Keramik-Spüle von Villeroy & Boch "Metric Art"

Dieses Thema im Forum "Spülen und Zubehör" wurde erstellt von anne2012, 22. Juli 2012.

Blanco Spülenkonfigurator

  1. anne2012

    anne2012 Mitglied

    Seit:
    22. Juli 2012
    Beiträge:
    8

    Hallo liebe Forumsnutzer,

    ich bin seit heute neu hier. Von daher seht es mir bitte nach, wenn vielleicht eine Angabe fehlen sollte.

    Ich plane gerade eine neue Küche und wünsche mir eine Keramikspüle. Ausgesucht habe ich mir die "Metric Art" von Villeroy & Boch. Ich möchte eine große Spüle mit einer planen Abtropffläche ohne Rillen haben. Da ich schon immer die großen Spülsteine in manchen Landhausküchen gut fand, bin ich jetzt auf diese Spüle gestossen.

    Der Nachteil ist vielleicht die Höhe (5 cm) der Spüle. Vielleicht hat ja jemand schon Erfahrung mit dieser Spüle und kann mir davon berichten. Ist der hohe Rand praktisch oder eher hinderlich. Die Spüle soll ein Arbeitsplatz sein und nicht nur zum anschauen und gut aussehen dienen. Als Alternative könnte ich mir die Timeline 60 vorstellen oder auch eine Spüle von Systemceran. Da bin ich nicht festgelegt. Ich bin mir auch nicht sicher, ob man zu dem großen Spülbecken noch ein Restebecken unbedingt braucht. Viele die ich kenne und eins haben, verwenden es nur um Spülbürste und Lappen dort zu lagern.

    Die Armatur sollte Niederdruck und mit Spülbrause sein. Was ist pflegeleichter, Chrom oder Edelstahl (evtl. massiv)?

    Vielen Dank vorab schon mal für eure Tipps und Hinweise.
    Anne
     
  2. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    13.981
    Ort:
    München
    AW: Keramik-Spüle von Villeroy & Boch "Metric Art"

    Hallo Anne,

    ich verschiebe deinen thread ein kleines Stückchen in den Spülenbereich.
    Ist aber kein Problem! *rose*
     
  3. Magnolia

    Magnolia Mitglied

    Seit:
    25. Dez. 2010
    Beiträge:
    6.513
    AW: Keramik-Spüle von Villeroy & Boch "Metric Art"

    Hallo Anne,

    habe mal für Dich verlinkt. Meinst Du diese hier ?

    [​IMG]
     
  4. anne2012

    anne2012 Mitglied

    Seit:
    22. Juli 2012
    Beiträge:
    8
    AW: Keramik-Spüle von Villeroy & Boch "Metric Art"

    Hallo Magnolia,

    ganz herzlichen Dank für das verlinken. Ich tue mich doch ein bisschen schwer mit Procedere in Foren.

    Ja, dass ist die Spüle.

    Hoffe es findet sich jemand, der mir dazu noch seine Meinung schreibt. Ich finde sie toll, aber möchte mich die nächsten Jahre evtl. nicht darüber ärgern. Dafür ist sie zu teuer und ich möchte mich auch in den nächsten Jahren noch darüber freuen.

    Ich wünsche dir noch einen schönen Abend
    anne2012
     
  5. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.654
    AW: Keramik-Spüle von Villeroy & Boch "Metric Art"

    Mit der Spüle an sich, also der Keramik etc. wirst du sehr zufrieden sein.

    Ich hatte bis vor gut einem halben Jahr die V&B Subway, die auch schon relativ hochsteht. Lästig war halt immer, wenn man an der Spüle gearbeitet hat und etwas ist neben die Spüle gegangen, dann war da der hohe Rand:
    [​IMG]

    Mit meinem Umzug habe ich mir eine Keramikarbeitsplatte mit integrierter Spüle gegönnt. Ist von Systemceram. Im Grunde ist das ganze Modul auch hochstehend, allerdings ist das Spülenmodul eben über die gesamte APL-Tiefe, sogar noch etwas tiefer. Und da habe ich jetzt nur eine Randstelle, nämlich nach rechts zur Hauptarbeitsfläche. Ansonsten wische ich über das Spülenmodul direkt in die Spüle hinein.
    [​IMG]
     
  6. Magnolia

    Magnolia Mitglied

    Seit:
    25. Dez. 2010
    Beiträge:
    6.513
    AW: Keramik-Spüle von Villeroy & Boch "Metric Art"

    Hallo Anne,

    jetzt wissen wir ja, dass du diese Spüle meinst, dann kann man ja auch Stellung dazu nehmen. ;-)

    Also mir gefällt sie optisch seeeeehr gut. (Ich hoffe aber, dass man die zwei Heinzelmänner nicht dazu kaufen muss ;D)

    Dann habe ich mir überlegt, wann der Rand evtl. störend sein könnte.
    Eigentlich fiel mir nur drei Punkte ein:
    - Umfallen des Glases (höheres Risiko für Glasbruch)
    - evtl. nicht "grenzenübergreifende" Abtropffläche
    - falls evtl. hinter der Spüle ein Fenster verbaut ist

    Ob der Rand nun 2 oder 6 cm hoch ist, dürfte eigenlich von APL in Richtung Spüle egal sein. Für Krümel von APL in Spüle "reinschieben" würde ja eh nur flächenbündig funktionieren.

    Spülen sollte ja ergonomisch etwas höher als die optimale APL-Höhe sein.

    Ich hoffe, es meldet sich jemand, der so ein (wirklich chickes*kiss*) Teil zu Hause in Gebrauch hat.*clap*
     
  7. Angelika95

    Angelika95 Mitglied

    Seit:
    18. Feb. 2011
    Beiträge:
    4.515
    Ort:
    bei HH
    AW: Keramik-Spüle von Villeroy & Boch "Metric Art"

    Die ist wirklich ein Hingucker, einzig das Restebecken würde mich stören, ich habe 13 Jahre eines gehabt und bin froh, dass dieser Schwamm- und Lappenparkplatz weg ist, wie schnell hat man den vergessen und der müffelte schon nach einem Tag :rolleyes:.
    Jetzt ist es zwar ein Handgriff mehr, den Lappen oder Schwamm aus dem Schrank zu holen, aber da hängen/liegen sie luftig in einem Korbgestell (eigentlich für duschen gedacht, passt aber auch in den Spülschrank ;-)).
    Einzig der eine Schwamm kann ungeahnte Mengen Wasser speichern und hat meinerseits für einen Panikanfall gesorgt, als eine Pfütze auf dem Holzboden war.
    Schwämme brauche ich aber gar nicht mehr viel und so werden sie aufgebraucht und entsorgt und nicht wieder ersetzt.
     
  8. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.731
    Ort:
    Schweiz
    AW: Keramik-Spüle von Villeroy & Boch "Metric Art"

    Und ich bin im Gegensatz zu Angelika überglücklich mit meinem Restebecken aka Spülbürstengrab ;-)
     
  9. Magnolia

    Magnolia Mitglied

    Seit:
    25. Dez. 2010
    Beiträge:
    6.513
    AW: Keramik-Spüle von Villeroy & Boch "Metric Art"

    Hallo,

    da das Außergewöhnliche an dieser Spüle der hohe Rand ist, ist Anne wohl eher verunsichert, ob sie das wagen soll. Ich habe ja nicht sooo viele Nachteile gefunden, fallen Euch noch welche ein? Optisch ist sie auf alle Fälle ein Hingucker.

    Chrom oder Edelstahl bei der Armatur war noch die Frage.
    Anne, ich habe Massiv Edelstahl und bin sehr zufrieden damit.
    Chrom lässt sich aber auch gut putzen, so dass das wahrscheinlich wieder ein Geschmacksfrage ist.

    Meine Mera hat auch keine Rillen. Ein Wandern der Gläser konnte ich in den letzten 9 Monaten nur einmal bei ganz feinen Weißweingläsern feststellen und sonst nicht. Hier lässt sich ja mit einem unterlegten Geschirrtuch entgegenwirken.
    Für mich ist da die Optik wichtig.
     

    Anhänge:

  10. Angelika95

    Angelika95 Mitglied

    Seit:
    18. Feb. 2011
    Beiträge:
    4.515
    Ort:
    bei HH
    AW: Keramik-Spüle von Villeroy & Boch "Metric Art"

    Ich würde ja glatt die Mera nehmen, wenn ich mal wieder weiß haben müsste;-) und auf jeden Fall eine robuste Edelstahlarmatur! Wir haben derzeit so einen Notkauf, weil unser Schätzchen beim Einbau die Biege gemacht hat, aber na ja, dauert bestimmt nicht lange, dann kommt die weg.
     
  11. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    13.981
    Ort:
    München
    AW: Keramik-Spüle von Villeroy & Boch "Metric Art"

    Vorteile, Nachteile, hmmm.

    Vorteil: Optik, höherer Spülenboden.
    Nachteil: man muss den Nudeltopf zum Abgießen erstmal höher heben; Krümel oder Wasserreste kann man bei Auflagespüle sowieso nicht direkt ins Spülebecken putzen, egal ob der Rand jetzt 0,5 oder 5cm hoch ist.
     
  12. anne2012

    anne2012 Mitglied

    Seit:
    22. Juli 2012
    Beiträge:
    8
    AW: Keramik-Spüle von Villeroy & Boch "Metric Art"

    Hallo Kerstin,

    vielen Dank für deine Hinweise - ich hätte ja gar nicht gedacht, dass sich so viele auf meine Frage melden. Nun hoffe ich, dass es mit der Antwort auch klappt - bin auf "zitieren" gegangen.

    Ja, mit so einem Spülenmodul habe ich auch geliebäugelt. Leider hat es sich als äußerst schwierig herausgestellt so ein Modul zu erwerben. Jedesmal, wenn ich nach so einem Modul gefragt habe, haben sie mich angeguckt als wäre ich von einem anderen Stern. Irgendwann habe ich es dann aufgegeben. Ich hatte in einer Ausstellung mal ein Spülenmodul von Franke/Eisinger gesehen. Eine Kombination aus Glas und Edelstahlbecken. Leider wird es nicht mehr hergestellt.

    Die Art Metric ist halt so ein Kompromiss. Die Spüle soll ja auch einigermaßen bezahlbar sein. Aber es ist schon gut zu wissen, dass ich mit einer V&B Spüle zufrieden sein kann. Edelstahl hatte ich auch mal in Betracht gezogen, aber die Verkäuferin sagte mir, dass man da ewig Wasserflecken sieht. Außer man wischt sie gleich nach. Da stelle ich mir Keramik etwas pflegeleichter vor.

    Hast du das Spülenmodul ganz "normal" über die Küchenfirma bestellt und gibt es das Modul auch noch größer? Ich möchte gerne eine große Spüle haben auf und in der ich gut vorbereiten kann.

    Wenn ich denn mal Gläser abwasche, dann würde ich sowieso ein Handtuch drunter legen, so ist das Problem mit dem "runterutschen" auch gebannt.

    Viele Grüße
    Anne
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 30. Juli 2012
  13. anne2012

    anne2012 Mitglied

    Seit:
    22. Juli 2012
    Beiträge:
    8
    AW: Keramik-Spüle von Villeroy & Boch "Metric Art"

    Hallo Magnolia,
    vielen Dank für deine Antwort.

    Du hast Recht mit den umfallenden Gläser - hatte ich noch nicht in Betracht gezogen - guter Hinweis.

    Hinter der Spüle wird die Wand sein. Leider kein Fenster. Die Küche ist 4,16 x 2,49 m und hat 1 Fenster vor dem sich der Essplatz befindet.

    Die Küchenplanerin meinte, ob die Spüle nicht zu hoch sein wird. Ich selber bin 1,63 m und die Arbeitsplatte wird eine Höhe von 91 cm haben. Es wird eine Nolte Küche, weil mir die Fronten am besten gefielen.

    Die Spüle soll die Farbe "Chromit glänzend" (fast schwarz) haben. Wir haben hier aber sehr weiches Wasser und so dürfte es auch keine Probleme mit Kalkablagerungen geben.

    Viele Grüße
    Anne
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 30. Juli 2012
  14. anne2012

    anne2012 Mitglied

    Seit:
    22. Juli 2012
    Beiträge:
    8
    AW: Keramik-Spüle von Villeroy & Boch "Metric Art"

    Hallo Angelika,

    deine Küche ist wirklich schick! Auch, dass so ein schöner Essplatz gleich dabei ist. Bin ganz neidisch:-)

    Leider gibt das mein Raum nicht her. Hatte auch mal überlegt, die Wand zum Wohnzimmer rauszunehmen. Leider ist mein Haus komplett in Beton gebaut. Von daher müsste mit viel Wasser gesägt werden und das im Wohnzimmer liegende Parkett könnte ich dann wohl entsorgen.

    Ich finde gerade diesen Ausguss gut. Habe in der neuen Spüle keinen und kann mir vorstellen, dass es auch praktisch sein kann. Natürlich sehe ich auch bei mir die Gefahr einen Schwamm/Lappen dort zu deponieren. Hoffe ich kann mich dann auch diziplinieren es nicht zu tun.

    Viele Grüße
    Anne
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 30. Juli 2012
  15. anne2012

    anne2012 Mitglied

    Seit:
    22. Juli 2012
    Beiträge:
    8
    AW: Keramik-Spüle von Villeroy & Boch "Metric Art"

    Hallo Magnolia,

    ihr habt alle so tolle Küchen - hoffe meine wird auch so schön!

    Eben, weil die Metric Art so ein Hingucker ist, fand ich sie gut. Meine neue Küche wird in diesem Jahr 29 Jahre! neu und da wollte ich mir endlich mal ein paar besondere Dinge gönnen. Aber wie schon erwähnt - praktisch soll es auch sein. Nur schön - nützt mir nichts.

    Ist deine Armatur auch von V&B? Sieht fast so aus. Ich möchte auch unbedingt eine mit herausziehbarer Brause. Die Küchenplanerin riet mir von Edelstahl wegen des Pflegeaufwands ab. Man würde jeden Wassertropfen sehen und müsste ständig nachwischen. Bei Chrom wäre das einfacher. Ich selber würde auch eher zu Edelstahl tendieren. Aber nur putzen möchte ich auch nicht - man kann ja durchaus sein Leben noch anders gestalten als ständig zu putzen ;-)Ich habe etwas von "massiv" bei den Armaturen gelesen. Gibt es da bei Edelstahl auch noch Unterschiede?

    Viele Grüße
    Anne
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 30. Juli 2012
  16. Tara

    Tara Premium

    Seit:
    14. Apr. 2011
    Beiträge:
    3.267
    Ort:
    Am schönsten Ort der Welt
    AW: Keramik-Spüle von Villeroy & Boch "Metric Art"

    Hallo Anne, hättest du vielleicht Lust deine Küchenplanung hier vorzustellen? Vielleicht könntest du noch den ein oder anderen Tipp bekommen:-)
    eröffne hierfür einfach einen Planungsthread im Planungsboard mit einem vermaßten Küchengrundriss. Und vorher durchlesen,was wir benötigen....
     
  17. anne2012

    anne2012 Mitglied

    Seit:
    22. Juli 2012
    Beiträge:
    8
    AW: Keramik-Spüle von Villeroy & Boch "Metric Art"

    Hallo Tara,

    eigentlich wäre es eine gute Idee, meine Planung mal vorzustellen. Leider kenne ich mich in diesen foren nicht wirklich gut aus. Ich bin schon froh, wenn ich die Antworten lesen und auch beantworten kann. Habe mal versucht herauszufinden, wie das einstellen funktionieren könnte, aber ich bin damit aufgrund fehlender Computerkenntnisse überfordert. Ich könnte zwar den Planungsbogen ausfüllen, aber eine Skizze einzustellen - das würde wahrscheinlich schief gehen.

    Ihr habt mir aber auf jeden Fall eine gute Entscheidungshilfe zu der Spüle gegeben. Mir gefällt sie ja auch sehr gut und ich denke, ich werde sie auch bestellen. Bislang habe ich noch kein Ausschlusskriterium gelesen. Klar, vielleicht wäre Edelstahl praktischer - aber das liegt sicher auch immer im Auge des Betrachters und Nutzers.

    Da mir eure Antworten wirklich weiter geholfen haben, werde ich gleich auch noch 2 weitere Fragen zu zwei Planungsdingen stellen. Die muss ich aber, glaube ich gelernt zu haben, in einem anderen Unterpunkt stellen. Werde mich gleich mal auf die Suche begeben und sie einstellen.

    Herzlichen Dank und viele Grüße sendet
    Anne:cool:
     
  18. Tara

    Tara Premium

    Seit:
    14. Apr. 2011
    Beiträge:
    3.267
    Ort:
    Am schönsten Ort der Welt
    AW: Keramik-Spüle von Villeroy & Boch "Metric Art"

    Hallo Anne,
    starte mal einen Versuch, deinen Planung hier vorzustellen....
    hier sind alle bemüht...
    wenn es mit dem Alno Planer nicht so klappt...gib einfach die Maße deiner Küche an...

    Planoben 3,15 bei ,90 beginnt das Fenster ist ....breit...
    planlinks 4,12
    planrechts.....

    nur zum Beispiel....wir kriegen das dann schon im Alnoplaner hin...und du kannst dir zumindest die Bilder ansehen...

    ich sehe immer wieder soviele Planungsfehler, obwohl man (TE) sich x Planungsthreads durchliest....

    Allerdings sind im Moment überall Ferien und das merkt man auch hier...

    ich kann dir auch nur morgen versuchen den Grundriss zu erstellen, weil wir ab Montag auch weg sind...

    aber auch wenn der nur halbwegs steht...du wirst nicht allein gelassen...

    Verlieren tust du nix....also wag es...

    wir beißen nicht wirklich .....[​IMG]
     
  19. Karl_Napp

    Karl_Napp Mitglied

    Seit:
    28. Jan. 2012
    Beiträge:
    492
    Ort:
    Rheinhessen
    AW: Keramik-Spüle von Villeroy & Boch "Metric Art"

    Die Spüle sieht auf den ersten Blick schön schlicht aus...

    Was mich allerdings stören würde ist der hohe Rand - gerade im Bereich der Armatur. Wenn zwischen Rand und Armatur Wasser stehen bleibt, gibt es da irgendwann unschöne Kalkränder. Man fummelt bestimmt nicht immer gleich mit nem Küchentuch in dem Bereich rum und trocknet ihn. Späteres Entkalken ist vermutlich noch fummeliger.

    Mir ist dieser hohe Rand auch schon bei anderen Spülen anderer Hersteller aufgefallen, und ich finde das doof.

    Bei meinem Spülbecken daheim (mit dem ich eigentlich wegen der großen Becken sehr zufrieden bin) ist der Rand nicht so hoch, aber es ist trotzdem fummelig und/oder verkalkt. Das nervt.
    Ich habe diese Spüle:
    Thema: Keramik-Spüle von Villeroy & Boch "Metric Art" - 206554 -  von Karl_Napp - Domo_Punto_80_EDK.jpg
    Ich würde bei meinem nächsten Becken darauf achten, daß die Armatur auf einer planen, ausreichend großen Fläche montiert ist ohne Rand drumrum.

    Grüße
    Michel
     
  20. Magnolia

    Magnolia Mitglied

    Seit:
    25. Dez. 2010
    Beiträge:
    6.513
    AW: Keramik-Spüle von Villeroy & Boch "Metric Art"

    Hallo Anne,

    ich würde es auch richtig finden, wenn Du dich noch im Planungsboard versuchst.
    Der User Karl-Napf hat hier ja auch noch ein Negativ-Argument gefunden. Nämlich das wischen hinter dem Rand, wenn die Spüle an der Wand ist. Gerade an der Stelle ist ja z.B. eine Schichtstoff-APL sehr sensibel.

    Wenn deine Küche nun 29 Jahre alt ist, so bist Du evtl. auch nicht mehr Twenty ???;-)
    und da möchte man schon das optimalste an "Küche herausholen". Ich würde Taras Tipp mit dem Planungsboard berücksitigen, oft sieht man ja Zusammenhänge erst wenn man den ganzen Plan vor Augen hat.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Keramik-Spüle mit oder ohne Antischmutz-Beschichtung CleanPlus von systemceram Spülen und Zubehör 11. Sep. 2009
Keramik-Spülen-Frage Teilaspekte zur Küchenplanung 2. Juni 2009
Alternative zum Ikea Domsjö Spülstein - Villeroy & Boch? Spülen und Zubehör 17. Mai 2016
Villeroy&Boch la rose Keramikspüle reinigen-Muster vergilbt! Tipps und Tricks 30. Juli 2015
Villeroy&Boch Keramikpüle: verbohrte Löcher! - Tauschen oder wirkl. korrigierbar? Spülen und Zubehör 10. Apr. 2014
Spüle Villeroy & Boch Shaker Teilaspekte zur Küchenplanung 7. Dez. 2013
Villeroy&Boch "Steel shower ", einstellen Montage-Details 16. Sep. 2013
Villeroy&Boch Spüle alpinweiss oder edelweiß Spülen und Zubehör 22. Juli 2013

Diese Seite empfehlen