Klebefolie für Küchenfronten

Gsteach

Mitglied
Beiträge
1
Als ich vor drei Jahren in meine Wohnung zog, war bereits eine Einbauküche drin. Diese ist aber 20 Jahre alt. Da der Korpus in Ordnung und gepflegt ist, macht für mich eine neue Küche keinen Sinn. Lediglich Spüle, Herd und Arbeitsplatte werde ich austauschen. Allerdings sind die Fronten der Möbel nach 20 Jahren designtechnisch nicht so schick.

Nun suche ich Alternativen und dachte dabei, an Klebefolie. Oder gibt es noch günstige andere Alternativen?

Die Klebefolie sollte nicht die 0815 aus dem nächstgelegenen Baumarkt für 2€/ qm sein, sondern kann auch etwas mehr kosten. Sie sollte möglichst leicht zu kleben sein, leicht zu reinigen und sich nicht bei Wärme und Hitze oder Feuchtigkeit schnell ablösen.

Hat jemand Einkaufstipps für die Folien?

Vielen Dank!
 

isabella

Mitglied
Beiträge
14.553
Folie ist nicht einfach zu verarbeiten und kann sich wieder ablösen - was ist das Frontmaterial? Evtl. lässt es sich lackieren/lasieren?
 

Tux

Mitglied
Beiträge
1.394
Es gibt Anbieter von maßangefertigten Fronten wie beptum, schnitt-stelle.com usw. Goggle einfach mal nach Küchenfronten auf Maß.
 
Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben