Installation von "normalen" Lampen im Bad?

Dieses Thema im Forum "Elektro" wurde erstellt von bauflo, 7. Dez. 2008.

  1. bauflo

    bauflo Mitglied

    Seit:
    9. Okt. 2008
    Beiträge:
    252

    hallo zusammen,

    ich habe mal wieder eine OT frage, aber da viele küchenprofis ja auch mit bädern zu tun haben hoffe ich, dass ihr mir weiterhelfen könnt!

    wir benötigen für unser badezimmer zwei decken-hängeleuchten. hängeleuchten deswegen, da wir ein pultdach mit 5° neigung haben und eine fest montierte deckenleuchte eher "komisch" aussehen und v.a. das licht "schief" abgeben würde.

    nun haben wir gesucht und gesucht und sind über folgende lampe gestolpert:
    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar| *kiss*

    einziges problem: "Die Leuchte darf nur in trockenen Räumen angebracht werden!" *skeptisch*

    wie ernst ist so ein hinweis zu nehmen? ich habe nicht vor, mit der lampe zu baden... sie hinge aber natürlich schon in einem raum, wo auch mal etwas höhere luftfeuchtigkeit vorherrscht :rolleyes:

    was meint ihr dazu? heisst der hinweis nur, dass sie halt nicht speziell gegen spritzwasser geschützt ist oder geht die wirklich gleich per spektakulärem kurzschluss über den jordan, wenn man das dritte mal geduscht hat?
     
  2. martin

    martin Moderator

    Seit:
    23. Jan. 2006
    Beiträge:
    9.383
    Ort:
    Barsinghausen
    AW: Installation von "normalen" Lampen im Bad?

    Ohne zu wissen welche Schutzart diese Lampen haben ist eine schlüssige Antwort unmöglich. Die Schutzart wird mit "IP" + 2 Ziffern angegeben. Frag bei der Firma an.
     
  3. bauflo

    bauflo Mitglied

    Seit:
    9. Okt. 2008
    Beiträge:
    252
    AW: Installation von "normalen" Lampen im Bad?

    die betroffenen lampen haben schutzart IP40.
    das für feuchträume freigegebene lampen IP44 haben müssen, ist mir klar!

    mir geht es hier aber um den praxiseinsatz einer IP40 deckenlampe in einem badezimmer!

    auf den red bull dosen ist ja auch aufgedruckt, dass man es nicht mit alkohol mischen darf...
    mich interessiert also wirklich nur, ob es in der realität doch geht oder nicht! das der hersteller es im kleingedruckten ausschliesst, ist mir klar!
     
  4. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.564
    Ort:
    Lindhorst
    AW: Installation von "normalen" Lampen im Bad?

    Nicht???!!! :-[
     
  5. martin

    martin Moderator

    Seit:
    23. Jan. 2006
    Beiträge:
    9.383
    Ort:
    Barsinghausen
    AW: Installation von "normalen" Lampen im Bad?

    IP44 = Schutz gegen kornförmige Fremdkörper größer 1mm + Schutz gegen Schwallwasser aus allen Richtungen - für eine Deckenleuchte im Bad sicherlich überdimensioniert.

    Für Deinen Fall sollte IP22 = Schutz gegen Berührung mit den Fingern, Schutz gegen Fremdkörper größer 12mm + Schutz gegen Tropfwasser auch bei Neigung bis 15° aus der Normallage ausreichend sein, vorausgesetzt die Lampe hat einen Schutzleiter-Anschluss und der Stromkreis wird durch einen FI geschützt.
     
  6. kreien

    kreien Mitglied

    Seit:
    24. Mai 2009
    Beiträge:
    3
    AW: Installation von "normalen" Lampen im Bad?

    Hallo,

    da kann ich als Elektrofachkraft mal was dazu sagen.

    Badezimmer, also "Räume mit Badezimmer oder Dusche" (DIN VDE 0100 (VDE 0100-701)) sind im Sinne des VDE-Vorschriftenwerks keine Feuchträume, da die Feuchtigkeit nur vorübergehend auftritt. Entscheidend für die Schutzart der Leuchten bei der Raumart Badezimmer ist der Bereich, in dem die Montage erfolgen soll. Außerhalb der Schutzbereiche ist ein Badezimmer in Wohnräumen als trockener Raum ohne besondere Anforderungen an die Schutzart - mit Einschränkungen im Wannenbereich - zu betrachten.

    Bei den Schutzbereichen gibt es drei Stück:
    Bereich 0, das ist der Inneraum der Wanne, den kannste beleuchtungstechnisch voll vergessen, hier sind max. 12 Volt und die U-Boot-mäßige Schutzart mind. IP X7. Und eigentlich möchte auch keiner eine Leuchte mit ins Bad nehmen.

    Bereich 1 (vereinfacht ausgedrückt 120 cm um die Badewanne herum und 225 cm hoch. Tatsächlich gibt es in der Norm den Begriff des Fadensmaßes und gedachter senk-/waagerechter Linien), ebenfalls max. AC-12-Volt-Beleuchtung und mind. Schutz IP X4, kann man für die Allgemeinbeleuchtung ebenfalls vergessen und nicht wirklich guten Gewissens empfehlen.

    Bereich 2 (vereinfacht 60 cm ab Ende Bereich 1, schließt sich diesem also an), hier sieht es schon besser aus, die Schutzart muss wieder mind. IP X4 entsprechen.

    Sobald elektrische Beleuchtung einen der Schutzbereiche tangieren ist verschärftes Nachdenken und Studieren der letzten Fassung der DIN VDE 0100-701 (VDE 0100-701) angesagt. Der Normenkommentar innerhalb der VDE-Schriftenreihe 67A aus dem VDE-Verlag leistet zusätzlich gute Dienste - so man ihn denn versteht. Bei anderen elektrischen Verbrauchsmitteln und IuK-Komponenten ist grundsätzlich das Studium der Norm angesagt, ich denke hier an Steckdosen, Transformatoren, Lautsprecher, Telefon- und Antennensteckdosen. Die drei letztgenannten Einrichtungen scheiden nach der Überarbeitung der Norm im Jahr 2002 und einer Zuständigkeitsübertragung im Normengremium nun in Badezimmern dummerweise völlig aus - hier hat sich m. E. einiges zum schlechten geändert.

    Kurzum: Außerhalb der Schutzbereiche kannste jede handelsübliche Leuchte montieren (lassen), auch solche für trockene Räume.

    Viele Grüße
    Michael
     
  7. bauflo

    bauflo Mitglied

    Seit:
    9. Okt. 2008
    Beiträge:
    252
    AW: Installation von "normalen" Lampen im Bad?

    hallo michael,

    vielen dank für die infos. wir haben, nach rücksprache mit dem hersteller (next) uns für die drop leuchten im bad entschieden. sehen TOP aus und bisher auch direkt über der dusche keinerlei probleme... und es wird auch in zukunft mit sicherheit keine geben!

    schöne grüße,
    florian
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Unterdruckwächter-Installation - Detailfragen Dunstabzugshauben und Lüftungstechnik 16. Nov. 2016
Einbauherd, Spülmaschine, Boiler - sichere Installation Elektro 24. Juli 2016
Installationsplan für EBK Küchenplanung im Planungs-Board 5. Juli 2016
Wo Installationen für Wohnküche? Küchenplanung im Planungs-Board 21. Okt. 2015
Spüle in Insel mit Auszug - Installation Wasser/Abwasser Spülen und Zubehör 8. Sep. 2015
Rohinstallation für Badewanne Sanitär 18. Mai 2015
Installationsplan Montage-Details 30. Okt. 2014
Küche mit sperrigem Installationsschacht Küchenplanung im Planungs-Board 24. Okt. 2014

Diese Seite empfehlen