1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

kleine (7,5qm) U-Küche im Neubau

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von Kosta.G, 7. Aug. 2011.

  1. Kosta.G

    Kosta.G Mitglied

    Seit:
    17. Apr. 2011
    Beiträge:
    10

    Hallo Küchen-Forum,

    nachdem ich hier die letzten Wochen etwas mitgelesen habe (um die größten Fehler zu vermeiden), wollte ich hier nun meinen ersten Versuch mit den ALNO-Planer vorstellen mit der Bitte um Verbesserungsvorschläge :-)

    Wir bauen im Stuttgarter Umland (Leinfelden-Echterdingen) ein RMH, Rohbau soll im September fertig sein, Bezugsfertig im Juli/August 2012. Der Termin für die Festlegung der Anschlüsse ist in 2 Wochen, d.h. aktuell noch verschiebbar (bis auf Abluft, das Loch ist schon da).

    Es ist eine offene Küche, jedoch ist der Platz sehr klein (ca. 7,5qm), zumindest müssen keine Tisch/Stühle in die Küche verstaut werden. Durch den Platzmangel ist die Küche ziemlich vollgestopft (Überall Oberschränke, obwohl sie mir eigentlich nicht gefallen). Auch ein 6-Raster zum Platz gewinnen kann leider nicht genommen werden, da meine Frau ca. 1,55m groß ist.

    Über die Elektrogeräte habe ich mich im Detail noch nicht schlau gemacht (nur grob rumgegoogled)... ich wollte erstmal so ca. die Holzteile klären.

    P.S. Ich benutze den ALNO Planer jetzt seit ca. 1 Tag... also nicht wundern wenn das alles nicht so ideal aussieht/Planungstechnisch nicht durchdacht...
    P.S. Leider habe ich Raumgröße=Küchengröße gesetzt (so dass der offene Raum nicht zur Geltung kommt)

    Ich hatte mir den Aufbau etwa so vorgestellt/aufgebaut (von links nach rechts):
    • ein Hochschrank (Kuehl/Gefrier-Kombi),
    • ein Hochschrank (hochgest. Backofen, Mikro),
    • ein Hochschrank (hochgestellt. GSP -> ich hab ihn so ca. von einem anderen Plan übernommen...hoffentlich stimmt er so ca., fehlen da evtl. Seitenwangen?)
    • ein Hochschrank für Lebensmittel,Plastikteile, usw. (oder sollten da eher die Teller/Gläser rein (näher an der GSP)?)
    • ein Eckschrank (Einlegeboden),
    • die Spüle (Unterbau- war angedacht, leider habe ich keine mit Abtropffläche gefunden -> also eher eine flächenbündige-)
    • Wieder ein Eckschrank
    • Unterschrank/Kochfeld (wahrscheinlich Induktion)
    • Oberschränke lang und groß (Teller und Co?)
    • Oberhalb Kochfelds eine Abluft-DAH
    • dann wieder 2 Unterschränke (+1 lang/großen Oberschrank)
    Preisvorstellung: ich dachte max. 12.000,- (Holz+Elektro+APL)
    also so ca. 4-6.000 fürs Holz

    Schon mal ein großen Dank an alle,

    Kosta (+ Julia)


    Checkliste zur Küchenplanung von Kosta.G

    Anzahl Personen im Haushalt : 2
    Davon Kinder? : keine
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 155 + 175
    Art des Gebäudes? : Neu-/Umbau, Planänderungen möglich
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : 120
    Fensterhöhe (in cm) : 120
    Raumhöhe in cm: : 250
    Heizung : Fussbodenheizung
    Sanitäranschlüsse : vollkommen variabel
    Ausführung Kühlgerät? : Integriert im Hochschrank
    Kühlgerät Größe : noch unbekannt
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Im Kühlschrank ab 3 Schubladen unten
    Dunstabzugshaube? : Abluft
    Hochgebauter Backofen? : Ja
    Hochgebauter Geschirrspüler? : ja
    Kochfeldart? : Induktion
    Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 60
    Spülenform: : Noch nicht festgelegt
    Weitere geplante Heißgeräte : Standmikrowelle
    Küchenstil? : modern
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Keine
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : für 4 Personen
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Keine
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : -
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : -
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : 86
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Kaffeemaschine, Toaster
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? :
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : ALLE Vorräte, Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Keller
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : Alltag,Snacks
    Wie häufig wird gekocht? : (fast) täglich 1x warm
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : eher allein, für Kleinaufgaben evtl. zu zweit
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : die bisherige Küche ist noch kleiner....
    Preisvorstellung (Budget) : bis 12.000,-
     

    Anhänge:

    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 7. Aug. 2011
  2. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.718
    AW: kleine (7,5qm) U-Küche im Neubau

    :welcome:
    das hat doch schon sehr gut mit dem Alnoplaner geklappt *top* ... Sinnvoll ist es allerdings, immer einen Alnogrundriss anzuhängen. Hier mal der von eurer Planung, man sieht die Schrankgrößen etc. dann besser:

    Thema: kleine (7,5qm) U-Küche im Neubau - 149922 -  von KerstinB - kf_kostag_20110807_EigPlan1_Grundriss.jpg

    Zunächst mal zur Arbeitshöhe:
    ARBEITSHÖHE ermitteln
    3 Methoden haben sich da etabliert:
    - Ellbogen abwinkeln und von dort 15 cm runtermessen
    - Höhe Beckenknochen messen
    - z. B. Bügelbrett nehmen und in verschiedenen Höhen Probeschnippeln und messen, wenn es einem am bequemsten erscheint.
    Idealerweise ergeben alle 3 Methoden ca. denselben Wert

    Unsere Bodybiene hier ist auch nur 155 groß und hat eine deutlich höhere Arbeitsfläche als 90 cm gewählt. Deshalb würde ich das nochmal ausprobieren. Denn, wie du schon richtig erkannt hast, wären 6 Raster günstig.
    __________________________
    Unterbauspülen sind aber nichts für normale Schichtstoffarbeitsplatten und beim Möbelbudget bis ca. 6000 Euro wird auch nur Schichtstoff drin sein.

    Durch die Eckschränke, die insbesondere, wenn es bei 5 Rastern bleibt wirklich nur mit 2 Ebenen möglich sind, werden auch die anderen Unterschränke recht schmal.
    __________________________
    Wird das Fenster wirklich 120 cm hoch und endet damit quasi kurz unter der Decke? Also nur so ca. 10 cm Abstand zur Decke? Die Brüstungshöhe ist mit 120 cm ja sehr praktisch.
     
  3. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.718
    AW: kleine (7,5qm) U-Küche im Neubau

    Die Wand mit den Hochschränken ist doch nur 290 cm lang. Du hast da jetzt aber ca. 305 cm verplant. Gibt es da eine Änderung ggü. dem Originalgrundriss?
     
  4. Bodybiene

    Bodybiene Premium

    Seit:
    23. Mai 2009
    Beiträge:
    5.305
    Ort:
    Kleines Kaff in Ostwestfalen
    AW: kleine (7,5qm) U-Küche im Neubau

    Kerstin du hast 1 cm unterschlagen. Ich bin 1,56 m. :knuppel:

    Aber stimmt, ich hab ne Arbeitshöhe von 95 cm. In meiner neuen Küche hatte ich nur 86 cm und hatte komischerweise immer Rückenschmerzen. Jetzt nicht mehr.

    LG
    Sabine
     
  5. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.718
    AW: kleine (7,5qm) U-Küche im Neubau

    Und jetzt mal der Grund, warum ich nach Fensterhöhe etc. gefragt habe.

    Wenn das Fenster nur ca. 90 cm hoch wäre, könnte man sich die Kochstelle auch vorm Fenster denken. Dann mit einer Deckenhaube bzw. einem verkleidetem Lüfterbaustein.

    Wenn man dann die Hochschränke noch mit verkoffert, lassen sich Unterschränke etc. eigentlich optimal aufteilen.

    Hochschrankwand:
    Thema: kleine (7,5qm) U-Küche im Neubau - 149943 -  von KerstinB - kf_kostag_20110807_kb_Var_Ansicht2.jpg
    • 60er Kühlschrank
    • 60er hochgebaute GSP, Wasseranschluß extra erforderlich, dadrüber Mikrowelle hinter Klappfach, evtl. noch ein Fachboden.
    • 60er hochgebauter Backofen, jetzt mit Vorratsstauraum unten.
    • 45er Auszugsunterschrank für Gewürze, Öle, weitere Vorräte
    • tote Ecke und Platz für Toaster oder ein paar andere Sachen, die dann auch zum Wohnbereich hin relativ versteckt sind. Z. B. auch mal eine Küchenmaschine
    Kochfeldseite
    Thema: kleine (7,5qm) U-Küche im Neubau - 149943 -  von KerstinB - kf_kostag_20110807_kb_Var_Ansicht3.jpg
    • 100er Auszugsunterschrank für Kochbesteck, Töpfe, Back- und Auflaufformen, Pfannen
    • Deckenhaube oder Lüftbaustein
    Spülenseite
    Thema: kleine (7,5qm) U-Küche im Neubau - 149943 -  von KerstinB - kf_kostag_20110807_kb_Var_Ansicht4.jpg
    • 90er Auszugsunterschrank für Küchenhelfer, Schüsseln, Tupperware, Elektrokleingeräte
    • 60er Spülenschrank mit Müll, relativ der GSP ggü.
    • 90er Auszugsunterschrank für Besteck, Geschirr und sonstiges, was man in Esstischnähe braucht
    • Hängeschränke flach für Tassen, Gläser usw.
    Übersicht
    Thema: kleine (7,5qm) U-Küche im Neubau - 149943 -  von KerstinB - kf_kostag_20110807_kb_Var_Grundriss.jpg Thema: kleine (7,5qm) U-Küche im Neubau - 149943 -  von KerstinB - kf_kostag_20110807_kb_Var_Ansicht5.jpg
     

    Anhänge:

  6. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.718
    AW: kleine (7,5qm) U-Küche im Neubau

    ... und, wenn das mit dem Fenster und dem 2. Wasseranschluß nicht geht, hier noch meine Variante mit Spüle vorm Fenster.

    Hochschrankwand wie vorher, nur BO und GSP getauscht, damit wird der 45er Unterschrank zum 40er Unterschrank, da GSP rechts eine Wange braucht und für die Optik links vom Kühlschrank auch eine Wange hinkommt.
    Thema: kleine (7,5qm) U-Küche im Neubau - 149944 -  von KerstinB - kf_kostag_20110807_kb_Var2_Ansicht2.jpg

    Spülenseite:
    Thema: kleine (7,5qm) U-Küche im Neubau - 149944 -  von KerstinB - kf_kostag_20110807_kb_Var2_Ansicht3.jpg
    100er Spülenunterschrank, das Becken rechtsbündig, damit links im oberen Auszug der Müll noch untergebracht werden kann. Beispiel:
    [TABLE="width: 363"]
    [TR]
    [TD="width: 363"][​IMG][/TD]
    [/TR]
    [/TABLE]
    Dadurch steht unten ein 100 cm breiter 3rasteriger Auszug zur Verfügung. Große Töpfe, Warmhaltekannen etc.

    Kochfeldzeile:
    Thema: kleine (7,5qm) U-Küche im Neubau - 149944 -  von KerstinB - kf_kostag_20110807_kb_Var2_Ansicht4.jpg

    • 90er Auszugsunterschrank für Küchenhelfer, Schüsseln, Tupperware, Elektrokleingeräte
    • 90er Auszugsunterschrank für Kochbesteck, Töpfe, Back- und Auflaufformen, Pfannen
    • 60er Auszugsunterschrank für Besteck, Geschirr und sonstiges, was man in Esstischnähe braucht
    • Hängeschränke hoch für Tassen, Gläser usw., kleinere Geschirrteile usw.
    DAH-Abluftführung oberhalb der Schränke verkleidet zur Fensterwand.

    Übersicht:

    Thema: kleine (7,5qm) U-Küche im Neubau - 149944 -  von KerstinB - kf_kostag_20110807_kb_Var2_Grundriss.jpg Thema: kleine (7,5qm) U-Küche im Neubau - 149944 -  von KerstinB - kf_kostag_20110807_kb_Var2_Ansicht5.jpg
     

    Anhänge:

  7. Kosta.G

    Kosta.G Mitglied

    Seit:
    17. Apr. 2011
    Beiträge:
    10
    AW: kleine (7,5qm) U-Küche im Neubau

    bzgl. Raumlänge (2,9m vs. 3,08m):

    die Wand ist 3,08m lang (2,9m + 0,18m) , die 2,90m beziehen sich auf die Länge bis zur Treppenausenwand (im Originalplan noch schlechter zu erkennen..ich habe mal das Nebengebäude raus"retuchiert" damit die Zahlen näher ans Gebäude rankommen).

    bzgl. Fenster:

    Brüstungshöhe ist 1,2m, Fensterhöhe weiss ich nicht so genau (habe keine Zahlen....sah aber so aus, als ob es fast bis ganz nach oben ging (ich muss da nochmal nachfragen)

    Rest:

    Die bisherige Küche hat eine Arbeitshöhe von 86cm, das fand meine Frau eigentlich ganz gut. Wir messen aber nochmal nach.. Die Variante mit der Spüle am Fenster gefiel mir besser als die mit dem Kochfeld am Fenster.
     
  8. Kosta.G

    Kosta.G Mitglied

    Seit:
    17. Apr. 2011
    Beiträge:
    10
    AW: kleine (7,5qm) U-Küche im Neubau

    Ich hab da jetzt noch eine Frage zu den hochgebauten GSP

    die werden ja hier meistens in den Schrank rein-"gebastelt"....

    Auf der moebelplus-Seite (ich weiss jetzt nicht ob der Begriff nur von moebelplus benutzt wird oder generell) habe ich GSP's gefunden, die Modular sein sollen,
    könnte man die nicht einfach in einen Hochschrank stecken analog den hochgestellten Backofen?

    hinten müssen die zumindest lt. Zeichnung nur 56cm breit sein, und nur die Vorderseite/Blende geht bis 59,5cm.
     
  9. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    14.001
    Ort:
    München
    AW: kleine (7,5qm) U-Küche im Neubau

    Modulare GSPs sind die neueste Entwicklung und werden tatsächlich wie Einbaugeräte in Standardschränke gesteckt. Es gibt sie daher nur in Gesamthöhe 60cm oder sogar nur 45cm, was beides kleiner als "normale" Geschirrspüler ist. Billig sind sie auch nicht. Einfach mal anschauen gehen, ob dir die Größe reicht.
     
  10. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.718
    AW: kleine (7,5qm) U-Küche im Neubau

    Ja, schön ist das, wenn die wie Backofen etc. in die Wand integriert sind. Da würde ich aber mind. 2 Geräte empfehlen. Denn der Platz ist halt beschränkt. Und, wie gesagt, sie sind auch teuer.
     
  11. Kosta.G

    Kosta.G Mitglied

    Seit:
    17. Apr. 2011
    Beiträge:
    10
    AW: kleine (7,5qm) U-Küche im Neubau

    Ich hab da noch 'ne kleine Frage bzgl. "Ulla-Schrank":

    In versch. Planungen habe ich ihn als Unterschrank + Aufbauschrank dargestellt gesehn, wobei der Aufbauschrank dann immer auf volle 60cm (Hochschranktiefe) eingerichtet wird.

    Wie wird aber dann der Schrank letztendlich bestellt? weil solch tiefen Aufbauschränke gibts ja nicht... Wird ein normaler Aufbauschrank gekauft, der einfach vorne montiert wird (Eben zur Vorderseite), und die Rückseite ist leer/aufgefüllt/stabilisiert?
    Oder wird ein Hochschrank bestellt, bei dem die untere Türe ohne Funktion ist?


    Bzgl. früherer Frage: Fenster geht Raumhoch (250cm), Brüstung 120cm
     
  12. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.718
    AW: kleine (7,5qm) U-Küche im Neubau

    Der Ullaschrank
    [TABLE="width: 363"]
    [TR]
    [TD="width: 363"][​IMG][/TD]
    [/TR]
    [/TABLE]
    hat eigentlich immer unten eine tote Ecke.

    Oben wird der Schrank in aller Regel eine Sonderanfertigung aus dem Hochschrankbereich sein.
     
  13. Kosta.G

    Kosta.G Mitglied

    Seit:
    17. Apr. 2011
    Beiträge:
    10
    AW: kleine (7,5qm) U-Küche im Neubau

    hmmm..

    Wo sollten die Steckdosen (für Oberschränke/integr. DAH) geplant werden, wenn die Oberschränke (bzw. der Platz über den Oberschränken) verkoffert werden?

    Hinter der Verkofferung? da kommt man ja nie mehr ran?
    unter den Oberschränken?
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Aug. 2011
  14. Magnolia

    Magnolia Mitglied

    Seit:
    25. Dez. 2010
    Beiträge:
    6.521
    AW: kleine (7,5qm) U-Küche im Neubau

    Hallo Kosta,

    bei mir wird der Ulla-Schrank etwas anders aufgebaut, da ich genau an dieser Stelle Telefonbuchsen habe, an die ich gaaaaaaanz selten ran muss.

    Mir wurden 2 Möglichkeiten angeboten, um die tote Ecke (weil ich da ja mal ran muss) zu vermeiden.
    Beispiel: Links Ulla-Schrank + rechts Hochschrank

    1.) Quasi ein Schrank mit 2 Türen
    Ullaschrank links angeschlagen, rechter Schrank auch links angeschlagen.
    Mittig ist vorne ein "Steg", Befestigung Türe + Stütze Einlegeboden
    Ansonsten durchgängig ( 2 x 60 cm)

    2.) Quasi ein Schrank mit 2 Türen
    Ullaschrank links angeschlagen, rechter Schrank rechts angeschlagen mit 180 Grad Scharnier
    Mitte dann kein Steg und durchgängig

    Ist der Schrank zu, sieht aber alles gleicht aus.

    Aus Stabilitätsgründen und weil Bedienung in meiner Planung so logischer war, haben uns für Variante 1 entschieden.

    PS: Allerdings sind meine Schränke tiefengekürzt!
    Und ich traue der Variante 2 (von einem ander KFB) wegen der Stabilität nicht unbedingt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Aug. 2011
  15. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: kleine (7,5qm) U-Küche im Neubau

    Schrankrückseiten können einerseits ausgeschnitten werden um an Steckdosen zu kommen, andererseits kann man Steckdosen in Schrankrückwänden montieren ;-) (oder auch in Seitenwänden)
     
  16. ulla

    ulla Premium

    Seit:
    15. Aug. 2008
    Beiträge:
    4.619
    Ort:
    München
    AW: kleine (7,5qm) U-Küche im Neubau

    ...soviele Ulla's... :-[ danke, dass Ihr mein Schrankbild so praktisch verwenden könnt! ;-)

    ...wollte ich nur mal loswerden... dann weiterhin gute Planung *top*
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Kleine Küche für Mietwohnung für Tupper-Süchtige Küchenplanung im Planungs-Board 1. Dez. 2016
Kleine Einbauküche machbar? Küchenplanung im Planungs-Board 26. Nov. 2016
Kleine Küche 4,2m² Ratschläge gesucht! Küchenplanung im Planungs-Board 20. Nov. 2016
Umplanung unserer kleinen Küche Küchenplanung im Planungs-Board 14. Nov. 2016
kleine Küche in ELW mit Platzmangel Küchenplanung im Planungs-Board 13. Nov. 2016
Status offen Kleine hochwertige Küche Küchenplanung im Planungs-Board 25. Okt. 2016
Status offen Kleine Küche - Hilfe bei der Anordnung benötigt Küchenplanung im Planungs-Board 28. Sep. 2016
Kleine Küche, große Pläne...! Küchenplanung im Planungs-Board 24. Sep. 2016

Diese Seite empfehlen