Kleine halboffene Küche benötigt Hilfe bei Planung

aristraton

aristraton

Mitglied
Beiträge
18
Hallo ihr Lieben,

supertolles Forum habt ihr hier!!! Lese seit ein paar Tagen/Wochen still mit, um mir Anregungen zu holen. Nach langer Suche haben wir endlich ein Haus gefunden und vergangene Woche gekauft. Jippieh! Einzug wird Mitte Oktober sein, vorher müssen wir noch renovieren.

Also im Moment sind wir noch zu zweit, hoffen aber auf 1-3 Kinder ;-) Die Küche ist halboffen mit ca. 8 qm. Genaue Maße sind im Grundriss enthalten. Wände werden weiss, Böden werden im ganzen EG aus Feinsteinzeugfliesen in Holzoptik bestehen, da wir FBH haben.

Wg. Stauraum:

- Geschirrschrank (alle Teller /Tassen) in Diele/Esszimmer
- Gläserschrank im Wohnzimmer
- Einbauschrank 80 x 40 cm direkt neben Diele im Flur
- Vorratsraum 400 x 160 cm im Keller (TK-Schrank + Regale)

Meine Wünsche:
- moderner Stil
- matte Fronten, grau hell oder dunkel oder doch ganz anders? (relativ robust wg. zukünftiger Kinder)
- Arbeitshöhe bei mir zw. 90 und 92 cm (aufgrund Erfahrung/Ellenbogen und Beckenknochen)
- 6er Raster (durch Stöbern im Forum als gut interpretiert)
- leise Spülmaschine und Kühlschrank, da halboffene Küche
- Kühlschrank ohne Gefrierfach mit Freshzonen
- Backofen im HS mit Pyrolyse und Pizzastufe und Teleskopauszug
- Induktionskochfeld 80 cm
- einen HS mit innenliegenden Auszügen für Backzutaten
- 1 Spülbecken (vielleicht Edelstahl), indem man irgendwie das Backblech putzen kann (mein Mann wollte mit Abtropffläche, aber da geht viel Arbeitsfläche verloren)
- Auf Arbeitsfläche wird stehen: Kaffeemaschine, Entsafter, Obstetagere, Wasserkocher

Wir haben schon diverse Küchenformen durchprobiert. Letztendlich sind wir jetzt bei einer G-Form hängen geblieben, da ich unbedingt den KS und auch den BO in einem HS haben möchte.

Wir waren bereits in einem Küchenstudio, die Nobilia /Nolte /Schüller /Burger anbieten. Schüller wäre da mein Favorit. Alno wäre auch noch in unserer Nähe.

So hoffentlich habe ich jetzt nicht zuviel geschrieben und ihr lest das überhaupt bis hierher. ;-)

Freue mich auf eure Hilfe und auf jede Menge Tipps. Danke schon mal und viele Grüße

Checkliste zur Küchenplanung

Anzahl Personen im Haushalt: 2
Davon Kinder?: 2
Art des Gebäudes?: Bestandsbau, Umbauten ausgeschlossen
Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm: 158 und 186 cm
Brüstungshöhe des Fensters (in cm): 99,5 cm
Fensterhöhe (in cm): 108 cm
Raumhöhe in cm: 238 cm
Heizung: Keine Heizung
Sanitäranschlüsse: fix
Ausführung Kühlgerät: Integriert im Hochschrank (60cm)
Kühlgerät Größe: noch unbekannt
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Nicht erforderlich bzw. steht woanders
Dunstabzugshaube: Umluft
Backofen etc. hochgebaut?: Ja
Hochgebauter Geschirrspüler?: Nein
Kochfeldart: Induktion
Kochfeldbreite ca. (in cm)?: 80 cm
Spülenform: 1 Becken ohne Abtropffläche
Geplante Heißgeräte: Standmikrowelle, Backofen
Küchenstil: Modern
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Keine
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?:
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche:
Vorhandener Tisch
Gewünschte o. vorhandene Tischgröße: 220 x 100 cm auf 300 cm auziehbar (bereits vorhanden)
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig?:
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?:
90-92 cm
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Kaffeemaschine, Wasserkocher, Messerblock, Obstschale, Sonstiges (evtl. im Beitragstext benennen)
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden?: Küchenmaschine, Wasserkocher, Toaster, Handrührgerät, Mixer, Pürierstab, Eierkocher
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden?:
Welchen Stauraum gibt es sonst noch?:
Geschirr/Gläserschrank im Wohn-/Esszimmer, Hauswirtschaftsraum, Keller
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): Alltagsküche, Menüs am Wochenende
Wie häufig wird gekocht?: (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: Gemeinsam (einer schnippelt, der andere steht am Kochfeld), ab und zu Gäste
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?:
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden?:
Biomüll, Gelber Sack Müll, Restmüll
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt?:
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt?:
Preisvorstellung (Budget):
bis 15.000,-
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Evelin

Evelin

Mitglied
Beiträge
7.946
Wohnort
Perth, Australien
Hallo und herzlich willkommen.

Lade bitte ein paar Bilder und den Grundriss deiner Planung (letzteres mit snipping tool von windows) hoch.
 
Evelin

Evelin

Mitglied
Beiträge
7.946
Wohnort
Perth, Australien
das Problem in deiner Planung ist das G. Du musst dir vorstellen, ihr seid mal 3-5 Personen, da wird ständig jemand einen Auszug blockieren.

Die bessere Wahl ist ein L + Halbinsel.

Leider kann ich deine Planung nicht öffnen und kann daher nicht erkennen, welche Schränke du auf der Kochseite verplant hast. Deshalb ist es immer gut, wenn eine Planung beschrieben wird.

Ausserdem, ganz wichtig, richte deine Pläne immer nach dem Hausgrundriss aus. Wir schauen uns x threads pro Tag an, man verliert schnell den Überblick.
 
aristraton

aristraton

Mitglied
Beiträge
18
Hallo, wollte gerade den Grundriss ändern bzw. löschen. Kann man das hier nicht oder bin ich gerade einfach nur blind??
 
Evelin

Evelin

Mitglied
Beiträge
7.946
Wohnort
Perth, Australien
nach x Stunden, kann man Beiträge nicht mehr bearbeiten. Warum möchtest du den Grundriss löschen? ist er falsch?

Wenn du möchtest, machst du hier einfach weiter.
 
aristraton

aristraton

Mitglied
Beiträge
18
Ah ok, wollte nur die Ausrichtung ändern.

Hier noch die Beschreibung der Planung:

Rechts oben beginnend:
Regal, 4 feste Fachböden,
100er US mit Auszügen, 1-1-2-2,
Tote Ecke, 65x65,
---60er Oberschrank , 6 Raster---
80er US für Kochfeld mit Auszügen, 1-1-2-2,
---90er DAH kopffrei---
---80er Oberschrank, 6 Raster---
30er US mit Auszügen, 1-1-2-2,
Tote Ecke, 65x65,
15er US für Backbleche und Tablets,
60er US mit Auszügen, 1-1-2-2,
60er Spülen-US mit 2 Auszügen,
60er US für GS,
Tote Ecke, 65x65,
---60er Rolladen-Aufsatzschrank 58cm tief,---
60er HS mit integrierten KS,
60er HS mit integrierten BO und Stand-MW hinter Lifttür,
60er HS mit innenliegenden Auszügen,
Als Abschluss ein offenes Regal bzw. Regalböden mit 15 cm Tiefe und 58 cm Breite
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Anke Stüber

Anke Stüber

Mitglied
Beiträge
2.127
Hallo, ich würde den 60er neben der Spüle in einen 40er mit MUPL tauschen und den Spülenschrank dann 80 breit.
Sonst gefällt mir die Planung, obwohl es ein G ist. Bringt dir halt Abstellfläche in den Ecken und das Kochfeld ist gut untergebracht.
 
aristraton

aristraton

Mitglied
Beiträge
18
Also der Alno-Planer bringt mich echt an meine Grenzen....

@Evelin: Ich hatte schon mal mit einer L-Form geplant. Entweder es ging massiv Stauraum verloren oder ich konnte meinen Wunsch vom BO im HS nicht realisieren. Vielleicht stell ich mir ein L aber auch anders als du vor?

@anke: Dankeschön. Ich versuche mal deinen Tipp einzubauen.
 
Anke Stüber

Anke Stüber

Mitglied
Beiträge
2.127
Du kannst natürlich auch den MUPL in den 60er packen, aber MUPL ist meiner Meinung nach unverzichtbar. Kommt auf deine Stauraumplanung an, was mehr Sinn macht.
 
Evelin

Evelin

Mitglied
Beiträge
7.946
Wohnort
Perth, Australien
dh, ausser HS hast du in Normaltiefe, ohne Spülen US

1 x 100
1 x 80
1 x 60
1 x 30
1 x 15

das ist nicht sonderlich viel.
über die toten Ecken hast du 2 OS gesetzt, an die man fast nicht rankommt.

wenn du eine kleine Änderung vornimmst, und zwar die 100er Wand etwas mit Trockenbau verlängerst, ergibt sich mehr Stauraum, die Laufwege sind besser und der Verlust der der AP in den toten Ecken ist durch übertiefe Unterschränke ausgeglichen.

Die Küche wird ergonomischer.

die Halbinsel hat auf der Kochseite 75cm tiefe US (manche Hersteller bieten, 70cm an)
von planrechts beginnend
Blende
100er US mit Kochfeld linksbündig, rechts bleiben inkl Blende ca 25cm Platz
60er US
Sichtseite

rückseitig ein Regal nach Wunsch.

Die Spülenzeile ist 70cm tief, von planunten rechts beginnend
Blende
100er US 1-1-2-2
40er US 3-3 mit MUPL oben, Ölflaschen unten
60er US 3-3 mit Spüle
60er US 1-1-2-2 (Vorräte)
totes Eck

über dem 100er US ein 100er OS

15er US für Backbleche
60er HS mit erhöhtem GSP, darüber Mikro
60er HS mit BO, darunter Vorräte
60er HS mit erhöht eingebautem KS
Sichtseite

über dem toten Eck ein 80er Rolloschrank.

So, das klingt eigentlich ganz gut, aber es gibt ein kleines Problem, wenn ihr gewöhnliche Griffe möchtet.

Die Wand planunten ist 326cm lang. Wenn man 100/40/60/60/65 abzieht, bleiben gerade mal 1 cm für eine Blende planrechts neben dem 100er US, was eigentlich zu knapp ist, denn die Wände sind meist nicht gerade.

Lösen kann man das Problem, indem die tote Ecke nicht 65x65 sondern nur 64cm breit ist auf der Fensterseite.

Der Vorteil, wie weiter oben schon angemerkt, die Auszüge werden weniger blockiert, der Müll ist gut zugängig und eine tiefere AP ist sehr angenehm. Man schneidet vorne und stellt hinten ab.

Die HS sind nicht 100% korrekt dargestellt, es ist zeitaufwendig, dies zu tun.

Im Plan ist die 100er Wand noch nicht verlängert.

Kleine halboffene Küche benötigt Hilfe bei Planung - 390169 - 30. Jun 2016 - 11:06 Kleine halboffene Küche benötigt Hilfe bei Planung - 390169 - 30. Jun 2016 - 11:06 Kleine halboffene Küche benötigt Hilfe bei Planung - 390169 - 30. Jun 2016 - 11:06 Kleine halboffene Küche benötigt Hilfe bei Planung - 390169 - 30. Jun 2016 - 11:06
 

Anhänge

Nilsblau

Nilsblau

Mitglied
Beiträge
2.458
Wohnort
Frankfurt
Hallo Aristraton,

also mir gefällt die Küche in #7 noch nicht so recht, wirkt ein bisschen wie eine dunkle Koch-Höhle. Durch die Form sind unnötige viele Ecken eingeplant und zu zweit kochen würde sehr schwierig, da man sich über Eck immer gegenseitig im Weg steht.

Meine Planung brauche ich nicht mehr hochladen, da sie sich zu 95% mit der von Evelin deckt (@Evelin guter Plan). Zwei Anmerkungungen, statt 100er und 60er US in der Spülenzeile hätte ich 2x 80er genommen, sodass zwei Arbeitsplätze für gemeinsames Arbeiten entstehen. Zum Anderen statt eines Rollos ggf. eine Lifttür und darüber eine Drehtür, da dies optisch einfach ansprechender ist.

Vorteile hat Evelin auch schon aufgezählt: Besseres Arbeiten allein und zu zweit, mehr und besser zugänglicher Stauraum, BO und Mikro auf Ideal-Höhe, dazu GSP erhöht, praktischer MUPL , moderne Optik.
 
Zuletzt bearbeitet:
Anke Stüber

Anke Stüber

Mitglied
Beiträge
2.127
Ich habe die Planung wegen des Kochfeldes verworfen. Das wäre mir zu eng und wenn man die Wand noch verlängert, ist es doch noch mehr Höhle. Ich würde eher etwas wegklopfen...

Könnte man den Stummel ganz weg nehmen, kann man statt der toten Ecke einen vom Essbereich zugänglichen Schrank planen.

Oder man versteckt die HS planrechts hinter dem Stummel (evtl. in der Länge anpassen, wenn möglich) und hat dann auf den langen Seiten mehr Platz für Spüle und Kochfeld.
 
Nilsblau

Nilsblau

Mitglied
Beiträge
2.458
Wohnort
Frankfurt
Ich persönlich finde es nicht zu eng. Dann lade ich mal doch hoch, ich hatte nur mit einem 60er Kochfeld geplant, da in Alno auch kein größeres eingezeichnet wurde.

Zudem habe ich die Insel für eine moderne Optik noch als Regal um die Wand herum gezogen. Dafür um die HS möglichst dezent zu gestalten, dort ein Stück Trockenbau vorgesetzt.

Kleine halboffene Küche benötigt Hilfe bei Planung - 390177 - 30. Jun 2016 - 11:28
 
aristraton

aristraton

Mitglied
Beiträge
18
Vielen Dank für eure bisherigen Vorschläge. Werde es mal mit dem Alnoplaner durchspielen. Die 100er Wand würde ich auch am liebsten entfernen, soll aber eine tragende Wand sein. Bin mir da aber nicht sicher, werde das irgendwie in Erfahrung bringen müssen. Der Barschrank ist wirklich toll! Wünsch euch noch einen schönen Abend.
 
isabella

isabella

Mitglied
Beiträge
7.474
In #11 (Evelins) oder #14 (Nilsblaus) könnte man auch Spüle und Kochfeld austauschen und den Wandstummel wahlweise auch weglassen. Dann hätte man das Problem mit der DAH nicht und ohne Wand würde es heller und freundlicher aussehen. Aber ich sehe gerade, "Umbauten ausgeschlossen"...

Edit: Gleichzeitig gepostet - wenn die Wandscheibe tragend ist, musste man mit einem Statiker sprechen und ein Trägerbalken durchrechnen lassen. Ist das Kochfeld auch heute schon an der Stelle? Wie ist das denn mit der DAH gelöst?
 
Evelin

Evelin

Mitglied
Beiträge
7.946
Wohnort
Perth, Australien
ob die 100er Wand da ist oder nicht, macht die Küche jetzt nicht unbedingt besser oder schlechter.

Die Spüle anstelle des Kochfeldes wäre mir zuwenig Platz, denn es sind nur 160cm möglich.
 
aristraton

aristraton

Mitglied
Beiträge
18
Grrr ...mitten bei Tippen PC abgeschmiert. Also noch einmal alle von vorne....


Nach langer Recherche habe ich jetzt herausgefunden, dass die 100er Wand keine tragende ist und somit entfernt werden kann. Wasseranschluss ist fix und kann nicht verändert werden. Kochfeld kann verändert werden, ist aber aktuell wie in Variante G-Form.

Alno-Planer und ich werden in diesem Leben keine Freunde mehr. Seht mir Bedienfehler bitte nach. Finde z.B. HS mit erhöhtem GSM nicht. Habe versucht eure Vorschläge einzubauen und somit die G-Form und auch die L-Form mit Halbinsel neu geplant.


G-Form (oben links beginnend und dann gegen den Uhrzeiger)

60er HS mit erhöht eingebautem KS
60er HS mit BO, darunter Vorräte

60er HS mit erhöhtem GSP, darüber Mikro

20er US Regal

Tote Ecke

Über der toten Ecke ein 80er OS bündig mit den HS


60er US 2-2-2

60er US 3-3 mit Spüle

30er US 2-2-2

45er US 3-3 mit MUPL oben

Tote Ecke


45er US 1-1-2-2 (Gewürzflaschen und Gedöns)

100er US 1-1-2-2 mit 80er Induktionskochfeld rechtsbündig

Tote Ecke

100er US 1-1-2-2

Sichtblende


In der Diele/Esszimmer („mein Geschirrschrank“)

60er US mit Tür und Einlegeböden

60er US mit Tür und Einlegeböden

60er US mit Auszügen 1-1-1-1-1-1 (oder 1-1-2-2)

Darüber 90er OS mit Glasfaltlifttür, 90er OS mit Glasfaltlifttür
 

Anhänge

aristraton

aristraton

Mitglied
Beiträge
18
L-Form mit Halbinsel

Halbinsel Kochseite:
60 cm tiefe US (von planrechts beginnend) Blende
100er US 1-1-2-2 mit 80er Induktionskochfeld linksbündig
60er US 1-1-2-2
Sichtseite
Halbinsel Rückseite zum Esstisch: 46 cm Tiefe US
80er US mit Drehtür und Fachböden
80er US mit Drehtür und Fachboden

->Über der Halbinsel liegt also eine APL mit 106 cm

Spülenzeile: 70cm tief (von planunten rechts beginnend)
Blende
100er US 1-1-2-2
40er US 3-3 mit MUPL oben
60er US 3-3 mit Spüle
60er US 1-1-2-2
totes Eck
Blende
über der toten Ecke ein 80er OS mit Drehtüren

60er HS mit erhöhtem GSP, darüber Mikro
60er HS mit BO, darunter Vorräte
60er HS mit erhöht eingebautem KS

In der Diele/Esszimmer ("mein Geschirrschrank")
60er US mit Tür und Einlegeböden
60er US mit Tür und Einlegeböden
60er US mit Auszügen 1-1-1-1-1-1 (oder 1-1-2-2)
Darüber
90er OS mit Glasfaltlifttür
90er OS mit Glasfaltlifttür
 

Anhänge


Mitglieder online

  • Smoothie
  • Lianste
  • Conny
  • Snow
  • jemo_kuechen
  • moebelprofis
  • michl
  • ClaudiaM
  • Helmut Jäger
  • Elba
  • knoblauchpresse
  • mozart
  • capso99
  • tlsa
  • Küchenschachtel

Neff Spezial

Blum Zonenplaner