Keramikarbeitsplatte / Kante zu weit gefast

Tweety1966

Mitglied

Beiträge
59
Hallo liebe Experten,

unsere neue Küche wurde am Freitag aufgebaut. Leider gab es einige Mängel, die noch behoben werden müssen.
Ausserdem ist die Kante der Keramikarbeitsplatte an 2 Stellen zu weit gefast. Ich stell mal ein Bild rein. Ich empfinde das als sehr störend. Der Monteur erklärte mir, dass, wenn erst Silikon drauf wäre, man gar nichts mehr davon sehen würde. Vermutlich sehe ich dann eine breite Silikonschicht.
Da für die andere Seite, die Arbeitsplatte gebrochen war, wollten sie das Silikon noch nicht auftragen. Das wird dann in einem Rutsch gemacht.

Wie seht ihr das? Ist das im Rahmen oder müsste hier ausgetauscht werden? Die Platte hatte einen stolzen Preis und dafür sollte es m.E. Auch optimal aussehen. Oder bin ich zu pingelig?

Liebe Grüße
 

Anhänge

mozart

Spezialist
Beiträge
3.340
Wohnort
Wiesbaden
Hi,
nein, das ist nicht mehr im Rahmen. Entweder falsch gefertigt oder nicht mit dem vorgegebenen Frontüberstand montiert.
Muß also getauscht oder korrigiert werden.
VG,
Jens
 

bibbi

Spezialist
Beiträge
4.403
Wohnort
Ruhrgebiet
Bitte die Gesamtanlage .
Sind alle Überstände gleichmässig ? Ist das die einzige Eckverbindung ?
Die Platte mit dem Spülenausschnitt müsste weiter nach rechts ?
 

Tweety1966

Mitglied

Beiträge
59
Hallo Bibbi, die Arbeitsplatte am Fenster geht bis an die linke Wand. Die Platte auf der linken Seite (Kochfeldseite) konnte nicht eingebaut werden, da Bruch durch Transport. Leider ist die Qualität der Bilder nicht so gut.

LG
 

Anhänge

bibbi

Spezialist
Beiträge
4.403
Wohnort
Ruhrgebiet
Edit ,jetzt habe ich es gesehen.
Fehlt da noch eine Platte oder ist die Kochfeldplatte anders ?
 

Tweety1966

Mitglied

Beiträge
59
Hallo Bibi,

die Kochfeldplatte ist ein Provisorium, da die Keramikplatte beim Transport gebrochen ist.

LG
 

bibbi

Spezialist
Beiträge
4.403
Wohnort
Ruhrgebiet
Schwierig zu beurteilen.Evtl wurde im Fensternischenbereich nicht genug ausgeklinkt,das könnte die Differenz sein.
Dann müsste die Kochfeldseite aber zu lang sein.
Oder die Wange neben der Spülmaschine wurde als Unterschrankwange interpretiert und nicht als Hochschrankwange.(+ ca 16mm Überstand))
 

Tweety1966

Mitglied

Beiträge
59
Ich denke auch, dass es an der Fensterseite liegen könnte. Die Platte wurde hier vor Ort bearbeitet. Könnte das noch korrigiert werden? Die Platte müsste dann etwas gekürzt und angepasst werden, oder?
Allerdings müssten die Schränke am Fenster dann auch weiter nach hinten, sonst schliesst die Platte nicht mit der Griffleiste ab. Ob das überhaupt möglich ist? Außerdem passen die Passstücke dann vermutlich nicht mehr?
 

bibbi

Spezialist
Beiträge
4.403
Wohnort
Ruhrgebiet
Genau,Schränke kürzen falls möglich oder neuen Korpus.Beide Eckpasstücke neu und die Länge der anschliessenden Kochfeldplatte prüfen.Du solltest dich mal mit deinem KFB unterhalten.
 

Ähnliche Beiträge


Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie Blanco Spülen

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben