Kein GSP, Spülbecken ohne Abtropffläche?

Kulinaria

Mitglied

Beiträge
20
Geschätze Profis und liebe Experten,

wir planen gerade unsere erste Einbauküche - recht unkonventionell, wie mir scheint. Z.B. möchten wir bewusst und aus Platzspargründen auf eine Spülmaschine verzichten (leben seit Jahren glücklich so).

Fragen:

1.) Macht es Sinn, trotz fehlender Spülmaschine ein Spülbecken mit nur einem Becken und ohne Abtropffläche zu nehmen, um die Arbeitsfläche zu vergrößern (Z.B. die Franke Box BXX 110-50)?

2.) Hat jemand Erfahrung mit der dazupassenden Rollmatte und/oder dem mobilen Abtropfteil?

3.) Welches Material sollte eine Arbeitsplatte haben, damit ich auch heiße Töpfe auf ihr abstellen kann und gelegentlich auch nasses Geschirr abstellen kann?

Ich freue mich auf eure Impulse und grüße nett!
 

isabella

Mitglied

Beiträge
12.441
Ohne Spülmaschine und ohne Abtropfe würde ich ernsthaft über ein Abtropfschrank über die Spüle nachdenken. Ist zwar in Deutschland eher exotisch, aber jeder Hersteller der z.B. in Italien verkauft hat sowas im Sortiment. Ikea auch, die neueste fertiggestellte Küche von Userin @Omas Garten hat das auch.
 

Omas Garten

Mitglied

Beiträge
3.701
... und ist damit ausgesprochen zufrieden
Bei dem Betrieb ganz ohne Spülmaschine würde ich allerdings ein größeres Abtropffach bzw. zwei übereinander nehmen, damit man ordentlich was ablegen kann.
Eine mobile Abtropfe in Form einer super-saugfähigen Unterlage haben wir übrigens auch noch für sperriges Zeug bzw. nicht spülmaschinentaugliche Pfannen. Sehr praktisch, aber räumlich sehr ungünstig, da nicht sehr groß und braucht halt Platz auf der Arbeitsplatte .
 

Kulinaria

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
20
Danke euch beiden. Wo kann ich Oma Gartens Küche -bzw. die mobile Abtropfe oder die saugfähige Unterlage sehen?
 

isabella

Mitglied

Beiträge
12.441
Omas Gartens Küche ist die neueste im Bereich der fertiggestellten Küchen, hier: https://www.kuechen-forum.de/201801...-kuechen/eure-kueche-sieht-viel-groesser-aus/

Mobile Abtropfen kannst Du googeln und findest so die relevante Forumsbeiträge am einfachsten. Ich mag vom Konzept her die Rollmatte von Franke .

Zu Deiner APL-Frage: Heiße Töpfe gehören auf eine Unterlage und nicht direkt auf der APL. Stein oder Keramik könnten Risse bekommen, Holz oder Laminat kriegt Brandflecken, Edelstahl würde ziemlich heiß werden.
Ansonsten würde ich Granit empfehlen, es gibt auch nicht allzu teuere Sorten, es ist ein Naturmaterial, chemisch ziemlich inert, mechanisch stabil und man kann direkt darauf arbeiten, z.B. mit Karamell, Schokolade oder Teige.
 

Omas Garten

Mitglied

Beiträge
3.701
Wir haben als mobile Abtropfe eine textile Unterlage aus dem Drogeriemarkt. Bei unserem vorherigen Spülbecken von Blanco war eine feste Wanne dabei, die wir bei Bedarf neben das Spülbecken gestellt haben. Wenn Du einen Schrank für Backbleche, Tabletts und ähnliches planst, könnte die da mit gelagert werden.
Unseren Abtropf-Schrank gibt es bei Ikea .
Magst du uns deine Küchenplanung zeigen? Deine Küche klingt interessant!
 
Zuletzt bearbeitet:

menorca

Moderatorin

Moderator
Beiträge
17.546
Wohnort
München
Es gibt ganz schicke Abtropfgestelle, zB von JosephJoseph (obwohl ihr ja mangels GSP wahrscheinlich eh eines habt, aber neue Küche ...?). Bei Nichtgebrauch kann es im Spülenschrank aufbewahrt werden.

Meine Erfahrung aus einer Berghüttenküche ohne GSP ist aber: ohne GSP ist das Abtropfgestell quasi immer in Gebrauch und wird nie weggestellt, AUßER man benötigt den Platz tatsächlich für eine größere Back-/Kochaktion. Und dann ist es sinnvoll, keine Abtropffläche, sondern APL dort zu haben. :-[

PS.: ich habe den Titel durch "kein GSP" ergänzt, damit man die spezielle Fragestellung gleich erkennt.
 

menorca

Moderatorin

Moderator
Beiträge
17.546
Wohnort
München
Ich kenne diese aus Italienurlauben, bin selber aber kein Fan davon, weil ich nicht jedes nasse einzelne Teil einer kompletten Abspülaktion hinaufheben möchte und das Wasser läuft mir den Arm runter. :cool:

Für Sportflaschen und Einzelteile wie bei OmasGarten aber okay!
 

menorca

Moderatorin

Moderator
Beiträge
17.546
Wohnort
München
Das ganze Leben besteht aus Kompromissen. ;-)

Genug Philosophie für heute von mir. :rofl:
 

bibbi

Spezialist
Beiträge
5.544
Wohnort
Ruhrgebiet
Oberschrank mit Abtropfgitter gibt es bei den meisten Küchenherstellern serienmässig.
Ca. 150.-Mehrpreis zu einem normalen Standardschrank 60cm.
 

Kulinaria

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
20
Gute Anregungen, danke! Wir werden unser Abwaschverhalten in den nächsten Tagen analysieren, tendieren aber zurzeit zur Franke -Rollmatte... Wenn wir zusammen abwaschen (80% der Abwaschvorgänge) trocknet einer sofort ab und stellt weg.
 

Kulinaria

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
20
Habe inzwischen eine Menge über kantige Edelstahlspülen (wie die Franke Box XX) gehört... Macht ihr auch die Erfahrung, dass das Reinigen der Spüle so schwierig ist wg. der Kantigkeit?
 

isabella

Mitglied

Beiträge
12.441
Je kleiner der Radius ist, umso fummeliger ist es, sie zu putzen. 0-Radius würde ich aus dem Grund nicht nehmen, aber die Franke Box hat mehr, oder?
 

mozart

Spezialist
Beiträge
3.808
Wohnort
Wiesbaden
Hi,
die Franke Box-Serie hat einen Radius von ca. 12mm, das sind keine gekanteten Becken, wie z.B. Blanco Zerox. Gekantete Becken haben nahezu 0 Radius.
Die Box-Becken sind dadurch sehr pflegeleicht.
VG,
Jens
 

Ähnliche Beiträge

Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben