Integrierte Kühl-Gefrier-Kombination vor Wasseranschluss/Ablauf einbauen

Seele

Mitglied

Beiträge
1
Liebes Forum,

für mich und meine kleine Familie steht in nächster Zukunft ein Umzug an. Mit dem Umzug gibt es eine neue Küche (ggf. IKEA Metod). Idee ist eine Küche in L-Form. Dabei soll am linken Ende des L aus optischen Gründen der Einbaukühlschrank stehen. Problem ist, dass ich in dieser Ecke der Wasseranschluss und der Abfluss befinden.
Jetzt stellt sich mir die Frage, ob man den Anschluss und Abfluss nach rechts verlegen oder verlängern kann damit der Kühlschrank in die Ecke passt.
Leider weiss ich nicht wie lang (tief) die Eckventile sind und das Abwasserrohr aus der Wand ragt. Idealer weisse würde rechts neben dem Kühlschrank der Geschirrspüler stehen und dann die Spüle kommen. Anderum Kühlschrank, dann Spüle und dann Geschirrspüler wäre aber auch ok.

Einbau Kühlschrankkombi ist nach meinem Wissen ohne den Schrankumbau standardmäßig 55 cm tief. Breitere Arbeitsplatte hilft nach einer Überlegung wegen Kanten und Spalten nicht

Fraglich wäre also:

- Ist es möglich Wasserleitung und Abfluss hinter dem Kühlschrank (oder ggf. sogar zusätzlich hinter dem Geschirrspüler) zum Spülbecken durchzuführen.

- Wie groß ist der Aufwand?

- Was muss ich beachten?

Danke für eure Ideen und Beiträge Jan
 

Anhänge

bibbi

Spezialist
Beiträge
4.847
Wohnort
Ruhrgebiet
Wasseranschlüsse müssen jederzeit zugänglich sein.
Also Aufputzverlegung ist möglich,die Arbeitsplatte muss tiefer damit die Rohre hinter die Geräte passen. So 5-8cm sollte man kalkulieren.
 
Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie Blanco Spülen

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Blanco News

Oben