Küchenplanung Kleine Küche im Altbau mit wenig Spielraum

MessyKitchn

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
42
2,70 ist die ganze Wand - die Strecke zwischen Insel und Zeile ist laut floorplanner 1,60. Das haben wir haben jetzt auch und dotzen da schon oft genug aneinander, da wir fast immer zu zweit kochen. Ich mag diese Engstellen in der Küche nicht so gerne. Ich habe anscheinend Probleme mit dem IKEA Küchenplaner, da werden die Wandmaße irgendwie anders umgesetzt, als im Floorplanner.
 

Anhänge

  • Bildschirmfoto 2021-08-22 um 20.11.41.jpg
    Bildschirmfoto 2021-08-22 um 20.11.41.jpg
    58,5 KB · Aufrufe: 39

isabella

Mitglied
Beiträge
14.804
Ich würde 1,20 max 1,30 Abstand planen, dann kann man mit einer Pirouette hin und her wechseln. Mehr ist nur mehr Lauferei. Ein L würde wahrscheinlich den Platz besser nutzen.
 

MessyKitchn

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
42
Ich hätte auch lieber ein L - aber das ist nicht umsetzbar bei den niedrigen Brüstungen und dem Zugang zur Küche.
Zubauen kann ich die Fenster nicht, da wieder historische Fenster eingebaut werden, die in der Mitte öffnen. Ein feststehendes Element ist daher nicht möglich.
Und 1,20 m ist definitiv zu eng für uns - mein Mann ist kräftig gebaut und grobmotorisch.
Ich werde schon bei unseren 1,60 jetzt hochgradig aggro, wenn wir beim Kochen ständig gegeneinander laufen. Das Kind schleppt auch noch einige jahre den Stehhocker mit sich herum, um in der Küche zu helfen,...
 

isabella

Mitglied
Beiträge
14.804
Naja, für mich wäre das L planunten-planrechts gewesen, kann auch offen zum Treppenhaus sein (was ich persönlich nicht gemacht hätte, wegen der Übertragung von Geräusche und Gerüche in die obere Etage), eine Art Halbinsel. Zugang vom Ess-/Wohnzimmer.
 

MessyKitchn

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
42
Die Idee, zum Treppenhaus zu öffnen hatten wir auch, aber aus den von Dir genannten Gründen Geruch/ Geräusch fällt die Idee leider weg und beim Altbau steht man im Winter dann doch sehr kalt. Daher die Idee mit der Loftwand.
Wir haben zu allem Überfluss durch das Gewölbe auch zwei Stufen im Flur, die bei einer offenen Küche zum Flur eine echt feine Bänderrissgefahr darstellen würde.

Wir haben jetzt schon überlegt, ob wir erst einmal unsere alte Küche mitnehmen und dann testen, was funktioniert.
 

MessyKitchn

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
42
So vielleicht?
 

Anhänge

  • Bildschirmfoto 2021-08-22 um 22.29.40.jpg
    Bildschirmfoto 2021-08-22 um 22.29.40.jpg
    70,7 KB · Aufrufe: 49
  • Bildschirmfoto 2021-08-22 um 22.29.53.jpg
    Bildschirmfoto 2021-08-22 um 22.29.53.jpg
    43,5 KB · Aufrufe: 49

MessyKitchn

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
42
Bei dem Grundriss macht mir die Stauraumfrage echt Sorge und die Vorstellung, mit Blick auf die Treppe zu kochen behagt mir nicht ganz. Aber ich lass das mal sacken.
 

isabella

Mitglied
Beiträge
14.804
Schon mal geprüft, ob die Küche im Grundriss oben rechts machbar wäre? Nur so als Gedanke.
 

MessyKitchn

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
42
Das war die erste Planung und wir haben dafür sogar das Bodenniveau verändert und Anschlüsse gelegt. Das wäre eine schöne, geräumige Küche geworden - aber Wohn- und Esszimmer funktionieren dann leider für uns gar nicht. Die Küche wäre dann auch maximal weit weg von Garten und dem Kellerzugang.
 

Anhänge

  • Bildschirmfoto 2021-08-23 um 07.46.31.jpg
    Bildschirmfoto 2021-08-23 um 07.46.31.jpg
    48,8 KB · Aufrufe: 45

Ähnliche Beiträge

Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben