m. E. beachtet werden.

Michel
 
Nice-nofret

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: Kleine Küche in Reihenhaus Neubau

Du übersiehst, dass Du beim 2-Zeiler weniger, dafür breitere Unterschränke verbaust und zwischen den Zeilen bleibt Dir max 110cm - das wäre ein 60cm & ein 50cm U-Schrank bleiben. Wenn Du Pech hast in der Realität auch nur 2x 50cm.

Wenn Du weniger U-Schränke verbaust, dann kostet das a) weniger und b) verlierst Du keinen weiteren Stauraum durch die Seitenwangen, Beschläge & Zargen und c) bekommst Du auf einer grössenren Grundfläche proportional mehr unter, weil die Randbereiche minimiert werden und Du besser schachteln kannst. Und das macht zusammen in der Realität eine ganze Menge aus.
 
Karl_Napp

Karl_Napp

Mitglied
Beiträge
495
Wohnort
Rheinhessen
AW: Kleine Küche in Reihenhaus Neubau

Vanessa, ich möchte Dir nicht widersprechen, weil ich Dir nicht ganz folgen kann...

Klar ist, daß jede Seitenwange Platz kostet. Das gilt aber bei U oder 2-Z gleichermaßen.
Bei 3,80 m ginge:
5 x 60er + 60er GSP + re + li jeweils 10 Blende
oder
4 x 80er + 60er GSP und keine Blenden (schramm-schramm)
Bei den 4 80ern sparst Du 2x Korpusstärke. Das wars. Wegen der 4 cm würde ich mich nicht verrückt machen. Da wäre mir mein ästhetischer Anspruch und auch das Handling wichtiger. Zu breite Auszüge finde ich persönlich nicht praktisch. Bei voller Beladung werden die ggf. ziemlich schwer, und wenn man zu mehreren kocht, müssen immer alle zurücktreten, wenn man einen Auszug rausziehen möchte. Hab ich sebst bei einem Koch-Event in unserem Küchenstudio erlebt.

Der Raum zw. den Zeilen ist 110. Von mir aus bleiben dann nur 2 50er stirnseitig wegen der Eckblenden. Aber bei einem 2-Z hast für gewöhnlich an den Rändern auch Blenden, da sonst die Auszüge an der Wand entlang schrammen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Bodybiene

Bodybiene

Premium
Beiträge
5.725
Wohnort
Kleines Kaff in Ostwestfalen
AW: Kleine Küche in Reihenhaus Neubau

Michel du sparst mit jedem Schrank weniger nicht nur die 2 mal Korpusstärke, sondern auch 2 mal die Mechanik der Auszüge bzw die Seiten der Auszüge die dir ja auch noch Stauraum nehmen.
Deswegen raten wir gerade in kleineren Küchen wo es ja auf jeden cm Stauraum ankommt lieber zu breiteren Schränken.

LG
Sabine
 

Mitglieder online

  • Elba
  • moebelprofis
  • Magnolia
  • Shania
  • napzhong
  • Schuldenuhr
  • Anke Stüber
  • Helmut Jäger
  • Snow
  • Gernelila
  • Boschibär
  • Ulf55

Neff Spezial

Blum Zonenplaner