Kaufberatung günstige Domino Kochfelder? Oder alternativen?

Meiko

Mitglied

Beiträge
5
Hallo ihr lieben Küchenprofis!!

Ich suche eine Domino Kombi...

Vorerst reicht eins Ceran und/oder Induktion , es sollte jedoch mindesten Gas, vielleicht auch Teppan vom selben Hersteller geben.

Was ich möchte:

- Es muss mindestens ein großes Kochfeld haben - oder flex? für 21-22cm topf/pfannenböden.
- Es sollte leise sein!!! Keine lauten lüfter. :psst:

- Aufliegender Einbau ist ok. Glas abgeschrägt, oder flacher!!! Metallrand gerne.
- Touch Bedienung sollte komfortabel sein und keine grauen Haare verursachen.

- Günstig muss es sein.

Gibt es einen Tip von euch, unter all den billigeren Angeboten ??
Klarsteins, Gorenkis, Exquisit, Amica , Respecta, Beko , uh.. Aeg ?
Manche sind für 100 zu haben, oder 200. Aeg hab ich für 250 gesehen? Das ist so die Preisspanne die ich mir vorstelle.

Über eine 60/80cm Version würde ich nochmal nachdenken, wenn ihr sagt das ist einfach sinnvoller, jedoch wären 2 Platten völlig ausreichend für den Moment.

Wäre über jeglichen Tip sehr sehr dankbar, bin total erschlagen von den 1000 verschiedenen Angeboten.

Vielen lieben Dank für eure Hilfe und Input! <3
 

US68_KFB

Spezialist
Beiträge
3.388
Wohnort
Bamberg
Wieso erschlagen? Es gibt schlicht keins, was auf alle deine Vorgaben passt. Entweder hat es keine 21 cm Zone, oder das Geld reicht nicht oder es gibt kein Gas oder Teppan dazu. Sorry, das sind zu viele Wünsche auf einmal. Erhöhe das Budget auf 2000 EUR und es gibt alles. Für 400-500 gibt's dann eventuell schon Flex. Wie wird das Kochfeld angeschlossen? Du brauchst mindestens eine 16A abgesicherte Steckdose.
 

Meiko

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
5
Ok danke, für den asozialen Kommentar.
Das ich für 2000 Euro alles auf einmal bekomme ist mir auch klar.
Dann sch** mal auf passendes Teppan.

Leise, günstig, 21cm zone.

Kann doch nicht so schwierig sein mir einen einfachen Kauftipp für kleineren Geldbeutel zu geben?
 

US68_KFB

Spezialist
Beiträge
3.388
Wohnort
Bamberg
Ich kenne unter den nahmhafteren Herstellern keins mit 21 cm Zone oder größer oder Flexzone für kleinen Geldbeutel. Die günstigeren Kochfelder haben alle nur 16 oder 18 cm. Es gibt Standgeräte für die Gastronomie mit größeren Platten, aber halt nicht zum Einbau in die Arbeitsplatte .

Knapp oberhalb des Budgets ist ein Beko (größte Zone 20 cm)
Einbau-Kochfeld (Induktion, 30 cm) | HDMI 32400 DTX | BEKO
Hier würde mich die fummelige Bedienung stören. Da gibt es kein Gas dazu und 72 mm hoch ist es auch noch. Das könnte schon knapp werden mit Schubkasten darunter oder wo wird das Gerät eingebaut?

Normale Arbeitsplattten haben 3-4 cm Stärke und darunter ist meist noch die Traverse vom Unterschrank mit 16 mm Stärke. Das Kochfeld sollte also rund 50 mm hoch sein.

Die Edellinie von Teka ist Küpperbusch, da hat das Kochfeld dann eine 22 cm Zone dabei und ist nur 48 mm hoch. Dazu gibts Teppan und Gas als Möglichkeit zum Kombinieren. Hier kostet das Kochfeld bei den üblichen Preisvergleichsseiten aber ca. 600 EUR.
Küppersbusch VarioLine

In der Preisklasse wirst du auch landen, wenn du dich bei Bosch /Siemens umguckst
 
Zuletzt bearbeitet:

GTuwe

Mitglied

Beiträge
84
Wohnort
Gütersloh
Respekt @US68_KFB auf so einen Kommentar noch freundlich zu antworten. Das hätte ich nicht geschafft. Unglaublich was sich manche so rausnehmen. Sorry, aber so etwas geht garnicht.
 

US68_KFB

Spezialist
Beiträge
3.388
Wohnort
Bamberg
Ach Gott, sowas überlese/überhöre ich einfach. Ich habe auch so ständig mit derart Leuten zu tun. Die Wünsche und Ansprüche sind in der Regel gigantisch, aber kosten darf es nicht viel.

Ist ja auch verständlich, so oft kauft man sich keine Küchengeräte. Da fehlt oft jegliches Preisgefühl und die Marktschreier im Web tun ein übriges. Sobald man anfängt diese Angebote nach Qualität, Features und Bedienerfreundlichkeit abzuklopfen und auszusortieren, bleibt in der Regel nicht mehr viel übrig. Von Geräten mit Namen wie Klarstein, Respekta, PKM und Co halte ich nur eins...Abstand.
 

Meiko

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
5
Wow, vielen Dank @KFB.

Es war wirklich nicht böse gemeint.

Ich habe hier noch einen 20 Jahre alten Amica Herd stehen mit Ceranfeld und Ofen.
Bin ziemlich sicher der hat damals weniger gekostet als ein einzelnes Kochfeld heute...
(Hübsch ist er nicht mehr, aber er läuft immernoch..)

Habe mir bereits gedacht das all die billig Hersteller besser vermieden werden, aber ein kleiner naiver Rest Hoffnung blieb...
Deswegen hab ich halt mal bewusst blöd bei euch Profis gefragt.

Und natürlich reagiere ich angepisst wenn du mir einfach so 2000 euro an den Kopf wirfst. ;-)
Das kann mir jeder lokale Händler auch sagen.
Und für den Preis bekommt man schon fast ne ganze Küche bei Ikea .

Danke für die Mühe und deine ehrliche Antwort.

Es ist keine Standard Küche und mit dem Unterbau bin ich flexibel wegen der Höhe.
Arbeitsplatte ist und wird wieder eine 3cm Platte.
Meine Überlegung war einfach ob ich vor dem anstehenden Umzug schonmal den alten Herd loswerden kann und etwas kleines zum Einbauen finde, das sich dann erweitern lässt.
(gut genug um es zu behalten und nicht in ein paar Monaten wegzuwerfen)

Und die VarioLine ist sehr hübsch.. Ist aber preislich in der Tat nahe bei Siemens und co.
Yup... :(

Du hast total recht, man kauft sowas ja nicht alle 2 Wochen und ich bin schon ein wenig geschockt von den Preisen.

Da kann ich genauso eine 60/80 cm Einbaulösung nehmen und eine Kochfläche für Gas nach dem Umzug nachrüsten. (solange genug Platz in der Küche ist..)

Scheint Preislich nicht wirklich viel Unterschied zu sein... :((

Ich bin bereit das Budget nach oben zu korrigieren, wollte lediglich vermeiden ein haufen Mist zu bestellen und zurückzuschicken, weil sich herrausstellt das ich ein Standgebläse mit Erwärmfunktion gekauft habe....

Und jap, ich habe kein Verständnis dafür das es keine großen Kochfelder für die Domino dinger gibt im unteren Preissegment. Oder das soviel Scheiss verkauft wird.
Oder für die Preise. Es sind 30cm / 2 Kochstellen Domino blabla... 600 Euro. Eh...

Ich werde mal weiter suchen und nachdenken.
Wenn dir noch was einfällt meld dich einfach, ansonsten Vielen Dank trotzdem :(
Oh.. btw. Das alte Amica ding macht keine Geräusche, weder beim Kochen, noch wenn der Ofen an ist. Wieso ist das heute nichtmehr möglich? xD
 
Zuletzt bearbeitet:

bibbi

Spezialist
Beiträge
9.070
Wohnort
Ruhrgebiet
Weil Kühlgebläse bei Einbaubacköfen Stand der Technik sind. In den meisten Küchenplanungen steht der Kühlschrank direkt daneben und auch die angrenzenden Küchenmöbel müssen überleben,sowie die Energiebilanz muss stimmen.
WIr fahren ja auch Autos mit Klimanlage.....
 

US68_KFB

Spezialist
Beiträge
3.388
Wohnort
Bamberg
Die Kühlgebläse sind meines Wissen eher zur Kühlung der Elektronik da. Die Chips dürfen nicht wärmer als 50 oder 70°C werden. Deshalb läuft bei modernen Backöfen das Gebläse teilweise bis zu 1 h nach. Ob das bei ganz einfachen manuell gesteuerten Backöfen auch so ist, kann ich gar nicht mit Sicherheit sagen. Bei Kochfeldern ähnlich.
 

Meiko

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
5
Es gibt noch Ofen ohne Lüfter, das hältst du aber wahrscheinlich wieder für asozial: Schau mal bei Manz Backtechnik vorbei.
Der Ofen hat nen Lüfter. Man hört ihn blos nicht wirklich.
Und ich suche nach keinem Ofen. Aber danke für deinen nutzlosen Kommentar.
Das einzige was ich asozial finde, bist du.
Schieb dir doch deinen Kommentar sonst wo hin.
Ich hab mich entschuldigt und alle reden ganz normal, und dann musst du kleiner Bastard nun kommen und versuchen hier irgendwie toll auszuschauen mit deinem "das findest du bestimmt wieder asozial" ?!?
Ist dir noch nicht aufgefallen das ich super freundlich bin wenn man nett mit mir redet?
Und das ich nicht sonderlich gut auf Mentale Fehlgeburten wie dich reagiere?

Der punkt war das die älteren Geräte generell besser und für weniger Geld funktioniert haben. Und irgendwie leise.
 

Meiko

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
5
Aber danke an den Rest hier. War sehr lieb das ihr (KFB) mir ne ehrliche Einschätzung gegeben habt :2daumenhoch:
:kiss:
 

martin

Moderator

Moderator
Beiträge
13.087
Wohnort
Barsinghausen
@Meiko Deine aggressive und unflätige Ausdrucksweise ist kaum noch tolerierbar. Noch so ein Ausraster und ich sehe mich gezwungen Dich zu sperren.
 

Michael

Admin
Beiträge
18.397
Den Planeten müssen wir uns mit solchen Vögeln teilen, ob wir wollen oder nicht.

Aber das Forum nicht. :obacht:
 
Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie Weibel - Intelligente Küchenlüftung

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Weibel Abluft-Tuning

Weibel Abluft-Tuning
Oben