Kleine Eckküche

Beiträge
16
Hallo zusammen. Ich habe mir im November eine neue Küche gekauft. Bisher gab es nur Ärger damit. Nun ist es endlich so, dass ich eine neue bekomme, und mein Verkäufer die neue zurück nimmt, gegen vollständigen Kaufpreis. Jetzt möchte ich natürlich sowas haben wie ich es bisher hatte, evtl. etwas besser. Derzeit habe ich eine Winkelküche 2,46m * 1,55 meter und auf der anderen Seite der Küche einen Besenschrank für Putzkram und Staubsauger, sowi eeine Einbau Kühlgefrier Kombi. Leider habe ich derzeit wenig Platz für Vorräte, Ich habe keinen Keller und leider keine Kammer, so stehen auch immer irgendwo getränke Pakete rum, das nervt manchmal ein wenig. Ich würde mir gerne etwas planen lassen. Ein Foto von der letzten Planung der Aktuellen Küche und ein Foto von der Küche selber ist im Anhang. Auf der Anderen Seite wäre noch platz für nen Aphotheker vorhanden. Zudem hätte ich gerne eine Möglichkeit für gewürze, aktuell habe ich mir in dem rechten Hängeschrank einfach ein kleines regal geschraubt. Gerätehersteller ist mir ganz egal, müssen auch keine besonderen Geräte sein, nur eine Spülmaschine ist ein muss. Ich würde gerne auch wieder so eine Extra tiefe Arbeitsfläche behalten, dort kann ich gut dir Mikro hinstellen und davor noch etwas arbeiten. Der Raum ist so wie auf der Skizzierung vom Planer, so sind die ganz linke Wand und die untere (auf der Planung ) je 4 Meter. Auf der Linken habe ich Noch max 8 cm Mehr für die Küche, dann beginnt das Bodentiefe fenster. Bitte auch beachten, das auf der Wand in Hängeschrank höhe Absperrhähne für Wasser sind. Als Budget habe ich mir das Budget der neuen Küche von 3000 Euro vorgestellt. Evtl. lässt sich darüber aber noch ein wenig reden.


Checkliste zur Küchenplanung von Fjordgrau

Anzahl Personen im Haushalt : 2
Davon Kinder? : keine
Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 174
Art des Gebäudes? : Bestandsbau, Umbauten ausgeschlossen
Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : 1
Fensterhöhe (in cm) : 205
Raumhöhe in cm: : 250
Heizung : Heizkörper wie im Grundriss
Sanitäranschlüsse : fix
Ausführung Kühlgerät? : Integriert im Hochschrank (60cm)
Kühlgerät Größe : noch unbekannt
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Im Kühlschrank bis 2 Schubladen unten
Dunstabzugshaube? : Umluft
Hochgebauter Backofen? : Ja
Hochgebauter Geschirrspüler? : nein
Kochfeldart? : Ceran (herkömmlich)
Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 60
Spülenform: : Noch nicht festgelegt
Weitere geplante Heißgeräte :
Küchenstil? : modern
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Keine
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : nein
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Keine
Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : kein
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : nicht gewünscht
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : 95
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Kaffeemaschine, Wasserkocher, Brotbehälter, Obstschale
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? : Küchenmaschine, Schneidemaschine (z. B. in Schublade), Handrührgerät, Mixer, Pürierstab, Eierkocher
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : ALLE Vorräte, Staubsauger/Wischer etc., Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Abseiten
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : Alltagsküche
Wie häufig wird gekocht? : (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : Gemeinsam
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : Kein Aphotheker
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt? :
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt? :
Preisvorstellung (Budget) : bis 3.000,-
 

Anhänge

Conny

Mitglied
Beiträge
7.314
Wohnort
SchleswigHolstein
AW: Kleine Eckküche

Hallo Fjordgrau, herzlich Willkommen hier im Forum! :welcome:

Hängst du deinem Post, bitte noch den geamten Grundriss vom Raum an, so kann man sich die Raumsituation schwer vorstellen.
 

menorca

Moderatorin
Moderator
Beiträge
15.829
Wohnort
München
AW: Kleine Eckküche

Hallo Fjordgrau,

ich nehme mal an, dass der Wasseranschluss irgendwo in der Ecke liegt, daher ist ein Spüleneckschrank schon genau das Richtige. Ich habe ihn nur an die andere Wand gestellt und etwas schmaler gemacht als ursprünglich (115cm).
Ein 60cm GSP passt dann haarscharf noch daneben mit einer dünnen Abdeckplatte. Alternativ ein 45cm GSP.

An der Kochwand kann dann ein 80cm Unterschrank - 60cm Herd - 40cm Unterschrank gestellt werden. Das ist zwar auch etwas knapp, aber mit nicht du weit abstehenden Griffen und einer möglichst kleinen Eckblende geht das schon.

Du hättest deutlich mehr und deutlich besseren Stauraum. Gewürze passen evtl auch mit in die kleine Schublade; notfalls von oben beschriften.

Neben der DAH ein 30cm und ein 100cm Hängeschrank, damit die nicht gar so eingequetscht ist.

In der Ecke bei den Wasserdingern (welcher Architekt setzt die so??) Regalbretter.
 

Anhänge

menorca

Moderatorin
Moderator
Beiträge
15.829
Wohnort
München
AW: Kleine Eckküche

Und hier in Version 2 noch kleinere Änderungen, die du dir überlegen kannst:

Keine Abtropffläche, statt dessen mehr Platz für Kaffeemaschine in der Ecke. Zum Abtropfen tuts ein Handtuch.

Die Mikrowelle auf ein Bord oder MW-Wandhalter neben den Hängeschrank, der jetzt nur 80cm breit ist. Ausprobieren, ob die Wasseranschlüsse das erlauben).

Der 40cm US mit einem höheren Auszug, wo du auch Flaschen hineinbekommst (ganze Tragerl in dieser kleinen Küche ist schwierig).

Ich hatte die Planungen schon angelegt, bevor ich deinen nachgereichten Gesamtgrundriss gesehen habe. Deswegen nur der "Teilraum". Die Maße waren bis auf 1 Zentimeter richtig und sind jetzt korrigiert.
 

Anhänge

Conny

Mitglied
Beiträge
7.314
Wohnort
SchleswigHolstein
AW: Kleine Eckküche

Ich hab auch eine Planung gemacht. Die Spüle hab ich an ihrem Platz gelassen, daneben dann den GSP und den Herd an die Wand. Das ist zwar nicht so ganz günstig, aber es gibt eine 10cm Blende zur Wand. Man könnte auch den GSP nach außen setzen, dann verliert man aber die APL zwischen Herd und Spüle.
An die Fensterwand habe ich dann einen übertiefen, 90cm breiten Unterschrank geplant. :cool: Übertiefe Unterschränke sind wahre Stauraumwunder! Gewürze könntest du, in einem Regal über dem übertiefen Schrank stellen.
 

Anhänge

menorca

Moderatorin
Moderator
Beiträge
15.829
Wohnort
München
AW: Kleine Eckküche

Und noch zum Budget:
Melaminharzfronten sind üblicherweise die günstigsten Fronten, und robust sind sie auch!

Hände weg von Folienfronten! Die können sich nach ein paar Jahren irreparabel ablösen, und den Schaden zahlt dir keiner!

Bei der gewünschten Arbeitshöhe wäre ein Hersteller mit einem hohen Korpus wünschenswert, der 6 Raster bietet (ein Raster = eine Schubladenhöhe). Das bietet automatisch mehr Stauraum, ist aber auch etwas teurer.

attachment.php?attachmentid=92392


Die Planungen oben habe ich noch mit 5er Raster gemacht. Beim 6er Raster würde ich für den 80cm Unterschrank die Einteilung 1-1-2-2 empfehlen, und für den 40cm US 1-2-3.

Geld sparen und in den höheren Korpus investiren könntest du auch noch, wenn du einen freistehenden Kühlschrank nimmst, und für deinen Besen uns co ein anderes Plätzchen fändest (z.B. hinterm Vorhang ;D).

Bezahlbare 6-Raster Hersteller sind zB Bauformat , Brinkmeier Brion, Pronorm ; du kannst aber auch nach Alno, Häcker , Beckermann , Schüller usw fragen.
 
Beiträge
16
AW: Kleine Eckküche

Soweit gefällt mir die Planung von Menorca ganz gut. Mikrowelle dort oben in der Ecke eher weniger, meine Freundin ist recht klein. So eine Vorhang Geschichte ist weniger mein fall, da kann ich auf ein Besen / putzschrank nicht verzichten. Könnte man sowas mit nobilia realisieren? Wer. Kennt ein Küchenstüdio in duisburg und Umgebung?
 

Conny

Mitglied
Beiträge
7.314
Wohnort
SchleswigHolstein
AW: Kleine Eckküche

Nobilia hat nur ein 5er Raster. Suche dir ein Küchenstudio welches Bauformat, Brion, Schüller oder EWE führt. Diese Hersteller haben ein 6er Raster und sind preislich interessant. ;-)
 

menorca

Moderatorin
Moderator
Beiträge
15.829
Wohnort
München
AW: Kleine Eckküche

Wie klein ist deine Freundin denn, und warum steht sie nicht oben in der Liste bei Hauptbenutzer dabei? ;-)

Als gewünschte Arbeitshöhe hast du ja immerhin 95cm angegeben, was nicht wirklich für eine kleine Person spricht.

ARBEITSHÖHE ermitteln
3 Methoden haben sich da etabliert:
- Ellbogen abwinkeln und von dort 15 cm runtermessen
- Höhe Beckenknochen messen
- z. B. Bügelbrett nehmen und in verschiedenen Höhen Probeschnippeln und messen, wenn es einem am bequemsten erscheint. Sich Vorbeugen, dann ist's zu niedrig, die Schultern hochziehen, dann ist's zu hoch.
Idealerweise ergeben alle 3 Methoden ca. denselben Wert.

Wie auch immer: der Vorschlag mit der Mikrowelle oben muss ja nicht umgesetzt werden.

Nobilia ist seeeehr weit verbreitet momentan, was aber nicht heißen muss, das das die günstigste oder optimale Möglichkeit für dich ist. Einen Händler solltest du leicht finden.
Gerade Nobilia hat eine sehr undurchsichtige Blockverrechnung (der Händler kann da nichts dafür!), das musst du dann wirklich durchrechnen lassen.
Händler für die von uns vorgeschlagenen Hersteller mit höherem Korpus findest du am leichtesten über die entsprechenden homepages. Und keine Angst vor kleinen Küchenstudios, im Gegenteil! Die bieten oft die faireren Preise ohne (künstliche) Rabattschlachten von Anfang an, und haben ja auch oft die geringeren Ladenkosten, die sie nicht erst wieder reinholen müssen.

Bei dem höheren Korpus mit einem Raster mehr kannst du sogar noch unter dem Backofen eine Schublade bekommen:

Kleine Eckküche - 238672 - 25. Feb 2013 - 14:18
 
Beiträge
16
AW: Kleine Eckküche

__________________________Ich habe jetzt lediglich mal nach Brino geguckt, ist Brinkmeier, oder? Aber ich kenne kein Küchenstüdio die diese anbieten. Ne händlerliste steht dort auch nicht. Meine Freundin ist 162. aber wegen der Ecke würde so schlecht an die Mikro kommen. Darau könnte man ein Schokoladen Regal machen, um die Freundin zu ärgern.
 

menorca

Moderatorin
Moderator
Beiträge
15.829
Wohnort
München
AW: Kleine Eckküche

162cm ist tatsächlich nicht so groß. Dann bitte die Arbeitshöhe nochmal nachprüfen.
Ab 92cm lässt sich ein 6er Raster problemlos verwirklich: 10cm Sockel + 78cm Korpus + 4cm AP, notfalls auch ab 90cm.
Die AP-Höhe sollte sich bei gleich häufiger Küchenbenutzung nach der kleineren Person richten, denn es ist leichter, ein dickes Schnibbelbrett zu benutzen als einen Hocker. ;-)

Küchenstudios erfragt man einfach per Kontaktformular auf den entspr. homepages, wenn es keine automatische Händlersuche gibt.

Ob das ganze preislich hinhaut, können wir dir hier aber leider nicht sagen! Dazu sind die Preise innerhalb Deutschlands zu verschieden. Aber fragen kostet ja nix!
 

Conny

Mitglied
Beiträge
7.314
Wohnort
SchleswigHolstein
AW: Kleine Eckküche

Hier kannst du nach einem
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
musst du anschreiben und nach einem Händler fragen.
 
Beiträge
16
AW: Kleine Eckküche

Heute war ich in 3 Studios, das erste war ein kleines Studio, hatte drei Entwürfe fertig. Der beste war ähnlich wie die Planung von Menorca, Ofen allerdings auf die andere Seite darüber Mikro, kühlgefrier daneben, und ein 40er Besenschrank. Das war übrigens eine bauformat Cube 130. Holzpreis 2800 + 1295 für Geräte von amica, und 6% Montage. Dabei ist keine Spüle und sonst nichts. Die 4300 plus Montage wäre noch machbar.

Die zweite Küche, Studio bei Ostermann. Küche so wie die jetzige, ohne jegliche Auszüge, Preis 3700 alles inkl. Hersteller nobilia. Geräte AEG

dritte Studio rüsen küchen. Die habe Atrium als Handels Marke, dahinter stecken ja verschiedene Hersteller. Küche ähnlich wie bei dem ersten studio, gorenje Geräte für 4600.

nun meinte das erste Studio heute morgen. 2800 +1295 + Kleinkram gleich. Ca. 5000 plus Montage. Was versteht man unter Holzpreis? Was kommt denn noch alles hinzu, wenn noch 900 Euro Aufpreis sind?


MfG
 
Beiträge
16
AW: Kleine Eckküche

Und wieder ein neues Angebot....
mit Geräten von Electrolux kostet diese Planung 3600 Euro, bei Abholung. Muss noch ein wenig verhandeln. Allerdings noch ohne DAH. Das Linke Regal wird noch gegen einen 40 er Hängeschrank getauscht. Kann man die Planung so stehen lassen? Linksunter der Spüle.

Front wird Brest 168 und Korpus sowie APL und Sockel Rift Eiche Anthrazit.
 

Anhänge

menorca

Moderatorin
Moderator
Beiträge
15.829
Wohnort
München
AW: Kleine Eckküche

Der Preis ist verlockend.

Welcher Hersteller, welches Frontmaterial (Melamin wäre gut, Folie wäre schlecht)?

Tatsächlich ein 6er Raster? Wenn ja, dann gefällt mir die Linienführung nicht so sehr mit den 1-2-3 und 1-1-2-2 Schränken nebeneinander. Vielleicht gibt es den Kochfeldschrank auch mit vertauschten Auszügen 1-3-2.

Stehen da Spüle und GSP über Eck? Unpraktisch, da du nicht gleichzeitig an den Müll und die GSP kommst, die Türen behindern sich gegenseitig.
Dann lieber links neben die Spüle eine 45cm GSP, wenn eine 60cm breite nicht passt.

Der Hängeschrank ganz links geht dann gut auf (Wassergedöns)?
 
Beiträge
16
AW: Kleine Eckküche

Hersteler Bauformat Cube130,
DAs mit dem GSP und Müllauszug stört mich weniger, habe es ja jetzt auch so, dass ich an den GSP und Müll nicht gleichzeitig komme.Zudem passt ein 45 GSP leider nicht neben dem 60 Spülen Auszugschrank. Aber so bietet sich auf der einen Seite viel Arbeitsflache, zwischen Spüle und Herd.
Da oben links passt sogar ein 50er Hängeschrank rein.
Ich habe das mit absicht so gewählt mit den Raster der Auszüge, in den 2er kommt Geschirr und darunter in den 3er Töpfe Pfannen und Wok. Nur Geschirr wird häufiger benötigt als Töpfe, demnach muss mann sich nicht immer alzu tief bücken. Allerdings gibt es den Schrank nicht andersrum.

Gleich bekomme ich das Endgültige Angebot, mit Lieferung und allen Geräten, ich bin mal gepannt.
 
Beiträge
16
AW: Kleine Eckküche

So Angebot ist da, mit allem drum und Dran sind es 4200, komplett.
Allerdings muss ich dazu sagen, dass dort auch einiges an Kleinkram bei ist, wie antirutschmatten für die Auszüge, Gewürzablagen, Einsätze. usw. Ich mag Ordnung in der Küche. @menorca, es ist eine Melamin Front.
Ich denke der Gesamtpreis geht in Ordnung.

MfG

Fjordgrau


Wenn die Küche Anfang April steht, gibt es Bilder :-)
 

menorca

Moderatorin
Moderator
Beiträge
15.829
Wohnort
München
AW: Kleine Eckküche

Hersteller gut, Front gut, Preis gut! *top*

Aber noch ein letztes Mal: hast du die Höhe deiner Töpfe und Pfannen(-stapel) denn mal ausgemessen? In meinem 2-Raster Auszug habe ich jeweils drei Töpfe ineinander, mehr möchte ich wirklich nicht auseinanderkramen beim Rausholen.
Bei Pfannen wird der Stapel ja noch höher.*w00t*

Man verschätzt sich da leicht. Einzig mein Mixeraufsatz ist so hoch, dass ich da wirklich einen 3-Raster Auszug brauche. Für Töpfe und Pfannen definitiv nicht!
Nutzbare Innenhöhe 2-Raster circa 22cm, 3-Raster circa 33cm.

Eventuell doch noch mal 100 Euro mehr in die Hand nehmen und auch den Kochschrank in 1-1-2-2 nehmen.
Schubladen kann man nicht genug haben: Bilder!
 

Ähnliche Beiträge

Oben