Ist die Küche wirklich weiß ?

Dieses Thema im Forum "Küchenmöbel" wurde erstellt von Fine, 24. Okt. 2012.

  1. Fine

    Fine Mitglied

    Seit:
    6. Aug. 2011
    Beiträge:
    5

    Hallo,
    wir haben vor kurzem eine Schüller Küche bekommen. Wir haben die Schüller Gala Lackfront in brillantweiß hochglanz bestellt. Aber ich habe irgendwie das Gefühl, dass wir die falsche Farbe bekommen haben. Im Küchenstudio sah die Front richtig weiß aus. Bei uns ist sie eher magnolia/creme. Auch wenn man weißes Porzellan oder ein weißes Blatt Papier dran hält, ist ein großer Farbunterschied zu erkennen.
    Hat hier im Forum noch jemand die Gala in brillantweiß? Ist es normal, dass die Küche nicht richtig "weiß" ist? Es gibt natürlich kein perfektes weiß. Aber unsere Küche kommt mir doch ein bisschen zu "gelb" vor. Hier mal ein Foto mit dem Vergleich weißer Teller unten und Küchenfront oben.
    Thema: Ist die Küche wirklich weiß ? - 218360 -  von Fine - IMG_3507.jpg
    Gruß, Fine
     
  2. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    13.987
    Ort:
    München
    AW: Ist die Küche wirklich weiß ?

    Generell ist Papier immer ein ganz anderes und noch viel helleres, kälteres Weiß als Lack.
    Um Herauszufinden, ob euer Farbton derjenige aus dem Studio ist, könntest du dir vielleicht ein Musterstück oder die Musterfront aus dem Küchenstudio ausleihen?
     
  3. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.699
    AW: Ist die Küche wirklich weiß ?

    Hole dir doch nochmal die Musterfront aus dem Küchenstudio und halte sie gegen deine Front.

    Hast du dazu auch schon mal den KFB befragt? Hast du mal auf dem Lieferschein geguckt, was da so draufsteht?

    Brilliantweiß würde ich mir auch etwas anders vorstellen.

    - - - Aktualisiert - - -

    Annette *patsch* :cool:
     
  4. Fine

    Fine Mitglied

    Seit:
    6. Aug. 2011
    Beiträge:
    5
    AW: Ist die Küche wirklich weiß ?

    Ich habe bis jetzt noch nichts unternommen. Vielleicht sollte ich mir wirklich mal eine Front aus dem Küchenstudio holen.
    In unseren ganzen Unterlagen (Auftragsbestätigung, Lieferschein) steht die richtige Farbe. Aber je öfter ich jetzt in der Küche stehe, desto skeptischer werde ich. Und mir war es wichtig, dass die Küche richtig weiß ist. Wir haben auch weiße Fenster, Türen etc.
     
  5. Dinnerlady

    Dinnerlady Mitglied

    Seit:
    12. Sep. 2012
    Beiträge:
    523
    AW: Ist die Küche wirklich weiß ?

    Wir haben die gleiche Farbe bestellt, die Küche steht aber noch nicht. Im Küchenstudio sah ich aber schon, dass es "weißere" Töne als das brillantweiß von Schüller gibt. Es entspricht eher einem hellen "ivory", würde ich sagen. (Wer einmal Shutters oder ein Brautkleid gekauft hat, weiß, dass es unendlich viele Weißtöne gibt ...)
     
  6. Bodybiene

    Bodybiene Premium

    Seit:
    23. Mai 2009
    Beiträge:
    5.301
    Ort:
    Kleines Kaff in Ostwestfalen
    AW: Ist die Küche wirklich weiß ?

    Die Beleuchtung macht da auch viel aus. Betrachte so ein Muster mal unter Neonlicht, LED, normalen Birnen usw. Die Farbe wird immer anders erscheinen.

    LG
    Sabine
     
  7. Tara

    Tara Premium

    Seit:
    14. Apr. 2011
    Beiträge:
    3.267
    Ort:
    Am schönsten Ort der Welt
    AW: Ist die Küche wirklich weiß ?

    eine Front im Küchenstudio guckt man meist nur von oben an, und von oben kommt das Licht....

    Kippt man die Front senkrecht, sieht sie gleich anders aus.

    Ich habe zu Hause ein Front in neuweiß und "krankenhausweiß" gehabt....

    bei uns wirkte die krankenhausweiße" Front gar nicht mehr sooo weiß....

    es kommt also sehr auf die Lichtverhältnisse an, wie eine Front wirkt....
     
  8. rupa

    rupa Mitglied

    Seit:
    7. Sep. 2011
    Beiträge:
    211
    AW: Ist die Küche wirklich weiß ?

    Mach doch eine Front an einer Schublade ab und geh damit zum Küchengeschäft und vergleich. Dann musst du dir dort nichts ausleihen und zurückbringen.

    Wir haben vor dem Kauf unsere Front (Häcker Glasfront in "neuweiß" in verschiedenen Lichtern und im Tageslicht betrachtet bevor wir entschieden haben. Trotzdem hatte ich später Angst das das "neu-weiß" zu "neu" wirkt und uns nicht gefallt. zum glück hat sich das nicht bestätigt.
    Damit will ich sagen, dass ich es schwierig fand, das "richtige" weiß rauszusuchen. Zumal es wirklich viele unterschiedliche Weißtöne gibt und diese ja nach Beleuchtung unterschiedlich wirken.
     
  9. ulla

    ulla Premium

    Seit:
    15. Aug. 2008
    Beiträge:
    4.619
    Ort:
    München
    AW: Ist die Küche wirklich weiß ?

    Auch wenn es auf den Papieren richtig bestätigt wurde, ist es möglich, dass das falsche "Weiß" geliefert wurde. Es gab einmal eine Teilnehmerin aus Österreich hier, die hatte das Problem mit einer Schüller-Küche. Erinnert Ihr Euch? Ich weiß leider den Thread nicht mehr. Nach meiner Erinnerung wurden die Fronten bei ihr ausgetauscht.
     
  10. Sansibar2013

    Sansibar2013 Mitglied

    Seit:
    20. Jan. 2013
    Beiträge:
    1
    AW: Ist die Küche wirklich weiß ?

    Hallo, mich würde sehr interessieren, wie Ihre Reklamation ausgegangen ist. Denn wir haben mit unserer ebenfalls im Oktober 2012 erworbenen Schüller-Küche ganz genau das gleiche "Problem". Die Fronten sollen brilliantweiss sein, wirken aber eher wie Magnolia oder Creme. Ihr Foto hätte von uns sein können, ich habe auch schon Teller, Blätter etc. drangehalten (man wird schon wunderlich...:-[). Uns hat man auf Nachfrage gesagt, dies läge zum einen an den Lichtverhältnissen, Weiss sei niemals gleich Weiss und Brlliantweiss sei eben nicht so hell wie Polar- oder Arktisweiss, zum anderen daran, dass unser Fußboden ebenso wie Arbeitsplatten und Wangen der Küchenschränke in Eiche sind, was natürlich eine gelbliche Spiegelung im Hochglanz verursacht. Nun, ich habe weiterhin meine Zweifel...:-\
     
  11. jemo_kuechen

    jemo_kuechen Spezialist

    Seit:
    6. März 2009
    Beiträge:
    2.430
    Ort:
    50126 BERGHEIM
    Das ist richtig was man dir gesagt hat, nämlich das es an den Lichtverhälnissen liegt. Ich verstehe aber auch nicht, dass man sich seine Fronten nicht bei Tageslicht aussucht. Ich gebe meinen Kunden auch immer Frönen mit nach Hause, damit sie die Farben bei ihren Lichtverhälnissen begutachten können.
     
  12. kuechentante

    kuechentante Spezialist

    Seit:
    2. Apr. 2009
    Beiträge:
    3.067
    AW: Ist die Küche wirklich weiß ?

    Am besten Eine Schublade mit ins Geschäft nehmen, dann muss man nicht mehr spekulieren . Wir hatten vor Jahren mal ne Rekla im Landhausbereich . Da entsprach die Musterfront der Ausstellungsküche , aber nicht der Küche des Kunden . Lt Lieferschein , wurde Vanille geliefert wie bestellt und bestätigt , der Lieferant versäumte es aber , die Händler in Kenntnis zu setzen. , dass sich der Farbton Vanille etwas geändert hatte , und vergaß auch neue Musterfronten rauszuschicken . Der Farbton Brilliantweiss sagt noch nichts aus , es sei denn es wurde ein Ral oder Sikkens- Farbton nach Karte angegeben , dann muss der Farbton immer gleich sein .
     
  13. jemo_kuechen

    jemo_kuechen Spezialist

    Seit:
    6. März 2009
    Beiträge:
    2.430
    Ort:
    50126 BERGHEIM
    Ich mach aus ein mohair farbigen Front mit der richtigen Beleuchtung schneeweiß. Zuhause hängt dann eine 100W Glühlampe an der Decke und schon ist die ganze Küche erdfarbend.
     
  14. cberlin

    cberlin Mitglied

    Seit:
    19. Nov. 2013
    Beiträge:
    1
    AW: Ist die Küche wirklich weiß ?

    Hallo,

    mich hat es heute "erwischt". Unsere ausgesuchte Schüller Küche in Brilliantweiß sieht mit unserer in neuweiß (also nicht mal reinweiß) gestrichenen Küche derart gelblich aus, dass ich heulen könnte.

    Ich wollte zwar kein kaltweiß (bei Schüller wäre es das polarweiß), aber ich hätte das mal eher machen sollen... zumal Fenster, Türen und Steckdosen alle in Polarweiß sind.

    Doof gelaufen. Nun werde ich wohl in Sandtönen meine Küche streichen und hoffen, da ein wenig harmonischeres Bild reinzukriegen. Dummerweise läuft unsere Küche mehr so in den Wohnbereich rein. Wenn ich da jetzt einen Couchtisch o.ä. in hochglanz weiß kaufe, sieht man den Unterschied mehr als deutlich...

    Leider hat uns die Küche 27.000€ gekostet und dann das :(

    Aber ich bin selbst schuld.

    Wie habt Ihr das bei Euch gelöst?
     
  15. Dinnerlady

    Dinnerlady Mitglied

    Seit:
    12. Sep. 2012
    Beiträge:
    523
    AW: Ist die Küche wirklich weiß ?

    Ich finde verschiedene Weißtöne überhaupt kein Drama. Wir haben auch eine brilliantweiße Schüller, die Wände Alpina-Weiß, das große Bücherregal in der Küche ist hochglanzweiß und der Couchtisch auch. Das stört mich überhaupt nicht, denn auf jedes Möbelstück fällt das Licht anders. Selbst wenn das alles der gleiche Farbton wäre, würde es nicht gleich aussehen.
     
  16. racer

    racer Team

    Seit:
    1. März 2008
    Beiträge:
    4.805
    Ort:
    Münster
    AW: Ist die Küche wirklich weiß ?

    Ich überfliege gerade diesen Thread und bekomme den Mund nicht mehr zu...

    Das Farben in jedem Raum anders wirken aufgrund von Umgebung und Beleuchtung ist doch das normalste auf der Welt.

    Daher ist es doch hoffentlich für jedes Küchenstudio selbstverständlich, dass die Farben im Küchenraum bestimmt werden (natürlich nur, wenn es diesen bereits gibt)

    Man sollte also im Raum eine Collage der Frontm des Bodens, der Platte und wenn bereits bestimmt?, der Wandfarbe zusammenlegen und dann schauen, ob es den gewünschten Effekt hat...

    Oder hat es sich bei der Masse tatsächlich eingebürgert, dass der gemeine Kunde sich die Front im Laden anschaut und zuhause dann das Überraschungspaket wartet...

    eine Bemusterung vor Ort sollte beim Küchenkauf der Standard sein, ich würde als Kunde drauf bestehen. Wenn eine Händler das nicht bietet, wäre er nicht mein Partner...

    mfg

    Racer
     
  17. Hobby-Chef

    Hobby-Chef Mitglied

    Seit:
    3. Aug. 2011
    Beiträge:
    2.495
    AW: Ist die Küche wirklich weiß ?

    Vorwarnung u Voebeugung gegen Zzukunftsgälle sind gut, Racer*top*

    Das Kind ist in dem Fall schon in die Brunne gefallen, also gibt es nur noch Rettungsaktion.*w00t*

    Bei uns werden wir bzw ich auch kein Muster davor sehen können. Ich weiß gefährlich, aber aufgrund unserer Situation müssen wir das Beste daraus machen.:-) (Optimismus ist der Anfang)

    Bsp bei uns: Mann besteht auf weiße Wände überall, also Innenputz so Standardweiss zu lassen, weil Weiß neutral ist und normal. zu Allem passen. Für Küchenfarbe entscheiden wir uns für Antik bzw Altweiss. Ob sich die Weisstöne beißen od stumpf wirken? Ich schätze mal, dass dadurch, dass die weißen Wände im Hintergrund sind, die auch jede andere Farben aufnehmen können, ohne zu sehr ins Auge zu stechen. Mir ist es auch seine Wahl zu weißen Wänden iO, weil ich mich dann nicht irgendwann über eine andere auffallende Farbe hier oder da langweilen werde und die Farbe wieder erneuern muss.

    Aber bei der Dekoration, auch in Eurem Fall, kann man einiges machen. Wir werden auch offenen Wohn-, Ess-, Küchenraum haben, wo man alles sieht. Auch Möbelstücke haben wir zum großen Teil schon. Auch ein Grund zu warmweisser Küche, um mit bestehenden Sachen zu harmonieren. Um nicht alles weiß zu machen, werde ich dann Akzentfarbe hier und da setzen. Unsere bestehende Essstühle sind zB schon rot gepolstert und unterschiedliche Holzfarben haben wir in den Möbelteilen. Daher kommt eine neuweisse Küche für uns ganz gut.

    Auch Einrichtungsstil spielt dabei eine Rolle. Ich würde bei Euch versuchen, eben mit Dekorationen, insbesondere wenn evtl sowieso neue Möbelstücke hinzukommen, deren Farben so auszuwählen, dass schöne Akzentfarbe(n) dazu kommt so, dass das Weiß in der Küche für Euch nicht mehr tragisch aussieht. Das Auge gewöhnt sich auch irgendwann, bei mir zumindest so.

    Oder versuchen, die Front neu zu streichen oder gar wechseln, falls Ihr die jetzige ganz u gar nicht ertragen könnt u die Zusatzkosten tragen wollt.

    Viel Spass und gutes Gelungen bei der Dekoration des neuen Heims!
    H-C
     
  18. Tara

    Tara Premium

    Seit:
    14. Apr. 2011
    Beiträge:
    3.267
    Ort:
    Am schönsten Ort der Welt
    AW: Ist die Küche wirklich weiß ?

    Racer, ich fürchte, dass die meisten Küchen ohne Frontmuster nach Hause zu nehmen, bestellt werden.

    Angeboten wird es wohl seltenst. Da muss man schon selber nachfragen.

    Und viele kommen gar nicht auf die Idee, Boden, Front, Arbeitsplatte und Möbel abzugleichen;-)
     
  19. kuechentante

    kuechentante Spezialist

    Seit:
    2. Apr. 2009
    Beiträge:
    3.067
    AW: Ist die Küche wirklich weiß ?

    Selbstverständlich ist das nicht.
    Und eine Vor-Ort-Bemusterung hat in der Regel nicht durch das Küchenstudio zu erfolgen.
    Das hat nichts damit zu tun , dass das Küchenstudio dann schlecht ist.
    Man muss/darf hier sehr wohl unterscheiden , in welcher" Kategorie " ein Studio angesiedelt ist.
    Eine VOR-Ort-Bemusterung ist eigentlich eine kostenpflichtige Leistung, die ein Innenarchitekt teuer nach Gebührenordnung abrechnen würde/dürfte/könnte.

    Ich gebe racer recht, dass es zum guten Ton gehören sollte, dass von sich aus angeboten wird, dem Kunden die Muster mit nach hause zu geben.
    Alternativ zumindest der Kunde ein Hinweis zu unterschiedlichen Lichtverhältnissen erhalten sollte.
    Das wiederum unterscheidet einen guten KFB von einem schlechten.

    Deswegen muss das Studio noch nicht schlecht sein, denn da arbeiten verschiedene KFB (gute und schlechte)

    In der Praxis sieht es ja meist so aus, dass viele Studios kaum Tageslicht haben.
    Da macht es schon Sinn, den Kunden mal mit den Mustern vor die Türe zu schicken.
     
  20. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    13.987
    Ort:
    München
    AW: Ist die Küche wirklich weiß ?

    Wäre/Ist es für die Studios kostenlos, beim jeweiligen Hersteller Möbel/AP ein kleines Musterfür den Kunden zu bestellen und zu diesem nach Hause schicken zu lassen, nachdem der Kunde unterschrieben hat, denn Farbänderungen sind dann ja immer noch möglich?

    Bei meiner Küche vor fünf Jahren habe ich so ein AP-Muster nach Hause bekommen.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Fertig mit Bildern Offene Küche im Wohnzimmer mit Insel (wirklich! nicht nur Wunsch ;-) Küchenplanung im Planungs-Board 19. Dez. 2015
Hilfe! Ich muss die Küche als Ablöse nehmen!? Wieviel wirklich Wert? Küche und Recht 26. Sep. 2013
Koch-Halbinsel in kleiner Küche möglich - wirklich unmöglich? Küchenplanung im Planungs-Board 19. Sep. 2013
Küchenplanung ohne wirklichen Plan und verkäufer Teilaspekte zur Küchenplanung 30. Juli 2013
Fertiggestellte Küche Küchentraum wird Wirklichkeit Küchenplanung im Planungs-Board 26. Jan. 2013
Brauchen wir wirklich eine neue Küche? Küchenplanung im Planungs-Board 18. Juni 2012
Wie schlecht sind Folienküchen wirklich? Mängel und Lösungen 25. Feb. 2012
G-Küche - wirklich nicht optimal? Küchenplanung im Planungs-Board 1. Nov. 2011

Diese Seite empfehlen