Unbeendet Ist unsere Küche so gut geplant?

  • Dieses Thema wurde erstellt von Themenstarter Monk
  • Beginndatum

Monk

Mitglied

Beiträge
3
Wohnort
41xxx
Hallo zusammen,

erstmal ein frohes Neues!

Wir bauen gerade ein Haus und brauchen (oh Wunder *idee*) auch eine Küche!

Wir haben uns mal selbst hingesetzt und mit dem ALNO-Planer etwas "gemalt" *2daumenhoch* und möchten eure Meinung dazu hören. Vielleicht kann man was verbessern oder es ist komplett falsch:rolleyes:.

Da wir nicht im Geld schwimmen soll das ganze natürlich so preiswert wie möglich sein. IKEA scheint uns hier ein gangbarer Weg zu sein.

Die Abmessungen des Raumes sind in einem der Bilder angegeben. Es handelt sich hier noch um Rohbaumaße, deshalb habe ich im Planer ca. 2 cm Putz für jede Wand abgezogen. Hoffe das geht so i.O. Die Anschlüsse Strom/Wasser usw. sind noch frei planbar.

Und zum Schluss schonmal ein :danke:
 

Anhänge

Beiträge
1.276
AW: Ist unsere Küche so gut geplant?

Hallo Monk,

deine Befürchtung trifft zu. Es gibt tatsächlich was zu
ändern. Wieso nehmt ihr keinen hochgebauten Backofen ?
Damit wäre man im Unterschrankbereich wesentlich flexibler.
Der einzelne Schrank zwischen den Fenstern würde ich gegen
eine Dunstesse austauschen. Die Eckspüle passt auch nicht
so ganz ins Gesamtbild. Na ja, und die Mikkiwelle sieht dort
auch nicht so berauschend aus.

Also, der Backofen ist erstmal das zentrale Thema.

-
 

Monk

Mitglied

Beiträge
3
Wohnort
41xxx
AW: Ist unsere Küche so gut geplant?

Hi,

danke für die Hilfe!

Wir haben bereits einen normalen Einbauherd mit Ceranfeld. Nix besonderes, nicht neu, aber eben vorhanden. Diesen wollen wir - um Kosten zu sparen - weiterverwenden.
Ich habe mich nie an der Position des Backofens unter den Kochplatten gestört. Wo liegen die genauen Vorteile an einem hochgebauten? Kann man dadurch die Küche besser einteilen/nutzen?

Ich gehe mal davon aus, dass eine Dunstesse das Gleiche wie eine Abzugshaube ist, richtig? Der "Schrank" zwischen den Fenstern soll eigentlich ein Schrank (dieser für Gewürze) mit Unterbauhaube sein. Sowas geht i.O. oder?

Man könnte auch eine "normale" Spüle mit Abtropfbecken links unter die Schränke mit dem Glas drin anbringen. Das Eckregal muss dann natürlich weg. Wäre das besser?

Wohin sonst mit der Mikrowelle? Die Position neben dem Kühlschrank fanden wir eigentlich ganz praktisch.

Gruß
Monk
 

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
48.711
AW: Ist unsere Küche so gut geplant?

Hallo Monk,
z. B. könnte die Mikrowelle in einen der Hochschränke mit rein. Was ist da übrigens drin?

Ich habe auch mal die Eckschränke entfernt. Dafür gibt es jetzt insgesamt 2 80 breite Auszugsunterschränke. Den hohen Vorratsschrank, wo oben die Mikrowelle ist, sollte man ansonsten mit Innenauszügen gestalten, so kommt man besser an alles ran.

Bei der Eckspüle wäre es auch sehr unpraktisch die Spüma zu bedienen und noch an Müll oder Wasser ranzukommen. Man sollte sich allerdings überlegen eine vollintegrierte Spüma ohne Bedienblende zu nehmen.

VG
Kerstin
 

Anhänge

Beiträge
30
AW: Ist unsere Küche so gut geplant?

Hallo Monk,
so einen Gewürzschrank mit Unterbauhaube hatte ich in meiner neuen Küche auch, bin froh, den los zu sein, denn
1. durch den Kochdunst sind oft die Gewürze feucht geworden
2. meine Haube lief lange Zeit nur noch auf höchster Stufe, es war ein Riesenakt, die Haube zur Reparatur auszubauen
3. da man an die Haube selbst nicht herankommt, war sie jetzt nach 6 Jahren total ekelig voller Fettschmier.

Ihr habt doch soo viele Unterschränke, pack die Gewürze doch einfach in eine Schublade neben den Herd.
Viele Grüße
Kleopatra
 

Monk

Mitglied

Beiträge
3
Wohnort
41xxx
AW: Ist unsere Küche so gut geplant?

Kerstin,
erstmal zu den Hochschränken, das sollte so sein:
1x Besenschrank, also Besenhohes Fach unten und darüber ein einfaches Fach für Putzmittel oder sonst was. Wir brauchen sowas da wir sonst im EG keine Möglichkeit haben Besen, Lappen usw. griffbereit zu lagern.
1x Vorratsschrank, Auszüge sind hier natürlich wichtig.
1x Kühlschrank & Schubladen unten drunter

Die Idee mit der Mikrowelle ist gut, werde das mal in die Nähere Auswahl mit aufnehmen ;-)

Bei Dir ist das Spül-Becken aber jetzt vom Herd abgewand. Sollte das nicht besser andersherum sein? Hab ich irgendwo hier im Forum gelesen.
Der Versatz der Abtropffläche in den "nicht begehbaren" Bereich ist kein Problem? Das habe ich so noch nicht gesehen - finde die Idee aber gar nicht schecht!

Generell ist die Position von Kühlschrank/Herd und Spüle aber okay, oder? Wir hatten auch schonmal daran gedacht die Spüle zwischen Kühlschrank und Herd (also vor das Fenster) zu setzen. Fanden wir später aber irgendwie nicht mehr soooo doll.

Kleopatra,
na das ist ein Ding *w00t* . Also wird es bei mir jetzt eine ganz normale Haube. Danke für den Hinweis!

Gruß
Monk
 

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
48.711
AW: Ist unsere Küche so gut geplant?

Hallo Monk,
das mit dem Spülbecken hast du richtig gelesen. Allerdings ist hier ja quasi die Ecke dazwischen und ich persönlich fände es als Nichtspülerin sehr praktisch, wenn die Abtropffläche in der Ecke wäre. Dann hat man über der Spüma eine ordentliche Abstellfläche.

Eine ganz normale Haube ... evtl. ja vielleicht sogar eine schräge wg. der Kopffreiheit ist auch optisch wesentlich passender. Der einzelne Schrank zwischen den Fenstern sah schon seltsam aus.

Das Kochfeld würde ich schon so lassen. Man hat zwar jetzt den "weiten" Gang vom Kühlschrank in die Spülecke (z. B. mit vorzubereitendem Gemüse), dafür ist der Weg beim Kochen geringer. Und irgendwie sieht das Kochfeld doch ganz gut zwischen den Fenstern aus. Und vor den Fenstern hast du schön Arbeitsfläche.

Du solltest auch auf jeden Fall versuchen, die Arbeitsfläche in die Fensterlaibung laufen zu lassen und auf einen möglichst hohen Korpus und kleinen Sockel achten.

VG
Kerstin
 
Beiträge
6.893
AW: Ist unsere Küche so gut geplant?

Hallo Monk, ich hatte auch eine Hängeschrank (3 Stück) über dem Herd. Ich sage Dir, nie, nie wieder. Total unpraktisch wegen dem Dampf und Fett. Außerdem wirkt der eine Hängeschrank total verloren und deplaziert. Mir kommt ein Hängeschrank über Herd nicht mehr ins Haus. Mache diesen Fehler nicht. Liebe Grüße Magnolia
 
Beiträge
5.910
Wohnort
Kleines Kaff in Ostwestfalen
AW: Ist unsere Küche so gut geplant?

Magnolia der letzte Eintrag ist Januar 2009. ;-)

Aber tröste dich, andere sind auch schon auf sowas reingefallen.
proxy.php?image=http%3A%2F%2Fwuerziworld.de%2FSmilies%2Ftr%2Ftr19.gif&hash=3abd32cc52f5f1bdc50b4aabbe8b83b2


LG
Sabine
 
Beiträge
7.467
Wohnort
Schorndorf
AW: Ist unsere Küche so gut geplant?

Sche****
ich hab den ganzen Fred gelesen, ohne dass mir das (2009)aufgefallen ist:-[.
das kommt glaub von diesem "ähnliche Themen" ganz unten immer.

*winke*
Samy

Magnolia...*patsch*
 
Beiträge
6.893
AW: Ist unsere Küche so gut geplant?

Ich dummes Dummerchen aber auch:-)
"Wer auf Kosten anderer lacht macht Schulden und lebt auf Kredit"
Deswegen lach ich auch am liebsten über mich.
Grüße Magnolia
 

Unsere Partner

Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen küchenquelle Blum Bewegungstechnologie Blanco Spülen
Advertisement

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben