Ist das üblich? Nacharbeiten beim Spülenunterschrank

xxgabriel2002xx

Mitglied

Beiträge
1
Hallo.

Wir haben uns letzte Woche eine Küche einbauen lassen. Leider sind die Monteure nicht fertig geworden.
Jetzt ist uns aufgefallen, dass der Spülenunterschrank sich nicht ausziehen lässt.

Es stoßt gegen den Spülen-Überlauf von der Abtropffläche. Ich habe den Monteur darauf hingewiesen. Seine Aussage: "Das wird noch ausgespart und nach bearbeitet."

Das dürfte doch nicht sein? Der Unterschrank hat an der Rückwand vom Werk aus die Aussparung. Meiner Meinung nach, liegt es an der falschen Aussparung der Keramikplatte. Es handelt sich um ca. 5 cm.

Ist das ein Planungsfehler oder ist das normal, dass im Bereich des Abflusses und der Anschlüsse am Unterschrank ein Stück absägt usw.......??

Grüße
 

Anhänge

Michael

Admin
Beiträge
14.998
Wohnort
Lindhorst
Das ist normal. Der Küchenhersteller kennt die Position der Spüle nicht und fertigt eine Standard-Ausklinkung. Dann muss improvisiert werden.
 

Ähnliche Beiträge


Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie Blanco Spülen

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Blanco News

Oben