1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Kleine Küche für große Menschen

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von ppa, 19. Sep. 2015.

  1. ppa

    ppa Mitglied

    Seit:
    19. Sep. 2015
    Beiträge:
    6

    Hallo Küchenprofis!

    Schön, dass es euch gibt. Wir sind nämlich ein wenig überfordert beim Küchenkauf. Wir waren bereits bei plana-Küchen und waren sehr beeindruckt, leider aber auch von den Preisen.
    Wir wollen zu dritt (alles Frauen) in ein altes Haus ziehen.

    Die Küche soll altersgerecht sein und praktisch, also nicht so viele offene Regale. Leicht zu pflegen, man soll nicht zu leicht alle Fingerabdrücke sehen. Wir wünschen uns eine helle Küche.

    Bei der Gestaltung der Küche sind wir für jeden Tipp sehr dankbar!
    Die PDFs haben wir ja hochgeladen. Beim Grundriss_EG stimmen leider die Anschlüsse nicht. Die Wand mit dem Fenster soll gar nicht zugestellt werden. Wäre auch quatsch, da davor der Durchgang zum Esszimmer (im Grundriss_EG das Schlafzimmer) ist. Anhand des Fotos und der Zeichnung kann man wahrscheinlich mehr sehen. Wenn nicht, einfach fragen ;-)

    Was uns in unserer jetzigen Küche begeistert, ist der Backofen. Es ist ein aktuelles Modell von Miele und sehr leicht zu reinigen. Er hat auch einen großen Garraum, ein weiterer Pluspunkt.
    Entweder
    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|
    oder
    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|
    Eine unserer Mädels isst aber für ihr Leben gern Pizza. Für sie haben wir noch keinen Pizzaofen gefunden :-) Wir haben aber noch genug Platz im Hof, der ausschließlich von uns genutzt und eingesehen werden kann. Vielleicht findet sich dafür ja noch etwas für unsere Pizzafrau.

    Nun aber zurück zur Küche. Der Kühl-/Gefrierschrank soll separat stehen. Wir haben uns ein Modell von Liebherr ausgesucht:
    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|

    Was haltet ihr von einer Geschirrspülmaschine mit Zeolithboden? Hier haben wir noch gar nichts ausgesucht. Die soll aber hochgebaut sein. Vielleicht direkt neben dem Backofen in einem "Doppel"-Highbord. Da könnte dann auch in Zukunft die Obstschale drauf stehen.

    Der Herd soll diesmal Induktion sein. An diesem:
    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|
    gefällt mir, dass die mittlere Fläche nutzbar ist für große Töpfe und Pfannen. Das werden aber auch andere Hersteller anbieten.

    Das Loch für die Dunstabzugshaube wird noch vergrößert, damit auch hier etwas Gescheites angeschlossen werden kann. Marke haben wir auch hier noch nicht ausgesucht. Es soll nach dem Essenkochen nicht die ganze Wohnung danach riechen.

    Die Arbeitsplatte haben wir jetzt aus Granit und sind damit sehr zufrieden. Wenn die Platte dick genug ist, kann die Schublade unter den Herd auch bereits genutzt werden. So hätten wir es gern. In die Arbeitsplatte sollen Steckdosen und eine USB-Steckdose integriert werden.

    Nun zu den Schränken. Wir brauchen einen sogenannten Apothekerschrank - mit Auszug. Wir haben zig Gewürze (wir kochen halt gern), die auch am besten in einer Schublade nahe dem Herd untergebracht werden sollen. Eventuell wollen wir auf den Messerblock verzichten und diesen in eine Schublade integrieren. Dann benötigen wir noch eine große Besteckschublade. Und Auszüge für Töpfe und Pfannen.

    Der Redmond, der Allesschneider und der Toaster sollen in einem Aufsatzschrank mit Jalousinentür verschwinden.

    Wir wissen noch nicht, wie wir die Mikrowelle unterbringen sollen. Ob als Standgerät oder integriert. Es muss auf jeden Fall ein einfach zu bedienendes Gerät sein - für Dummies :-)

    Eventuell kann eine kleine Theke für 2 Barhocker untergebracht werden?

    Beim Thema "Müll" wollen wir nichts integriert haben. Vielleicht gibt es da eine bessere Lösung unterm Fenster.

    Vielen Dank schon einmal für eure Vorschläge.
    Ganz liebe Grüße
    Petra, Heidrun & Anna-Lena

    Checkliste zur Küchenplanung

    Anzahl Personen im Haushalt: 3
    Davon Kinder?:
    Art des Gebäudes?:
    Bestandsbau, (kleinere) Umbauten möglich
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm: 180
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm):
    Fensterhöhe (in cm):
    Raumhöhe in cm:
    Heizung:
    Sanitäranschlüsse:
    variabel an aktueller Wand
    Ausführung Kühlgerät: Stand-Alone bis 60 cm Breite
    Kühlgerät Größe: bis 178 cm Höhe
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Im Kühlschrank ab 3 Schubladen unten
    Dunstabzugshaube: Abluft
    Backofen etc. hochgebaut?: Ja
    Hochgebauter Geschirrspüler?: Ja
    Kochfeldart: Induktion
    Kochfeldbreite ca. (in cm)?: mind. 60
    Spülenform: Noch nicht festgelegt
    Geplante Heißgeräte: Backofen
    Küchenstil: Klassisch
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich:
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?:
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche:
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße:
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig?:
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?:
    93
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Kaffeemaschine, Wasserkocher, Messerblock, Obstschale
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden?: Toaster, Allesschneider (z. B. in Schublade), Mixer, Pürierstab
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden?: ALLE Vorräte
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch?: Geschirr/Gläserschrank im Wohn-/Esszimmer
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): Alltagsküche
    Wie häufig wird gekocht?: (fast) täglich 1x warm
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: überwiegend allein oder zu zweit
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: Wir haben zu wenig Schubladen. Vorräte, die hinten im Schrank stehen, werden zu oft übersehen. Es steht zu viel offen in der Küche rum (Mikrowelle, Toaster, Redmond, Gewürze, Obstschale, Kaffeemaschine, Wasserkocher und Allesschneider). Das ist viel zu viel, obwohl Brotbackautomat und Entsafter im Keller stehen. Wir haben jetzt eine große Küche und tauschen diese gegen eine kleinere Küche, die dennoch aufgeräumt und einladend sein soll.
    Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden?: Altglas, Altpapier, Biomüll, Gelber Sack Müll, Restmüll
    Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt?:
    Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt?:
    der Kühlschrank wird separat gekauft von Liebherr, Rest Miele oder Gaggenau
    Preisvorstellung (Budget): bis 15.000,-
     

    Anhänge:

    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 4. Okt. 2015
  2. Schreinersam

    Schreinersam Team

    Seit:
    19. Mai 2009
    Beiträge:
    7.434
    Ort:
    Schorndorf
    Hallöle, und erst ein Mal ganz herzlich :welcome: hier.
    Ihr solltet uns mehr Details, speziel des Küchenraums zukommen lassen.
    Wir brauchen alle Detail-Maße , von Türen, Fenstern, Wasser-und Stromanschlüssen,
    Position Abluftloch, wenn machbar auch noch Größen der anschliessenden Räume.

    Derzeit ist sehr viel los im Planungsboard, es kann also etwas dauern bis sich die PlanerInnen melden, und so rudimentäre Maßangaben erhöhen die Planungsmotivation auch nicht gerade.

    Bis dahin viel Spass hier und viel nützlichen Input wünscht
    Samy
     
  3. Schneeleopard

    Schneeleopard Mitglied

    Seit:
    6. Aug. 2015
    Beiträge:
    378
    Zur Küche selbst kann ich mit diesen knappen Angaben wenig planen :-(
    - ihr braucht eine höhere APL bei 180 cm Körperlänge
    - ihr braucht wegen der Schubladen ein 6er Raster bei den US.
    - ihr solltet an eine extra Elektroschublade denken für die 'Steh-im-Wegs'.
    - den MUPL und die Eckschrankfrage solltet ihr in Ruhe nachlesen

    Aber zu eurem Budget und eurer Wunschliste. Ihr wollt mit 10 Kiloeuro
    auskommen und habt wohl schon gemerkt, dass dies für eure Ansprüche
    recht knapp wird. Da gibts nur drei Möglichkeiten: Budget rauf oder die
    Ansprüche runter oder sehr sorgfältig aussuchen.

    Ihr solltet euch hier mit 'uns', wo man euch objektiv und auch kostenbewusst
    berät, eine Küchenplanung ausarbeiten und diese in mehreren Küchenstudios
    oder Möbelhäusern durchrechnen lassen. Da braucht es Geduld, Nerven und
    einen Schlag Bazarmentalität - aber da sind u.U. mehrere tausend Euro zu
    sparen.

    Bei den Elektrogeräten solltet ihr nicht überlegen 'welches Gerät erfüllt alle
    unsere Wünsche' sondern eher 'was ist uns wie wichtig und was kostet es'.

    Euer geplantes Kochfeld z.B. kostet im Netz (!) um die 2.000 Euro und im
    Küchenstudio wahrscheinlich einen Happen mehr. http://www.neff.de/produkte/kochfelder/autarke-elektro-kochfelder-mit-induktion/T54T86N2.html
    Das da gibts im Netz für 600 € und es ist durch die Variozone meiner
    Meinung nach vielseitiger einsetzbar. Darauf kann man z.B. auch grillen
    und was das Zubehör sonst so verspricht.

    Beim Backofen und Kühlschrank ist es ähnlich. Auch da gibts 'deutsche
    Markenware' schon zum halben Preis.

    Nebenbei: Ob man die oberste Schublade unter dem Induktionfeld
    nutzen kann hängt von der zwei Faktoren bei Bauart des Kochfeldes
    ab. Seine Dicke und seine Wärmeabstrahlung nach unten. Die Dicke
    liegt meist bei um die 5 cm und APL von 4 cm reichen da aus. Wärme
    produzieren Induktionskochfelder kaum und um auf Nummer Sicher
    zu gehen haben viele Hersteller ein Wärmeschutzblech. Die oberste
    Schublade ist heutzutage meistens nutzbar!
     
  4. ppa

    ppa Mitglied

    Seit:
    19. Sep. 2015
    Beiträge:
    6
    Die Position des Abluftlochs ist auf dem Foto zu erkennen. Es ist an der langen Wand, wie auch der Stromanschluss. Das Loch muss nur vergrößert werden. Der Wasseranschluß ist an der rechten Wand. Ich dachte, auf die Detail-Maße von Türen & Fenstern kann ich verzichten, da diese ausserhalb der Fläche sind, in der die Küchenmöbel aufgestellt werden.
    Wasser-und Stromanschlüsse können noch versetzt werden, daher habe ich keine genauen Angaben gemacht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Sep. 2015
  5. ppa

    ppa Mitglied

    Seit:
    19. Sep. 2015
    Beiträge:
    6
    Hallo Jürgen,

    danke für deine Antwort.

    Der Miele-Backofen H 6360 B Edelstahl kostet im Netz 1.373,00 €.
    Gaggenau BOP 220-100 kostet 1.704,00 €

    Liebherr CBNPes 5156 Premium kostet 1.777,00 € und wird extra gekauft. Der Preis ist nicht im Küchenpreis berücksichtigt.

    Das Kochfeld Gaggenau CI 491 steht nicht fest. Darum haben wir uns noch nicht gekümmert. Uns hat nur gefallen, dass die mittlere Fläche nutzbar ist für große Töpfe und Pfannen. Dieser Komfort fehlt uns heute leider.

    ... oder ein Aufsatzschrank mit Steckdosen und Jalousinentür.

    Noch mal zu unserem Budget, das beträgt ohne Kühl-/Gefrierkombi 15.000 €. Auf wieviel sollte es denn erhöht werden, wenn wir beim Miele-Backofen bleiben? Der ist wirklich TOP! Die Geräte würden wir auch separat kaufen, wenn wir dadurch unsere Wünsche erfüllen können.

    Das soll unsere letzte Küche sein, die wir kaufen. Daher haben wir all unsere Wünsche da rein gepackt. Vielleicht ist ja ein Großteil erfüllbar ...

    Vielen Dank nochmal für die Hilfe

    Schönen Sonntag!
    Petra, Heidrun & Anna-Lena





     
  6. ppa

    ppa Mitglied

    Seit:
    19. Sep. 2015
    Beiträge:
    6
    Wir haben uns das Kochfeld von Neff mal angesehen. Das scheint wirklich etwas tolles zu sein. Damit wären wir also auch glücklich!
     
  7. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    .. bitte nicht immer Zitieren, das macht es mühselig für uns, wir haben hier jeden Tag sowiele Threads zu bearbeiten.
     
  8. Evelin

    Evelin Mitglied

    Seit:
    20. Sep. 2010
    Beiträge:
    6.458
    Ort:
    Perth, Australien
    Apropos Pizza. Ich mache oft Pizza und habe mir deshlb einen Siemns BO gekauft, der 300 Grad warm wird, mit einer Backfunktion, die ich für Hefeteige benutzte. Dh, die Pizza trocknet nicht aus. Dazu habe ich noch den Pizzastein von Siemns (gab's als Werbegeschenk dazu). Bei mir dauert die Pizza dann 5 min, wenn der BO auf 300 Grad eine Stunde lang vorgewärmt wurde.

    Aber andere Hersteller können das sicherlich auch.
     
  9. Evelin

    Evelin Mitglied

    Seit:
    20. Sep. 2010
    Beiträge:
    6.458
    Ort:
    Perth, Australien
    Bitte? bei mir wird es ganz schön warm im oberen 2er Auszug und wenn ich ein Schutzblech hätte, würde mein Kochfeld def nicht sonderlich gut funktionieren, denn der Lüfter bläst schon einiges nach unten. Dazu gab es kürzlich im Unterforum einen sehr interesanten Beitrag, wo jemnad glaubte, sein Kochfeld sei kaputt, weil es nur auf halber Flamme lief. Der Servicemann hat ihm dann erklärt, dass die Hitze nirgendwohin raus kann wegen dem Blech. Das macht alles Sinn und ich wüsste auch nicht, warum ich so ein Blech bräuchte. Mein Mielekochfeld ist unten zu bis auf den Lüfter im hinteren Bereich, wo auch das Kabel ist.

    Aus diesem Grund, Wärme, empfehle zumindest ich keine Schubladen unter dem Kochfeld, wenn's zu vermeiden ist.
     
  10. Mela

    Mela Premium

    Seit:
    28. Jan. 2012
    Beiträge:
    7.295
    @ppa,

    per prokura ;-)!

    leider fehlen im Grundriss die Angaben wo genau sich das Abluftloch für die DA planrechts - Abstand von der planoberen rechten Ecke und der Wasseranschluss planunten befinden.

    Was bedeutet deas "FI" an der planlinken Wand?

    Im Gegensatz zu Evelin habe ich unter meinem Induktionskochfeld mit Hitzeschutzboden eine Schublade und bewahre dort meine Gefrierbeutel, Schere und diversen Kleinkram auf. Für das Kochbesteck ist die Schublade nicht hoch genug.
     
  11. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    14.003
    Ort:
    München
    Das Blech unterm Kochfeld wird oft Wärmeschutzblech (nach unten) genannt, sollte aber eigentlich Kabelschutzblech (nach oben) heißen. Denn es entsteht zwar etwas Wärme (daher keine Gewürze direkt unterm Kochfeld lagern), aber diese kann durch die ausgeschnittene Schrankrückwand entweichen. Dagegen könnte ein Kochmesser oder was auch immer ohne das Schutzbleck schon mal ein Kabel beschädigen.

    Kochfeldunterschränke sehen heute fast immer nur von außen aus wie normale Auszug-Unterschränke, haben aber mit dem Blech, der Rückwand und den niedrigeren Zargen für die oberste Schublade ein ganz spezielles Innenleben.
     
  12. Evelin

    Evelin Mitglied

    Seit:
    20. Sep. 2010
    Beiträge:
    6.458
    Ort:
    Perth, Australien
    das mit dem Kabelschutzboden ist in meinen Augen ein Witz. Denn da, wo das Kabel rauskommt, ist keine Schublade mehr, denn die endet nach 50cm und das Kabel kommt dahinter aus dem Indufeld raus.

    Auch die Experten hier im Forum, zumindest, was ich gelesen habe, halten das Blech für sinnlos.

    Und dann gibt es noch diesen Beitrag zum Thema NEFF gelöst - Neff TT5586X Leistung großes Kochfeld gering | Seite 3 | Küchen-Forum

    und diese Bemerkung von Michael
    dem ist nichts hinzuzufügen.
     
  13. ppa

    ppa Mitglied

    Seit:
    19. Sep. 2015
    Beiträge:
    6
    @Mela "Fe" steht für Fenster. Das Loch der Dunstabzugshaube wird neu gebohrt. Das alte kann man aber sehr schön auf dem Foto erkennen! Aber wie gesagt, es wird eh versetzt nach unten für ein Bora-Kochfeld mit Dunstabzug. Ich habe mich noch einmal in einem Küchenstudio erkundigt und werde meinen "alten" Miele-Backofen, den ich mir erst in diesem Jahr gekauft habe, in meine neue Küche einbauen lassen. Dann habe ich zwar die 4 Knöpfe am Herd übrig, spare aber so viel ein, dass ich mir den Luxus erlauben kann, das Bora-Kochfeld zu kaufen und habe zudem noch einen genialen Backofen ;-)

    Liebe Grüße
    Petra
     
  14. Mela

    Mela Premium

    Seit:
    28. Jan. 2012
    Beiträge:
    7.295
    @ppa,
    ich möchte dich bitten, die Küche korrekt zu vermassen, denn wir legen den Raum immer koorekt an.
    Wenn ich dich richtig verstand haben, soll die Zeile nach planrechts. Was soll noch in der Küche untergebracht werden? Bitte genau Angaben mit den Maßen auch gerne mit Bildern der vorhandenen Möbel.
     
  15. ppa

    ppa Mitglied

    Seit:
    19. Sep. 2015
    Beiträge:
    6
    @Mela
    Da der Raum erst fertig (neu gestaltet) werden muss, habe ich auf eine genaue Zeichnung verzichtet. Es existieren auch keine Möbel. Wir fangen praktisch ganz von vorn an. Fakt ist, es stehen 3 Wänder zur Verfügung die gestellt werden können.

    Jetzt kommt leider noch dazu, dass sich die Maklerin vermessen hat>:D. Nächste Woche dürfen wir noch einmal ins Haus und dann wird noch einmal genau Maß genommen, diesmal von uns! Soll heißen, die hochgeladenen pdf sind von der Maklerin gemacht worden.

    Trotzdem nochmal:

    Wir sind absolut flexibel, was Anschlüsse betrifft. Die Küche kann auch komplett neu aufgebaut werden, solange nur diese 3 Wände mit Küchenschränken bestückt werden.
    Es steht ja auch fest, dass das Rohr für den Dunstabzug eine ganz neue Stelle bekommt!

    An der langen Wand hätten wir gern den Herd (Bora-Kochfeld mit Dunstabzug), Backofen (den eigenen von Miele in Arbeitshöhe) und Spülmaschine (in Arbeitshöhe) stehen. Zur Zeit bietet sich die rechte kurze Wand dazu an, die Spüle auf zu stellen.

    Schönen Sonntag!
    Petra, Heidrun & Anna-Lena
     
  16. Mela

    Mela Premium

    Seit:
    28. Jan. 2012
    Beiträge:
    7.295
    Petra,
    vorab, ich finde euer Lebensmodell toll. :-)

    Dann warten wir, bis ihr die korrekten Maße habt. Wollt ihr keinen Schnippel -oder Sitzplatz in der Küche?
     
  17. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.722
    Warum denn jetzt ein Bora-Kochfeld? Da seid ihr doch an die Kochfeld-Auswahl von Bora gebunden.

    Und, auch, wenn ich hier jetzt wiederhole, was andere geschrieben haben, wäre es sinnvoll, vorhandenes genau zu vermessen. Denn evtl. läßt sich ja auch eine gute Planung ohne Anschlußverlegungen hinbekommen.
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm):
    Fensterhöhe (in cm): Einfach mal mitvermaßen, auch die Wandabschnitte
    Raumhöhe in cm:
    Heizung: wie wird der Raum geheizt?
    Position Wasser
    Position DAH-Loch und akuteller Durchmesser


    Das gibt immer ein runderes Bild, wenn man den Raum halbwegs genau nachbilden kann.

    -----------------
    Dann, wenn euch Küche wichtig ist, und so liest sich das, sollte man vielleicht auch mal überlegen, ob man die Küche nicht in den Wohnzimmerbereich planunten bekommt, dann noch mit Sitzgelegenheit und in den ehemaligen Küchenbereich nur eine Sofa/TV-Ecke stellt.

    Wenn euch dieser Gedanke zumindest mal gefallen könnte, dann vermeßt den Raum gleich mit.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Kleine Küche für Mietwohnung für Tupper-Süchtige Küchenplanung im Planungs-Board 1. Dez. 2016
Kleine Einbauküche machbar? Küchenplanung im Planungs-Board 26. Nov. 2016
Kleine Küche 4,2m² Ratschläge gesucht! Küchenplanung im Planungs-Board 20. Nov. 2016
Umplanung unserer kleinen Küche Küchenplanung im Planungs-Board 14. Nov. 2016
kleine Küche in ELW mit Platzmangel Küchenplanung im Planungs-Board 13. Nov. 2016
Status offen Kleine hochwertige Küche Küchenplanung im Planungs-Board 25. Okt. 2016
Status offen Kleine Küche - Hilfe bei der Anordnung benötigt Küchenplanung im Planungs-Board 28. Sep. 2016
Kleine Küche, große Pläne...! Küchenplanung im Planungs-Board 24. Sep. 2016

Diese Seite empfehlen