1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Fertiggestellte Küche Irgendwann - hoffentlich bald

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von Mela, 9. Okt. 2012.

  1. Mela

    Mela Premium

    Seit:
    28. Jan. 2012
    Beiträge:
    7.294

    Nach langem hin und her mit meinen GöGa haben wir und darauf geeinigt, dass wir eine neue Küche bekommen, wenn das nächste Elektrogerät kaputt geht. :-)

    Deswegen stelle ich einmal meine aktuelle Planung ein. Ich weiß nicht wieviele ich schon gemacht habe. Aber nach reiflicher Überlegung bin ich zu der Ansicht gelangt, dass ich/wir eine hochgebaute Spülmaschine möchten und dafür auf den hochgebauten Backofen verzichten.

    Uns ist ist ganz klar, dass leider nur die planrechte Wand mit den Ecken zum Fenster planoben oder/und zum Esszimmer planunten für die Planung zur Verfügung steht.

    Planlinks steht das neue Küchenbuffet mit Tisch und Stühlen als Erbstück von meiner Großmutter. Wir haben die Möbel zu Beginn unserer Ehe mühsam aufgearbeitet und möchten nicht auf sie verzichten. Die passende Eckbank hat mein Bruder vor 20 Jahren geschreinert. Diese Sitzecke ist nach wie vor der Treffpunkt wenn unsere Kinder da sind und alle Mahlzeiten werden hier eingenommen.

    Was ich bisher bei meiner Planung etwas vermisse, ist ein Plätzchen für den Besen und Handfeger.
    Die Spüle ist wie bisher direkt neben den HS aber, das nehme ich in Kauf, da ich eine große freie Arbeitsfläche möchte.

    Ich weiß, dass ich durch die tote Ecke nicht mehr Stauraum gewinne, aber Platz für Geräte und sonstiges auf der Arbeitsfläche. Momentan stehen rechts vom Herd
    - Kaffeemaschine
    - 2 Dosen mit den Pads
    - Knoblauchtopf (muss nicht sein - kann in Zukunft an in den Schrank)
    - Bretter (können zukünftig auch in den Schrank)
    - Wasserkocher
    - momentan benutze Wasserflasche - der Sodastream steht aus Platzgründen im Keller und wird so nicht genutzt
    Zusätzlich soll aber noch ein Traum von mir da stehen
    - Kitchen Aid in rot

    links vom Herd steht auf der Arbeitsfläche
    - Messerblock

    Gerne hätte ich ganz hohe Oberschränke um all das Geschirr, welches momentan auf dem Schrank steht in den Schräken verstauen zu können. Alsda wären: Gebäckdosen, große Auflaufformen, Tabletts und selten genutzte Backformen. Müll unter Arbeitsfläche benötige ich nicht, der Bioeimer steht direkt neben der Terrassentür und für Papier haben wir den Allesbrenner im Esszimmer stehen.

    Wäre es möglich die komplette Zeile einzukoffern? Wir sehen das Problem, der Elektroverbindungen. Momentan befinden sie sich frei zugänglich über den OS. Wenn wir einkoffern, wie kommen wir daran, wenn z.B. der Kühlschrank ausgetauscht werden muss?

    Ich möchte eine Arbeitshöhe von 91 cm haben (erprobt) und damit 6-Raster. Leider scheidet wegen meiner Größe und den OS eine Übertiefe aus, oder gibt es eine Berechnung 75 cm Übertiefe im 6-Raster versus Oberschränke?

    Der Vorratskeller ist sehr klein und zusätzlich feucht. Hier werden die Getränke, Vorräte (allerding nur Gläser, Tuben, Tetrapack etc.) gelagert. Altglas und Altpapier gesammelt. Zusätzlich stehen hier die Tiefkühltruhe und der 2. Kühli. Schluss ist!

    Es fällt mir noch ein Frage ein, welche Vorteile beitet eine Kombi-Dampfgarer. Kann ich gleichzeitig Gemüse und Fleisch zubereiten? Ich benutze den BO oft für Aufläufe ect. und zum Brot- und Kuchenbacken.

    Das Preislimit sollte 12.000 € nicht überschreiten. Ich will noch eine neue Couchgarnitur!*tounge*

    Momentan fällt mir nicht mehr mehr ein. Also fragt nur!!

    Ich füge noch ein paar Bilder ein:

    [​IMG] Küche mit Essecke

    [​IMG]Erbstück

    [​IMG] Gesamtgrundriss der Etage
    leider etwas klein, wenn gewünscht scanne ich den Grundriss erneut ein.





    Checkliste zur Küchenplanung von Mela

    Anzahl Personen im Haushalt : 2
    Davon Kinder? :
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 163/165
    Art des Gebäudes? : Bestandsbau, Umbauten ausgeschlossen
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : 75
    Fensterhöhe (in cm) : 130
    Raumhöhe in cm: : 250
    Heizung : Heizkörper wie im Grundriss
    Sanitäranschlüsse : fix
    Ausführung Kühlgerät? : Integriert im Hochschrank (60cm)
    Kühlgerät Größe : bis 102 cm Höhe
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Im Kühlschrank als kleines Fach oben
    Dunstabzugshaube? : Umluft
    Hochgebauter Backofen? : Nein
    Hochgebauter Geschirrspüler? : ja
    Kochfeldart? : Induktion
    Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 60, gerne mehr - aber Arbeitsfläche wichtiger
    Spülenform: : 1 Becken mit Abtropffläche
    Weitere geplante Heißgeräte :
    Küchenstil? : klassisch
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Gesonderter Tisch
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : für 6 Personen
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Vorhandener Tisch
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : 70 x 120
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : zu jeder Mahlzeit, als Treffpunkt
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : 91
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Kaffeemaschine, Wasserkocher, Messerblock, Küchenmaschine, Sonstiges (evtl. im Beitragstext benennen)
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? : Handrührgerät, Pürierstab, Eierkocher, Sonstiges (evtl. im Beitragstext benennen)
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : ALLE Vorräte
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Geschirr/Gläserschrank im Wohn-/Esszimmer, Keller
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : täglich Alltagsküche, aber auch manchmal für bis zu 25 Gäste
    Wie häufig wird gekocht? : (fast) täglich 1x warm
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : allein, GöGa nur Helfer, manchmal zu zweit
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : fehlende Auszüge, Arbeitsfläche, funktionierende DA
    Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt? : nein
    Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt? : nein
    Preisvorstellung (Budget) : bis 10.000,-

    [parsehtml]<div data-photos="5" data-photolayout="contacts" data-writereview="1" data-readreviews="1" data-reviewcomments="20" data-revieworder="rdate" data-reviewtype="user" data-id="1998" data-wid="tXQ0C" data-task="listings/one">https://www.kuechen-forum.de/201408261998/fertiggestellte-kuechen/was-lange-waehrt-3.html</div>
    <script>(function(d,o,j,w,m){w=d.createElement(o),m=d.getElementsByTagName(o)[0];
    w.async=1;w.src=j;m.parentNode.insertBefore(w,m)
    })(document,'script','//www.kuechen-forum.de/components/com_jreviews_addons/widgetfactory/views/js/widget.loader.min.js');</script>[/parsehtml]
     

    Anhänge:

    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10. Okt. 2012
  2. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.661
    AW: Irgendwann - hoffentlich bald

    Mela ;-) ... Alno-Grundriss fehlt ;-), habe ich mal angehängt:
    [​IMG]
    Mit der Ecke geht das so nicht richtig, der Backofen wird sich nicht öffnen lassen.

    Der Unterschrank rechts nach der toten Ecke, warum im Raster 1-2-3?

    Wenn du die Spüle gleich neben dem Hochschrank hast und eh nur 1 Becken möchtest, würde ich eher ein sehr breites Becken wählen und statt Abtropffläche eher mit so einer einhängbaren Schale arbeiten. So mache ich es. Ideal fände ich die |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|


    Abtropfschale etc. können aus der großen Auswahl von Gastronormbehältern gewählt werden. Die man auch im Dampfgarer gebrauchen könnte.

    Kühlschrank soll wirklich nur 102 cm hoch werden?

    Wg. Hängeschränken und Übertiefe. Ich denke, dass du auch bei übertiefer Zeile an die unterste Ebene eines Hängeschrankes problemlos rankommst. Die 2. Ebene wird bestimmt auch ohne Übertiefe der Unterschränke schon problematischer und weiter oben ist dann mit oder ohne Übertiefe ein kleiner Tritt erforderlich. Bei 91 cm Arbeitshöhe fände ich ja Unterkante Hängeschränke bei 152 cm (wg. der Raster) ideal. Nischenhöhe 61 cm und alle Geräte sind in der Nische dann auch gut zu bedienen und müssen nicht jeweils vorgezogen werden. Variante wäre, Hängeschränke ein Raster weiter unten, also bei Unterkante 139 cm, ergibt dann 48 cm Nischenhöhe. Und die solltest du mal ausprobieren.

    Ich verstehe das Problem Einkoffern und Elektroverbindungen nicht. Irgendwelche Steckdosen für die Geräte etc. sollten dann im Bereich der Schränke liegen. Wobei Einkoffern hier wahrscheinlich eher eine Blende aus Frontmaterial bis zur Decke ist - oder?
     
  3. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.661
    AW: Irgendwann - hoffentlich bald

    Wie weit war der Wasseranschluß aus der rechten oberen Ecke entfernt? (von/bis cm)
     
  4. Mela

    Mela Premium

    Seit:
    28. Jan. 2012
    Beiträge:
    7.294
    AW: Irgendwann - hoffentlich bald

    Der Wasseranschluss ist etwa 60-70 cm von der planoberen Ecke entfernt.
    Er muss für die neue Position der Spüle verlegt werden. Allerdings ist mein GöGa nur bereit ihn um ein kleines Strück zu verlegen.
     
  5. Tara

    Tara Premium

    Seit:
    14. Apr. 2011
    Beiträge:
    3.267
    Ort:
    Am schönsten Ort der Welt
    AW: Irgendwann - hoffentlich bald

    Mela, an dem Buffetschrank gibt es nichts zu rütteln? Denn wenn ich mir die Maße ansehe 1,60 für Hochschränke?*kiss**kiss**kiss* Mi sooooviiiel Stauraum und mehr Möglichkeiten für die Küche?

    Oder könnte man den vielleicht in einen anderen Raum stellen?



    2. Frage, den Raum nebenan, hast du so angelegt, dass es aussieht, als wäre da noch ein Esszimmer?
    Braucht ihr einen 2. Tisch, wenn sich eh alles in der Küche abspielt?
     
  6. Mela

    Mela Premium

    Seit:
    28. Jan. 2012
    Beiträge:
    7.294
    AW: Irgendwann - hoffentlich bald

    Du hast Recht, wegen der Schräge, wird sich der BO nicht öffnen lassen. Sehe ich erst jetzt, nach deiner Bemerkung. :(

    Ja die Einkofferung sollte mit Frontmaterial erfolgen.

    Auf die Idee der Anschlüsse hinter den Geräten sind wir noch garnicht gekommen.

    Aber wo soll der BO hin. Ich hätte so gerne breite Auszugsschränke.

    Ein normal großer Kphlschrank mit einem kleinen Gefrierschrank oben ist vollkommen ausreichend. Obwohl, wir werden älter und vielleicht wäre dann ein größerer Kühli empfehlenswert, so dass der zweite Kühli nur noch bei Bedarf laufen muss. Momentan ist er beständig an und dort befinden sich die Vorräte, die gekühlt werden müssen, Sahne, Getränke, Butter etc. Das bedeutet, dass ich beim Kochen des Öfteren in den Keller laufe. Öfter deswegen, weil ich immer etwas vergesse. Ich gehe in den Keller um z.B. Sahne zu holen, hänge schnell die Wäsche auf, gehe nach oben und was habe ich vergessen, die Sahne. :girldance::-[

    Die Waterstation Cube gefällt mir sehr gut. Jedoch ist mein GöGa der Backschafter und spült leidenschaftlich gerne Geschirr, obwohl wir eine SpüMa haben. Töpfe wandern auf keinen Fall bei ihm dorthin und auch das Besteck spült er meistens von hand.
     
  7. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.661
    AW: Irgendwann - hoffentlich bald

    Mal eine ungewöhnliche Lösung, wir machen auch die Küchenzeile krumm und schief *kiss* ... gewinnen tiefe APL und übertiefe Unterschränke und dann ein schönes zusammenhängendes Stück APL.

    Kühlschrank, jetzt mal als 122er und hochgestellte GSP drüber ein Fach, wo man notfalls auch mal noch einen Dampfgarer einbauen kann.
    Die Spüle noch der Wand folgend, aber schon leicht vorgezogen, macht auch den Spülbereich freier.

    Den Backofen dann gleich daneben, aber quasi schon im rechten Winkel. Backofen deshalb hier, weil noch nicht die volle Tiefe für einen übertiefen Schrank zur Verfügung steht.

    Danach dann einen 60er übertief und dann einen 100er übertief. Auf dem dann linksbündig ein 60er Kochfeld, so dass nach rechts noch Abstellfläche ist. Die kann durch so ein etwas höheres Brett noch erweitert werden (Senseo und Obstschale oder so).

    Die Hängeschränke folgen der Wand bis zum Kochfeldschrank, dadurch sind die Hängeschränke an der Spüle relativ nah und entfernen sich dann immer weiter von der APL-Kante. Hat aber auch den Vorteil, dass man dort dann schön freie APL hat. Also, Sachen, die man häufiger braucht dann im Hängeschrank über der Spüle, andere Sachen in den beiden anderen Hängeschränken.

    Für den DAH-Hängeschrank und die weitere Ecke dort ein Konstrukt an der Wand, dass die Schränke nach vorne bringt. Das sollte möglich sein.

    Auf der anderen Seite .. ich weiß ja nicht wieviel Platz da genau neben dem Buffet ist, aber ich könnte mir eine dünne raumhohe Platte vorstellen, die zum Raum hin tapeziert wird und dann wie Wand aussieht. Davor eine entsprechende Scharniertür. Platz für kleinen Tritt, Besen etc.
    __________________________Die Küchenzeile sieht mit ihren beiden unterschiedlichen Knicken sicherlich zunächst gewöhnungsbedürftig aus *kiss* ... so könnte man aber das Maximum an Stauraum und APL herausholen.
     

    Anhänge:

  8. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.661
    AW: Irgendwann - hoffentlich bald

    Dann kann er das abgewaschene Besteck in dem kleinen Becken der Rieber zum Abtropfen legen und einen abgewaschenen Topf trocknet er einfach gleich ab oder läßt sich doch dazu bekehren, den einen oder anderen auch mal in die GSP zu stecken.
     
  9. Bodybiene

    Bodybiene Premium

    Seit:
    23. Mai 2009
    Beiträge:
    5.296
    Ort:
    Kleines Kaff in Ostwestfalen
    AW: Irgendwann - hoffentlich bald

    Als ich die ersten Sätze gelesen habe hab ich ja erst gedacht Mela will ne Anleitung wie sie schnell eins der Elektrogeräte kaputt bekommt. ;-)

    Ich finde Kerstins Idee toll. Besonders mit dem Geheimversteck für den Tritt.
    Man könnte ihn aber auch nicht ganz so hoch machen und den entstandenen Sims dann für Deko gebrauchen.

    LG
    Sabine
     
  10. Tara

    Tara Premium

    Seit:
    14. Apr. 2011
    Beiträge:
    3.267
    Ort:
    Am schönsten Ort der Welt
    AW: Irgendwann - hoffentlich bald

    Mela, ich hab mal euren Buffetschrank in den anderen Raum gestellt und Platz geschaffen;D
    nur mal zum Gucken;-)
     

    Anhänge:

  11. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.661
    AW: Irgendwann - hoffentlich bald

    Nachteil der Verschiebung, dieser Essraum ist so voll, dass die dort notwendigen Durchgangsflächen leiden.
     
  12. Tara

    Tara Premium

    Seit:
    14. Apr. 2011
    Beiträge:
    3.267
    Ort:
    Am schönsten Ort der Welt
    AW: Irgendwann - hoffentlich bald

    is doch gemütlich;D

    Immerhin wärs ne Überlegung wert, unter Erhaltung des Buffets Platz zu schaffen...

    ich weiß ja nicht, was das für ein Schrank planoben im Esszimmer ist, aber wenn man den rausnimmt, könnte man das Buffet höher schieben und dann wärs nicht mehr ganz so kuschelig;-)
     
  13. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Irgendwann - hoffentlich bald

    *hüstel* - ja, auch wenn wir das schonmal besprochen hatten: aber es leuchtet mir bei den Platzverhältnissen wirklich nicht ein, dass man ZWEI ausgewachsene Essplätze benötigt.

    Diese Abstriche wäre ich nicht bereit zu machen - da wäre mir eine funktionale Küche mit viel Stauraum & Arbeitsfläche einfach viel wichtiger.
     
  14. Mela

    Mela Premium

    Seit:
    28. Jan. 2012
    Beiträge:
    7.294
    AW: Irgendwann - hoffentlich bald

    Tara,
    im Esszimmer steht das andere Erbstück ebenfalls mit passender Kommode. Diesen Schrank wollte ich schon als Jugendliché haben. Immer sagte ich zu meinen Großeltern, wenn ihr nicht mehr seid, dann bekomme ich diesen Schrank. Und so war es auch.

    Es tut mir aufrichtig leid für euch, dass wir uns von diesen Möbeln nicht trennen wollen.

    Es hört sich vielleicht doof an, aber mit der Anbauzeile kam ich doch auch mit 3 Kindern zurecht. Ich möchte doch lediglich eine optimierte Zeile evtl. mit Ecklösung haben.

    Kerstin, glaubst du, dass ein Küchenstudio den Entwurf umsetzen würde. Finde ich auf jeden Fall der Überlegung wert. Werde ihn einmal mit meinem GöGa besprechen.
    Zunächst einmal herzlichen Dank. *rose*
     
  15. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.661
    AW: Irgendwann - hoffentlich bald

    Warum sollte ein Küchenstudio dies nicht bauen?

    Man muss sich halt überlegen, ob man quasi dieses nicht gerade haben möchte. Ich fände es aber einen guten Kompromiß. Du erhältst damit 160 cm übertiefe Auszugsunterschränke.

    Und, hier nochmal das Bild von Conny
    [​IMG]

    Und das auf insgesamt 8 Ebenen. Das schafft wirklich einiges Mehr an Stauraum, gut erreichbarem Stauraum ;-)
     
  16. Mela

    Mela Premium

    Seit:
    28. Jan. 2012
    Beiträge:
    7.294
    AW: Irgendwann - hoffentlich bald

    Kerstin,
    jetzt bin ich zu Hause, musst ehute den ganzen Tag arbeiten und habe einmal den Abstand zwischen Schrank und Wand gemessen.
    Möglich wäre eine Breite von 35 cm, also mit Trennwand 40 cm. Allerdings würde ich die Abtrennung nur Schranktief machen, da sich 25 cm vom Durchbruch entfernt der Lichtschalter und eine Steckdose befindet. Gemessen incl. Schalter.
     
  17. Mela

    Mela Premium

    Seit:
    28. Jan. 2012
    Beiträge:
    7.294
    AW: Irgendwann - hoffentlich bald

    Nach langer, teilweise hitziger Diskussion mit meinem GöGa ;D ist leider ist die Version von Kerstin leider gestorben.

    Positiv aufgenommen wurde allerdings die Spüle und der Vorschlag eine Trennwand neben dem Küchenbuffet zu bauen. Das wird allerdings erst realisiert, wenn die Küche neu gestrichen und renoviert wird. Haben wir gerad dieses Jahr an Ostern gemacht.
    Ihr wisst bestimmt, Männern muss man besser frau um den Bart gehen - er hat tatsächlich einen. ;-)

    Deswegen habe ich noch einmal umgeplant. Im Großen und Ganzen ist es aber bei Kerstins Aufteilung geblieben.

    Ich habe den Winkel rausgenommen und den Herd unter das Kochfeld gesetzt. Zwischen Spüle und Herd einen 100er Auszug mit 1-1-2-2 und neben dem Herd 1-2-3 oder 1-3-2.

    Ganz toll finde ich das Regal an der planunteren Wand.

    In den Hängeschrank planunten kommen dann die Sachen, die ich selten benötige, z.B. Gebäckdosen, Waffeleisen, Herzbackform etc.

    Ich habe einmal versucht, die Zeile mit Einkofferung darzustellen. Ist leider nicht perfekt geworden.

    Übrigens hätte ich gerne eine lichtgraue Front mit den Griffen (wie meinkei) und eine holzfarbene Schichtstoffarbeitsplatte, die mit den vorhandenen Möbeln korrespondiert. Allerdings hat der Alno diese Farbe nicht im Angebot.
     

    Anhänge:

  18. Conny

    Conny Mitglied

    Seit:
    18. Jan. 2010
    Beiträge:
    6.833
    Ort:
    SchleswigHolstein
    AW: Irgendwann - hoffentlich bald

    Mela, da muss man nur aufpassen, das die Auzüge im Schrank planunten auch aufkriegst. Der steht ja nich im rechten Winkel.
     
  19. Mela

    Mela Premium

    Seit:
    28. Jan. 2012
    Beiträge:
    7.294
    AW: Irgendwann - hoffentlich bald

    Ach Gott Conny, woran ich alles denken muss. Momentan habe ich dort 7 cm Blende und einen 60er Drehtürschrank, das funtioniert.
    Leider bin ich nicht der große Mathematiker, so dass ich nicht aurechnen kann, ob es hinhaut oder nicht. :'(
     
  20. Conny

    Conny Mitglied

    Seit:
    18. Jan. 2010
    Beiträge:
    6.833
    Ort:
    SchleswigHolstein
    AW: Irgendwann - hoffentlich bald

    Bei einer Drehtüre macht es ja auch nix aus, wenn die nicht ganz im Winkel aufgeht, bei Auszügen ist das schon was anderes. ;-) Bin auch nicht die große Mathmatikerin, hab immer versucht, alles nachzubauen. Wenn du ein langes, etwas breieres Brett hast, kannst du das vielleicht ausprobieren, ob das noch hinhaut. Das sollte natürlich gerade sein. ;-) Ansonsten ist der *kfb* dafür zuständig...:cool:
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Klein, aber hoffentlich bald mal oho! Küchenplanung im Planungs-Board 13. März 2015
Unbeendet Neue pfiffige Küche – hier werde ich hoffentlich geholfen?! ;-) Küchenplanung im Planungs-Board 4. Feb. 2015
Fertig mit Bildern Was lange währt ... wird hoffentlich gut Küchenplanung im Planungs-Board 5. März 2013
Fertiggestellte Küche Mein - Klein - hoffentlich Fein Küchenplanung im Planungs-Board 13. Okt. 2010
Fertiggestellte Küche Unsere kleine, offene Wohnküche - hoffentlich mit Licht Küchenplanung im Planungs-Board 8. Juli 2009

Diese Seite empfehlen