Kleine Ikea-Küche für neue Mietwohnung

FiBro

Mitglied
Beiträge
13
Titel des Themas: Kleine Ikea-Küche für neue Mietwohnung

Hallo ihr Lieben,

wir ziehen in eine neue Mietwohnung und brauchen deshalb eine neue Küche. Wir haben uns bereits festgelegt, dass wir die Küche bei IKEA kaufen möchten.

Wir überlegen jetzt schon eine ganze Weile, und finden einfach kein wirklich gutes Konzept. Leider ist der Raum auch nur sehr klein (297x174cm). Wobei durch die Heizung tatsächlich nur 287cm nutzbar sind. Zusätzlich sind die Strom und Wasseranschlüsse an sehr ungünstigen Positionen.

Eines der Hauptprobleme für uns ist die Position des Lichtschalters. Dieser ist nämlich direkt dort wo wir einen Hochschrank planen. Meine Idee war deshalb hier mit eine 10-15cm Blende zu beginnen und den Lichtschalter dort anzubringen. Dadurch verringert sich die mögliche Fläche auf 277cm. Da der kleinste Schrank bei IKEA aber bereits 20cm ist, haben wir jetzt mit 260cm geplant.

Ich möchte euch hier mal unsere aktuelle Planung vorstellen. Vielleicht habt ihr ja noch ein Paar Tipps für uns.

Von Links nach Rechts Planoben:
Eine 15cm Blende (mit Lichtschalter) -
20cm Unterschrank mit 2 Auszügen, darüber einen Wandschrank mit 20x80cm -
60cm Unterschrank mit einer Schublad + Herd und Kochfeld, darüber einen Wandschrank mit 60x80cm und integr. Dunstabzugshaube -
60cm Unterschrank mit Spüle und zwei Auszügen u.a. für Müll -
60 cm Unterschrank mit Geschirrspüler -
Rest Arbeitsplatte mit entspr. Blende.

Von Links nach Rechts Planunten:
2mal 60x40cm Unterschränke -
ca. 80cm Arbeitsplatte

Die Planung haben wir mit dem IKEA-Planer gemacht. Anbei entspr. Bilder davon. Auch mit dem ALNO-Planer habe ich versucht unsere Planung nachzustellen, allerdings kann man hier offensichtlich keinen so kleinen Raum erstellen (mindestlänge 180cm).

Vielen Dank schon mal.

Checkliste zur Küchenplanung

Personenkriterien und Ergonomie
Anzahl Personen im Haushalt:
2
Davon Kinder: keine
Körpergrößen aller Hauptbenutzer in cm (wegen Arbeitshöhe): 1,60m / 1,75m
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?:

Gebäudekriterien
Art des Gebäudes:
Miete
Brüstungshöhe des Fensters (in cm): 72
Fensterhöhe (in cm):
Raumhöhe in cm:
270
Heizung: Heizkörper wie im Grundriss
Sanitäranschlüsse: fix

Einbaugerätekriterien
Ausführung Kühlgerät:
Integriert im Hochschrank (60cm)
Einbaukühlgerät Größe: 122cm
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Im Kühlschrank ab 3 Schubladen unten
Dunstabzugshaube: Umluft
Hochgebauter Backofen: wenn möglich
Geplante Heißgeräte: Backofen,
Hochgebauter Geschirrspüler: nein
Art des Kochfeldes: Ceran (herkömmliche Beheizung)
Kochfeldbreite (ca. in cm):

Sitzmöglichkeiten
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich:
Keine
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: N. a.
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: N. a.
Gewünschte oder vorhandene Tischgröße:

Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden und wie häufig:

Stauraumplanung
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Kaffeemaschine, Wasserkocher, Küchenmaschine
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden: Handrührgerät, Pürierstab
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden: Getränkekisten
Welchen Stauraum gibt es sonst noch: Keller


Kochgewohnheiten
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): Alltagsküche
Wie häufig wird gekocht: (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: Meistens allein.


Spülen und Müll
Spülenform: 1 Becken ohne Abtropffläche
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden: Altpapier, Biomüll, Gelber Sack Müll, Restmüll


Sonstiges
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt: IKEA
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt: IKEA
Küchenstil: Klassisch
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?:

Preisvorstellung (Budget):

Angehängte Dateien
 

Anhänge

Beiträge
889
Hallo herzlich Willkommen:welcome: im Planungsboard ,

du kannst den Raum im Alno größer anlegen und dann mit "Wandelemente" entsprechend kleiner machen, wobei es etwas knifflig ist die Möbel an die Wand zu stellen ("bei Wandberührung drehen" ausschalten hilft)

Ein Haupproblem sehe ich bei der Brüstungshöhe - 72 cm. Wie geht das Fenster auf, ist das Erdgeschoss, hat das unten einen feststehenden Teil? Wie weit vom Boden geht der Fensterflügel? Wenn die Unterschränke in Ikea -Höhe bis zum Fenster reichen passt das nicht. Wie ist eure Wunscharbeitshöhe? Könntet ihr euch vorstellen, Unterschränke auch vors Fenster zu stellen - als L-Form und das Fenster nur noch zu kippen?

Lichtschalter: vielleicht könnte man mit dem Vermieter sprechen, dass die Dose aus der Küche (in den Flur?) auf die andere Seite der Wand kommt.

Problem ist die Nähe von Kochfeld und Spüle, da muss Platz dazwischen hin...braucht ihr eine 60er GSP und ein 60x60 BO?
 

FiBro

Mitglied
Beiträge
13
Ein Haupproblem sehe ich bei der Brüstungshöhe - 72 cm. Wie geht das Fenster auf, ist das Erdgeschoss, hat das unten einen feststehenden Teil? Wie weit vom Boden geht der Fensterflügel? Wenn die Unterschränke in Ikea-Höhe bis zum Fenster reichen passt das nicht. Wie ist eure Wunscharbeitshöhe? Könntet ihr euch vorstellen, Unterschränke auch vors Fenster zu stellen - als L-Form und das Fenster nur noch zu kippen?
Das Fenster hat zwei Flügel. Beide sind auch anklappbar. Wir haben uns schon damit abgefunden, dass der linke Flügel dann nur noch angeklappt werden kann. Aber zumindest der rechte Flügel soll weiter voll geöffnet werden können. Allein schon damit wir das Fenster auch von außen putzen können. Die Wohnung liegt nämlich im 1.OG.

Unterkannte der geöffneten Fenster ist ca. 80cm. Kann ich gern mal nachmessen.

Arbeitshöhe dachten wir so an 95cm. Allerdings hat man da bei IKEA glaub ich keine Auswahl, oder?

Lichtschalter: vielleicht könnte man mit dem Vermieter sprechen, dass die Dose aus der Küche (in den Flur?) auf die andere Seite der Wand kommt.
Leider nicht möglich, weil die Wohnung gerade erst komplett saniert wurde und nach dem Versetzen der Steckdose dann ja wieder tapeziert und gefliest werden müsste.

braucht ihr eine 60er GSP und ein 60x60 BO?
GSP auf jeden Fall. BO denk ich auch. Ich weiß aber ehrlich gesagt gar nicht was es da für Alternativen gibt.

Ist Kochfeld direkt neben der Spüle denn ein absolutes NO-GO oder „nur“ unpraktisch?
 

FiBro

Mitglied
Beiträge
13
Die ALNO Dateien habe ich aktualisiert. Ich hoffe, dass ist jetzt so wie du meintest.

(Echt nicht ganz so einfach das Programm :-[)
 

FiBro

Mitglied
Beiträge
13
Im Flur ist leider auch kein Platz. Zwischen Bad und Küche wird ein Schuhschrank stehen.

Und jedesmal ins Wohnzimmer zu laufen ist denke ich auch zu umständlich.
 

Anhänge

Tux

Mitglied
Beiträge
151
Spülbecken direkt neben den Kochfeld würde ich als No-Go bezeichnen.
Die Frage nach dem Backofen bezog sich auf 60*60 oder ob ein 45 cm hoher reicht.
 
Beiträge
3.179
Und eine GSP gibt es auch in 45er Breite. Da bin ich normal nicht für, aber bei so einer kleinen Küche...

Ich würde übrigens die Wand komplett nur mit US stellen und so Platz zwischen KF und Spüle gewinnen, also von links nach rechts:

2,5er Blende
20er US
60er US mit Herd
80er US
60er US mit Spüle
60er GSP
dann die Arbeitsplatte weiterlaufen lassen, evtl. mit Stufe wegen Fenster, darunter Stange für Handtücher

Auf die andere Seite dann einen Stand-alone-Kühlschrank stellen, gibt es beim Schweden einen der nicht so hoch ist.
 
Beiträge
889
Wegen der Steckdose: da muss nicht unbedingt tapeziert werden. Durch die Wand bohren und da wo das Loch im Flur rauskommt eine Steckdosenblende drauf. Sollte ein Elektriker günstig und schnell machen können. In der Küchenseite ist ja eh Blende bzw. HS-KS davor. Mach doch mal Fotos.

Schade mit dem Fenster, dann geht L-Form schonmal nicht.
 

FiBro

Mitglied
Beiträge
13
Auf die andere Seite dann einen Stand-alone-Kühlschrank stellen, gibt es beim Schweden einen der nicht so hoch ist.
Das geht leider nicht, weil dann zwischen der Arbeitsplatte und dem Kühlschrank nur ca. 40cm bleiben. Dann könnte man die Kühlschranktür nicht richtig öffnen.
Wegen der Steckdose: da muss nicht unbedingt tapeziert werden. Durch die Wand bohren und da wo das Loch im Flur rauskommt eine Steckdosenblende drauf.
Okay, dann frag ich den Vermieter morgen nochmal danach. Aber würde das denn wirklich was bringen? Wir müssen ja auch einen Abstand neben dem Hochschrank lassen.

Noch mal was Anderes:
Die Arbeitsplatten gibt es in 2,8 und 3,8cm Stärke. Welche Vor- und Nachteile haben die beiden Stärken?

Wir möchten gern eine weiße Front. Könnt ihr da eine empfehlen? Die Häggeby und die Veddinge sind ja beide ziemlich günstig, sind die qualitativ trotzdem in Ordnung? Oder lieber in eine teurere investieren?
 
Beiträge
3.179
Die Veddinge ist sehr zu empfehlen.

Stimmt, ich wollte den KS 90 Grad drehen, aber dann geht die GSP nicht auf und auch sonst ist es eng.

Dann würde ich auf einen HS verzichten und einen kleinen KS nehmen.
 

FiBro

Mitglied
Beiträge
13
Wozu ist die Arbeitsplatte ohne Schränke drunter?
Zum einen damit man den GSP vernünftig öffnen kann (evtl. schlägt die Tür nämlich sonst an den gegenüberliegenden Griff bzw. es ist zu eng um die Klappe wieder hochzuziehen).

Zum Anderen soll da eine Katzentoilette und/oder mal eine Kiste Wasser stehen.
 

Tux

Mitglied
Beiträge
151
Wenn es bei dem Hochschrank bleibt, kann der Lichtschalter durch einen schmalen auf der Schattenblende ersetzt und mit 280 cm geplant werden, ohne den Schalter in den Flur versetzen zu müssen.
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
 
Beiträge
889
Okay, dann frag ich den Vermieter morgen nochmal danach. Aber würde das denn wirklich was bringen? Wir müssen ja auch einen Abstand neben dem Hochschrank lassen.
Aus meiner Sicht Ja, weil es in so einer kleinen Küche auf jeden cm ankommt!
Ohne Lichschalter müsst ihr neben dem Kühlschrank keine 10-15 cm frei lassen. Ich würde davon ausgehen, dass die Küchentür meist offen steht und daher der Griff des Kühlschranks beim Öffnen in den Türspalt Platz hat - dann reicht auch eine kleine Blende von 3 cm bei HS-KS oder ein schmaler Abstand bei Freisteher.

So, ich habe mal so geplant, wie ich es machen würde, wenn es meine Küche wäre und ich planen würde, länger zu wohnen:

1. nur 45er GSP statt 60er: habe ich jetzt auch (obwohl größere Küche), kommen wir zu Zweit prima damit klar. Bei meiner Miele kann man die Tellerhalter alle umlegen, auch den oberen Korb in der Höhe verstellen - dadurch bekomme ich alles rein, auch große Töpfe und Pfannen. Die GSP läuft halt jeden Tag, zur Not auch zweimal - ist mir lieber so. Für eine größere Maschine, die nicht jeden Tag läuft, braucht man auch wieder mehr Geschirr. Okay man kann auch immer "halbvolle Beladung" machen, aber mehr Standplatz braucht sie dennoch.

2. nur 45 cm hoher BO. Reicht von der Höhe, es sein denn, man wollte eine ganze Gans machen. In 45er Höhe gibt es vollwertige BOs. Diesen entweder gleich unter der APL eingebaut (wie auf den Bildern) oder alternativ unter dem Kochfeld - das hätte den Vorteil, dass die 5 cm die zum vollen 10er Ikea-Raster fehlen als Blende nutzbar sind - eine Blende braucht man unter dem Kochfeld oft eh, weil dieses nach unten eintaucht - Nachteil wäre die fehlende Ellenbogenfreiheit wegen der Heizung. Man könnte in meiner Planung natürlich auch eine ganz normale KO-BO-Kombi mit 60er BO nehmen, dann halt weniger Stauraum.

3. Freistehender KS, von Liebherr gibt es schöne, mit nur 55cm Breite - das bringt nochmal ein paar cm bei gleichbleibendem Innenraum des KS (Beispielbild unten, gibt aber auch preiswertere in 55er Breite).

4. Kochfeld nach rechts ans Fenster. Warum? Weil ein ergonomischerer Arbeitsablauf (für Rechtshänder) von links nach rechts so geht: Sachen aus dem KS nehmen --> an der Spüle waschen --> auf der APL zwischen Spüle und Kochfeld schnippeln --> ab in die Pfanne. Der Strom fürs Kochfeld ist von einem Elektriker gleich schnell mitverlegt, wenn er dir die Steckdose macht, kein großer Aufwand.

5. Die Spüle nach weiter links: das wird etwas knifflig wegen dem Wasseranschluss- Wasser/Abwasser Aufputz ist eigentlich auch kein Problem, nur braucht man dafür ca. 7 cm Platz hinterm Schrank, den du nicht hast. Es gibt aber von Ikea mindertiefe (46 cm) Auszüge (eigentlich für Müll, kann man aber auch anderweitig nutzen). Daher würde ich den 60er Schubladenschrank zwischen Spüle und Kochfeldschrank im unteren Bereich hinten ausklinken und dort einen mindertiefen Auszug einsetzen.

Hier die Bilder:
Kleine Ikea-Küche für neue Mietwohnung - 471500 - 21. Mai 2018 - 12:24
Kleine Ikea-Küche für neue Mietwohnung - 471500 - 21. Mai 2018 - 12:24
Kleine Ikea-Küche für neue Mietwohnung - 471500 - 21. Mai 2018 - 12:24
Kleine Ikea-Küche für neue Mietwohnung - 471500 - 21. Mai 2018 - 12:24
 
Beiträge
889
Erklärung zur Planung - mit dem Schulöffel geplant, genaues Messen wichtig!:

Zeile planoben von links nach rechts:
ca. 3 cm Abstand
55er Stand-KS in ca. 180er Höhe mit 3 GS-Schubladen unten (Anschlag anders als im Bild - geht in Alno nicht zu wechseln aber in echt sind die meisten KS mit wechselbarem Türanschlag)
2 cm Wange (nötig als Auflage für Arbeitsplatte, da GSP nicht tragen soll)
45 GSP - darüber Platz für Kaffeemaschine
60 Spülenschrank mit kleinerer Spüle linksbündig (Auszüge) ohne feste Abtopfe
60 US mit unten mindertiefem Auszug (Bastelarbeit), oben normaltiefe Schubladen (oder BO)
60 US mit Auszügen oder BO darauf Kochfeld
ca 13cm Blende ca. 3 cm (bis Heizung 3 cm plus 10 cm für Heizungstiefe)

Also so:
Kleine Ikea-Küche für neue Mietwohnung - 471503 - 21. Mai 2018 - 12:37

oder so:
Kleine Ikea-Küche für neue Mietwohnung - 471503 - 21. Mai 2018 - 12:37


In der Hängeschrankebene:
Regalbretter über KS mit etwas Abstand zum KS für Lüfung (geht nach hinten-oben-raus)
2x80er breite und 100 cm hohe HS (ihr habt die Höhe, könnt nach oben gehen für Stauraum)
runde oder anders schmale DAH damit Fenster noch auf Kipp geht: du hast ja etwas Abstand vom Fenster wegen der Heizungsblende und auch wegen dem Fensterrahmen. Vielleicht passt ja diese Ikea-Haube: Kleine Ikea-Küche für neue Mietwohnung - 471503 - 21. Mai 2018 - 12:37
Alternativ auf DAH verzichten - Fenster ist gleich daneben und geschlossene Küche ist es auch.

Zeile Planunten:
zwei 80er IKEA-US in 38er Tiefe, die APL abgerundet, bei der Heizung APL-Überstand mit Gitter oder vorher aufhören mit etwas Platz für Handtuchstange
 
Zuletzt bearbeitet:

Tux

Mitglied
Beiträge
151
Muss der Heizkörper dran bleiben oder braucht ihr ihn? Bei mir ist er abmontiert und steht im Keller.
 

Ähnliche Beiträge


Mitglieder online

Keine Mitglieder online.

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben