Status offen Kleine Küche im Dachgeschoss mit Schräge

Elisetta

Mitglied

Beiträge
1
Kleine Küche im Dachgeschoss mit Schräge

Guten Morgen,

wir würden gerne unsere Küche erneuern, da aktuell zu wenig Platz ist um alles unter zubringen.
Ich habe schon einige Zeit hier im Forum gelesen und bin begeistert was für Vorschläge gemacht werden und was für Ideen es so gibt, auf die ich persönlich nie gekommen wäre.

Ich habe schon viele Stunden versucht mit Küchenplanern was vernünftiges zusammen zu bekommen, aber entweder bleibt Platz übrig wo ich keine Idee für habe oder es wird problematisch die Dachschräge mit einzuplanen. :rolleyes:
Aktuell raucht mir der Kopf und ich komme einfach nicht weiter.
Bin für jeden Tip und jede Idee sehr dankbar.

Hauptpunkt ist vor allem viel Stauraum, für Vorräte und Utensilien, Geräte etc.
Das Dachfenster wird erneuert, die Tür wird durch eine Schiebetür ersetzt.
Ich hätte gerne ein 80er Kochfeld aber ich denke das gibt der Platz nicht her. Der Starkstrom- und Wasseranschluss ist fest, kann also leider nicht geändert werden.
Der Starkstromanschluss ist links neben dem Wasseranschluss.

Da mein Partner und ich doch sehr unterschiedlich groß ist, wäre auch die Frage wie man dies handhabt. Zu 90% arbeite ich alleine in der Küche.

Im Anhang habe ich den Grundriss, sowie eine Idee mit Ikea .

Checkliste zur Küchenplanung

Personenkriterien und Ergonomie
Anzahl Personen im Haushalt: 3
Davon Kinder: 1
Körpergrößen aller Hauptbenutzer in cm (wegen Arbeitshöhe ): 1,72m + 1,96m
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: unbekannt

Gebäudekriterien
Art des Gebäudes: Bestandsbau > Umbauten ausgeschlossen, Eigentum
Brüstungshöhe des Fensters (in cm): -
Fensterhöhe (in cm): -
Raumhöhe in cm: 238
Heizung: Heizkörper wie im Grundriss
Sanitäranschlüsse: fix

Einbaugerätekriterien
Ausführung Kühlgerät: Stand-Alone bis 60cm Breite
Einbaukühlgerät Größe: N. a.
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Eigenständiges Gerät bis 72 cm Höhe
Dunstabzugshaube: Umluft
Hochgebauter Backofen: ja
Geplante Heißgeräte: Einbaumikrowelle, Dampfbackofen (DGC) ohne Wasseranschluß
Hochgebauter Geschirrspüler: nein
Art des Kochfeldes: Induktion
Kochfeldbreite (ca. in cm): 60

Sitzmöglichkeiten
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Keine
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: nein
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Keiner
Gewünschte oder vorhandene Tischgröße:
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden und wie häufig:

Stauraumplanung
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Kaffeevollautomat, Wasserkocher, Toaster, Obstschale
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden: Küchenmaschine, Allesschneider (z.B. in Schublade), Handrührgerät, Mixer, Pürierstab
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden: ALLE Vorräte, Getränkekisten, Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch: N. a.

Kochgewohnheiten
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): Alltagsküche, es wird auch viel gebacken.
Wie häufig wird gekocht: (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: Hauptsächlich wird alleine gekocht, ab und zu auch für und mit Freunden, Familie, Verein etc.

Spülen und Müll
Spülenform: 1 Becken mit Abtropffläche
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden: Altglas, Altpapier, Biomüll, Gelber Sack Müll, Restmüll

Sonstiges
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt: nein
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt: nein
Küchenstil: Grifflose Küche
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: Backofen und Mikrowelle in Arbeitshöhe, Staufläche auch für Vorräte. Alle unteren Schränke mit Auszug, da man aktuell bei den Schränken unter der Dachschräge in den Schrank "kriechen" muss um an Sachen ran zu kommen.
Die Dunstagzugshaube als Unterbau unter einem Schrank o.ä. damit kein Stauraum verschenkt wird.

Preisvorstellung (Budget): 10000

Angehängte Dateien
 

Anhänge

  • Grundriss.jpg
    Grundriss.jpg
    101,1 KB · Aufrufe: 100
  • KücheGrundriss.jpg
    KücheGrundriss.jpg
    142,9 KB · Aufrufe: 104
  • Wandlinks.jpg
    Wandlinks.jpg
    256 KB · Aufrufe: 100
  • Wandrechts.jpg
    Wandrechts.jpg
    256,7 KB · Aufrufe: 100
  • Idee.jpg
    Idee.jpg
    73,2 KB · Aufrufe: 103
  • IdeelinkeWand.jpg
    IdeelinkeWand.jpg
    141,2 KB · Aufrufe: 96
  • IdeerechteWand.jpg
    IdeerechteWand.jpg
    111,3 KB · Aufrufe: 92
  • Ashampoo_Snap_Mittwoch, 13. Januar 2021_17h35m33s_015_.jpg
    Ashampoo_Snap_Mittwoch, 13. Januar 2021_17h35m33s_015_.jpg
    29,4 KB · Aufrufe: 101
  • Kueche.KPL
    3,9 KB · Aufrufe: 35
  • Kueche.POS
    2,5 KB · Aufrufe: 33

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
52.816
@Elisetta, da bist du wohl leider hinten runter gefallen, dabei hast du deinen Thread vorbildlich vorbereitet. Ordentliche Vermaßung und Darstellung der Schräge :2daumenhoch:

Jetzt etwas verspätet mal ein Gegenvorschlag ;-) ... Ein Starkstromanschluß läßt sich für wirklich kleines Geld problemlos auf die andere Küchenseite verlegen. Dazu wird von der bisherigen Anschlußdose mit 1x1 oder 1,5x1 cm Kabelkanal auf der Fußleiste das Kabel rübergelegt und an passender Stelle eine neue Dose gesetzt. Dadurch, dass rechts und links Küchenzeile ist, planoben dann die Heizung sieht man dies praktisch gar nicht.

Dadurch kann links Spüle und rechts Kochfeld und das beides so, dass auch die 196 cm Person noch davor stehen kann (dicker Punkt im Grundriss, kleiner Punkt sind die 172 cm beide da, wo die Dachschräge dann für ihre Größe zu niedrig wird).

Daher würde ich links mit dem Kühlschrank anfangen, idealerweise hat der eine Tür, die links anschlägt. Bei einem evtl. vorhandenem Kühlschrank kann man das oft auch anpassen. 1 bis 2 cm Luft zur Schiebetürenanlagen unten.
Dann ein 15 cm Ausgleichsregal (Handtücher) und halt Stützwand für die APL neben der GSP. Die links Arbeitszeile übrigens 10 cm vorgezogen, also 70 cm tief, damit man die Wasseranschlüsse etwas nach planunten anpassen kann. Das kann mit Verlängerung für Abfluß Aufputz passieren. Die Wasseranschlüsse selber sind ja oft nur noch Panzerschläuche.

Dann GSP, dann 60er MUPL , 60er Spülenschrank und 90er übertiefer Auszugsunterschrank. Die Auszüge dürfte man dann im Bereich des Fensters auch ganz gut stehend bedienen können.

Auf der rechten Seite mit Blende, dann Heißgerätehochschrank. Danach einen 60er Unterschrank , 80er Unterschrank fürs Kochfeld, 80er Unterschrank für alles mögliche und zum Abschluß 60er Unterschrank für Vorräte etc.

Flachschirm-DAHs haben übrigens Technik, die dann in dem Schrank enthalten ist.

Aber, mit diesem Zeilenaufbau und einem möglichst 6-rasterigem Korpus sollte genügend Stauraum entstehen.
* 6 Raster - was heißt das? *
Ich denke, bei euch wäre eine Arbeitshöhe von 91 bis 94 cm sinnvoll. Die 196 cm Person kann sich ja dann ein stärkeres Schnippelbrett zulegen.

ARBEITSHÖHE ermitteln - 3 Methoden haben sich da etabliert:
  • abgewinkelter Ellbogen bis Boden messen und 15 cm abziehen
  • Höhe Beckenknochen messen
  • z. B. Bügelbrett nehmen und in verschiedenen Höhen Probeschnippeln und messen, wenn es einem am bequemsten erscheint, wobei dies der wichtigste Test ist.
Idealerweise ergeben alle 3 Methoden ca. denselben Wert
Ausführlicher in Optimale Arbeitshöhen beschrieben. *
 

Anhänge

  • elisetta_20210126_kb1_12b.KPL
    4,1 KB · Aufrufe: 38
  • elisetta_20210126_kb1_12b.POS
    7,4 KB · Aufrufe: 35
  • elisetta_20210126_kb1_12b_Grundriss.jpg
    elisetta_20210126_kb1_12b_Grundriss.jpg
    16,1 KB · Aufrufe: 81
  • elisetta_20210126_kb1_12b_Ansicht4.jpg
    elisetta_20210126_kb1_12b_Ansicht4.jpg
    18,2 KB · Aufrufe: 81
  • elisetta_20210126_kb1_12b_Ansicht3.jpg
    elisetta_20210126_kb1_12b_Ansicht3.jpg
    27,5 KB · Aufrufe: 82
  • elisetta_20210126_kb1_12b_Ansicht2.jpg
    elisetta_20210126_kb1_12b_Ansicht2.jpg
    24,3 KB · Aufrufe: 82
  • elisetta_20210126_kb1_12b_Ansicht1.jpg
    elisetta_20210126_kb1_12b_Ansicht1.jpg
    20,9 KB · Aufrufe: 82

isabella

Mitglied

Beiträge
15.160
So ein gut vorbereitetes Eröffnungspost und dann auch noch eine Dachgeschossküche mit Schrägen und ich hab‘s übersehen... :-\

Kerstins Vorschlag ist super, und unterm Dach wäre übrigens auch die Abluftführung keine Schwierigkeit. Wenn die größere Person auch aktiv mitkocht, dann könnte man an einer Kopffreie Dunstabzugshaube denken.
 

Ähnliche Beiträge

Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben