Kabeldurchführung auf Kücheninsel

Dieses Thema im Forum "Teilaspekte zur Küchenplanung" wurde erstellt von Ashcroft, 14. Okt. 2014.

  1. Ashcroft

    Ashcroft Mitglied

    Seit:
    6. Dez. 2013
    Beiträge:
    3

    Hallo zusammen,

    leider bin ich mit der Suche nicht wirklich weiter gekommen...
    Wir planen eine neue Küche mit einer Kücheninsel 300 x 123. Auf der Insel soll meine Espressomühle und Siebträgermaschine platziert werden. Wie kann hier die Stromversorgung der beiden Geräte möglichst elegant gelöst werden ohne die Arbeitsplatte komplett zu ruinieren?

    Vielen Dank für Eure Unterstützung!
    Grüße
    Ashcroft
     
  2. moebelprofis

    moebelprofis Spezialist

    Seit:
    5. Juni 2013
    Beiträge:
    2.202
    Ort:
    Neumarkt i.d.OPf.
    sollen beide Geräte ständig eingesteckt sein? Dann wäre das was:
    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|

    Wenn die Geräte ausgesteckt werden und nur bei Bedarf eingesteckt werden:
    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar| (gibts in verschiedenen Ausführungen)
     
  3. Bodybiene

    Bodybiene Premium

    Seit:
    23. Mai 2009
    Beiträge:
    5.305
    Ort:
    Kleines Kaff in Ostwestfalen
    Man könnte aber auch die Steckdosen in der Wange platzieren. Oder die Steckdosen in der Schublade falls nicht ständig angeschlossen sein muß.

    LG
    Sabine
     
  4. Ashcroft

    Ashcroft Mitglied

    Seit:
    6. Dez. 2013
    Beiträge:
    3
    Die beiden Geräte sind viel in Benutzung und sollen permanent eingesteckt sein. Wenn man zwei Steckdosen an der Seitenwange platzieren würde, hätte man immer zwei eher dicke Stromkabel langlaufen...
    Die klappbare Steckdose erscheint mir aber auch sehr groß. Gibt es vielleicht eine runde Kabeldurchführung für die Arbeitsplatte ähnlich zu den Durchführungen auf Schreibtischen? Die Steckdose könnte man dann im Unterschrank platzieren.

    Viele Grüße
    Ashcroft
     
  5. tantchen

    tantchen Premium

    Seit:
    29. Jan. 2009
    Beiträge:
    6.240
    Ort:
    Bodensee
    Ohne die Platte zu ruinieren kannst das eigentlich nur per Steckdosen an der Seite machen. Hast mal eine Skizze der Insel? Aus welchen Schränken besteht die denn?

    Da gäbe es z.B. die Lösung für Steckdosen in den Wangen oder man könnte einen schmalen Schubkasten "opfern" und was in diese Blende einbauen. Bei dauerhaft angeschlossenen Geräten wrüde ich die Steckdosen gleich noch abschaltbar machen!

    Das hier sieht auch gut aus und scheint mir etwas "dichter" zu sein:
    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|

    Google doch mal nach "Steckdose Wangen Küchen". Da kommt recht weit oben ein ganzer Ergebnisblock aus dem Küchenforum. So eine Suche funzt leider besser, als die eigentliche Forumssuche...

    Edit: kann man die beiden geräte nicht Rücken an Rücken an den Rand der Insel stellen? Dann würden die Kabel kaum auffallen, man könnte sie zwischen den Geräten aufrollen.
     
  6. Ashcroft

    Ashcroft Mitglied

    Seit:
    6. Dez. 2013
    Beiträge:
    3
    Anbei eine Skizze des Küchenblocks und ein Foto der beiden Geräte. Geplant ist ein minimalistischer Bulthaup B3 Block in Melamin weiß mit Bulthaup Armatur und Bora Classic Abzug + Induktionsfeld.
    Am liebsten würde ich ja die Insel ganz leer lassen, aber die beiden Geräte sind fast immer in Benutzung. Trotzdem möchte ich die Kabellage möglichst unauffällig lösen.

    VG Thema: Kabeldurchführung auf Kücheninsel - 306641 -  von Ashcroft - IMG_0263.JPG
     

    Anhänge:

  7. bibbi

    bibbi Spezialist

    Seit:
    28. Feb. 2010
    Beiträge:
    2.630
    Frag mal Tante Gugl nach Twist Steckdose.

    LG Bibbi
     
  8. tantchen

    tantchen Premium

    Seit:
    29. Jan. 2009
    Beiträge:
    6.240
    Ort:
    Bodensee
    Einbautiefe 40mm. Das wäre ja ok bei entsprechend dicker Arbeitsplatte. Aber an der Stelle der Insel sind ja eh zwei Steckdosen in der Wange eingezeichnet? Und die sollen nicht genutzt werden?

    Wie wäre es notfalls mit einer Art kleinen Box/Kabelrolle, in der man die Kabel versteckt und nur die kurzen Teile bis zur Wangen-Steckdose sichtbar sind?

    ---
    Bastelidee:
    Man baut sich z.B. aus schönem Holz so eine Art "butcher block" (ca. 60x70cm, 10cm hoch) . Innen teils hohl und da drauf stehen die beiden Geräte. Deren Kabel gingen durch so einen kleinen Schreibtisch-Kabeldurchlass in den Block rein und würden dort angeschlossen.
    Der Block würde dann am Inselende noch ein Stück drüberragen und bischen nach unten gehn, Richtung Steckdosen. Ein kleines Stückkabel hinge dann da raus mit 'nem Stecker dran.
    Also quasi eine Mehrfachsteckdose getarnt als Holzpodest, das ein bischen wie eine aufgesetzte Theke aussähe. Nur lose aufgestellt und zum Großputz entfernbar. Untenrum versteckt eine Dichtlippe eingefräst...
    ---
     
  9. Bodybiene

    Bodybiene Premium

    Seit:
    23. Mai 2009
    Beiträge:
    5.305
    Ort:
    Kleines Kaff in Ostwestfalen
    Hat jetzt zwar nichts mit Steckdosen zu tun, aber die Frage brennt mir auf der Zunge:

    Hast du vor immer erst mit deinem Topf Nudeln um die Insel herum zu tanzen wenn du sie nach dem Kochen abgießen willst?

    LG
    Sabine
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Neue Küche mit Kücheninsel in EFH Küchenplanung im Planungs-Board 8. Okt. 2016
Status offen Kücheninsel mit Eckbank - eure Meinung? Küchenplanung im Planungs-Board 18. Apr. 2016
Eckbank an Kücheninsel? Tipps und Tricks 3. Apr. 2016
Neue offene Küche mit Kücheninsel Küchenplanung im Planungs-Board 24. Feb. 2016
Neue Kücheninsel bei vorhandener Küche Küchenmöbel 20. Mai 2015
kücheninsel , tiefe Fenster wie Küchenzeile? Küchenplanung im Planungs-Board 29. März 2015
Montage einer Bar als Kücheninselanbau Küchenmöbel 4. Jan. 2015
Siebträgermaschine auf Kücheninsel Teilaspekte zur Küchenplanung 28. Jan. 2014

Diese Seite empfehlen