Fertiggestellte Küche Inselküche Neubau EFH

ivenh0

Mitglied
Beiträge
73
Guten Abend zusammen,

wir stehen ganz am Anfang unseres Neubaus. Unser Architekt ist beauftragt, die Raummaße stehen soweit fest. Natürlich kann hier und da noch um ein paar cm gerückt werden, das Raumkonzept als solches ist aber fix. Vor der Insel stehen nochmal 4,65m Raumtiefe und eben die 4,70m Raumbreite für den Essbereich zur Verfügung. Planlinks ist eine Schiebetüre mit seitlichem Glaselement geplant. Planrechts ein bodentiefes Fenster oder eine Türe auf die Terasse.
Wir haben uns bereits für die Schüller X2 Küche entschieden, sind in der Planung aber noch völlig frei. Wir tendieren zu den Glasfronten in matt weiß. Da meine Frau einen neuen Thermomix hat, werden wir auf einen Dampfgarer verzichten. Die Elektroausstattung soll ein großes, autarkes Induktionskochfeld mit Muldenlüftung beinhalten, einen großen Kühlschrank mit kleinem Gefrierfach, einen Backofen mit Teleskopauszug und einen vernünftigen GSP. Spüle und Kpchfeld sollen flächenbündig in eine Keramikarbeitsplatte eingelassen werden.
Zusätzlicher Wunsch wäre ein Barfach oder Regal mit Platz für ca. 40-50 Flaschen, gerne von unten mit LED beleuchtet.

Was schon am Anfang ein bisschen den Kopf zerbricht, mit den 3 Hochschränken ist es nicht möglich den Kühlschrank, einen Apothekerschrank , den Backofen und die hochgesetzte Spülmaschine unterzubringen. Dazu sind wahrscheinlich 4 Stück nötig, wodurch die Fläche neben der Spüle etwas eng wird (Kaffeevollautomat soll dort stehen).

Ich bin auf eure Ideen gespannt!

Layout 2D.png
Layout 3D.png


Checkliste zur Küchenplanung

Anzahl Personen im Haushalt: 2
Davon Kinder?:
Art des Gebäudes?:
Neu-/Umbau, Planänderungen möglich
Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe ) in cm: 180, 165
Brüstungshöhe des Fensters (in cm): 0
Fensterhöhe (in cm): 210
Raumhöhe in cm: 250
Heizung: Fussbodenheizung
Sanitäranschlüsse: vollkommen variabel
Ausführung Kühlgerät: Integriert im Hochschrank (60cm)
Kühlgerät Größe: bis 178 cm Höhe
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Im Kühlschrank als kleines Fach oben
Dunstabzugshaube: Abluft
Backofen etc. hochgebaut?: Ja
Hochgebauter Geschirrspüler?: Ja
Kochfeldart: Induktion
Kochfeldbreite ca. (in cm)?: 80-90
Spülenform: 2 Becken ohne Abtropffläche
Geplante Heißgeräte: Backofen
Küchenstil: Grifflos
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Arbeitsplatte in Tischhöhe
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: für 2 Personen
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Keiner
Gewünschte o. vorhandene Tischgröße:
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig?:
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?:
95
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Kaffeevollautomat, Messerblock, Küchenmaschine, Obstschale
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden?: Küchenmaschine, Wasserkocher, Toaster, Allesschneider (z. B. in Schublade), Handrührgerät, Mixer, Pürierstab
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden?: Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch?: Hauswirtschaftsraum, Keller
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): Alltagsküche
Wie häufig wird gekocht?: (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: Sowohl als auch
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?:
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden?:
Altglas, Biomüll, Restmüll
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt?: Schüller X2
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt?: Miele , Bosch , Siemens
Preisvorstellung (Budget): bis 20.000,-
-------------------
Im Threadverlauf hinzugekommen:
Gesamtgrundriss ... nochmal gedreht entsprechend Küchengrundriss
ivenh0_201803_Gesamtgrundriss.jpg
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

isabella

Mitglied
Beiträge
14.417
Hallo und herzlich Willkommen im Küchenforum!

Hier raten wir normalerweise vom Apothekerschrank ab, da der Stauraum durch die Mechanik und die nötigen hohen Abständen zwischen den Böden sehr ineffizient verteilt ist, dafür aber teuer.

Wenn Ihr einen Thermomix habt, solltet Ihr eine Dunstabzugslösung suchen, die auch fur den Thermomix funktioniert, zumal Ihr Abluft wollt. Am besten wäre, Spüle und Kochfeld zu tauschen und einen festen Platz für den Thermomix in der Nische unter der DAH vorzusehen. Als Goodie hättet Ihr dadurch eine schöne, praktische Inselarbeitsfläche mit Spüle. Ein Beispiel für so ein Konzept ist diese Küche: https://www.kuechen-forum.de/forum/beitraege/310759/

An Eurer Stelle würde ich auch unbedingt die Arbeitshöhe überprüfen, 95 cm scheinen mir für eine 1,65 große Person etwas zu hoch. Hier ein paar Faustregeln
ARBEITSHÖHE ermitteln
3 Methoden haben sich da etabliert:
- abgewinkelter Ellbogen bis Boden messen und 15 cm abziehen
- Höhe Beckenknochen messen
- z. B. Bügelbrett nehmen und in verschiedenen Höhen Probeschnippeln und messen, wenn es einem am bequemsten erscheint, wobei dies der wichtigste Test ist.
Idealerweise ergeben alle 3 Methoden ca. denselben Wert
Ausführlicher in
Optimale Arbeitshöhen beschrieben.

Für den Müll empfehlen wir hier einen Auszug direkt unter der APL für Bio- und Restmüll unter der Hauptarbeitsfläche zu planen, die Forum-interne Bezeichnung dafür ist MUPL . Ist wirklich sehr angenehm. Die restlichen Müllsorten kann man dann unter der Spüle trennen.
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
52.397
Und sei bitte so gut und gönne uns einen Gesamtgrundriss, dem man die textlich geschilderten Zusammenhänge auf einen Blick entnehmen kann.

Ansonsten * Decken-DAH, Links und Bild im Lexikon * .. auch mal die Nischen von Johaenes und andrej ansehen.
 

ivenh0

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
73
Ich werde gleich am PC den Grundriss ergänzen. Wir möchten das Kochfeld unbedingt auf der Insel lassen. Das mit dem Thermomix und Dunstabzug hört sich schlüssig an. Was spricht gegen eine mit Trockenbau eingehauste Decken-DAH? Dort könnten auch direkt Einbauspots zur Beleuchtung eingebaut werden.
Welche Hersteller sind hier führend?

Was würdet ihr alternativ zum Apothekerschrank empfehlen? Sowas?
Vorratsschrank.png


Gruß

Grundriss Skizze.png
 
Zuletzt bearbeitet:

isabella

Mitglied
Beiträge
14.417
Ein Thermomix produziert ziemlich viel Wasserdampf und an der Insel sind die Strömungsverhältnisse ziemlich schwierig. Was verbindet ihr mit dem Kochfeld auf der Insel? Wenn ihr nicht ausschließlich mit Convenience-Produkte kocht, spielt sich das meiste in der Küche bei der Vorbereitung ab, Vieles erledigt der Thermomix, Manches landet im Backofen... Dann steht das Kochfeld eher im Weg. Hier kannst Du die unterschiedlichen Meinungen zu den Konzepten nachlesen: https://www.kuechen-forum.de/forum/...-arbeits-halb-insel-o-ueberhaupt-insel.16577/

Zum Apothekerschrank :
full


Und hier ein Foto vom Blum Space Tower mit Anschauung, was alles untergebracht werden kann:
Blum-lbx0313-73-74-1433960768.jpg
 

ivenh0

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
73
Die Vorbereitung sollen rund um das Kochfeld auf der Insel ablaufen. Gemüse wird am Waschbecken gewaschen, anschließend neben dem Kochfeld auf der Insel geschnitten und daneben im Topf/Pfanne verarbeitet.
Ehrlich gesagt kenne ich niemand der Thermomix - Jünger, die ihre Abzugshaube beim Dampfgaren verwenden. Ach ja, der Thermomix soll dann auch auf der Insel stehen.
 

Espressobohne

Mitglied
Beiträge
168
Hi,
wenn Kochen auf der Insel unbedingt gewünscht ist, würde ich aus der Insel, eine Halbinsel machen und diese an der planrechten Wand andocken (bzw. im Etagengrundriss auf der unteren Wand) damit das Spülbecken auch dorthin kann.

Die Hochschrankwand kann dann um einen oder auch zwei Hochschränke erweitert werden, somit wäre auch Platz für den Geschirrspüler. Die Hängeschränke würde ich an Oberkante Hochschrank aufhängen und dann auch frontbündig.

Den Vorratsschrank würde ich eher mit normalen Innenauszügen statt dieser Metallkörbe nehmen.

Glasfronten sind oft problematisch, es gibt nur wenige Hersteller, die das richtig gut können. Ob Schüller dazu gehört, musst du googeln.

;-)
 

russini

Mitglied
Beiträge
4.180
Also ich habe Thermomix und benutze ihn beim Kochen nur noch unter der Haube.
Hab 1-2 mal kurz die Pizzasoße in der Nähe (nicht drunter!) eines Oberschranks gemacht und die Tür hatte sich verzogen. Und beim Dampfgaren unbedingt unter die Haube. Deshalb haben auch viele TM Besitzer so ein Brett auf Rollen um den TM schnell aus der Ecke unter die Haube zu schieben. Die Waage ist empfindlich, deshalb darf der TM nicht über die Arbeitsplatte ständig geschoben werden, sondern nur angehoben und versetzt.

Somit musst du bei Kochinsel den TM am Besten daneben stellen oder du machst das Kochfeld besser in die Nische und den TM nebenan.

Die Zutaten wiege ich normalerweise vorher grob am TM ab, dann wasche ich die und putze, schneide und dann geht's erst an den TM. Wenn der läuft, musst du ja nicht mehr daneben stehen, da räum ich meist auf.
Auch bei Induktionskochfeld ist es besser vorher alles zuzubereiten und erst dann anfangen mit Kochen.
 

russini

Mitglied
Beiträge
4.180
Übrigens kann man die Vorräte auch in den Schubladen wunderbar aufbewahren oder auf der Rückseite der Insel in den mindertiefen US.

Also Planungsvorschlag von mir mit Kochfeld in der Zeile, beginnend planrechts:

Blende
50 HS Vorratsschrank mit Innenauszügen. Hier kann auch Tablar für Küchenmaschine integriert werden
60 HS erh. Spülmaschine, drüber kann Klappe für Mikrowelle verbaut sein, wenn gewollt.
90 US Ratser 1-1-2-2
90 US Raster 1-1-2-2 mit Kochfeld
50 US Raster 1-3-2 (im 3 für Öle, Essige z.B. oder unter dem MUPL )
60 HS erh. BO
60 HS KS
Blende

Insel beginnend planrechts:
50 US Raster 1-2-3 (hier kann der Allesschneider in die Schublade, Toaster in den Schubkasten wenn man Steckdosen vorsieht)
90 US Raster 3-3 mit großer Doppelspüle, 2 Becken praktisch als Abtropfe unsichtbar für hendgespülte Sachen oder für dreckiges Geschirr solange Spülmaschine läuft. Unten im Auszug Glas, Papier und gelber sack Müll z.B.
40 US Raster 3-3 mit MUPL oben für Bio und Restmüll, unten Öl/Essig-Flaschen
90 US Raster 1-1-2-2 oder 1-2-3 wegen Optik
Wange

Rückseite mindertiefe US 90-90-90
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
52.397
@ivenh0 .. kein Interesse mehr? Russini hat da eigentlich einen sehr praktikablen Vorschlag gemacht.

Gedanken solltet ihr euch auch über grifflos machen. Mir würden im eingestellten Plan ja wieder mal direkt erreichbare Schubladen fehlen.
--> Alno vs. Bauformat grifflos | Küchen-Forum und
unterschiedliche Griffmöglichkeiten bei grifflosen Küchen | Küchen-Forum
.. eine gute Alternative sind daher aufgesetzte Griffe, Beispiel aus Muckelinas Küche:
full


Mir fehlt in eurer Planung auch die GSP.
 

ivenh0

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
73
Vorab schonmal Dankeschön für die Planung. Ich bin derzeit beruflich extrem eingespannt, so dass ich mir leider keine Zeit mehr für die Küche nehmen konnte.
Ich melde mich wieder...
 

ivenh0

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
73
So,
für uns ist das Kochfeld auf der Insel gesetzt. Wir haben uns etwas in die Berbel Skyline Edge mit Jetstream verliebt. Die Lösung spricht uns an. Diese könnten wir auch für den Thermomix verwenden. Hat jemand Erfahrung mit dieser?
Auf der Rückseite würde ich gerne 4 Hochschränke verwenden. Allerdings bleibt dann kaum noch Platz neben der Spüle (Wunsch: Doppelbecken)
 

isabella

Mitglied
Beiträge
14.417
ja, die Skyline Edge ist toll. Wenn das Budget flexibel ist, ist es sicher eine superschicke Lösung.
 

ivenh0

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
73
So, wir kommen gerade aus einem langen Termin beim Küchenstudio . Vorab, so richtig glücklich sind wir nicht. Zum einen liegt es daran, dass die von der Beraterin vorgestellte Planung echt nicht gut war, zum anderen nervten mich diese ständige Verkaufsfloskeln wie "sie haben ja schon Geräte für 20.000€ drin".

Nun zur Planung. Nach 2h komplettem Umplanen sind wir mit dem nachfolgenden Resultat recht zufrieden bis auf die Linienführung an der Zeile.

Zeile von Planlinks:
60HS mit Kühlschrank
60HS mit erhöhtem GSP
80US mit Auszügen
60US MUPL
80US mit Auszügen
40HS mit Innenauszügen

Insel Richtung Zeile:
60US mit Auszügen
120US mit Auszügen
60US mit Auszügen

Rückseite Insel:
60US Nische
120US mit Böden
60US mit Auszügen

Bilder folgen

Habt ihr mir Tipps wie die Linienführung der Zeile verbessert werden kann bzw. was gibt es an der Planung noch anzupassen?

Die Beraterin hat noch etwas lamentiert, dass wir Bosch Geräte eingeplant haben, welche Sie ja als Küchenstudio teurer einkaufen würden als die Online gebotenen Preise. Reines Geschwätz oder ist an der angeblichen Stratege von BSH etwas dran?

Gruß und Danke vorab
Ivenh0
 

ivenh0

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
73
Ansichten...
 

Anhänge

  • IMG_20180507_221224.jpg
    IMG_20180507_221224.jpg
    67,7 KB · Aufrufe: 515
  • IMG_20180507_221237.jpg
    IMG_20180507_221237.jpg
    89,1 KB · Aufrufe: 552
  • IMG_20180507_221301.jpg
    IMG_20180507_221301.jpg
    74,9 KB · Aufrufe: 594
  • IMG_20180507_224343.jpg
    IMG_20180507_224343.jpg
    69,1 KB · Aufrufe: 594
  • IMG_20180507_224358.jpg
    IMG_20180507_224358.jpg
    58,9 KB · Aufrufe: 558

Nilsblau

Mitglied
Beiträge
2.525
Wohnort
Frankfurt
Spontan fallen mir folgende Dinge auf:
  • Arbeitsfläche neben der Spüle ist recht klein, zumal dort wahrscheinlich auch noch die Küchenmaschine hin soll. Daher würde ich die Unterschränke 40 - 60 Spüle - 40 MUPL - 80 aufteilen. Wäre nicht symmetrisch, aber das geht aufgrund der Spüle eh nicht.
  • Die Oberschränke nicht an den US ausrichten, da sieht meist gebastelt aus, besser wären 2x120 mit Faltlifttür
  • Der 120er Auszug in der Insel wird sehr schwer, sobald er mit Inhalt gefüllt ist, daher wäre 3x80 deutlich besser.
  • Der Backofen direkt an der Wand ist schlecht zu bedienen, auch hätte ich Sorge das die Kaffeemaschine mal an die Wand spritzt. Daher würde ich die Geräte einen Schrank weiter nach innen setzen
  • Du siehst auf dem Planungsbild, dass ein Griffloser GSP nur mit horizontalen Leisten funktioniert. Ich würde daher die Backöfen neben den Kühlschrank setzten (nur eine vertikale Leiste mittig) und den GSP neben den Vorratsschrank (horizontale Leiste beim GSP, Vorratsschrank mit P2O oder horizontale Leiste auch beim Vorratsschrank). So wäre die Linienführung etwas harmonischer.
Grüße
 

ivenh0

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
73
Ergänzend noch die Geräteliste

Geräte/ Ausstattung
Typ Hersteller Artikelnummer
Kochfeld Bosch PXV901DV1E
Backofen Bosch HRG636XS6
Kühl-/Gefrierschrank Bosch KIN86AF30
Spülmaschine Bosch SMV88TX16D
Einbaukaffeevollautomat Bosch CTL636EB6
Ablufthaube Berbel Skyline Edge Jetstream

Der Raum ist aktuell 4,60m Breit. Wenn nötig, können noch wenige cm dazu kommen (Flur verschmälern)
 

Nilsblau

Mitglied
Beiträge
2.525
Wohnort
Frankfurt
Dann auch noch ein Nachtrag zu den Geräten:
  • Der KVA könnte für die kleinere Person zu hoch sein, ich vermute das Display wird bei einer Höhe von 170cm + liegen. Das ist nicht komfortabel zu bedienen.
  • Backofen und KVA haben unterschiedliche Designs (einmal Edelstahl, einmal nur schwarzes Glas), zudem würde ich definitiv ein Gerät mit Pyrolyse oder vollwertiger Dampfgarfunktion nehmen (z.B. HSG636BB1)
  • GSP würde ich in XXL Größe nehmen, kostet kaum mehr, bietet aber mehr Platz für große Teller oder langstielige Gläser (z.B. SBV68TX06E)
Grüße
 

Anke Stüber

Mitglied
Beiträge
4.466
Sehe es genauso wie Nilsblau.

Da ihr viel Wert auf Optik legt, würde ich das mit dem ausgesparten Eckregal in der Insel noch einmal überlegen.

Und warum die Edge nicht in weiß?
 

Ähnliche Beiträge

Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben