1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Kleine Küche, ganz groß

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von thunder85, 19. Jan. 2010.

  1. thunder85

    thunder85 Mitglied

    Seit:
    3. Jan. 2010
    Beiträge:
    64

    Nach eurer ersten super Hilfe und dem damit verbundenen Kauf, möchten meine Eltern sich ebenfalls eine Alno-Küche kaufen und damit einen lang-gehegten Wunsch erfüllen. Beide sind Ü50 und mögen es eher Richtung Landhaus, aber nicht zu verschnörkelt. Nach dem Blättern im Alno-Katalog hat Ihnen die Front Alnojoy am Besten gefallen. Buchenoptik oder ähnlich für die Front ist der Wunsch, dazu eine APL in heller Steinoptik.

    Problematisch ist in der Küche (siehe Grundriss), dass eine Tür erhöht ist und somit ein Sockel, der 20cm hoch ist, vorhanden ist. Derzeit steht der SBS Kühlschrank auf einem Sockel, da man sonst dessen Tür nicht öffnen kann.

    Problematisch ist derzeit auch der Stauraum, daher sollen 91 cm hohe Wandschränke und 78 cm hohe Unterschränke eingebaut werden. 92 cm Arbeitshöhe sehe ich als Maximum an.

    Meine Mutter wurde es gut finden, wenn der Herd abgesenkt wäre, aber ich sehe keine Möglichkeit, das zu realisieren, ohne Stauraum zu verlieren.

    Derzeit ist eine Arbeitshöhe von 86 cm vorhanden. Damit kann sie bequem arbeiten. In der Mitte des Raums befindet sich ein kleiner Esstisch mit vier Plätzen, der vorhanden bleiben muss.

    Die Wand gegenüber dem Kühlschrank kann nicht genutzt werden, da sich dort ein Regal mit Schmöker befindet, dass auf keinen Fall entfernt werden darf.

    Die Wände haben derzeit die Maße 310 cm x 280 cm. Mein Vater wird bei Ausbau der derzeitigen Küche jedoch sämtliche Wnadbeläge entfernen und neu verputzen und tapezieren, so dass evtl. ein paar Zentimeter noch dazu kommen.

    Der Backofen soll vom Kochfeld getrennt werden und hochgebaut sein, damit auch im höheren Alter noch bequemes Kochen möglich ist.

    Der Glas-Hänger sollte nach Möglichkeit neben dem SBS sein, aber irgendwie gefiel es mir nicht in der Planung und ihr seid da viel besser.

    Ich habe erst überöegt, Backofen-Seitenschrank und SBS zu tauschen, aber dann besteht das Problem mit dem Sockel, man könnte den unteren Bereich nicht öffnen.

    Must-Have:
    Fronten in Holzoptik, nicht verschnörkelt, z.B. Alnojoy.
    Glas-Hängeschrank
    Backofen erhöht. autarkes Kochfeld
    Nachrüstmöglichkeit für XXL-Spüma (derzeit Unterbau vorhanden)
    viel Stauraum bei schöner Optik

    Wie immer Danke im Voraus für den eingesetzten Gehirnschmalz. ;-)
     

    Anhänge:

  2. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Kleine Küche, ganz groß

    *2daumenhoch* da hast Du ja ein prima Eröffnungspost mit vielen Infos und Ueberlegungen hingelegt *foehn*

    Da ist keine DAH eingeplant?
    Kann man Deine Mutter evt. zum gründichen Ausmisten überreden - die Küche würde mit weniger Oberschränken definitiv gewinnen ;D
     
  3. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.727
    AW: Kleine Küche, ganz groß

    Hallo Thunder,
    kommt die Familie auf den Geschmack? *2daumenhoch* :-):-)

    Du schreibst immer SbS, meinst aber wohl Stand-Alone .. oder?

    SbS - Side by Side, weil TK und Kühlfach nebeneinander sind

    Standalone - Synonym für ca. 60 cm breite Geräte mit TK unten und Kühlfach oben.


    Wie sieht denn dieser Kühlschrank aus? Farbe, Maße nehme ich an, hast du in der Alno-Datei angepaßt.

    Die Sockelgeschichte verstehe ich nicht ganz und warum da etwas nicht aufgehen soll. Ragt da von der Tür noch etwas in den Raum? Hast du vielleicht mal Fotos?

    Für Altersbetrachtungen fände ich eine hochgestellte Spüma noch wichtiger als den hochgestellten Backofen, denn die Spüma braucht man häufiger. Dafür sollte man sich für den Backofen vielleicht eher Pyrolyse gönnen und sich damit umständliche Reinigungen sparen.

    Das Bücherregal .. ragt das nicht weiter in den Raum?

    Die Türen .. wo gehen sie jeweils hin? Stimmt der Anschlag und die Öffnungsrichtung? Und, wäre es denkbar die Tür zu entfernen oder eine Schiebetür zu erwägen?

    In welchem Bereich befindet sich der Wasseranschluß genau (gemessen von der linken Wand ... von cm bis cm)

    Muß der Tisch (Größe stimmt ja wohl) wirklich für 4 Personen parat sein? Was passiert an diesem Tisch? Gibt es noch Esszimmer etc.? Stehen alle 4 Stühle immer dort?
     
  4. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.727
    AW: Kleine Küche, ganz groß

    Was ist denn die Front Alnojoy für ein Material? Folie?
     
  5. Cooki

    Cooki Team

    Seit:
    10. Okt. 2008
    Beiträge:
    8.588
    Ort:
    3....
    AW: Kleine Küche, ganz groß

    ALNO-JOY ist eine 22 mm Folienfront
     
  6. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    14.004
    Ort:
    München
    AW: Kleine Küche, ganz groß

    Moin,

    die Arbeitshöhe wäre auch noch zu diskutieren: in deinem Plan hast du die hohe Variante gewählt. Das macht Minimum 78cmSchränke + 8cm Sockel + 4cmAP = 90cm.
    Eigentlich klingt das okay für jemanden mit 168cm Körpergröße, muss aber mal ausprobiert werden, zB mit einem dicken Brett auf der jetzigen AP oder mit Hilfe eines Bügelbrettes.

    Andererseits habe ich meine Schwiemu im Ohr, die auch die niedrigere AP-Höhe liebt, weil sie dort besser kneten kann. Bei 86 cm gehen aber nur 5-rastrige Schränke.
     
  7. thunder85

    thunder85 Mitglied

    Seit:
    3. Jan. 2010
    Beiträge:
    64
    AW: Kleine Küche, ganz groß

    Nach dem guten Angebot, sowie der super Planung und der großen Auswahl kann ich gut verstehen, dass der zentrale Raum meiner Eltern ein Lifting bekommen soll. Dank Alno-Katalog konnten sie sich auch schon konkretes Bild der Möglichkeiten verschaffen.

    Tür gegenüber Backofen-Seitenschrank geht nicht zur Küche auf. Dort befindet sich das Bad. Leider kann der Planer das nicht darstellen. Habe es versucht, nur dann war die Tür nicht mehr zu sehen.

    Das Regal enthält Bücher, Sammelkram, uvm. Es ragt ca. 30 cm in den Raum hinein und muss dort bleiben.

    Die Küche ist gegenüber der restlichen Wohnung um 36 cm abgesenkt, d.h. die Türzage ist nicht bodenbündig, sondern schwebt in 36 cm Höhe. Daher hat mein Vater einen Sockel zementiert und diesen mit demselben PVC wie ihn der Fußboden hat - Farbe entspricht naezu dem Plan - verkleidet. Er stellt ein massives Hindernis für die Planung dar, aber er muss bleiben. Versetzen der Tür ist nicht möglich. Die Tür ist jedoch nur eine Zage ohne Türblatt, aber auch das kann der Alno-Planer nicht darstellen.

    Fußboden und Decke entsprechen nahezu der Realität. Daher sollte die neue Küche nicht zu erdrückend wirken, der Raum ist sehr klein.

    Der Kühlschrank ist weiß. Die Maße habe ich angepasst.

    Aus dem Alno-Katalog sagte meinen Eltern bisher die Alnojoy-Front zu. Eine ähnliche Front im Holzlook wäre auch okay, es sollte nur nicht so verschnörkelt sein, wie Landhaus häufig ist.

    Erhöhte Spüma finde ich gut, nur möchten sie die erst ein Jahr neue Spüma noch nicht ersetzen, jedoch die sich darum befindliche Küche, die schon fast 15 Jahre ist.
     
  8. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.727
    AW: Kleine Küche, ganz groß

    Hallo,
    ich weiß aber jetzt immer noch nicht, warum der Kühlschrank auf einen Sockel muss ... oder stelle ich mich nur blond an? :-[ Geht der Sockel bis vor die Tür?

    Ist es eine 60er Spülmaschine mit Blende? Ist sie mit Möbelfront oder nur ein Unterbaugerät? Wenn mit Möbelfront etc, dann kann man auch die vorh. Spüma hochbauen. Das wäre kein Problem.

    EDIT ... jetzt habe ich es verstanden, habe mal die Datei angesehen, da ist der Sockel vor der Tür erkennbar.
     
  9. Bodybiene

    Bodybiene Premium

    Seit:
    23. Mai 2009
    Beiträge:
    5.305
    Ort:
    Kleines Kaff in Ostwestfalen
    AW: Kleine Küche, ganz groß

    Hallo Kerstin!

    Ich glaub ich weiß was Thunder meint.
    Da die Küche tiefer liegt als die restiche Wohnung mußt du dir das vorstellen als ob da eine kleine Stufe in der Küche ist.
    Deswegen steht auch der Kühlschrank auf einem Sockel damit die Tür davon nicht an dieser "Stufe" hängen bleibt.

    LG
    Sabine
     
  10. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Kleine Küche, ganz groß

    Hallo Donner, könntest Du bitte unsere Fragen noch beantworten ;-)

    das wäre echt hilfreich - DANKE
     
  11. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.727
    AW: Kleine Küche, ganz groß

    Sabine, wie Recht du hast ;-) ...

    So, ich habe mal umgeplant.

    Du hattest den Backofenhochschrank ganz an der Wand, da muss auf jeden Fall eine schmale Blende hin, damit die Auszugsfronten nicht an der Wand schrabben.

    Dadurch würde aus dem 50er Unterschrank vermutlich ein 45er.

    Gar nicht günstig finde ich den großen Eckschrank mit dem Kochfeld. Das macht das Fensterputzen nicht sehr angenehm, zumal man da ja irgendwie auf die APL muss und dann ist da das Kochfeld.

    Deine Schränke:
    45er Auszugsunterschrank
    80er Auszugsunterschrank
    90er Eckschrank mit 2 Rondellen
    30er Auszugsunterschrank

    Meine Schränke
    60er Auszugsunterschrank - ersetzt 45er und 30er
    90er Auszugsunterschrank - ersetzt 80er
    60er Auszugsunterschrank - ersetzt Eckrondell

    In einem der 60er Unterschränke sollte man vielleicht die 2. Schublade mit dem ersten Auszug zu einem 3rasterigem Auszug machen, für höhere Sachen ... so wie hier bei mir:
    [​IMG]

    Bei den Hängeschränken habe ich nur 60cm breite Hängeschränke eingesetzt, die sind meiner Meinung nach auch besser nutzbar und bieten daher dann noch den zusätzlichen Platz, der vielleicht bei Ersatz Eckrondell gegen 60er Auszugsunterschrank verloren gegangen sein könnte.

    Das offene Eckregal habe ich weggelassen, dort wird gekocht ohne DAH und das dürfte immer nur einfetten.

    Generell sollten deine Eltern mal bei Schichtstoff-Fronten gucken, Folie :-\

    Diese Eckrondell-Variante schränkt ja auch die Verkehrsräume in dem Raum noch mehr ein. Auszugsunterschränke sind auf jeden Fall auch sehr gut zu bedienen.

    ALNO-Bedienungshinweis:
    Um die 99er Elemente auf eine andere Arbeitshöhe zu bekommen, ist es besser, die Z-Position zu verändern. Z. B. man möchte Arbeitshöhe 90 cm, aber mit 78 cm Korpus, dann 99er Element wählen und Z-Höhe auf -9 .. damit verkürzt sich auch in den Ansichten der Standardsockel von Alno (17 cm) auf die 8 cm und es treten keine Verzerrungen auf. Man muß diese Z-Positionsänderung dann natürlich für alle verwendeten Elemente vornehmen und bei den Hängeschränke 9 von der eingestellten Z-Position abziehen.
     

    Anhänge:

  12. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    14.004
    Ort:
    München
    AW: Kleine Küche, ganz groß

    Kerstin, die gleichen Gedanken hatte ich auch. Aber dass du auf einen hochgestellten GSP verzichtest ;-)...

    Bei mir solldas der Schrank neben dem Kühlschrank sein.

    Über dem Kochfeld könnte man eine in den Hängeschrank integrierte DAH einbauen.

    Statt des 30er und 60er neben dem BO-Schrank ginge natürlich auch ein 90er.
     

    Anhänge:

  13. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    14.004
    Ort:
    München
    AW: Kleine Küche, ganz groß

    Eine Anmerkung zu den Fronten noch: diese gerundeten "Polsterfronten", wie sie in Österreich so schön bildhaft heißen, sind sehr oft Folienfronten, ebenso wie die nicht so teuren Kassettenfronten. Also aufpassen: entweder Massivholz (teuer!) oder Lackfronten (keine lackierte Folie!) nehmen bei diesen Formen.
    Melaminharz und Schichtstoff geht eben nur als gerade Front.
     
  14. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.727
    AW: Kleine Küche, ganz groß

    Ja, ich habe verzichtet, weil die Arbeitsfläche dann so eng wird ;-) ..

    Die Alnojoy-Front ist schon im Alnoplaner als Folienfront gekennzeichnet.
     
  15. thunder85

    thunder85 Mitglied

    Seit:
    3. Jan. 2010
    Beiträge:
    64
    AW: Kleine Küche, ganz groß

    Danke für die ersten Planungen. Richtig, vor der Tür ist eine Stufe, der sog. Sockel. Er ist, wie Kerstin sicher bemerkt hat, schon im Plan als zusätzliches Wandelement enthalten gewesen.

    Meine erste Planung war eigentlich eine 1:1 der derzeitigen Küche, nur mit anderem Eckschrank.

    Eine hochgebaute Spüma ist sicherlich sehr interessant, jedoch ist die aktuelle Unterbau-Spüma noch ganz frisch und wird wohl einige Jahre halten. Ich werde mal am kommenden Wochenende horchen, wie sie zu einem vorzeitigem Verkauf eben dieser stehen.

    Küchlschrank und Backofen können auch getauscht werden. Wie es besser ist.

    Ich würde eher zu breiten Wandschränken tendieren, mehr Stauraum, weniger Montage und optisch "glatter". Viele kleine Hänger wirken wie aus Schweden ;-)

    Zum fensterputzen benutzt meine Mutter einen mehrstufigen Tritt, eigentlich schon eine kleine Leiter. Ich wüsste keine andere Lösung für das Problem.

    Das einsparen des Rondell-Eckschranks finde ich interessant. Das Kochfeld platzierte ich urpsürnglich so, damit die Feuchtigkeit durchs Lüften nach außen geführt werden kann.

    Derzeit ist auch keine haube vorhanden, mangels Ablufteinrichtung. Umluft kommt für beide nicht in Frage - da sind sie von anfang an schlauer als ich. ;D Mein Vater sieht auch keine sinnvolle Möglichkeit, eine Abzugseinrichtung in eine Außenwand zu montieren. Daher der Verzciht auf eine Haube.

    Das die Front aus Folien ist, habe ich meinen Eltern erklärt. Leider habe ich bisher keine ähnliche Alnofront gefunden, die beiden zusagt. Da gehen ihre Meinungen auseinander. Aber dazu gibt es ja das hiesige Küchenstudio, um sich Fronten live anzusehen.

    EDIT:
    Habe mir gerade die Frontenauswahl angesehen - Mittagspause sei dank ;-) - Alnojet in Buche käme sicher auch in Frage und ist aus Schichtstoff.

    Habt ihr Erfahrung mit der Qualität dieser Frontvariante?
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Jan. 2010
  16. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.727
    AW: Kleine Küche, ganz groß

    Ich würde eher zu breiten Wandschränken tendieren, mehr Stauraum, weniger Montage und optisch "glatter". Viele kleine Hänger wirken wie aus Schweden ;-)

    Genau deshalb habe ich die 2x80er mit 2 Türen gleich gesamt 4 Türen, die dann auch in der vertikalen Linienführung nicht mit den Unterschränken korrespondieren, gegen 3x60er Hängeschränke getauscht ;-)
     
  17. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    14.004
    Ort:
    München
    AW: Kleine Küche, ganz groß

    Schichtstoff ist *2daumenhoch* *top*, robust und langlebig.

    Die hochgebauten Geschirrspüler sind keine Sondermaschinen, sondern nur die Schränke drumherum sind besonders, da die Maschine selbst schon 60cm breit ist. Man könnte also mit der vorhandenen Maschine planen.

    Die Länge der freien AP ist dann aber - wie Kerstin sagte - schon deutlich kleiner, muss ich zugeben.
     
  18. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Kleine Küche, ganz groß

    .. weniger AP find ich jetzt nicht so schlimm, ist ja gleich ein Tisch da, an dem man schnibbel oder Teig kneten kann. Da find ich die hochgebeute SpüMA auf's Alter hin schon wichtiger *top*
     
  19. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.727
    AW: Kleine Küche, ganz groß

    .. ihr wißt, wie ich die hochgebaute Spüma verteidige ;-) .. aber zumindest in der Konstellation klaut sie wirklich viel Arbeitsfläche und das Wasser müßte wohl auch noch etwas verlegt werden ;-)
     
  20. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    14.004
    Ort:
    München
    AW: Kleine Küche, ganz groß

    Ja, Kerstin, wissen wir ;-). Und du hast hier einfach Recht.

    Hauptsächlich, um die Fronten anzupassen und die DAH zu entfernen, habe ich meine Variante nochmal geändert, was Kerstins Variante sehr nahe kommt, außer eben dem hgGSP (kann man das mal Als Akü, äh, Abkürzung einführen?;D).

    In der Aufsicht sieht man, dass
    1. die Spüle und das Kochfeld zu nahe beinander sind. Da können keine zwei Leute arbeiten ohne sich gegenseitig zu behindern. Also GSP niedrig und Spüle raus aus dem Eck!
    2. die glatten Fronten mit einer helleren AP und evtl weißen Kopussen den Raum schon heller/freundlicher/moderner wirken lassen.

    Ich bin fast auch Ü50, und etwas modern darf's schon sein ;D.
     

    Anhänge:

Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Kleine Küche für Mietwohnung für Tupper-Süchtige Küchenplanung im Planungs-Board 1. Dez. 2016
Kleine Einbauküche machbar? Küchenplanung im Planungs-Board 26. Nov. 2016
Kleine Küche 4,2m² Ratschläge gesucht! Küchenplanung im Planungs-Board 20. Nov. 2016
Umplanung unserer kleinen Küche Küchenplanung im Planungs-Board 14. Nov. 2016
kleine Küche in ELW mit Platzmangel Küchenplanung im Planungs-Board 13. Nov. 2016
Status offen Kleine hochwertige Küche Küchenplanung im Planungs-Board 25. Okt. 2016
Status offen Kleine Küche - Hilfe bei der Anordnung benötigt Küchenplanung im Planungs-Board 28. Sep. 2016
Kleine Küche, große Pläne...! Küchenplanung im Planungs-Board 24. Sep. 2016

Diese Seite empfehlen