1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Klein, aber hoffentlich bald mal oho!

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von Schnuffi, 13. März 2015.

  1. Schnuffi

    Schnuffi Premium

    Seit:
    30. Sep. 2010
    Beiträge:
    28
    Ort:
    Hamburg

    Hallo, liebe Küchen-Freunde!

    Schon 2010 bin ich im Internet über Euer tolles Forum gestolpert, seitdem schaue ich hier immer gerne rein, lese die Beiträge, gucke Bilder und bin echt aus dem Häuschen, welch tolle kompetente Hilfe Ihr den Küchen-Suchenden hier völlig unentgeltlich und in Eurer Freizeit zur Verfügung stellt. Das ist wirklich großartig!
    Soooo tolle Küchen wurden hier schon geplant!*clap*

    Nachdem einige andere Renovierungen vorrangig waren soll es jetzt endlich auch bei uns losgehen!*dance*

    Unsere Doppelhaushälfte ist 30 Jahre alt und genauso alt ist auch die Küche. Lediglich Elektrogeräte und die Spüle wurden natürlich im Laufe der Jahre von uns ersetzt.
    Es ist also dringend an der Zeit, dass auch wir uns den Traum einer neuen Küche erfüllen, die wirklich auf unsere Bedürfnisse zugeschnitten ist und dem heutigen Stand der Technik entspricht.

    Klar ist bereits, dass ein neues Fenster (2-flügelig u. mit festem Brüstungselement!) her muss, um endlich eine für uns geeignete APL-Höhe möglich zu machen. Um auch eine längere APL-Fläche auf der Fensterseite und mehr Stauraum zu bekommen, gehe ich im Moment eigentlich davon aus, statt der bisherigen L-Form auf eine U-Form zu wechseln und hoffe, dass dies bei einer Grundfläche von 8,19 m² nicht zu erdrückend wirkt.

    Ich möchte endlich einen hochgebauten Backofen und ein Klappfach für die Mikrowelle. Für die restlichen Gerätschaften (Brotbackautomat, Toaster, Wasserkocher etc.) wünsche ich mir einen Jalousie- oder Ulla-Schrank. Der GSP muss aufgrund des Wasseranschlusses wieder an die Fensterseite, würde aber durch die neue APL-Höhe ohnehin etwas erhöht eingebaut werden können. Das wäre absolut ausreichend, da nicht täglich in Betrieb. Wir haben jetzt einen Tisch in APL-Höhe (derzeit 86 cm :( ) in der Küche, dieser ragt jedoch viel zu weit in den Raum und wird irgendwie doch fast nur als Ablagefläche genutzt. Essen gibt es immer nur am Esstisch nebenan, wir könnten wohl daher auf einen Tisch in der Küche verzichten. Als Idee hätte ich vielleicht irgendwo einen kleinen Auszugstisch, aber ich weiß nicht, ob man sowas sinnvoll unterbringen könnte.

    Bisher haben wir einen Hochschrank für Putzutensilien incl. Besen. Wahrscheinlich könnte alles bis auf den Besen in Auszüge, aber wohin mit dem blöden Besen?
    Es gibt auch noch rd. 1,5 lfd. Meter Kochbücher, die könnte ich mir - staubfrei - in den oberen Fächern der Hochschränke vorstellen.

    Fest steht bisher folgendes:
    - auf jeden Fall ein 6-rasteriger Korpus
    - Edelstahl-Esse mit Abluft (Auslassöffnung vorhanden)
    - 80er Kochfeld
    - Hoch eingebauter Backofen
    - Einbaukühlschrank mit kl. Gefrierfach u. Fresh-Zone (der normale Kühlbereich darf aber nicht zu klein sein)
    - Vorhandene Mikrowelle soll in ein Klappfach
    - Integrierter GSP

    wenn irgendwie möglich:
    - MUPL wäre toll*2daumenhoch*!
    - Wärmeschublade unterhalb des Backofens
    - Besteckschublade unter dem Kochfeld
    - Schmaler Hochschrank mit Innenauszügen unten und Einlegeböden oben für Vorräte
    - Jalousie- o. Ulla-Schrank (mit Stromanschlüssen für elektr. Küchengeräte wie Brotbackmaschine, Toaster, Eierkocher, Wasserkocher)

    Mit dem Alno-Planer habe ich mich schon ein wenig angefreundet und auf Basis einer U-Form versucht, eine erste Planung zu entwerfen. Die Aufteilung der Auszüge ist noch recht willkürlich, eine Blende sieht auf den Screenshots sehr merkwürdig aus und die Dekos habe ich wieder gelöscht, weil sie unter der Decke geklebt haben.
    Bevor es „ans Eingemachte“ geht und wir uns in das erste Küchenstudio zum *kfb* trauen, hätte so gerne einen sinnvollen Plan für die Aufteilung, darum erbitte ich Eure Hilfe. Mir ist klar, dass man auf 8 m² nicht allzu viele Möglichkeiten hat, aber für eine kritische Begutachtung und jeden Verbesserungsvorschlag wäre ich sehr dankbar!

    Herzliche Grüße!
    Christiane (Schnuffi)

    Checkliste zur Küchenplanung

    Anzahl Personen im Haushalt: 2
    Davon Kinder?:
    Art des Gebäudes?:
    Bestandsbau, (kleinere) Umbauten möglich
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm: 180 und 193 cm
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm): ein neues Fenster ist erforderlich, da Brüstungshöhe z.Zt. auf 86 cm
    Fensterhöhe (in cm): s.o.
    Raumhöhe in cm: 255
    Heizung: Fussbodenheizung
    Sanitäranschlüsse: fix
    Ausführung Kühlgerät: Integriert im Hochschrank (60cm)
    Kühlgerät Größe: bis 178 cm Höhe
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Im Kühlschrank als kleines Fach oben
    Dunstabzugshaube: Abluft
    Backofen etc. hochgebaut?: Ja
    Hochgebauter Geschirrspüler?: Nein
    Kochfeldart: Ceran (herkömmlich)
    Kochfeldbreite ca. (in cm)?: 80
    Spülenform: 2 Becken ohne Abtropffläche
    Geplante Heißgeräte: Standmikrowelle, Wärmeschublade, Backofen
    Küchenstil: Modern
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Keine
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: Nein
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Keiner
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße: vielleicht ein kleiner Auszugstisch?
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig?: am Auszugstisch könnte man sich mit ein Klappstuhl zum schnippeln ransetzen
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: mindestens 100 cm
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Kaffeemaschine, Kaffeevollautomat, Messerblock
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden?: Wasserkocher, Toaster, Handrührgerät, Pürierstab, Eierkocher, Sonstiges (evtl. im Beitragstext benennen)
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden?: Sonstiges (evtl. im Beitragstext benennen)
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch?: Geschirr/Gläserschrank im Wohn-/Esszimmer, Keller
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): Alltagsküche
    Wie häufig wird gekocht?(fast) täglich 1x warm[/COLOR]
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: meistens alleine
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: APL viel zu niedrig, keine Auszüge, Eckschränke schlecht zugänglich
    Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden?: Biomüll, Restmüll
    Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt?: steht noch nicht fest, auf jeden Fall 6er-Raster
    Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt?: vernünftige Mittelklasse wie Neff, Siemens
    Preisvorstellung (Budget): bis 15.000,-

    -----------------
    Im Threadverlauf hinzugekommen:
    Gesamtgrundriss als JPG:

    Thema: Klein, aber hoffentlich bald mal oho! - 327994 -  von Schnuffi - schnuffi_20150316_Gesamtgrundriss.jpg

    Vermaßter Küchengrundriss als JPG:
    Thema: Klein, aber hoffentlich bald mal oho! - 327994 -  von Schnuffi - schnuffi_20150316_Kueche.jpg
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 16. März 2015
  2. Schnuffi

    Schnuffi Premium

    Seit:
    30. Sep. 2010
    Beiträge:
    28
    Ort:
    Hamburg
    Thema: Klein, aber hoffentlich bald mal oho! - 328007 -  von Schnuffi - Schnuffi_2015_Alno_Grundriss.JPG Thema: Klein, aber hoffentlich bald mal oho! - 328007 -  von Schnuffi - Schnuffi_2015_Vollbild_planunten.JPG Thema: Klein, aber hoffentlich bald mal oho! - 328007 -  von Schnuffi - Schnuffi_2015_Vollbild_planlinks.JPG Thema: Klein, aber hoffentlich bald mal oho! - 328007 -  von Schnuffi - Schnuffi_2015_Vollbild_planoben.JPG Thema: Klein, aber hoffentlich bald mal oho! - 328007 -  von Schnuffi - Schnuffi_2015_Vollbild_planrechts.JPG
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 13. März 2015
  3. Schnuffi

    Schnuffi Premium

    Seit:
    30. Sep. 2010
    Beiträge:
    28
    Ort:
    Hamburg
    Hier kommt noch der Grundriss des Erdgeschosses:
     

    Anhänge:

  4. Evelin

    Evelin Mitglied

    Seit:
    20. Sep. 2010
    Beiträge:
    6.433
    Ort:
    Perth, Australien
    Hallo Christiane und herzlich willkommen im Forum.

    Alle Achtung, deine Einleitung ist perfekt, alles was wichtig ist kurz zusammengefasst und keine Märchen. *2daumenhoch**2daumenhoch**2daumenhoch* Und den Alno hast du auch schon im Griff.

    Ich kann's nicht fassen, du hast sogar deinen ALNO Dateien aussagekräftige Namen gegeben und nicht PLAN1. *2daumenhoch**2daumenhoch**2daumenhoch*

    Eine Frage aber noch, wo ist das Wasser fix? ziemlich genaues Maß wäre gut.
    Und noch was, vermaße die Fensterposition, denn im ALNO verrutscht schnell mal was.

    Spüle und Kochfeld so nah beieinander ist ungünstig, ihr tretet euch gegenseitig auf die Füße.
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. März 2015
  5. Schnuffi

    Schnuffi Premium

    Seit:
    30. Sep. 2010
    Beiträge:
    28
    Ort:
    Hamburg
    Hallo Evelin!

    Herzlichen Dank für die nette Begrüßung und für das Kompliment wg. der Dateinamen;-)!
    Von Berufs wegen bin ich daran gewöhnt, jede Art von Dateien ordentlich zu benamsen und so abzulegen, dass man sie später wiederfindet. Das prägt;D

    Der Fenstersturz beginnt planunten von der rechten Wand aus bei 96 cm. Auf der Höhe sitzt - soweit ich das in unserem Spülenschrank erkennen kann - auch der Wasseranschluß. Der Fenstersturz ist 148 cm breit und endet oben 40 cm unterhalb der Decke.

    Ich hänge nochmal meinen handgemessenen und -gezeichneten Grundriss dran, hoffentlich kann man alles lesen.

    Herzliche Grüße nach Perth (eine tolle Stadt!)
    Christiane
     

    Anhänge:

  6. Evelin

    Evelin Mitglied

    Seit:
    20. Sep. 2010
    Beiträge:
    6.433
    Ort:
    Perth, Australien
    Um das Wasser zu verlegen, habe ich die Fensterzeile 10cm vorgezogen. Dh, dein Zeilenabstand ist dann 130cm.

    du schreibst AP min 100cm. Käme da nicht vielleicht ein 7er Raster in Frage?

    Mit GSP, Spüle und MUPL (leider nur 30cm breit) planunten links, verbleibt dir viel zusammenhängende AP Fläche und die Fensterlaibung kann voll genutzt werden.

    Die Zeile planrechts besteht entweder aus 2 x 60er US, oder 1 x 40er und 1 x 80er mit Kochfeld. Optisch sieht 2 x 60 besser aus, du verlierst vielleicht ein wenig Stauraum im oberen Auszug.

    Thema: Klein, aber hoffentlich bald mal oho! - 328185 -  von Evelin - Schnuffi1.JPG

    Thema: Klein, aber hoffentlich bald mal oho! - 328185 -  von Evelin - Schnuffi12.JPG Thema: Klein, aber hoffentlich bald mal oho! - 328185 -  von Evelin - Schnuffi3.JPG Thema: Klein, aber hoffentlich bald mal oho! - 328185 -  von Evelin - Schnuffi4.JPG Thema: Klein, aber hoffentlich bald mal oho! - 328185 -  von Evelin - Schnuff14.JPG Thema: Klein, aber hoffentlich bald mal oho! - 328185 -  von Evelin - Schnuffi5.JPG
     

    Anhänge:

  7. Julika

    Julika Mitglied

    Seit:
    16. Nov. 2011
    Beiträge:
    422
    Ort:
    Bayern
    Evelin, tolle Planung!
    Vielleicht könnte man auf der Fensterseite anstatt zwei 60-er US und 30-er MUPL auch ein 90-er US und 60-er MUPL oder 100-er US und 50-er MUPL. Natürlich ist das dann nicht so symmetrisch und harmonisch wie mit 60-er und 30-er Schränke, aber dann vor allem praktisch und ein US gespart.
     
  8. Evelin

    Evelin Mitglied

    Seit:
    20. Sep. 2010
    Beiträge:
    6.433
    Ort:
    Perth, Australien
    das kommt darauf an, wieviel Müll im Haushalt produziert wird. Ich wollte nicht mehr als 40-45cm für MUPL. Magnolia hat auch nur 30cm und kommt damit zurecht.

    Wenn Christine mit 1 Becken zufrieden ist und eventuell eine Abtropfschale wie Kerstin oder ich einhängt, würde ich den Spülenschrank 50cm breit machen und den MUPL 40. Die Spüle kann dann immer noch 45cm breit werden.
     
  9. Mela

    Mela Premium

    Seit:
    28. Jan. 2012
    Beiträge:
    7.295
    Ich schließe mich Evelin's Kompliment zur Thread-Eröffnung an! *clap**clap**rose*

    Bereits gestern habe ich geschoben und präsentiere dir nun das Ergebnis.

    Zuerst die Kröten:
    3 HS neben der Tür sind zuviel Du würdest beim Öffnen und Eintreten immer gegen einen Schrank laufen. Deswegen habe ich den Vorratsschrank gekillt.
    Der Wasseranschluss müsste in meiner Planung verlegt werden. Ist aber kein Hexenwerk, kannst du in meinen Thread nachlesen.

    Nun zu Planung, beginnend planoben rechts:
    Wange - unten ausgeklinkt, damit keine Schmutzecke entsteht
    Kühli
    BO
    tote Ecke - 80 auf 65 cm, wegen der beginnenden Übertiefe
    obendrüber Rollo- oder Ullaschrank - ich war jetzt zu bequem einen Ullaschrank zu konstruieren :-[
    Thema: Klein, aber hoffentlich bald mal oho! - 328193 -  von Mela - schnuffi_Mela_HS.JPG
    planrechts, ab toter Ecke:
    40er Auszug 1-1-2-2
    90er Auszug 1-1-2-2 mit 80er Kochfeld mittig
    tote Ecke
    Thema: Klein, aber hoffentlich bald mal oho! - 328193 -  von Mela - schnuffi_Mela_Kochfeld.JPG
    planunten, ab toter Ecke:
    80er Auszug 3-3 für MUPL - gesamter Müll oben und untendrunter Stauraum
    60er Spüle - großes Becken ohne Abtropfe
    60er Schrank mit Auszugstische - konnte ich im Alno leider nicht finden, aber ich finde, dass dies auch ein Möglichkeit wäre. Der Hocker könnte bei Nichtgebrauch einfach unter geschoben werden
    Blende
    hochgesetzte GSM
    Wange
    Thema: Klein, aber hoffentlich bald mal oho! - 328193 -  von Mela - schnuffi_Mela_Spüle.JPG
     

    Anhänge:

  10. Schnuffi

    Schnuffi Premium

    Seit:
    30. Sep. 2010
    Beiträge:
    28
    Ort:
    Hamburg
    Vielen Dank erstmal für Eure Mühe und die Gedanken die Ihr Euch macht!*rose*

    @Evelin:
    Verlegung des Wassers wäre wg. der Spüle natürlich zu überlegen. Es macht mir allerdings etwas Kopfschmerzen deswegen die Laufflächen zu verringern, wenn die Zeile planunten um 10 cm tiefer würde. Für die verfügbare Arbeitsplatte lohnt es sich nicht, wir haben jetzt schon auf Breite von 148 cm dort wo das Fenster ist eine APL-Tiefe von 87 cm. Grade habe ich auch versucht, mit Zollstöcken die Position des GSP wie von Dir geplant nachzustellen. Schon ohne vorgezogene Fensterzeile würde die offene Tür des GSP rd. 14 cm mit der Küchentür kollidieren plus dann weiterer 10 cm.

    Als Spüle haben wir z.Zt. 1 normales Becken, 1 kl. Mittelbecken und Abtropffläche. Ich hatte an 2 Becken gedacht, von denen das eine dann mit Korb als Abtropfe dienen könnte. Ein Becken wäre mir glaube ich zu wenig, es ist oft noch warmes Abwaschwasser im Hauptbecken und Gemüse/Obst werden dann im Mittelbecken gespült. Dies ist bei unserer Spüle allerdings ziemlich winzig. Daher kam ich auf 2 Becken. Aber vielleicht reicht es auch, wenn nur das Mittelbecken etwas größer wäre. Bei Blanco habe ich schon Spülen mit 1 1/2 Becken im Netz gesehen, die auch auf einen 60er Unterschrank passen würden.

    Du hast ein mögliches 7er-Raster angesprochen. Das klingt sehr interessant, ab welcher APL-Höhe wäre das denn ggf. möglich? Wir sind 1,80 (ich) und 1,93 m (mein Mann) groß, von daher glaube ich schon, dass mind. 1 m für uns o.k. wäre, auch nach ersten Bügelbrett-Tests. Bei 6er-Raster habe ich im Ranking schon mehrere Hersteller gefunden die in Frage kämen, allerdings wüßte ich jetzt noch keinen Anbieter von 7er-Raster.

    @Mela:
    Du hast glaube ich Recht mit den Hochschränken, jedenfalls bei 60-60-50 wie in meinem Plan. Noch möchte ich meinen Vorratsschrank nicht ganz begraben. Wenn ich ihn als 40er planen könnte, würde es vielleicht doch funktionieren. Ich habe die Abstände mit Zollstöcken simuliert und der Blick vom Flur/WZ in die Küche würde gerade so an dem 1.Hochschrank vorbei in den Raum gehen.
    Du hast den GSP an der selben Stelle wie Evelin und das gibt leider das oben beschriebene Kollisionsproblem mit den Türen. Ansonsten wäre der erhöhte Platz darüber ideal als Kaffeeecke für den KVA und die normale Kaffeemaschine (mein Mann mag lieber Filterkaffee).

    Danke auch für den MUPL *2daumenhoch*! Wir sammeln bislang unseren Biomüll in einer kl. Plastikschüssel, die neben dem Abfalleimer für den Restmüll steht. Der Biomüll kommt dann im Garten auf den Komposthaufen. Dafür reicht also ein kleiner Behälter, der für Restmüll müßte schon größer sein. Wenn sie hintereinander stehen, könnte glaube ich ein 40er US dafür ausreichen. Oder eben so wie bei Dir, Mela, anteilig in einem breiteren US.

    Herzliche Grüße!
    Christiane
     
  11. Mela

    Mela Premium

    Seit:
    28. Jan. 2012
    Beiträge:
    7.295
    Könntest du einmal ein Foto der Küchentür im geöffneten Zustand einstellen. Wird sie mehr als 90 Grad geöffnet? Wäre es möglich den Anschlag zu ändern. Dann könnte evtl.ein 3. HS gestellt werden, swenn auch mit Türstopper.

    Eine Verlegung des Wassers ist auch unter Putz möglich.

    Wenn dein Mann lieber Filterkaffe mag, gibt es auch die Möglichkeit, den Kaffee herkömmlich zu brühen. Machen wir seit Jahren. Wir besitzen nur eine Senseo, da ich Nachmittags nur noch Koffeinfrei (das Alter und der Blutdruck lassen grüßen *w00t*)trinke.
     
  12. Evelin

    Evelin Mitglied

    Seit:
    20. Sep. 2010
    Beiträge:
    6.433
    Ort:
    Perth, Australien
    Christiane, wenn du Kochfeld und Spüle so nahe beieinander habt (wegen Wasseranschluss), haut das auf die Dauer nicht hin, denn ihr steht Hüfte an Hüfte.

    kann man die Tür eventuell andersherum öffnen?

    was das 7er Raster betrifft kann ich nichts sagen, dafür bin ich zu weit vom schuss. aber stell die Frage nochmal im Unterforum "Küchenmöbel", dort tummeln sich sich Profis.
     
  13. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    13.984
    Ort:
    München
    Hallo Schnuffi,

    Ähm, warum denn das? Du hast doch einen Geschirrspüler, der dafür gemacht ist quasi ALLES spülen zu können, inclusive Töpfe. Wassersparende Geräte anschaffen und im Gegenzug per Hand spülen ist widersinnig. Der GSP braucht weniger Wasser als per Hand spülen, also auch weniger Energie.
     
  14. Conny

    Conny Mitglied

    Seit:
    18. Jan. 2010
    Beiträge:
    6.840
    Ort:
    SchleswigHolstein
    Ich hab mal etwas anders geplant...
    Dazu braucht es ein neues Lock für die DAH, die ich als Deckenlüfter geplant habe. *rose* Auch das Wasser müsste etwas verlegt werden. Damit die Kochzeile nicht vorgezogen werden muss, hab ich den MUPL nur 50cm tief geplant. Der Sanitäranschluss muss dann durch die tote Ecke zum Spülenschrank verlegt werden.

    Auch den gewünschten Rolloschrank hab ich zugunsten von Hängeschränken geopfert, denn ich finde den Stauraum ohne Hängeschränke, recht knapp. Trotzdem kann man über der toten Ecke, den Brotbackautomaten verstecken. *rose* :cool:
    Man könnte sie aber auch weglassen und den Rolloschrank wieder einplanen.

    Den Vorratsschrank habe ich verkleinert und damit die Eingangssituation etwas entschärft.

    Leider bleiben in der Spülenzeile 10cm übrig. Da könnte man evtl., je nach dem wie flexibel der Hersteller ist, ein schmales Schränkchen mit TipOn-Beschlag verbauen oder ein Maßausgleichsregal. Nutzen könnte man dies für Bretter oder ungenutze Ofenbleche.

    Verbaut habe ich...

    - 45er Vorratsschrank, 45cm tief
    - Kühlschrank
    - BO/Mikrowelle
    - tote Ecke
    - Maßausgleichsregal oder Schränkchen
    - GSP
    - Spülenschrank
    - tote Ecke
    - 45er MUPL, 50cm tief
    - 90er
    - 90er
    - 50er
    - Blende
     

    Anhänge:

  15. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    13.984
    Ort:
    München
    Und auch ich habe noch einen anderen Vorschlag, da mich die Hochschränke am Kücheneingang doch auch sehr stören.

    Daher die Hochschränke an die planrechte Wand und das Kochfeld über zwei 80cm US planoben. Die Abluftführung dann in zum Teil abgehängter Decke.

    Der GSP rückt von der Türkollisionsstelle nach planrechts.
    Die Raumbreite ermöglicht/erfordert es, eine der beiden Zeilen 70 statt 60cm tief zu gestalten. Das kann auf der Spülenseite für eine auf Putz Wasserverlegung gnutzt werden, oder halt auf der Kochfeldseite.

    Einen kleinen Sitzplatz habe ich auch noch untergebracht.

    Thema: Klein, aber hoffentlich bald mal oho! - 328502 -  von menorca - Schnuffi_mca_V1_G.JPG

    Spülenzeile übertief: 30cm Regal/Drehtürenschrank (Kochbücher, Suppenterrine, Tabletts, ...) - 90cm US 1-2-3 - 40cm MUPL - 60cm Spülenschrank - 60cm GSP - tote Ecke

    Thema: Klein, aber hoffentlich bald mal oho! - 328502 -  von menorca - Schnuffi_mca_V1_A3.JPG

    Und der selbsterklärende Rest:

    Thema: Klein, aber hoffentlich bald mal oho! - 328502 -  von menorca - Schnuffi_mca_V1_A2.JPG

    Thema: Klein, aber hoffentlich bald mal oho! - 328502 -  von menorca - Schnuffi_mca_V1_A4.JPG

    Thema: Klein, aber hoffentlich bald mal oho! - 328502 -  von menorca - Schnuffi_mca_V1_A5.JPG
     

    Anhänge:

  16. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    13.984
    Ort:
    München
    Für die Gestaltung der Nischen neben den Hochschränken gibt es natürlich noch viele Möglichkeiten neben Rolloschrank und Regal:
    Ullaschrank (wenn die DAH als DeckenDAH in die Abhängung eingabaut ist), normaltiefe Hängeschränke, Hängeschränke so tief wie die Hochschränke, nur Borde.

    Hier mal ein alternatives Bild:
    Thema: Klein, aber hoffentlich bald mal oho! - 328503 -  von menorca - Schnuffi_mca_V2_A1.JPG
     
  17. Conny

    Conny Mitglied

    Seit:
    18. Jan. 2010
    Beiträge:
    6.840
    Ort:
    SchleswigHolstein
    Anette, auch eine tolle Idee! *2daumenhoch*
     
  18. Schnuffi

    Schnuffi Premium

    Seit:
    30. Sep. 2010
    Beiträge:
    28
    Ort:
    Hamburg
    Wahnsinn!!! Ich sitze hier im Büro und staune gerade Bauklötze über die tollen Vorschläge, die hier inzwischen gemacht wurden!*clap*

    @Mela:
    Die Sache mit dem Kaffee wird sich bei uns nicht lösen lassen, das habe ich schon versucht:( Ich wollte einen KVA und ich liebe jeden morgen meinen Cappuccino und Latte Macciatto!
    Mein lieber Mann liebt seinen Filterkaffee, der morgens gekocht und in die Thermoskanne umgefüllt wird. Ich habe mich damit abgefunden....
    Ein Foto mit Küchentür hänge ich heute abend an.

    @Conny:
    Die Hochschränke so zu planen wie Du es gemacht hast macht Sinn. Wenn sie auf der Seite bleiben, ist es so die beste Lösung, da würde der erste Schrank neben der Tür wirklich nicht so wuchtig aussehen, wenn man ihn nur 45 cm tief macht.

    @menorca:
    Annette, Deine Idee finde ich genial, wie Du Kochen und Hochschränke getauscht hast!
    Das sieht schon auf den Bildern richtig schick aus. Ich hätte meine Koch-/Back-Seite und schnippelnde Helfer können sich vorm Fenster verlustieren...:cool:
    Der GSP stört auch nicht mehr. In das Regal an der Spülenseite könnten oben meine Kochbücher rein.
    Wie kompliziert ist denn so eine Führung der Abluft vom neuen Standort des Kochfelds bis zum Abluftloch? Das wären rd. 2,50 m die überbrückt werden müssten.

    Herzliche Grüße!
    Christiane
     
  19. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    13.984
    Ort:
    München
    Freut mich, wenn es dir gefällt!

    Für die Abluftführung gibt es spezielle "Baukasten"-Systeme, z.B. von |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|, die die Effektivität der DAH möglichst wenig reduzieren und die Lautstärke möglichst wenig erhöhen.
    Das Ganze wird dann vom Trockenbauer mit Gipskartonplatten verkleidet. Und praktischerweise kann man auch gleich noch Beleuchtungsspots integrieren.

    Generell solltest du schauen, wie groß euer DAH-Wandloch ist. Früher hat man 100mm Durchmesser gebaut. Heutige DAHs erfordern mindestens 125mm, besser 150mm Durchmesser.
    Und wenn ihr das Loch mittels Kernbohrung eh vergrößern müsstet, dann könnt ihr auch gleich ein neues bohren, planrechts oben, bei dem man sich bei der Abluftführung zwei Mal 90° Bögen und einen Meter Strecke spart.
    Oder auf ein gutes Umluftsystem wechseln.
     
  20. Mela

    Mela Premium

    Seit:
    28. Jan. 2012
    Beiträge:
    7.295
    Ich finde Annettes Idee für deine Küche optimal. *2daumenhoch*
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Fertiggestellte Küche Mein - Klein - hoffentlich Fein Küchenplanung im Planungs-Board 13. Okt. 2010
Fertiggestellte Küche Unsere kleine, offene Wohnküche - hoffentlich mit Licht Küchenplanung im Planungs-Board 8. Juli 2009
Kleine Küche für Mietwohnung für Tupper-Süchtige Küchenplanung im Planungs-Board Donnerstag um 13:56 Uhr
Kleine Einbauküche machbar? Küchenplanung im Planungs-Board 26. Nov. 2016
Kleine Küche 4,2m² Ratschläge gesucht! Küchenplanung im Planungs-Board 20. Nov. 2016
Umplanung unserer kleinen Küche Küchenplanung im Planungs-Board 14. Nov. 2016
kleine Küche in ELW mit Platzmangel Küchenplanung im Planungs-Board 13. Nov. 2016
dunkler Küche und klein, aber große Wohnzimmer, wie kann ich planen? Küchenplanung im Planungs-Board 30. Okt. 2016

Diese Seite empfehlen