Klage wegen gravierenden Mängeln

AW: Klage wegen gravierenden Mängeln

Und wenn man wüsste wie die restlliche Küche aussieht,
könnte vielleicht für Flaschen und Müll eine andere Lösung
gefunden werden.
LG Bibbi
 
AW: Klage wegen gravierenden Mängeln

Ich habe noch mal eine Frage bezüglich der weißen Hochglanzfront:

Wir haben an der Kühlschranktür und dem Apothekerschrank Wellenspuren im Lack reklamiert. Alle anderen Fronten sind sehr eben.

Weil das Fenster direkt gegenüber von dem Kühlschrank und dem Apothekerschrank ist, bricht sich hier das Licht und dadurch ist es extrem auffallend und ziemlich hässlich.

Bei der Ortsbegehung mit dem Außendienstmitarbeiter der Herstellerfirma wurde dies auch wahrgenommen und eingeräumt.

Folgendes schriftliche Angebot bekamen wir anschließend vom Küchenstudio : Wörtlich Zitat Küchenstudio:
"Beanstandete "Wellenspuren im Lack" bei dem Kühlschrankbau (Pos. 2) und dem Apothekerschrank (Pos. 4). Nach Begutachtung durch den Außendienst des Herstellers liegt hier kein Materialfehler vor. Diese "Wellenspuren" (man spricht auch hier von Orangenhaut) sind Lieferstandard und technisch bedingt.
Herr.............(Außendienstmitarbeiter Küchenhersteller) hat dem Kunden einen Tausch dieser Fronten aus Kulanz und ohne Anerkennung einer Rechtspflicht zugesagt. Der Kunde wurde vor Ort darauf hingewiesen, dass die Tauschfronten auch die selbe Optik haben können wie die vorhandenen und es einen Cargenunterschied in der Farbe geben kann. Es wurde vereinbart, dass der Kunde die Tauschfronten vor Ort begutachtet und dann entscheidet ob Sie ausgetauscht werden. Werden die Fronten nicht getauscht akzeptiert der Kunde die Oberfläche der bestehenden Schränke."

(Wir haben zwar keine Vereinbarung vor Ort getroffen, aber ok).

Wer hier im Forum würde dies akzeptieren?

Schon jetzt vielen Dank. :-)
 
AW: Klage wegen gravierenden Mängeln

Lack ist eben nicht Lack. Leider ist es so. "Billige" Lackfronten kommen meist aus Italien. Die kauft der Küchen-Hersteller zu.
Diese Fronten haben im Kantenbereich immer eine Orangenhaut.
Diese Orangenhaut kann natürlich auch auf der Oberfläche vorkommen.
Bei manchen Herstellern, zB. Alno , wird die Lackfront noch mal geschwabbelt (in waagerechter Lage geschüttelt, grob ausgedrückt) da verteilt sich der Lack besser und eine Orangehaut ist zumindest auf der Fläche nicht erkennbar. Die Orangenhaut an den Kanten bleibt trotzdem sichtbar.

Natürlich kann es sein, wenn Lackfronten nachgeliefert werden, dass ein Farbunterschied erkennbar ist. Kann, muß aber nicht.
 
AW: Klage wegen gravierenden Mängeln

Ja, dass hat der Vertreter auch erzählt, dass die Fronten in Italien lackiert werden.

An den Kanten hätte ich ja gar kein Problem, aber leider betrifft das die gesamte Front vom Kühlschrank und dem Apothekerschrank ! :-(

Die Front der restlichen Küche ist ja auch völlig in Ordnung. Da haben wir überhaupt keine Orangenhaut (auch nicht an den Kanten).
 
AW: Klage wegen gravierenden Mängeln

Ich würde einfach mal das Ergebnis der nachzuliefernden Front abwarten. Vielleicht ist sie ja besser verarbeitet. Kann ja sein.

Und es kostet dich doch nichts.
 
AW: Klage wegen gravierenden Mängeln

Wolfgang dann kann man in unserem Fall aber doch davon ausgehen, dass diese beiden Fronten nicht ordnungsgemäß verarbeitet also geschwabbelt wurden oder? :(

- - - Aktualisiert - - -

Nein Wolfgang das ist ja wieder das Problem! Wenn diese Neuen Fronttüren auch wieder über die ganze Fläche Orangenhaut haben, haben wir kein weiteres Recht zu reklamieren.
Die sind ja auf Kulanzbasis nur bereit, wenn wir die Ersatzlieferung vorbehaltslos abzeptieren. Das ist eine einmalige und mal wieder eine einseitige Angelegenheit.

Motto Küchenstudio : Vogel friss oder stirb
 
AW: Klage wegen gravierenden Mängeln

Es wird wohl so sein, dass was ihr in der Ausstellung gesehen habt, entscheidend ist.
Sieht die Front dort genauso aus wie eure jetzige dann ist dort kein Fehler zu vermuten.
Sieht die Front in der Ausstellung besser verarbeitet aus, kann man evtl. von einem Verarbeitungsfehler sprechen.

Klären kann es wohl nur ein unabhängiger Gutachter. Der wird doch eigentlich vom Gericht benannt.

Ich habe den Eindruck das David gegen Goliath kämpft und bezweifel das ihr dabei gut wegkommt.
Ich kenne es nicht so, das der Hersteller sich bei Auseinandersetzungen Kunde - Händler so einmischt, wie du es beschrieben hast.

Hmh, schwierig, äußerst schwierig....
 
AW: Klage wegen gravierenden Mängeln

Ja, Wolfgang es bleibt spannend!

Heute hat unser Anwalt die 17 seitige Klageschrift eingereicht :-)

Tausend Dank für Deine Hilfe und ich halte Dich / Euch auf dem Laufenden.

LG Mrs. Küchenfrust :-)
 
AW: Klage wegen gravierenden Mängeln

Okay, du hast zumindest deinen Humor nicht verloren;-).

Dann wünsche ich euch viel Glück.
 
AW: Klage wegen gravierenden Mängeln

Mal' n Tipp ! Unser User Planki , ist doch ( glaub ich ) auch als Gutachter tätig.
Der wird sich hier sicher nicht öffentlich äußern.
Aber vielleicht schreibst Du ihm mal ne PN.
Kann mir vorstellen, daß er ev. ähnliche Fälle vor Gericht schon erlebt hat.
 
AW: Klage wegen gravierenden Mängeln

slahrmann war der Gutachter, oder ?

mfg

Racer

Übrigens, hier sollte nicht der Eindruck entstehen, dass lackierte Flächen generell eine Orangenhaut haben können und dies generell zu akzeptieren ist.... das gilt wohl nur für die preiswerten Hersteller... offensichtlich...

das gleiche gilt auch für den Kantenbereich... auch hier muss man nicht mit Orangenhaut leben, wenn man bereit ist, für den richtigen Hersteller entsprechend Geld auszugeben...

Nur mal so Rande, für die sonstige Allgemeinheit, die hier so mitliest....
 
AW: Klage wegen gravierenden Mängeln

Ehrlich gesagt, hatte ich mich über die Orangenhaut auch schon gewundert.
 
AW: Klage wegen gravierenden Mängeln

Mich würde ja mal interessieren wie die Geschichte hier ausgegangen ist.

LG
Sabine
 

Ähnliche Beiträge

Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie Weibel - Intelligente Küchenlüftung

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Weibel Abluft-Tuning

Weibel Abluft-Tuning
Zurück
Oben