Kante von Arbeitsplatte ausbessern

quadroll

Mitglied
Beiträge
1
Hallo zusammen!

Ich ziehe bald um in eine Mietwohnung in der ich die Küche vom Vormieter übernehmen musste. Die Arbeitsplatte ist leider in 2 cm Abständen an den Kanten beschädigt - und zwar genau an der Kante zwischen Oberfläche und Vorderkante...

Laut Küchenstudio kann man nur die komplette Arbeitsplatze austauschen was ich nicht so ganz glauben will... (und das soll 1100€ plus 400€ Montage kosten... für 300x60 und 200x70 cm in 5 cm dicke)... mir leider zu teuer für eine Mietwohnung...

Meint ihr man könnte diese Hartgummifuge irgendwie entfernen und ein dunkles Silikon o.ä. reinspritzen?! Oder kann ein Schreiner die Kante entfernen und durch eine neue Kante ersetzen?

Wäre für eure Ideen sehr dankbar!

Vielen Dank!
quadroll

P.S. Anbei ein Foto (leider relativ dunkel, da ich tagsüber noch nicht in der neuen Wohnung war und jetzt gerade alle Lampen abmontiert sind fürs Streichen)...
 

Anhänge

kuechentante

kuechentante

Spezialist
Beiträge
3.718
AW: Kante von Arbeitsplatte ausbessern

Das sieht mir nicht nach einer " Hartgummifuge " aus. Sowas gibt es nämlich nicht.
Es sieht aus wie eine angesetzte PP-Kante , welche abgestoßen ist .
Reparieren kann das sicher niemand , zumal ohne Ausbau der Platte.
Diese Kanten werden werkseitig angefahren und erfahren eine spezielle Leimung, was die Platte auch verteuert.
Für eine vermietete Wohaltng finde ich sowas ungeeignet. Hier wäre eine Platte mit Postformingkante sicher angebrachter, da haltbarer.
Lasse Dir doch nochmal ein Angebot für eine Platte mit Postformingkante machen, die dürfte etwas güstiger sein.
 
racer

racer

Team
Beiträge
4.881
Wohnort
Münster
AW: Kante von Arbeitsplatte ausbessern

Wobei zu schauen ist, ob die Plattenanlage vom Schnitt her die PP Kante nicht benötigt. Wenn es irgendwo eine Rundung oder einen Abschrägung geben sollte, so ist die PP Kante sicherlich nicht so einfach durch eine doppelrunde Kante zu ersetzen...

Plattenanlage ausbauen und neue PP Kante anfahren lassen, sollte funktionieren... aber Ausbau / Transport / Kante wegschneiden / Kante anleimen / wieder Transport und erneute Montage da kommt auch schon einiges zusammen... ich schätze mal locker
um die 500 €...

zudem musst Du auch einen Betrieb finden, der in der Stärke Kanten anfahren kann und Kantenmaterial in der Stärke und passender Farbe da hat....

mfg

Racer
 
shopfitter

shopfitter

Team
Beiträge
2.169
AW: Kante von Arbeitsplatte ausbessern

Hi,

Zauberkiste auf: man entnehme ein Stück gehobeltes Buchenholz:nageln: und bearbeite die Kante als ob man sie schleifen wolle; wichtig in mäßigem bis schnellem Tempo arbeiten, da Temperaturentwicklung eine Rolle spielt.
Die Beschädigungen dürften auf ein erträgliches Maß zu bringen sein.

P.S. kein Witz...läuft in der Ausbildung unter Kante putzen
 
Schreinersam

Schreinersam

Team
Beiträge
7.453
Wohnort
Schorndorf
AW: Kante von Arbeitsplatte ausbessern

...und funktioniert nur, wenn sie mit Schmelzkleber angefahren wurde, und dieser auch noch da ist.
Bild ist unscharf, aber es sieht schon ein bisschen so aus als wäre kaum Kleber hinter der Kante.

Zu shopfitters Vorschlag... leichtes Erwärmen (mit Fön) und dann sofort anreiben hilft evtl. auch.
Bügeleisen ist zu gefährlich für einen Laien, also lieber lassen.
 
shopfitter

shopfitter

Team
Beiträge
2.169
AW: Kante von Arbeitsplatte ausbessern

Hi samy,

es geht glaub nicht um die Klebefuge sondern um Macken in der Dickkante.

Die Prozedur ist übrigens bei Küchenmontage der Preiswerthersteller Pflicht.

Kaum eine Dickkante egal ob APL oder Front ist ohne Frässchläge oder ohne Macken.
 

Mitglieder online

  • palermo1
  • Conny
  • Magic
  • Jabu92
  • Nordheide
  • jemo_kuechen
  • anwie
  • Bodybiene
  • Larnak
  • Snow
  • Magnolia
  • moebelprofis
  • Helge D
  • Daena

Neff Spezial

Blum Zonenplaner