1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Kleine 5-eckige RH-Küche sucht liebevolle Gestaltung

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von schnittsche66, 15. Aug. 2016.

  1. schnittsche66

    schnittsche66 Mitglied

    Seit:
    26. Juni 2016
    Beiträge:
    65

    Hallo zusammen.

    Ich lese seit einigen Wochen mit, bin ganz begeistert dass es eine solche Möglichkeit der Planung gibt und bitte Euch nun auch um Unterstützung.

    Hätte ich es nur früher entdeckt, seufz

    Die Vorgeschichte:

    Leider ist es uns auch aus Unwissenheit passiert dass wir uns auf einer Messe bereits durch einen Meterpreis an ein Möbelhaus gebunden haben.

    Wie konntet Ihr nur, höre ich schon einige aufschreien.

    Ganz einfach, letzter Küchenkauf ist über 20 Jahre her und seitdem habe ich mich mit dem Thema nicht mehr beschäftigt. Durch eine Kollegin den Tipp bekommen, „ich kenn 2 Familien, die haben auf dem …Markt eine Küche mit Messerabatt gekauft und sind zufrieden. Dann ist man auf der besagten Messe, will nur mal schnuppern und ist eingelullt. Dann kommt zufällig ein Nachbar um die Ecke mit gleichem Reihenhaus und sagt, der Preis scheint ok, soviel haben wir auch bezahlt ohne den Schnickschnack wie z.B. LeMans und schwupps ist es passiert.

    Ich denke trotzdem, dass wir eine wunderschöne Küche bekommen werden mit Eurer Hilfe.

    Zur Planung:

    Der Grundriss ist etwas schwierig da das Fenster nicht in der Mitte ist und wir deshalb auf der rechten Seite nur 50 cm Wand haben.

    Zur Preisvorstellung eine Ergänzung, wir wollen noch die Fliesen erneuern und ggf das Fenster mit elektr. Rolladen, Küche, Geräte und Renovierungen sollen das Budget von 20.000 Euro nicht überschreiten.

    Wir waren bereits beim KFB des Möbelhauses, die 2 Entwürfe hänge ich in sep. Beiträgen an, leider habe ich keine Einzelmaße.

    Die Vorschläge sind nicht schlecht, aber wir können uns schwer entscheiden, was uns wichtiger ist. GSP hoch gebaut oder unten und statt dessen einen Hochschrank mit Auszügen. Momentan bevorzuge ich den Hochschrank.

    Geräteplanung bin ich noch nicht tief drin, bisherige Gedanken:
    • Backofen soll Pyrolyse haben
    • Überlegung statt Ceranfeld doch Induktion, kommt auf den Preis an, da ich dann auch neue Töpfe und Pfannen benötige, bisher kam ich mit Ceran prima zurecht, nutze die Restwärme
    • Spülbecken noch flexibel, ggf Eckspüle bzw auch ohne Abtropffläche, wobei ich die bisher zum Abstellen von heißen Töpfen nutze
    Vielleicht gibt es auch ganz andere Ideen hier im Forum. Grundsätzlich sind wir offen, am liebsten ohne Umbauarbeiten wie z.B. Wasseranschluss verlegen.

    Bei der Meterküche haben wir momentan 7,80 m gekauft als U-Form, wenn wir mehr brauchen wird es dazu gerechnet, wenn wir weniger brauchen abgezogen. 5 Meter ist das Minimum. Wir dürfen Eckschränke aller Art verplanen (außer Aufsatz) und auch auf jeder Wandseite einen Apothekerschrank oder Hochschrank mit Auszügen. Auch die Oberschränke könnten mit Lifttüren o.ä ausgestattet werden. Wobei unsere Tendenz momentan zu hohen Oberschränken geht (dort dann selten benötigte Dinge) und da werden wegen der Deckenhöhe wohl nur Drehtüren gehen?

    Das heißt, hier brauchen wir nicht auf den Preis zu schauen, denn dadurch wird es nicht billiger.

    Den Thread Tote Ecken sind gute Ecken habe ich gelesen, aber bisher hatte ich ein Karussell, bin damit gut zurecht gekommen, würde dort dann selten benötigte Töpfe, Schüsseln und z.B. die Küchenmaschine unterbringen. Gut gefallen würde mir ein LeMans, den hat der KFB auch geplant, aber ich glaube, da wird zuviel Platz verbraucht, den wir anderweitig verwenden können? Aber vielleicht macht der trotzdem Sinn?

    Oft wird ein Zweizeiler empfohlen aber ich glaube, ich würde die APL vor dem Fenster vermissen. Dort und rechts neben dem Herd sind momentan meine Hauptarbeitsplätze.

    Bei den Fronten haben wir uns PG 5, die Valletta von Schüller ausrechnen lassen. Auch hier noch unentschlossen, ob nicht eine unempfindlichere Kunst- bzw Schichtstoff-Front von Schüller pflegeleichter ist. Dann wäre es halt keine Landhausküche. Hier würden wir auch den Preis verrechnet bekommen zur PG 1 oder PG2. Optisch gefallen würde mir allerdings die Valletta oder auch die Casa in einem hellen Ton, Weiß, Magnolie oder Vanille, schon gut. APL mittelbraun als Kontrast in Schichtstoff. Hier freue ich mich gerne über Erfahrungsberichte mit den verschiedenen Fronten bzw insbesondere mit dem Satinlack bzw Seidenglanzlack.

    Ich habe mir den Thread mit dem Alnoplaner durchgelesen, habe mich aber noch nicht ran getraut, da ich nicht so fit am PC bin. Gerne versuche ich mich die nächsten Tage daran, aber es fängt schon damit an, dass ich verwirrt bin, welche Version des Alnoplaners ich am besten runterlade?

    Könnt Ihr auch so helfen?
    Bzw schreibt mir bitte was noch benötigt wird.

    So, nun habe ich viel geschrieben um meine Vorstellungen zu umschreiben und erwarte gespannt Eure Unterstützung.

    Es kann sein, dass ich nicht täglich antworte, da ich nicht jeden Tag am PC bin. Aber eine Rückmeldung kommt auf jeden Fall.

    Bereits vorab ein herzliches Dankeschön an das Forum, ich bin überwältigt von der Fülle an Kreativität und Hilfsbereitschaft.

    Es folgt noch der Grundriss und die Planungen, aber dafür brauche ich Hilfe vom Göttergatten :-)

    Herzliche Grüße Schnittsche

    Checkliste zur Küchenplanung

    Anzahl Personen im Haushalt: 2
    Davon Kinder?:
    Art des Gebäudes?:
    Bestandsbau, (kleinere) Umbauten möglich
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm: 164 und 172cm
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm): 111
    Fensterhöhe (in cm): 87
    Raumhöhe in cm: 250
    Heizung: Heizkörper wie im Grundriss
    Sanitäranschlüsse: fix
    Ausführung Kühlgerät: Integriert im Hochschrank (60cm)
    Kühlgerät Größe: noch unbekannt
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Im Kühlschrank bis 2 Schubladen unten
    Dunstabzugshaube: Abluft
    Backofen etc. hochgebaut?: Ja
    Hochgebauter Geschirrspüler?: Wenn möglich
    Kochfeldart: Ceran (herkömmlich)
    Kochfeldbreite ca. (in cm)?: 80 ggf auch gewohnte 60 wenn zuviel Stauraum verloren geht
    Spülenform: 1 Becken mit Abtropffläche
    Geplante Heißgeräte: Standmikrowelle, Backofen
    Küchenstil: Landhaus
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Keine
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: Nein
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Keiner
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße:
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig?:
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?:
    92 w 6er Raster, bin gerade am testen mit Bretter
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Kaffeemaschine, Wasserkocher, Brotbehälter, Obstschale
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden?: Küchenmaschine, Toaster, Handrührgerät, Pürierstab, Eierkocher
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden?: ALLE Vorräte, Staubsauger/Wischer etc., Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch?: Geschirr/Gläserschrank im Wohn-/Esszimmer, Keller
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): Alltagsküche
    Wie häufig wird gekocht?: ab und zu
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: alleine, selten zu zweit
    nie mit Gästen, aber an Geburtstagen oder Feiertagen gerne für Gäste

    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: Im Großen und Ganzen bin ich mit der jetzigen Küche in L-Form gut zurecht gekommen. Da es für uns, mein Mann (58) und ich (50) die letzte Küche in diesen Räumlichkeiten werden soll, denke ich ans älter werden. Deshalb soll mehr Staufläche her, so dass ich häufig benötigte Vorräte in der Küche habe (bisher im Keller). Und es macht Sinn, diesmal so viel wie möglich Auszüge einzuplanen.
    Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden?: Bio/Restmüll ungetrennt, Gelber Sack Müll
    Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt?: wahrscheinlich Atrium (Schüller) w 6Raster und bereits Bindung ans Möbelhaus wegen Meterpreis. Angeboten wird dort noch Nobilia Culineo und Nolte
    Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt?: noch nicht festgelegt, ev Miele, wenn es nicht zu teuer wird. Aber ich muss nicht alle Geräte vom gleichen Hersteller haben.
    Preisvorstellung (Budget): bis 20.000,-
    ------------------
    Im Threadverlauf hinzugekommen:
    Gesamtgrundriss:
    Thema: Kleine 5-eckige RH-Küche sucht liebevolle Gestaltung - 396371 -  von schnittsche66 - schittsche66_201608_Gesamtgrundriss.jpg
    Küche alt wg. Maßen:
    August 2016:
    [​IMG]
    und
    [​IMG]
    ----------------------------------------------------------

    Thema: Kleine 5-eckige RH-Küche sucht liebevolle Gestaltung - 396371 -  von schnittsche66 - schittsche66_201608_KuecheAltMaße.jpg
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 26. Aug. 2016
  2. schnittsche66

    schnittsche66 Mitglied

    Seit:
    26. Juni 2016
    Beiträge:
    65
    Grundriss EG und Pläne bisherige Küche
     

    Anhänge:

  3. schnittsche66

    schnittsche66 Mitglied

    Seit:
    26. Juni 2016
    Beiträge:
    65
    Vorschlag 1 mit Eckspüle und Geschirrspüler hochgebaut

    Vorteile:
    • Altersgerecht, hier im Forum ist ja jeder begeistert und möchte den hochgebauten Geschirrspüler nicht mehr hergeben.
    • Durch unser schlechtes Küchenmaß kommen wir so elegant um die Ecke um die Hochschränke unterzubringen.
    • zusätzliche lange Arbeitsfläche
    Nachteil:
    • Mir ist die Eckspüle nicht so sympathisch, habe Bedenken dass das Spülbecken zu klein ist?
    • Wie funktioniert das mit dem Wasser? Zulauf habe ich gelesen kann im Sockel untergebracht werden, aber wie ist das mit dem Abwasser? Hohe zusätzliche Kosten?
    • in der Ecke kann man sonst schön was unterbringen, wie z.B. Kaffeemaschine
    • da ich mehr Stauraum möchte kann ich nicht den hohen Vorratsschrank unterbringen
    Thema: Kleine 5-eckige RH-Küche sucht liebevolle Gestaltung - 396373 -  von schnittsche66 - Variante1_links.jpg Thema: Kleine 5-eckige RH-Küche sucht liebevolle Gestaltung - 396373 -  von schnittsche66 - Variante1_oben.jpg Thema: Kleine 5-eckige RH-Küche sucht liebevolle Gestaltung - 396373 -  von schnittsche66 - Variante1_rechts.jpg

     
  4. schnittsche66

    schnittsche66 Mitglied

    Seit:
    26. Juni 2016
    Beiträge:
    65
    Vorschlag 2 mit Geschirrspüler und Spüle wie bisher

    Vorteil:
    • der bisherige liebgewonnene Arbeitsablauf kann beibehalten werden
    • Wasseranschlüsse müssen nicht verlegt werden
    • Vorratsschrank mit Innenauszügen ist möglich
    Nachteil
    • Keine hochgebaute Spülmaschine
    • Es muss ein Übergang geschaffen werden zu den Hochschränken
    • Der Platz vor der Spüle erscheint mir dadurch zu eng, ich denke dass ich zu wenig Bewegungsfreiraum habe und mit dem Allerwertesten an die Schränke stoße?
    Thema: Kleine 5-eckige RH-Küche sucht liebevolle Gestaltung - 396375 -  von schnittsche66 - Variante2_oben.jpg Thema: Kleine 5-eckige RH-Küche sucht liebevolle Gestaltung - 396375 -  von schnittsche66 - Variante2_rechts.jpg Thema: Kleine 5-eckige RH-Küche sucht liebevolle Gestaltung - 396375 -  von schnittsche66 - Variante2_vorne.jpg
     
  5. schnittsche66

    schnittsche66 Mitglied

    Seit:
    26. Juni 2016
    Beiträge:
    65
    Ideen die mir im Kopf schwirren, die ich noch nicht mit einem Planer testen konnte.

    • Stauraumwunsch geht vor Optik, dh. mir ist bewusst dass es besser wäre auf Hochschränke bzw Oberschränke zu verzichten.

    • Die KPL hat an der rechten Seite niedrige Oberschränke verplant, ich hätte diese gerne so hoch wie möglich.

    • Macht es Sinn noch einen 30er Apotheker unterzubringen neben dem Kühlschrank.

    • Eventuell Hochschrank mit Backofen neben Kühlschrank und dafür nur einen niedrigeren Hochschrank als Abschluss auf der linken Seite.
     
  6. russini

    russini Mitglied

    Seit:
    31. März 2015
    Beiträge:
    1.173
    Kannst du bitte einen Geschossgrundriss als Bild einstellen, ich kann deine PDF nicht öffnen.

    Erhöhten GS würde ich auf jeden Fall empfehlen wenn Platz da ist, habs gerade mit Ischias und wäre froh ich hätte einen erhöhten.
    So wie ich in der Planung sehe würden auch drei Hochschränke planunten nebeneinander passen, KS, BO, erh. GS, dann brauchst du keinen planoben.
    Spüle vors Fenster, MUPL, tote Ecke, rest mit breiten US, Kochfeld mit 1-1,2 m Abstand zur toten Ecke.
     
  7. schnittsche66

    schnittsche66 Mitglied

    Seit:
    26. Juni 2016
    Beiträge:
    65
    Hallo Russin,
    schön dass Du so schnell antwortest. Habe nochmal mit dem Tablet fotografiert, hoffe das geht so.
    Der Herdanschluss ist auf der linken Seite, wird schwierig mit 3 Hochschränken?

    LG Schnittsche
    Thema: Kleine 5-eckige RH-Küche sucht liebevolle Gestaltung - 396381 -  von schnittsche66 - 20160815_220918.jpg Thema: Kleine 5-eckige RH-Küche sucht liebevolle Gestaltung - 396381 -  von schnittsche66 - 20160815_221010.jpg Thema: Kleine 5-eckige RH-Küche sucht liebevolle Gestaltung - 396381 -  von schnittsche66 - 20160815_221223.jpg
     
  8. schnittsche66

    schnittsche66 Mitglied

    Seit:
    26. Juni 2016
    Beiträge:
    65
    noch eine Ergänzung:
    Der kleine Staubsauger soll nicht in einen Schrank. Der steht direkt neben dem Heizkörper.
    An der rechten Wand steht derzeit ein Buffet, das der auch gefüllt ist mit Geschirr. Das kommt natürlich weg.
    Ich glaube, ich muß auch dringend ausmisten :-[
     
  9. Breezy

    Breezy Mitglied

    Seit:
    5. Jan. 2016
    Beiträge:
    361
    Mein erster Gedanke war eine Zweizeilerküche, planrechts Hochschränke, planlinks die Arbeitszeile (ggf. in Übertiefe, wenn der Platz reicht).
     
  10. Dieentebertram

    Dieentebertram Mitglied

    Seit:
    23. Feb. 2016
    Beiträge:
    440
    ich würde auch zu einem zweizeiler raten übertiefe wird eher schwer denke ich. raumbreite 230cm - 2x60cm bleibt ein zeilenabstand von 110cm finde den abstand ganz gut.
     
  11. Breezy

    Breezy Mitglied

    Seit:
    5. Jan. 2016
    Beiträge:
    361
    Hier ist die Alnodatei:
     

    Anhänge:

  12. Evelin

    Evelin Mitglied

    Seit:
    20. Sep. 2010
    Beiträge:
    6.431
    Ort:
    Perth, Australien
    ideal wäre es, wenn Wasser/Abwasser unter Putz etwas werden könnten. Grün ist die GSP Tür.

    Thema: Kleine 5-eckige RH-Küche sucht liebevolle Gestaltung - 396422 -  von Evelin - Schnitte31.JPG Thema: Kleine 5-eckige RH-Küche sucht liebevolle Gestaltung - 396422 -  von Evelin - Schnitt32.JPG Thema: Kleine 5-eckige RH-Küche sucht liebevolle Gestaltung - 396422 -  von Evelin - Schnitt33.JPG
     

    Anhänge:

  13. Evelin

    Evelin Mitglied

    Seit:
    20. Sep. 2010
    Beiträge:
    6.431
    Ort:
    Perth, Australien
    oder eben dann so. Nachteil hier, die tote Ecke wird dir jeweils 2 x verrechnet und alles was du dafür bekommst sind 2 x AP 65x65.

    Rechts sind 3 x 100er US,
    vor dem Fenster von planlinks
    totes Eck, 60er US mit Spüle, 40er MUPL, totes Eck.

    Thema: Kleine 5-eckige RH-Küche sucht liebevolle Gestaltung - 396424 -  von Evelin - Schnitt1.JPG Thema: Kleine 5-eckige RH-Küche sucht liebevolle Gestaltung - 396424 -  von Evelin - Schnitt2.JPG Thema: Kleine 5-eckige RH-Küche sucht liebevolle Gestaltung - 396424 -  von Evelin - Schnitt3.JPG
     

    Anhänge:

  14. Astrid1971

    Astrid1971 Mitglied

    Seit:
    16. Aug. 2016
    Beiträge:
    1
    Hallo liebe Schnittsche,

    ich finde den Plan einfach super, möchte noch meinen Senf dazugeben. Das sieht alles nach einer großen Renoviereung aus, was haltet ihr noch von der Innendämmung? Damit man nicht zweimal renovieren muss ...
    Du kannst im Internet eine Idee bekommen, wie viel das ganze Zeug kosten würde.

    VG Astrid

    Werbelink vom Moderator entfernt
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 16. Aug. 2016
  15. Evelin

    Evelin Mitglied

    Seit:
    20. Sep. 2010
    Beiträge:
    6.431
    Ort:
    Perth, Australien
  16. martin

    martin Moderator

    Seit:
    23. Jan. 2006
    Beiträge:
    9.374
    Ort:
    Barsinghausen
    Ist erledigt.
     
  17. hydrangea

    hydrangea Mitglied

    Seit:
    6. Aug. 2015
    Beiträge:
    328
    Ort:
    Bayern
    @Evelin: Deine Variante mit dem Zweizeiler gefällt mir sehr gut, insbes. wegen der Lage der hochgestellten GSM. *top*
    Irgendwie habe ich aber das Gefühl, dass @schnittsche66 doch sehr an ihrem Fensterarbeitsplatz hängt. Daher habe ich mal damit weitergeplant. Ich würde die APL auf der Fensterseite 75cm tief machen, mindestens aber 70cm. Das ergäbe eine wunderbar breite und tiefe Arbeitsfläche.
    Hinter dem normaltiefen MUPL und in der toten Ecke könnte man m.E. relativ einfach die Anschlüsse für Spülbecken und GSM auf der rechten Seite verlegen. Als Spüle könnte ich mir gut die BLANCO ANDANO 700-IF/A mit Rollmatte vorstellen.
    In der linken Ecke planoben habe ich einen Eckschrank eingeplant (lt. Alno 125x65), da schnittsche66 damit gute Erfahrungen gemacht hat. (Die Argumente dagegen kenne ich. ;-)) Ob man das 80er-Kochfeld wie geplant teilweise darüber einbauen kann, weiß ich leider nicht.

    Planlinks unten wäre ein HS-50 mit Innenauszügen für Vorräte, die Gefrier-Kühlkombi und ein HS für den Backofen.
    Über der um 2 Raster hochgebauten GSM könnte ich mir gut die Kaffeemaschine oder die Standmikrowelle vorstellen. Die geöffnete GSM-Türe würde zwar ein wenig den Zugang blockieren, nicht aber das Verteilen des Geschirrs auf die Schränke/Auszüge.

    Thema: Kleine 5-eckige RH-Küche sucht liebevolle Gestaltung - 396461 -  von hydrangea - grundriss3web.jpg Thema: Kleine 5-eckige RH-Küche sucht liebevolle Gestaltung - 396461 -  von hydrangea - links3.JPG Thema: Kleine 5-eckige RH-Küche sucht liebevolle Gestaltung - 396461 -  von hydrangea - oben3.JPG Thema: Kleine 5-eckige RH-Küche sucht liebevolle Gestaltung - 396461 -  von hydrangea - rechts3.JPG
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 16. Aug. 2016
  18. schnittsche66

    schnittsche66 Mitglied

    Seit:
    26. Juni 2016
    Beiträge:
    65
    wow, vielen Dank, hier ist ja schon richtig was los.

    Zunächst muss ich mich bei Russini entschuldigen, aus der ich kurzfristig eine Russin gemacht habe.:rolleyes:

    Und ja, mein Herz hängt schon an der Apl am Fenster, mit oder ohne Spüle. Auch Göga möchte nicht die ganze Wand umbauen.

    Bei der Planung #13 kommt mir die Ecke planrechts neben den Hochschränken knapp vor? Kommt man da gut dran?

    Eine technische Frage zur Planung von hydrangea, wie funktioniert das mit dem Wasser? Geht das mit Schläuchen oder muss ein Installateur ran?
    Die Herdplatte finde ich ungünstig, da man nicht direkt davor steht oder empfinde ich das nur so auf der Ansicht?
    Den Eckschrank habe ich nicht verstanden, ist das ein Rondell?

    Was ist denn von der Planung 1 des KFB zu halten? ausbaufähig? Eckspüle sinnvoll?

    Wenn ich auch mal versuchen will zu schubsen, welche Version nehme ich am besten?

    Nun wünsche ich allen eine gute Nacht.
    LG Schnittsche
     
  19. russini

    russini Mitglied

    Seit:
    31. März 2015
    Beiträge:
    1.173
    Mir gefällt die Planung von Evelin mit den drei Hochschränken sehr gut, man braucht keine Anschlüsse verlegen, hat alles in ergonomischer Höhe und gut Stauraum. Den Nischenplatz rechts der Spüle kann man gut zum Abstellen vom Wasserkocher etc. z.b. nutzen. Der Hauptarbeitsbereich zwischen Spüle und Kochfeld frei, links vom Kochfeld noch Abstellfläche für Kaffeemaschine und Toaster z.b.

    Kochfeld übers tote Ecke wäre auch nicht meins.

    Das du aus mir eine Russin gemacht hast ist nicht schlimm, bin ja auch zur Hälfte eine ;-)
     
  20. Evelin

    Evelin Mitglied

    Seit:
    20. Sep. 2010
    Beiträge:
    6.431
    Ort:
    Perth, Australien
    bei der #13 würde ich einen Türstopper vorsehen falls es etwas knapp wird.

    Aber du könntest ja mal messen, wie weit das Türblatt in den Raum ragt und wir wissen mehr.

    Persönlich wären mir die HS planlinks lieber, wenn man reinkommt, sieht die 3m US Zeile ohne HS sicherlich besser aus.

    Ich hatte wegen der Armfreiheit einen 15er US nach dem tocten Eck links vom HS eingeplant. Ausserdem kann man eventuell das tote Ecke etwas kürzen, bei mir ist es nur 4cm (meine Griffe ca 3.5cm tief).
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. Aug. 2016
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Kleine Küche für Mietwohnung für Tupper-Süchtige Küchenplanung im Planungs-Board Donnerstag um 13:56 Uhr
Kleine Einbauküche machbar? Küchenplanung im Planungs-Board 26. Nov. 2016
Kleine Küche 4,2m² Ratschläge gesucht! Küchenplanung im Planungs-Board 20. Nov. 2016
Umplanung unserer kleinen Küche Küchenplanung im Planungs-Board 14. Nov. 2016
kleine Küche in ELW mit Platzmangel Küchenplanung im Planungs-Board 13. Nov. 2016
Status offen Kleine hochwertige Küche Küchenplanung im Planungs-Board 25. Okt. 2016
Status offen Kleine Küche - Hilfe bei der Anordnung benötigt Küchenplanung im Planungs-Board 28. Sep. 2016
Kleine Küche, große Pläne...! Küchenplanung im Planungs-Board 24. Sep. 2016

Diese Seite empfehlen