1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Kleine Küche ganz groß

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von christian1, 2. Sep. 2012.

  1. christian1

    christian1 Mitglied

    Seit:
    14. Aug. 2012
    Beiträge:
    18

    Hallo,
    meine Familie und ich haben beschlossen dass wir unbedingt eine neue Küche brauchen.Unsere neue Küche ist schon über 35 Jahre alt und hat ihren Dienst jezt mehr als getan.Wir sind eine kleine Großfamilie mit 5 Personen( Mama, Papa, große Tochter 3 Jahre und die Jungs jeweils 2 Jahre) und brauchen mehr Platz in der Küche. Der neue Küchenraum ist sehr klein 247*273cm, daher haben wir beschlossen die Küchenwand die die Eßniesche abtrennt rauszureißen.

    Desweiteren soll der vorhandene Durchbruch zum Wohnzimmer breiter gemacht werden auf mindestens 265cm. Die Küchentür soll zugemauert werden um einerseits mehr Stellfläche in der Küche zubekommen und im Flur Platz für eine Garderobe zu bekommen.Die Tür in der Eßniesche soll breiter werden ca. 82cm und soll als Glasschiebetür ausgeführt sein. Eventuell soll noch die Tür im Wohnzimmer zugemauert werden um mehr Platz für eine Sitzecke zubekommen.
    Unsere neue Küche soll freundlich, wohnlich, kommunikativ und praktisch werden. Bei dem Kochfeld bin ich mir noch unsicher ob Gas oder Induktion, es wird oft von "schmierigen Gas " geredet. Wenn da jemand einen Tipp hätte währe ich dankbar.
    Bei der Küchenplanung sind wir uns noch unsicher. Wir haben zwei völlig unterschiedliche Ideen verfolgt einmal eine L-Küche mit Halbinsel und einmal Eine Küche in U-Form. Wenn ihr uns Tipps zur Küchenplanung geben könnt währen wir Euch sehr dankbar!

    Grüße christian


    Checkliste zur Küchenplanung von christian1

    Anzahl Personen im Haushalt : 5
    Davon Kinder? : 3
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 170cm, 165cm
    Art des Gebäudes? : Bestandsbau, (kleinere) Umbauten möglich
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : 94cm
    Fensterhöhe (in cm) : 140cm
    Raumhöhe in cm: : 255cm
    Heizung : Keine Heizung
    Sanitäranschlüsse : vollkommen variabel
    Ausführung Kühlgerät? : Integriert im Hochschrank (60cm)
    Kühlgerät Größe : bis 140 cm Höhe
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Nicht erforderlich bzw. steht woanders
    Dunstabzugshaube? : Abluft
    Hochgebauter Backofen? : Wenn möglich
    Hochgebauter Geschirrspüler? : nein
    Kochfeldart? : Gas
    Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 70cm
    Spülenform: : Noch nicht festgelegt
    Weitere geplante Heißgeräte : Einbaumikrowelle
    Küchenstil? : modern
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Gesonderter Tisch
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : für 5 Personen
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Wird nach Bedarf neu gekauft
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : 80cm x 150cm
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : der Tisch soll für alle drei Mahlzeiten täglich genutzt werden
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : 92cm
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Kaffeemaschine, Wasserkocher, Messerblock, Toaster, Obstschale
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? : Schneidemaschine (z. B. in Schublade)
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : ALLE Vorräte, Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Keller
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : Hausmannskost
    kleine Menüs
    Wie häufig wird gekocht? : (fast) täglich 1x warm
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : Es sollte Platz für zwei Köche sein
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : Die neue Küche ist noch ein seperater Raum.Beim Kochen kommt man sich vor wie in Einzelhaft. Die neue Küche soll offener und komunikativer werden.
    Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt? : nein
    Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt? : nein
    Preisvorstellung (Budget) : bis 10.000,-
     

    Anhänge:

  2. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Kleine Küche ganz groß

    :welcome:

    Schöne Eröffnung mit Grundrissen etc. (wenn man die Masse noch lesen könnte, wäre es perfekt ;-)).

    Ist der Raum unterkellert? Wo ist der Wasseranschluss jetzt?

    Eckspüle ist gerade bei dem Wunsch nach 'Gemeinschaftskochen' denkbar unpraktisch - ausserdem ist sie Stauraumverschwendung pur - und häufig blockieren sich dann auch noch GSP & Müll gegenseitig.

    Inselkochen auf einer 60cm tiefen Insel - geht nicht. Dazu müsste die Insel min. 90cm tief sein. Wie willst Du auf so einem exponierten Kochfeld die heissen Töpfe vor sechs Kleinkinderhänden gleichzeitig 'beschützen'?

    Wir propagieren hier tote Ecken, sie bieten meist das beste Preis/Leistungsverhältnis.
    Lies mal hier über Tote Ecken und deren Vorzüge:
    Tote Ecken gute Ecken
    Und hier noch ein nettes Bild zu dem Thema *kiss*
    https://www.kuechen-forum.de/forum/...-durchbiegen-des-unterbodens-280820092305.jpg

    Ich bin ein klarer Induktionsanhänger, nachdem ich jahrzehnte auf Gas geschworen habe. Induktionsfelder sind putzfreundlich, weil nichts einbrennt auf dem Feld (wird ja nicht selber beheizt). Die Verbrennungsgefahr ist deutlich kleiner. Sie sind feiner und präzise zu regulieren - so dass mir nichts mehr anbrennt und man auch Schokolade direkt auf dem Feld schmelzen lassen kann und auch sonst keine Bain-Marie mehr benötigt.
     
  3. christian1

    christian1 Mitglied

    Seit:
    14. Aug. 2012
    Beiträge:
    18
    AW: Kleine Küche ganz groß

    Hallo,
    vielen Dank für die schnelle Antwort. Den Grundriss werde ich versuchen morgen händisch nachzuzeichnen und hier reinzustellen.
    Der Raum ist unterkellert und der Wasseranschluss variabel. Zur Zeit befindet er sich ca 100cm rechts von der Wand Plan oben.
    Die Spühle habe ich in der Ecke geplant wegen dem Fenster. Mit einer klappbaren Amatur könnte man sie auch unter das Fenster platzieren.
    Die Sache mit den toten Ecken muss ich mir nocheinmal zu Gemüte ziehen.
    Zur Insellösung: die Arbeitsplattentiefe sollte eigentlich 74cm sein, wusste aber nicht wie ich es mit dem Alnoplaner umsetzen sollte. Am Ende der Arbeitsplatte soll dann ein Spritzschutz aus Sicherheitsglas angebracht sein. So jedenfalls die Idee unseres Küchenplaners.

    Grüße und bis morgen
    Christian
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 3. Sep. 2012
  4. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.672
    AW: Kleine Küche ganz groß

    Eine Halbinsel ist hier nicht angebracht. Damit wird der Sitzplatz sehr eng.

    Ich habe das U mal optimiert. Die Eckschränke entfernt und die Hochschränke etwas erhöht. Das stört da meiner Meinung nach gar nicht und man kann die Hängeschränke in entsprechender Höhe weiterführen.

    Einmal rundum:
    - Hochschrank für Kühlschrank, unten 1 Auszug Vorräte
    - Hochschrank für Backofen und Stand- oder Einbaumikrowelle, 1 Auszug Vorräte, 1 Auszug z. B. Backformen etc. Über den Geräten jeweils Stauraum für selten benutztes (Fondue, Weihnachtskeksdosen, sehr großer Topf etc.)
    - GSP
    - tote Ecke
    - 90er Spülenschrank (jetzt wo ich schreibe, vielleicht besser 80er Spülenschrank) mit 60er Becken so angebracht, dass Armatur möglichst nicht im Fensterbereich (wo ist eigentlich der Fenstergriff ... sprich wierum öffnet das Fenster). Im oberen Auszug eine verkürzte Variante für alle Küchenputzmittel, Wischtücher usw. Unterer Auszug für Vorräte, Flaschen, Kartoffeln, Zwiebeln usw.
    - 50er Müll (oder 60er, wenn Spüle 80er) direkt unter der APL ... der zweite Auszug unten ist Stauraum, insbesondere für Essig/Ölflaschen usw.:
    [​IMG]

    - tote Ecke

    - 2x90er Auszugsunterschränke im Raster 1-1-2-2 ... Platz für Schneidemaschine, Besteck, Küchenhelfer, Kochbesteck, Folien usw. in den Schubladen. In den Auszügen dann Töpfe, Pfannen, Schüsseln, Teller usw. Kochfeld linksbündig auf dem zweiten Unterschrank, damit nach rechts noch ausreichend Platz ist.

    Zum Abschluß ausnahmsweise ein offenes angeschrägtes Regal. Platz für den Toaster, Obstschale usw. Toaster kann dann beim Frühstück auf die APL hochgehoben werden und direkt vom Tisch genutzt werden.

    Um die Durchgänge noch halbwegs großzügig zu lassen, würde ich am Kopf des Tisches (idealerweise 90x150, ausziehbar auf 250 cm) eine Bank stellen. Das spart Platz. Als Beispiel dann auch mal den ausgezogenen Tisch gestellt.
     

    Anhänge:

  5. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.672
    AW: Kleine Küche ganz groß

    ... und noch die Alnodateien dazu:
     

    Anhänge:

  6. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Kleine Küche ganz groß

    Schöner Plan, Kerstin - ich würde einzig noch die Hochschränke Koffern, so dass das Wandstück hinter der Türe besser für ein Bild genutz werden kann und ruhiger ausschaut.
     
  7. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.672
    AW: Kleine Küche ganz groß

    Hatte ich auch erst gedacht, aber, das macht den Durchgang auch wieder schmaler.
     
  8. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Kleine Küche ganz groß

    :nageln: stümmt - aber nur ein paar cm ... wenn das alles 'Schmaltierchen' sind, wäre es zu verkraften :cool:
     
  9. christian1

    christian1 Mitglied

    Seit:
    14. Aug. 2012
    Beiträge:
    18
    AW: Kleine Küche ganz groß

    Hallo,
    vielen Dank für die vielen Ideen und Anregungen.
    Von der Insellösung müssen wir uns wohl vernünftigerweise verabschieden. Schade sah optisch am besten aus.
    Das Fenster ist doppelflüglich und der Fenstergriff ist am rechten Flügel.
    Die U-Planung von dir Kersten ist sehr schön. Könnte ich die Spüle nicht auch rechts unter das Fenster setzen und links davon den Geschirrspüler?

    Ich kann deine angehängten Alnodateien nicht öffnen! Hast du einen Tipp?

    Grüße Christian
     
  10. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.672
    AW: Kleine Küche ganz groß

    Ich habe wahrscheinlich eine andere Version. Einfach die Fehlermeldungen wegklicken und evtl. nicht geladene Schränke neu setzen. Du mußt natürlich die beiden Dateien erst herunterladen, Alnoplaner starten und dann öffnen.

    ---------
    Zur Planung ... warum willst du die Spüle denn jetzt vor den Flügel setzen, der wohl zuerst geöffnet wird?

    Und warum die GSP dort unters Fenster? Der Müll unter der APL ist da doch sehr praktisch.

    Spiele die Abläufe, die von mir ja geschildert sind, mal durch. Wenn du umstellen willst, dann versuche es mal zu begründen. Dann wird einem immer klar, was man eigentlich so vorhat.
     
  11. christian1

    christian1 Mitglied

    Seit:
    14. Aug. 2012
    Beiträge:
    18
    AW: Kleine Küche ganz groß

    Hallo Kersten,
    ich habe die Situationen mit meiner Frau nocheinmal durchgespielt und sind zu dem Schluss gekommen dass der Müll direkt unter der Arbeitsfläche neben der Spüle Vorteilhaft ist. Das ist eine gute Idee! Für uns ist es etwas gewöhnungsbedürftig weil die Spüle bislang immer auf der anderen Seite war. Die "tote Ecke" ist so aber auf der Arbeitsplatte gut genutzt. Und über der Spülmaschine können gut Kaffeemaschine und Wasserkocher stehen. Der Weg von Spüle (nach vorspülen) zum Geschirrspüler ist schön kurz und man tropft nicht alles voll.

    Grüsse Christian
     
  12. christian1

    christian1 Mitglied

    Seit:
    14. Aug. 2012
    Beiträge:
    18
    AW: Kleine Küche ganz groß

    Hallo,
    meine Frau und ich haben überlegt ob es optisch schöner aussehen würde wenn wir das Kochfeld mittig auf den beiden 90er Unterschränken platzieren würden und die Oberschränke symetrisch an der Haube anorden.
    Was meint ihr mit "Hochschränke koffern"?

    Grüsse Christian
     
  13. Bodybiene

    Bodybiene Premium

    Seit:
    23. Mai 2009
    Beiträge:
    5.300
    Ort:
    Kleines Kaff in Ostwestfalen
    AW: Kleine Küche ganz groß

    Man spült nicht vor. Dann kann man ja gleich von Hand spülen. Dein Wasserverbrach steigt dadurch. Grober Reste vom Teller in den Müll kratzen und wenn dann doch mal was drauf ist was nicht unbedingt im GSP landen soll (bei mir z.B. Tomatensoße und gleichzeitig Tupper) dann wird es mit einem Zewa runtergewischt. ;-)

    LG
    Sabine
     
  14. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.672
    AW: Kleine Küche ganz groß

    Ich hatte gedacht, einen Unterschrank (in den Schubladen Küchenhelfer, unten Schüsseln usw) wirklich frei zugänglich zu lassen. Da ihr ja insbesondere auch Kochen zu Zweit als Wunsch habt. Dann kann auch einer am Kochfeld stehen und der andere kommt an den Unterschrank ran.

    Und ja, man muß sich andere Abläufe erstmal wirklich vor Augen halten. Das ist ja das Schöne an so einem Forum, man kann von den Erfahrungen vieler anderer profitieren.
     
  15. christian1

    christian1 Mitglied

    Seit:
    14. Aug. 2012
    Beiträge:
    18
    AW: Kleine Küche ganz groß

    Hallo,
    ich konnte die Alno-Dateien jetzt endlich öffnen.:-)
    Ich habe deine Planung im großen und ganzen so übernommen und nur ein paar Kleinigkeiten geändert. Die Faltlifttüren gefallen uns besser, deshalb habe ich die Oberschränke getauscht und durch Schränke im 6er Raster ersetzt.Habe sie dann aber 5 cm tiefer hängen müssen. Ich hoffe das gibt keine Probleme. Das Ceranfeld habe ich um 10cm auf insgesammt 80cm vergrößert und die Haube verschoben.

    Grüße Christian
     

    Anhänge:

  16. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Kleine Küche ganz groß

    Bitte hänge den Alno-Grundriss und ein paar Ansichten mit in Deinen Beitrag, so wie wir das auch tun ... dann gibts auch mehr Rückmeldungen ;-)
     
  17. christian1

    christian1 Mitglied

    Seit:
    14. Aug. 2012
    Beiträge:
    18
    AW: Kleine Küche ganz groß

    Hallo,
    jetzt mir Grundriss und Zwei Bilder

    Grüße Christian
     

    Anhänge:

  18. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Kleine Küche ganz groß

    Ja, das kannst Du machen - Kerstins Variante ist optisch allerdings leichter und attraktiver - ausserdem ist der grössere Abstand angenehm zum bedienen der Küchenmaschine & Kaffeemaschine etc.
     
  19. christian1

    christian1 Mitglied

    Seit:
    14. Aug. 2012
    Beiträge:
    18
    AW: Kleine Küche ganz groß

    Hallo,
    ja das stimmt, aber wir finden die Oberschränke mit der Fneulifttür und einem Teil Möbel schöner. Gibt es das auch im 5er Raster?

    Grüße Christian
     
  20. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.672
    AW: Kleine Küche ganz groß

    Sie dürften aber auch teurer sein. Und, rundum unten Glas, da sollte man dann nicht zu kunterbunt dahinter verstauen. Das schimmert nämlich durch. Und 5 cm niedriger als der Standard, ich hatte sie ja 8 cm höher als Standard gesetzt. Die Nische dürfte jetzt 48 cm hoch sein.

    Mir wäre der größere Abstand auch wichtiger.

    Ihr solltet euch die auch mal ansehen. Wie sie sich öffnen lassen und auch mit wievielen Brettern sie sich unterteilen lassen.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Kleine Küche für Mietwohnung für Tupper-Süchtige Küchenplanung im Planungs-Board Donnerstag um 13:56 Uhr
Kleine Einbauküche machbar? Küchenplanung im Planungs-Board 26. Nov. 2016
Kleine Küche 4,2m² Ratschläge gesucht! Küchenplanung im Planungs-Board 20. Nov. 2016
Umplanung unserer kleinen Küche Küchenplanung im Planungs-Board 14. Nov. 2016
kleine Küche in ELW mit Platzmangel Küchenplanung im Planungs-Board 13. Nov. 2016
Status offen Kleine hochwertige Küche Küchenplanung im Planungs-Board 25. Okt. 2016
Status offen Kleine Küche - Hilfe bei der Anordnung benötigt Küchenplanung im Planungs-Board 28. Sep. 2016
Kleine Küche, große Pläne...! Küchenplanung im Planungs-Board 24. Sep. 2016

Diese Seite empfehlen