1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Kleine Küche für kleine Familie! Bitte um Hilfe

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von dabua, 3. März 2012.

  1. dabua

    dabua Mitglied

    Seit:
    2. März 2012
    Beiträge:
    27

    Hallo,

    ich ziehe mit meiner Frau und meiner Tochter in eine Mietwohnung, in der keine Küche ist. Ich bin beim Thema Küchenkauf sehr schnell auf dieses äußerst hilfreiche und kompetente Forum gestoßen!

    Themen wie "tote Ecken sind gute Ecken" und der Abgesang auf die Apothekerschränke habe ich verinnerlicht und somit auch gleich unseren ersten Küchenentwurf komplett überworfen :rolleyes:

    Unsere bisherige Küche (U-förmig) war nämlich 5qm größer, bot Platz für einen kleinen Tisch, hatte einen Apothekerhochschrank, eine Eckspüle samt Mülltrennsystem und ein Rondell. Sie bot dadurch eine recht großzügige Arbeitsfläche und auch viele Staumöglichkeiten.

    Die neue Küche sollte ebenfalls über einen großzügigen Arbeitsplatzbereich (Vollautomat, Kitchenaid, Waage, Wasserkocher sind bisher stehts griffbereit) verfügen, die Möglichkeit Staubsauger/Besen/Bügelbrett und evtl. ein Getränkekisterl zu verstauen wäre schön, ist aber kein absolutes Muss.

    Der Grundriss ist recht schlicht, rechteckig (s. Bild). Der Heizkörper unter dem Fenster ist ein bischen in einer Nische vertieft, steht aber schon etwas vor, glaube ich. Die genauen Maße muss ich beim nächsten Besichtungstermin nochmal nehmen. Derzeit ist leider noch ein Mieter drin. Am Boden sind weiße Fließen verlegt. Der Wasseranschlus ist fix etwa 80cm von der Außenwand an der linken Seite.

    Ich hab mal einen Entwurf mit angehängt. So in etwa könnte die Küche am Ende aussehen. Ich denke, dass das mit dem Budget von 5000€ erreichbar ist (lediglich Geschirrspüler ist bereits vorhanden, die anderen Geräte Herd+Ceranfeld und Kühlschrank müssen mitgekauft werden).
    Bezüglich der Oberfläche dachten wir an weiß, creme o.ä. und eine Arbeitsplatte in Holzoptik. Als Oberfläche ist Kunststoff mit Dickkante unsere Favorit in der Preisklasse, foliert möchten wir nicht, haben wir keine guten Erfahrungen mit gemacht.
    In dem Plan 1_2 habe ich versucht die Heizung zu berücksichtigen (Keine Schubläden direkt an der Außenwand). Der eizkörper in der Küche ist allerdings wesentlich schmäler und auch in einer Nische leicht vertieft (ich kann das nur leider im Alnoplaner so nicht darstellen). Ich denke das Türen gut zugänglich wären.

    Ich bin für jede Hilfe dankbar, auch generell ganz neue Raumplanngen sind möglich (L-Form, U-Form etc..). Wir haben bereits vom sehr freundlichen örtlichen Küchenstudio ein Angebot für eine (Burger?)Küche in U-Form, sind uns aber nicht ganz sicher ob dadurch der kleine Raum nicht völlig überladen wird. Zudem sind bekanntermaßen die Ecklösungen generell teurer. Doch selbst da, ist die 5000€-Grenze unterschreitbar - mit Abstrichen ;-)

    Vielen lieben Dank schon mal,
    Jürgen


    Den Grundriss der Gesamtwohnung krieg ich aus dem Kopf und ohne eine ausführliche Bemaßung leider nicht in, da viele Schrägen und z.T auch Dachschrägen (nicht in der Küche) den Grundriss etwas kompliziert machen. Sehr schön anzuschauen, bezüglich Stauraummöglichkeiten eher unpraktisch. Die Küche ist links und rechts von zwei Schlafzimmern flankiert. Man erreicht sei über einen sehr großzügigen Wohn/Essbereich.


    Checkliste zur Küchenplanung von dabua

    Anzahl Personen im Haushalt : 3
    Davon Kinder? : 1
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 178
    Art des Gebäudes? : Bestandsbau, Umbauten ausgeschlossen
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : 110
    Fensterhöhe (in cm) : 100
    Raumhöhe in cm: : 250
    Heizung : Heizkörper wie im Grundriss
    Sanitäranschlüsse : fix
    Ausführung Kühlgerät? : Integriert im Hochschrank
    Kühlgerät Größe : bis 158 cm Höhe
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Im Kühlschrank als kleines Fach oben
    Dunstabzugshaube? : Umluft
    Hochgebauter Backofen? : Nein
    Hochgebauter Geschirrspüler? : nein
    Kochfeldart? : Ceran (herkömmlich)
    Kochfeldbreite ca. (in cm)? : normal für 60er Korpus passend
    Spülenform: : 1 Becken mit Abtropffläche
    Weitere geplante Heißgeräte :
    Küchenstil? : klassisch
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Keine
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : nein
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Keine
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : -
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : -
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : 96cm
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Kaffeevollautomat, Wasserkocher, Messerblock, Küchenmaschine, Toaster, Obstschale
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? : Toaster, Pürierstab
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : Getränkekisten, Staubsauger/Wischer etc., Bügelbrett, Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Keller
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : Alltagsküche
    Wie häufig wird gekocht? : (fast) täglich 1x warm
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : manchmal zu zweit, fast immer mit Kind
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : Küche in akter Mietwohnung bot sehr viel Stauraum und Arbeitsfläche, war allerdings U-förmig. Wir hätten gerne weniger tote Ecken, bei gleicher Funtkionalität/Fläche
    Preisvorstellung (Budget) : bis 5.000,-
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 3. März 2012
  2. Tara

    Tara Premium

    Seit:
    14. Apr. 2011
    Beiträge:
    3.267
    Ort:
    Am schönsten Ort der Welt
    AW: Kleine Küche für kleine Familie! Bitte um Hilfe

    Hi, erst mal herzlich willkommen hier im Forum *clap*

    Du hast dich hier ja schon richtig schlau gemacht, trotzdem sind mir drei Sachen aufgefallen...

    1) Hast du den Thread über die Raster gelesen? Du hast in deiner Planung 5 Raster verwendet, wesentlich mehr Stauraum (jeweils eine Schubladenhöhe) bekommst du, wenn du einen Hersteller mit einem 6 rastrigen Progamm, also einem höheren Korpus nimmst.

    2) Spüle und Kochfeld sind extrem nah beieinander, da sich die Hauptarbeitsfläche zwischen Herd und Spüle befindet sollte hier Platz sein.

    3) Mit deiner jetzigen Planung bekommt man wegen der Heizung die Türen nicht auf, da wäre es wirklich wichtig zu wissen, wieviel die Heizung in den Raum reinragt, um zu wissen ob 5 cm Blende ausreicht, die Türen öffnen zu können.
    Auch die Heizungsbreite ist wichtig mitsamt dem Drehknopf, um eventuell anzudenken, ob man auf einer Seite mit Übertiefen Schränken arbeiten könnte
     
  3. dabua

    dabua Mitglied

    Seit:
    2. März 2012
    Beiträge:
    27
    AW: Kleine Küche für kleine Familie! Bitte um Hilfe

    Hallo Tara,

    herzlichen Dank für Dein Feedback. Die Heizungsproblematik ist mir bewußt, da muss ich unbedingt baldmöglichst noch genauere Maße nehmen.

    Du hast absolut recht, das Hauptarbeitsgebiet liegt zw. Spüle und Herd. Nur weiß ich echt nicht wie ich dafür Platz schaffen kann. Zumindest in einer zweizeiligen Küche.

    Und ich muss gestehen, dass ich an ein 6er Raster nicht gedacht habe. Macht es preislich einen großen Unterschied, ob ich 5er oder 6er-Raster wähle (eine Größenordnung zur Orientierung reicht mir völlig)?

    Jürgen
     
  4. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Kleine Küche für kleine Familie! Bitte um Hilfe

    :welcome:

    schöne Vorstellung und schon schön viel Vorarbeit geleistet *top*. Eine grobe Skizze der WHG reicht vollkommen - die muss nicht vermasst sein oder korrekt ;-)

    Bis zu einer Raumbreite von 250cm bietet ein 2-Zeiler mehr Stauraum als eine U-Küche; günstiger ist sie natürlich sowieso. Wenn ihr also nicht auf die Stellfläche angewiesen seit, dann ist der 2-Zeiler die günstigere Lösung.

    Herdanschlussdosen lassen sich für kleines Geld von jedem Elektriker versetzten ;-) - das Kabel kann auf der Sockelleiste verzogen werden und einmal drübergestrichen fällt es überhaupt nicht mehr auf.

    Die Seitenschränke würde ich auf der Planrechten Wand zusammenfassen (Spart auch 2 Sichtseiten und ist günstiger. Dann lassen sich auch Spüle und Herd besser verteilen.
     
  5. Tara

    Tara Premium

    Seit:
    14. Apr. 2011
    Beiträge:
    3.267
    Ort:
    Am schönsten Ort der Welt
    AW: Kleine Küche für kleine Familie! Bitte um Hilfe

    ich bin auch noch nicht so glücklich mit der Planung aber ich habe mich mal versucht,
    wobei ich denke, bevor du die Maße nicht vollständig hast, kann man noch nicht optimieren....

    Obs teurer oder günstiger wird kann ich dir nicht sagen, auf jeden Fall sehe ich bei dir Glasoberschränke und die sind teurer. Breitere Schränke sind günstiger wie zwei schmalere. Eckschränke, LeMans und Apothekerschränke sind teuer. Du musst mit deiner Küchenplanung in die Geschäfte gehen und durchplanen lassen.
    Kommt ja auch immer darauf an, was du für ein Modell haben möchtest...

    Dunstabzugsloch und Wasseranschluss sind ja bei dir ja leider auf einer Seite und sehr eng beeinander, inwieweit man da Schieben kann, können dir andere in dem Forum sagen. Ich hab jetzt einfach nur mal Kochfeld und Spüle ein wenig auseinandergesetzt. Die Spüle hab ich als einfaches Becken...wozu brauchst du ne Abtropfe, wenn eh alles in die Geschirrspüle kommt? Und dadurch hättest du 60 cm Arbeitsplatz gewonnen...
    Optimal ist das nicht, aber vielleicht hat hier jemand anders noch eine Idee.

    Aus meiner Sicht, hab ich die beiden Hochschränke, Kühli und Vorratsschrank ans Fenster gestellt, so wirkt es offener beim Hereinkommen.

    Die Heizung hab ich dir schmaler an die Wand gemacht und erst mal 5 cm Wange eingeplant. Mit Drehtürschränken kommst du da auch nicht viel weiter, wie willst du hinten an die Sachen kommen, da musst du dich ja immer bücken und krabbeln, dann lieber breitere Wange und Auszüge. Auf die paar cm würde ich verzichten, da du viel Stauraum durch das 6er Raster gewinnst....

    Beim auseinanderpuzzeln deiner Möbel war da noch ne Heizung planrechts versteckt? Die gibts da aber nicht wirklich, oder?
     

    Anhänge:

  6. Tara

    Tara Premium

    Seit:
    14. Apr. 2011
    Beiträge:
    3.267
    Ort:
    Am schönsten Ort der Welt
    AW: Kleine Küche für kleine Familie! Bitte um Hilfe

    Nice, das Dunstabzugsloch ist aber schon an der planlinken Seite vorhanden. Leider ist das Bild nicht mehr da, da konnte man erkennen, dass das Dunstabzugsloch und Wasseranschluss sehr nahe beieinanderlagen.
    Ansonsten hätt ich, den Herd auch auf die andere Zeile gepackt, dann wärs ja kein Problem mehr....
     
  7. dabua

    dabua Mitglied

    Seit:
    2. März 2012
    Beiträge:
    27
    AW: Kleine Küche für kleine Familie! Bitte um Hilfe

    Ich bin grad aufm Sprung, seh mir nachher Deinen vielversprechenden Entwurf genauer an. Schon mal vielen lieben Dank!

    Beim Abzug handelt es sich um einen ohne Abluft, also nur eine Umluft-Abzugshaube! Von daher wär man flexibel! Hab ich da was falsch angegeben?

    Der versteckte Heizkörper ist mir eben auch beim Puzzeln aufgefallen! Heizkörper gibts nur einen unterm Fenster. Sorry...:-[

    Bis gleich
    Jürgen
     
  8. Mela

    Mela Premium

    Seit:
    28. Jan. 2012
    Beiträge:
    7.294
    AW: Kleine Küche für kleine Familie! Bitte um Hilfe

    Hallo dabua,
    auch ich habe einmal geschoben.
    Bei Taras Entwurf gefielen mir die Hochschränke neben dem Fenster nicht. Ich habe sie versetzt, so dass diese teilweise hinter der Tür stehen. Ich finde, dass es einen offeneren Eindruck beim Eintritt in die Küche gibt.
    Die Zeile mit der Spüle (wie du siehst bin ein Fan von Abtropfläche) und dem BO habe ich in Überbreite geplant. Allerdings hat sie Spüle nur eine Breite von 45 cm wegen der breiten Wangen. Evtl. kannst du dann auf die Oberschränke verzichten. Du musst entscheiden, ob es dir gefällt, dass sie dann so dicht am Heizkörper ist.
    Aber genauer kann erst geplant werden, wenn du die genauen Maße des Heizkörpers mit Ventil hast.
    Leieder bekomme ich im Alno-Planer die Draufsicht noch nicht hin, daher die vielen Einzelbilder.
    VG Mela
    [​IMG]:pc:
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 3. März 2012
  9. dabua

    dabua Mitglied

    Seit:
    2. März 2012
    Beiträge:
    27
    AW: Kleine Küche für kleine Familie! Bitte um Hilfe

    Hallo Tara und Nice,

    danke schon mal für die Tipps. Anbei ein neuer Entwurf, der evtl. besser ist.
    Vorteile und wichtig für uns:
    • Hochschrank für Gerümpel (Besen, etc.) hinter der offenen Tür; denn da stört er nicht
    • Spüle mit Abtropfbereich - wir trocknen nicht gern;-)
    • größerer Arbeitsbereich
    • beide Hochschränle vereint.
    • das Regal in der Ansicht rechts ist schick, allerdings kein must-sofort-have...
    Ich weiß es geht hier nicht primär um den Preis, aber was denkt ihr? Könnt man mit bis zu 5000€ hinkommen?

    Vielen Dank
     

    Anhänge:

  10. dabua

    dabua Mitglied

    Seit:
    2. März 2012
    Beiträge:
    27
    AW: Kleine Küche für kleine Familie! Bitte um Hilfe

    Hallo Mela,

    wow herzlichen Dank schon mal! Den herd ganz nach links macht tatsächlich auch was her und bietet den maximalen Arbeitsraum zur Spüle hin. Ich glaub das würd ich gerne übernehmen*2daumenhoch*


    Ne generelle Frage an die Umbauspezialisten:

    Wie schwierig ist es eigentlich den Anschlag der Türe nach außen zu verlagern, also die gesamt Zarge um 180° zu drehen? Wenn die Tür nach außen aufginge, hätte man nämlich viel mehr effektiv nutzbaren Raum!

    Danke
    Jürgen
     
  11. dabua

    dabua Mitglied

    Seit:
    2. März 2012
    Beiträge:
    27
    AW: Kleine Küche für kleine Familie! Bitte um Hilfe

    Die Frage mit der Türzarge treibt mich tatsächlich um, da muss ich mal nachforschen.

    Eben hab ich nochmal mit meiner Frau gesprochen und wir haben folgende Einteilung doch für am sinnvollsten erachtet; werds morgen mal noch mit 6er-Raster Schränken planen

    Links:
    • Kühlschrank, Herd, Spülmaschine und Spüle als funktionelle Einheit
    • ein kleiner Arbeitsbereich zwischen Spüle und Herd
    • Kühlschrank nicht durch die Tür verdeckt

    Rechts:
    • hinter der geöffneten Küchentür lediglich das kleine Ablagefach und der Besenschrank verdeckt
    • eine größere Arbeitsplatte für Maschinen und zum Arbeiten

    Was haltet ihr davon? Schönen Abend
    Jürgen
     

    Anhänge:

  12. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Kleine Küche für kleine Familie! Bitte um Hilfe

    .. Davon halt ich wenig bis nichts.

    Der Kühlschrank sollte auf die andere Seite, damit Du neben dem Herd die benötigte Arbeitsfläche bekommt. Auch fehlt in Deiner Planung die Hantierfreiheit (Pfannenstile etc.)

    Deine Variante kostet mehr - und das für schlechtere Ergonomie.
     
  13. dabua

    dabua Mitglied

    Seit:
    2. März 2012
    Beiträge:
    27
    AW: Kleine Küche für kleine Familie! Bitte um Hilfe

    Und genau deswegen habe ich hier um Hilfe gebeten! Es gibt soviel zu beachten, an das man im ersten Moment nicht denkt!

    Vanessa du hast absolut recht, Herd direkt an Hochschrank geht so nicht! Vielen Dank

    Du hast ja mal angedacht den Herd einfach auf die andere Seite zu verlegen. Hat jemand Erfahrungen, ob dies im täglichen Gebrauch unpraktisch ist, wenn der Herd nicht auf der Seite der Spüle ist?
     
  14. Tara

    Tara Premium

    Seit:
    14. Apr. 2011
    Beiträge:
    3.267
    Ort:
    Am schönsten Ort der Welt
    AW: Kleine Küche für kleine Familie! Bitte um Hilfe

    ich habe mit deinem letztem Plan weitergearbeitet, da du anscheinend doch bei folgenden Dingen bleibst?
    5 rastrig...immer noch Türen zum seitlichen Aufmachen....90er Spülenschrank(soll der so groß werden?) Glashängeschränke....

    1. Version Herd und Spüle auf einer Seite.....Hochschränke nicht neben dem Fenster, das Argument kann ich verstehen, dass sie durch die Tür verdeckt werden....aber Achtung kollosion wenn jemand hineinkommt und gleichzeitig wird die Kühschranktür geöffnet (Kühlschrank muss nach rechts aufgehen...
     

    Anhänge:

  15. Tara

    Tara Premium

    Seit:
    14. Apr. 2011
    Beiträge:
    3.267
    Ort:
    Am schönsten Ort der Welt
    AW: Kleine Küche für kleine Familie! Bitte um Hilfe

    2. Version, die ich schöner fände, wenn es eine Koch und Spülenseite gäbe.
     

    Anhänge:

  16. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Kleine Küche für kleine Familie! Bitte um Hilfe

    Spüle und Herd gegenüber hat m.E. keine Nachteile - solange die sie nicht GENAU Gegenüber sind, sondern versetzt zueinander.
     
  17. dabua

    dabua Mitglied

    Seit:
    2. März 2012
    Beiträge:
    27
    AW: Kleine Küche für kleine Familie! Bitte um Hilfe

    Hallo Tara,

    der zweizeilige Entwurf mit der Hängeschrankfront gefällt mir gut! Bietet auch viel Stauraum.

    Alternativ hab ich nun doch einen U-förmigen Entwurf mit kostengünstigen Elementen realisiert (Spülenschrank und ein totes Eck). Herd wie empfohlen rechts, Kühlschrank und Besenschrank links.

    Bietet halt angenehm viel Arbeitsfläche. Finde ich eigentlich nicht schlecht. Bitte sagt mir was ich alles nicht bedacht habe ;-)
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 4. März 2012
  18. Tara

    Tara Premium

    Seit:
    14. Apr. 2011
    Beiträge:
    3.267
    Ort:
    Am schönsten Ort der Welt
    AW: Kleine Küche für kleine Familie! Bitte um Hilfe

    hab noch nicht richtig drübergeguckt, aber wie willst du an die Heizung kommen? Bzw, wie kommt die Wärme in den Raum, wenn du Schränke vor die Heizung stellst?
     
  19. dabua

    dabua Mitglied

    Seit:
    2. März 2012
    Beiträge:
    27
    AW: Kleine Küche für kleine Familie! Bitte um Hilfe

    Hi Tara,

    in unserer jetzigen Wohnung ist einfach ein Lochgitter hinten zwischen Wand und Arbeitsplatte eingesetzt und auch in der Sockelleiste, so dass die warme Luft - wenn auch stark eingeschränkt - zirkulieren könnte. Das Thermostat wurde nach oben versetzt. Doch trotzdem läuft die Heizung fast nie, da wir meist kochen, wenn wir in der Küche sind, und sich ein so kleiner Raum recht schnell erwärmt.

    edit sagt: Das versetzte Thermostat heisst Ferneinstellelement: (|Link ist nur für Mitglieder sichtbar|)

    Und auch jetzt haben wir davor einen Schubkastenschrank. Wenn man mal hin muss werden einfach ein-zwei Schubladen ausgehängt und die Rückwand hat ein riesen Loch.

    Dafür hätten wir auch bereits das okay unseres zukünftigen Vermieters, da es 2 weitere Parteien im Haus genauso gelöst haben.

    Möglich wäre alternativ ein kleines sehr schmales (15cm) nach hinten offenes Element neben dem großen Schubladenkorpus und der rechten Ecke einzubauen. Dann wäre der Zugang zur Heizung und dem Thermostat immer möglich. In diesen kleinen Korpus könnte man beispielsweise Geschirrtücher zum Trocknen aufhängen - sollte mit laufender Heizung auch sehr gut gehen *2daumenhoch*

    Also, die Heizung wäre da kein großes Problem. Wie gefällts sonst?
     
  20. dabua

    dabua Mitglied

    Seit:
    2. März 2012
    Beiträge:
    27
    AW: Kleine Küche für kleine Familie! Bitte um Hilfe

    und bezüglich der Raster - ich finde das 6er-System wegen mehr Stauraum gut und würd das gerne umsetzten, nur zeigt mir der Alno-Planer zw. 5- bzw 6-rastig eine Höhendifferenz von 13cm an?!

    Als Arbeitshöhe hätten wir aber gerne 92cm statt 105cm. Fehler im System oder Fehler in meinem Kopf?

    Danke schon mal
    Jürgen
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Kleine Küche für Mietwohnung für Tupper-Süchtige Küchenplanung im Planungs-Board Donnerstag um 13:56 Uhr
Kleine Einbauküche machbar? Küchenplanung im Planungs-Board 26. Nov. 2016
Kleine Küche 4,2m² Ratschläge gesucht! Küchenplanung im Planungs-Board 20. Nov. 2016
Umplanung unserer kleinen Küche Küchenplanung im Planungs-Board 14. Nov. 2016
kleine Küche in ELW mit Platzmangel Küchenplanung im Planungs-Board 13. Nov. 2016
Status offen Kleine hochwertige Küche Küchenplanung im Planungs-Board 25. Okt. 2016
Status offen Kleine Küche - Hilfe bei der Anordnung benötigt Küchenplanung im Planungs-Board 28. Sep. 2016
Kleine Küche, große Pläne...! Küchenplanung im Planungs-Board 24. Sep. 2016

Diese Seite empfehlen