Klage wegen gravierenden Mängeln

Hackbraten01

Hackbraten01

Mitglied
Beiträge
25
Hallo,

unsere Küche wurde Anfang September 2012 eingebaut.

Kosten: 24.000,-- Euro (geleistete Anzahlung 21.000,-- Euro).

Küchenhersteller: ProNorm ; Bis auf Wellenspuren im Lack ist die Qualität gut und solide.

Montage: Ein Subunternehmer der Fa. P.; Hat einen guten Job gemacht!

Küchenstudio: P. Stuttgart; Mangelhaft!

Die uns gelieferte und eingebaute Küche entspricht NICHT dem Kaufvertrag und der Auftragsbestätigung.

Es liegen nachweislich diverse und erhebliche Planungsfehler vor.

Im November 2012 haben wir unseren Rechtsanwneu mit unserer Interessenvertretung beauftragt.

Jeder Versuch einer Einigung ist leider gescheitert und heute bereitet unser Rechtsanwneu die Klageschrift vor.

Wer hat ähnliche Erfahrungen gemacht oder bereits Gerichtsverfahren wegen gravierenden Mängeln hinter sich?

Schon jetzt vielen Dank.
 
Zuletzt bearbeitet:
martin

martin

Moderator
Moderator
Beiträge
10.231
Wohnort
Barsinghausen
AW: Klage wegen gravierenden Mängeln

Ohne knallharte Fakten können wir Namen leider nicht stehen lassen. Die Gefahr einer (kostenpflichtigen) Abmahnung ist einfach zu groß.
 
Snow

Snow

Spezialist
Beiträge
3.518
Wohnort
78655 Dunningen
Moment, wo liegt denn das eigentliche Problem?

Du schreibst, Montage gut, Küchenhersteller gut, Studio schlecht.

Ich habe nur ????


Grüßle Sigi vom I-Phone
 
shopfitter

shopfitter

Team
Beiträge
2.169
AW: Klage wegen gravierenden Mängeln

Hi,

Pronorm für 24 Kilos klingt spannend;-)...gibts Bilder?
 
Snow

Snow

Spezialist
Beiträge
3.518
Wohnort
78655 Dunningen
September 2012 eingebaut ? Und plötzlichlich entspricht das nicht dem Kaufvertrag? Das glaubst du doch selber nicht.




Grüßle Sigi vom I-Phone
 
ulla

ulla

Premium
Beiträge
4.556
Wohnort
München
AW: Klage wegen gravierenden Mängeln

Leider ist das so, dass solche Verfahren fast immer mit einem Vergleich enden und die Rechtsanwälte einen guten Teil verdienen. Klagen ist ihr Brot. Spreche aus Erfahrung in anderen Rechtskonflikten (beruflich), die nichts mit Küchen zu tun haben.

Meist ist es gut, sich bei Konflikten hinsichtlich Küchen gleich an den Geschäftsführer zu wenden. Die Verkäufer haben leider keine Entscheidungsgewneu.
 
Snow

Snow

Spezialist
Beiträge
3.518
Wohnort
78655 Dunningen
Keine Ahnung von Rechtsprechung, aber ich bin der Meinung, da verdient nur der Anwalt.

Bitte, absolut nur meine Meinung !!!!


Grüßle Sigi vom I-Phone
 
Michael

Michael

Admin
Beiträge
13.615
Wohnort
Lindhorst
AW: Klage wegen gravierenden Mängeln

Der TE hat nirgends geschrieben, dass die Küche plötzlich nicht dem Vertrag entspreche. Wenn sie es zu Beginn bereits nicht tat, sollte es jetzt nicht anders sein. Warum auch?
 
Hackbraten01

Hackbraten01

Mitglied
Beiträge
25
AW: Klage wegen gravierenden Mängeln

Ja es gibt eine Menge zum dokumentieren und ein Gutachter hat ja auch schon alles festgehalten.

Wollte hier nicht noch einmal alle Details aufführen (habe dies schon in einem anderen Erfahrungs-Forum getan) .......
Aber ok. Planungsfehler: Beispiel:

Wir haben einen Getränke-Auszugs-Schrank für handelsübliche 0,75 Liter Flaschen bestellt, gekauft und bestätigt bekommen. Weder die Flaschenkörbe noch die Flaschen passen......

Wir haben ein Abfallsammler-System mit 17 Liter Eimern bestellt, gekauft und bestätigt bekommen. Auch diese Eimer passen nicht.....

Es wurden "festinstallierte Regalböden" bestellt, gekauft und bestätigt. Leider sind überall Bohrlöcher, weil keine Abmessungen vorgenommen wurden.

Eindeutig Planungsfehler!

Dem Fachberater ist ein fataler Fehler unterlaufen! Er hat nicht berücksichtigt, dass es sich um eine grifflose Küche handelt und hat die Hinterbauleiten der Auszüge nicht berücksichtigt.

Ich spreche hier nicht von Kleinigkeiten: Es wurde defekte Schränke geliefert! Das kann jedem passieren. Die Glasnischenwände passen nicht. Kann auch passieren. Die Socker- und Abschlussleisten passen nicht. Das ist menschlich! Und so weiter.......

Ich spreche hier über "gravierende Mängel". Sonst müsste das jetzt kein Richter klären! Es passen keine Abfalleimer, keine Putzsachen usw. in unsere Küche, weil der Fachberater nicht berücksichtigt hat, dass eine grifflose Küche durch die Hinterbauleisten flachere Auszüge hat. :-(
 

Anhänge

Hackbraten01

Hackbraten01

Mitglied
Beiträge
25
AW: Klage wegen gravierenden Mängeln

Sorry aber ich verstehe Deine Frage nicht.

Wenn Du ein weißes Auto bestellst, bestätigt bekommst und bezahlst, dann möchtest Du doch auch ein weißes Auto und kein graues Auto oder?

Was möchtest Du? Soll ich die AB hier einscannen?

Bist Du ein Mitarbeiter dieses Franchise-Unternehmens. :-)
 
Wolfgang 01

Wolfgang 01

Spezialist
Beiträge
4.203
Wohnort
Lipperland
AW: Klage wegen gravierenden Mängeln

Was für eine Antwort benötigst du denn?

Es ist doch alles geklärt.
Ein Gutachter ist eingeschaltet, dein Rechtsanwneu hat die Klageschrift vorbereitet.

Erst nach dem Gerichtstermin weißt du mehr... und danach kann es ja noch weiter gehen.
Wir wissen nicht wie der Termin ausgehen wird.
 
shopfitter

shopfitter

Team
Beiträge
2.169
AW: Klage wegen gravierenden Mängeln

Hi Hackbraten,

es wäre schön, wenn Du das Bild auf dem deutlich ersichtlich ist, von wem Du Deine Küche bezogen hast, unverzüglich überarbeiten würdest;-)....es würde schon reichen die Zargenabdeckung bei den Auszügen zu entfernen*2daumenhoch*
 
Hackbraten01

Hackbraten01

Mitglied
Beiträge
25
AW: Klage wegen gravierenden Mängeln

Es gibt doch aber mehrere Möglichkeiten um Klage einzureichen:

Klage auf Rücknahme der Küche,
Klage auf Schadensersatz,
Klage auf Nachbesseruung,
Klage auf Preisminderung...
und
und
und

Das war doch meine Frage:

Hat jemand Erfahrung mit solchen Klageverfahren!

Wer hat welche Klage schon eingereicht und wie ist das Verfahren ausgegangen?
 
kuechentante

kuechentante

Spezialist
Beiträge
3.710
AW: Klage wegen gravierenden Mängeln

Das wäre meiner Meinung nach eine typische Schreinerküche gewesen.
(gesonderte Korpusmasse und Fronthöhen bei grifflos)
Meiner Kenntnis nach , haben (fast) alle Industrieküchen die 32-er Lochrasterbohrung.

Wenn Du explizit die Details in der AB drinnen stehen hast, stehen Deine Chancen nicht schlecht. Wenn nicht ........Hmm.

Es hilft uns allen weiter, wenn Du berichtest , wie es ausgeht.
Gespanntbin.
 
Zuletzt bearbeitet:
shopfitter

shopfitter

Team
Beiträge
2.169
AW: Klage wegen gravierenden Mängeln

Hi Hackbraten,

lies doch bitte meinen letzten Beitrag und überarbeite Dein eingestelltes Bild;-).

Wir beraten gerne und geben jede kompetente Hilfestellung...allerdings keine Rechtsberatung

Ausschlaggebend ist übrigens immer der Kaufvertrag; insbesondere die darin festgelegten und vom Kunden unterschriebenen Features.
 
jemo_kuechen

jemo_kuechen

Spezialist
Beiträge
2.719
Wohnort
50126 BERGHEIM
Wenn ich eine grifflose Küche erwerbe, kann ich diese doch auch in der Ausstellung begutachten. Also sehe ich doch die maximale Beladungshöhe der einzelnen Auszüge. Ich glaube nicht, dass im Kaufvertrag festgehalten wurde, dass explizit eine bestimmte Flaschengrösse plazierbar ist.
 
Wolfgang 01

Wolfgang 01

Spezialist
Beiträge
4.203
Wohnort
Lipperland
AW: Klage wegen gravierenden Mängeln

Du hast doch schon einen Anwalt eingeschaltet.
Der sollte dich beraten.

Wir können und dürfen das nicht.
Selbst wenn einer hier im Forum schon Klageerfahrung hat, so ist jeder Fall für sich zu betrachten und wird auch unterschiedlich "gerichtet".
 
Hackbraten01

Hackbraten01

Mitglied
Beiträge
25
AW: Klage wegen gravierenden Mängeln

Dank Dir Küchentante.

Ja unsere Chancen stehen gut, dass sagt auch unser Anwalt und der ist auch sehr gut:-)

Trotzdem, nachdem wir bereits ein EFH komplett renoviert haben und jetzt unser Neues Projekt angeben, ist das eine wirklich bittere Erfahrung. :'(

Wir haben so viele schöne, tollle Erfahrungen mit Handwerkern, Lieferanten usw.

LG:-)
 
tantchen

tantchen

Premium
Beiträge
6.991
Wohnort
Bodensee
AW: Klage wegen gravierenden Mängeln

Habt Ihr die Mülleimer selber gekauft oder sind die auch vom Küchenstudio?

Für die Flaschen sollte sich doch wohl eine Lösung finden lassen. Die könnte man doch auch in ein Gestell packen, das schräg ist. Also so ähnlich wie ein Flaschenregal, nur eben nicht ganz waagerecht. Kann man sich ja mit dem Küchenstudio drauf einigen, dass die den Schreiner zahlen, der das baut.
Braucht zwar mehr Platz, aber wenn das alles ist...? Gibt es vielleicht auch einen Vorratsschrank mit Innenauszügen, wo man die Flaschen reinstellen könnte?

Was ist so schlimm an den Bohrlöchern? Und welche Schränke wurden defekt geliefert? Wegen Löchern sind die ja nicht kaputt. Das hätte man in der Ausstellung sehen und bei der Bestellung explizit aufnehmen müssen, dass fester Boden = keine Bohrlöcher. Sonst schicken die das Seitenteil doch genauso durch die Fertigung, wie alle anderen.
 

Mitglieder online

  • mozart
  • Puro
  • Conny
  • Snow
  • Cucina74
  • bibi80
  • anwie
  • mark740
  • LisaRu
  • flocke487
  • Michael

Neff Spezial

Blum Zonenplaner