Inselküche mit Problemfenster

pegleg

Mitglied
Beiträge
45
Hallo Zusammen,

ich habe mir die Mühe gemacht und nun mal alles zusammengetragen was unsere neue Küche ausmacht.

Es handelt sich um einen EFH Neubau. In den Planungen sind wir so weit, dass die Wände (rel.) fix sind, das Fenster im Westen (siehe Plan) jedoch unser großes Fragezeichen ist.

Wir kennen diese Küche in dieser Form in echt, allerdings in einer anderen Ausrichtung. Dort ist die Schrankwand im Norden... bei uns im Westen weshalb wir dort gerne auch ein Fenster hätten.
Allerdings ist dort die Hofeinfahrt und eine Zufahrtsstrasse weswegen wir uns auf ein Lichtband in Arbeitshöhe beschränken würden.

Plan folgt umgehend...

Liebe Grüsse
pegleg

Checkliste zur Küchenplanung

Anzahl Personen im Haushalt: 4
Davon Kinder?: 2
Art des Gebäudes?: Neu-/Umbau, Planänderungen möglich
Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm: 163 und 178
Brüstungshöhe des Fensters (in cm): noch planbar, aber mit eingelassener Arbeitsplatte falls Fenster
Fensterhöhe (in cm): Lichtband, da sonst zu sehr zur Strassenseite geöffnet
Raumhöhe in cm: 256
Heizung: Fussbodenheizung
Sanitäranschlüsse: vollkommen variabel
Ausführung Kühlgerät: Integriert im Hochschrank (60cm)
Kühlgerät Größe: noch unbekannt
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Nicht erforderlich bzw. steht woanders
Dunstabzugshaube: Umluft
Backofen etc. hochgebaut?: Ja
Hochgebauter Geschirrspüler?: Ja
Kochfeldart: Induktion
Kochfeldbreite ca. (in cm)?: 100cm auf der Insel (Dunstabzug in der Insel links und rechts integriert)
Spülenform: Noch nicht festgelegt
Geplante Heißgeräte: Wärmeschublade, Dampfbackofen (DGC) mit Wasseranschluß, Dampfbackofen (DGC) ohne Wasseranschluß
Küchenstil: Modern
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Überstehende Arbeitsplatte
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: für 3 Personen
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Keiner
Gewünschte o. vorhandene Tischgröße: Überstehende Arbeitsplatte der Kochinsel in Richtung Esstisch
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig?: kleines Frühstück, Familienrat, schneller Kaffee
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: 88-90
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Kaffeemaschine, Wasserkocher, Messerblock, Küchenmaschine, Toaster, Obstschale
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden?: Küchenmaschine, Wasserkocher, Toaster, Handrührgerät, Mixer, Eierkocher
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden?: ALLE Vorräte, Getränkekisten, Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch?: Keller
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): Normale Küche, wenig Fleisch, gerne Fisch, viel Gemüse und Salat
Wie häufig wird gekocht?: (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: zu 2. hin und wieder mit Gästen
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: Öfen und Spülmaschine nach oben gesetzt (haben wir jetzt schon und wollen wir nicht mehr missen)
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden?: Biomüll, Gelber Sack Müll, Restmüll
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt?: Einer mit guten Beschlägen, (von ALNO hört man in letzter Zeit nicht viel Gutes...)
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt?: kein Miele :-)
Preisvorstellung (Budget): bis 25.000,-
-----------------
Im Threadverlauf hinzugekommen:
Gesamtgrundriss EG 02.10.2015 als PDF, am 09.10.2015 in JPG gewandelt:

Inselküche mit Problemfenster - 351870 - 27. Sep 2015 - 09:47

Küchengrundriss vermaßt 01.10.2015 als PDF, am 09.10.2015 in JPG gewandelt:
Inselküche mit Problemfenster - 351870 - 27. Sep 2015 - 09:47
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Beiträge
7.458
Wohnort
Schorndorf
Hallöle und erst ein Mal ganz herzlich :welcome: hier.
Schöne Threaderöffnung (falls die Pläne noch kommen ;-) ).

Es ist viel los im Planungsboard, deshalb nicht ungeduldig werden falls es etwas dauert bis unsere Planungsfeen hier aufschlagen. Gut vermaste Grundrisse beschleunigen das Ganze meistens.

Bis dahin viel Spass hier und viel nützlichen Input wünscht
Samy
P.S.: die m.M. bessere Miele-Alternative heisst
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
 

pegleg

Mitglied
Beiträge
45
Sodele, anbei der Grundriss EG.

Unsere Vorstellungen sind derzeit:

Stirnseitig zur Insel eine Küchenzeile für dem 2,3m breiten Lichtband mit schmalen Oberschränken darüber.

Insel mit 1,1-1,2 x 3,0-3,2m (also ein Echter Flugzeugträger :-)

Parallel zur Insel eine durchgehende Schrankwand mit 2x 45er Öfen (Dampf-Kombi und Micro-Kombi), Kühlschrank 178 (gerne auch höher :-) GSM hochgesetzt und Besenschrank.

Mir machen ein bischen die Laufwege sorgen da eigneltich die 2. Arbeitsfläche parallel zur Insel sollte, wir aber das Fenster nicht aufgeben wollen. Ausserdem hätten wir dort schön platz für eine 70-75cm tiefe Arbeitsfläche :-)

Ich bin gespannt auf eine rege Diskussion und viele Vorschläge und Anregungen...
 

Anhänge

pegleg

Mitglied
Beiträge
45
also etwas mehr könntest du schon schreiben. Wo wird gekocht, wo wird gespült, geschnitten .....
Genau deswegen bin ich ja hier...
Kochen gerne auf der Insel. Mit einer zusätzlichen Spüle dort wird es aber eng.
Aber: Macht es Sinn Spüle und Kochfeld so weit zu trennen?

Ich kann aber gerne auch mal einen Plan ausarbeiten und diesen zur Diskussion stellen...
 

pegleg

Mitglied
Beiträge
45
So, ich habe nun den Grundriss vollständig bemasst und die Küche in Ihrer Wunschform eingezeichnet. Schrankaufteilung habe ich bewusst nichtmit aufgenommen da ich vorerst gerne die Position Kochfeld und Spüle diskutieren würde.

Gegebenheiten:
Lichtband im Westen mit Blick in den Hof
Große Fensterfront vor der Küche mit Blick auf die Südterrasse
Schiebetüre als direkten Kücheineingang aus der Diele

Ich weigere mich Gedanklich noch etwas das Kochfeld und die Spüle auf die Insel zu verbannen und das Lichtband mehr oder weniger zu vernachlässigen.

Überlegungen zur Küche:
75er Arbeitszeile unter dem Lichband mit schmalern Oberschränken darüber
5x60er Hochschränke um Geräte wie GSM, Kühlschrank und Öfen unter zu bringen.
ca. 110x310 Kücheninsel mit Auskragung zum Wohnraum hin als Sitzmöglichkeit für kleines Frühstück oder Familienrat, etc.

Wie würdet Ihr Kochfeld und Spüle anordnen?

Mod: PDF-Küchenplan als JPG eingehängt
Inselküche mit Problemfenster - 352340 - 1. Okt 2015 - 21:21
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Beiträge
7.689
@pegleg, könntest Du bitte jpg- oder png-Dateien hochladen an Stelle von pdf? Es ist mit Tablet nämlich ziemlich mühsam, die pdfs einzeln aufzumachen um sie zu betrachten.

An der oben angehängte Planung gefällt mir die Positionierung von Spüle und Kochfeld weder relativ zueinander noch absolut im Raum.

Absolut gesehen, würde ich lieber das Kochfeld an die Wand und die Spüle auf der Insel - die längste Zeit verbringt man nämlich bei der Vorbereitung (waschen, schnippeln, schälen, schneiden, zerkleinern...) und das würde ich ungern mit dem Rücken zum Raum machen.

Wenn Spüle und Kochfeld gegenüber platziert werden, sollten sie parallel zueinander sein, leicht versetzt, damit man mit einer Drehung von einem zum anderen kommt. Der Abstand sollte auch nicht viel mehr als 120 cm sein, weil dann wird es einfach zu weit. Bei einem Flugzeugträger würde auch alles auf die Insel gut funktionieren. Kennst Du die Küche von Userin Muckelina?

Wozu genau willst Du schmale Oberschränke? Abgesehen davon, dass der Stauraumgewinn übersichtlich sein soll, sind diese über eine Übertiefe APL schlecht zu erreichen - zum Verstauen als auch zum Saubermachen. Für die 163 große Person nur mit Trittleiter machbar.
 
Beiträge
7.689
Hier noch eine Kurzanleitung zur Bestimmung der optimalen Arbeitshöhe:
ARBEITSHÖHE ermitteln
3 Methoden haben sich da etabliert:
- abgewinkelter Ellbogen bis Boden messen und 15 cm abziehen
- Höhe Beckenknochen messen
- z. B. Bügelbrett nehmen und in verschiedenen Höhen Probeschnippeln und messen, wenn es einem am bequemsten erscheint, wobei dies der wichtigste Test ist.
Idealerweise ergeben alle 3 Methoden ca. denselben Wert
Ausführlicher in
Optimale Arbeitshöhen beschrieben.
 

Evelin

Mitglied
Beiträge
7.946
Wohnort
Perth, Australien
es ist, wie du schon weiter oben geschrieben hattest, ein weiter Weg bis zur Spüle. An die muss man oft ran, ebenso an den Müll und den GSP.

Das Kochfeld dagegen ist kaum im Einsatz. Deshalb würde ich Kochfeld und Spüle tauschen. Ansonsten, schönes Haus, schöner Raum.

Ansonsten stimme ich Isabella zu.

An der Wand planoben passen 4 x 90er US, ob übertief notwendig sind, hm, ihr habt ja eine Insel.

Die Insel dann von planben beginnend

Blende
60er US
60er US für Spüle
40er US für MUPL
80er US
80er US
Blende

GSP in der HS Zeile.
 

Evelin

Mitglied
Beiträge
7.946
Wohnort
Perth, Australien
auf der anderen Seite habe ich den Eindruck, dass dir das Fenster planoben nicht so richtig gefällt. Dann lass es weg und stelle eine HS Zeile mit Servicecenter in der Mitte für Kaffeemaschine, Toaster oder was auch immer. Das Servicecenter könnte auch eine Schiebetür haben, Beispiel bei den fertigen Küche muss ich aber erst suchen.

An der Wand planrechts mindertiefe highboards ähnlich wie bei Magnolia nur nicht ganz so hoch für's Geschirr.

Der GSP ist rechts neben dem Servicecenter, etwas erhöht, daneben der KS.

Inselküche mit Problemfenster - 352359 - 2. Okt 2015 - 02:03

Inselküche mit Problemfenster - 352359 - 2. Okt 2015 - 02:03 Inselküche mit Problemfenster - 352359 - 2. Okt 2015 - 02:03
 

Anhänge

pegleg

Mitglied
Beiträge
45
Danke erstmal für die vielen Antworten... ich denke mit eurer Unterstützung wird das eine Super-Küche...
@Evelin: Danke für den Plan... So macht das ja richtig Spaß hier...

Zum Fenster: Wir wollen das Lichtband Planoben schon haben. Dies ist zum Einen unser einziges Westfenster und gibt uns die Sicht zur Hofeinfahrt und Eingangsbereich frei.

Zu den Oberschränken: Ja, es würden 4 passen, wir wollen das aber etwas luftiger, deswegen nur 3. Das Argument mit der 75er tiefe lasse ich nur halb gelten. Die Oberschränke sind mehr der Optik wegen. Ansonsten wäre mir da zu viel freie Wand über dem Lichtband...

Zum Kochfeld/Spüle: Ich will die Insel nicht so vollklatschen, beuge mich aber der Mehrheit wenn alle Variante durch sind :-)

edit: nochmal eine neue Variante gezeichnet
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
7.689
Danke für die jpg! In der neuen Version ist zwar die Spüle auf der Insel, aber
die relative Positionierung Kochfeld/Spüle ist nach wie vor ungünstig.

Ist die Tür planrechts gesetzt? Wohin führt sie?
 

pegleg

Mitglied
Beiträge
45
Das ist ein Direkter Eingang vom der Diele in die Küche... Panoben befindet sich dann auch der Eingangsbereich. Ich stelle mal den Kompletten Grundriss ein. (Allerdings ohne jpeg :-)

Die Türe ist gesetzt... die geben wir nicht ab :-)
 

Anhänge

Evelin

Mitglied
Beiträge
7.946
Wohnort
Perth, Australien
ich habe deine Handskizze etwas vermaßt.

Inselküche mit Problemfenster - 352419 - 2. Okt 2015 - 13:24

Fragen
  • wenn die Insel 3m lang werden soll und unten Sitzpläze (120x80?) hat, wie stellst du dir die Aufteilung der Insel vor?
  • Neben dem Kochfeld soll noch eine kleine Spüle sein?
  • wo soll der Hauptarbeitsplatz sein?
  • willst du wirklich 2.50m vom Kochfeld bis zum GSP laufen?
  • du brauchst was am Kochfeld aus dem Kühlschrank, willst du ca 3.70m jedes mal laufen?
 

pegleg

Mitglied
Beiträge
45
OK, ich sehe das mit dem Kochfeld oder Waschbecken oben ist wirklich etwas ungemütlich...

Zu deinen Fragen: Die langen Laufwege sind wirklich nichts...
also: Kochfeld und Spüle auf die Insel...
Hauptarbeitsplatz wäre demnach die Insel :-)

Wenn alles klappt bekommt die Insel eine Betonarbeitsplatte. Somit ist das Kochfeld schon mal kein Problem da die Platte zwischen 8 und 10 cm aufträgt.
Ansonsten wäre die Auskragung für den Sitzplatz ca. 80 - 90cm tief.
Also 2x80 und 1x 60? Wie würdet ihr das Kochfeld und die Spüle anordnen?
Ist auf der Insel noch genügend Platz zum Zubereiten wenn beides dort ist?
Das ist etwas meine Angst.... riesen Küche aber trotzdem kein Platz...

Hier noch ein Link in welche Richtung unsere Ideen zur Insel gerade gehen:
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
 
Beiträge
7.689
Danke für den Grundriss, jetzt ist Einiges verständlicher.

Ich gehe davon aus, dass Du meinst, der Eingang aus der Diele sei gut, wenn man Einkäufe reinträgt. Das möchte ich gar nicht zur Diskussion stellen, ich hatte mich eher gefragt, ob diese Tür auch mehr nach planunten verschoben werden kann, um die Insel irgendwie anders zu planen. Quer zur Arbeitszeile mit einem Hauptverkehrweg dazwischen (Diele <-> Terrasse) ist nämlich suboptimal, insb. wenn man nicht gerade Platznot hat.

Ist die Terrassentür an der Stelle fest oder noch verschiebbar?

Eine konkrete Idee habe ich noch nicht, deswegen die Fragen, um den Spielraum einschätzen zu können.

Hast Du mal die fertiggestellten Küchen angeschaut? Ein paar vielleicht nicht immer perfekte, dennoch gelungene Beispiele von Inselküchen mit Kochfeld und Spüle auf der Insel:

Nieburg - Mattweisse große Küche mit Insel im sanierten Altbau - Fertiggestellte Küchen - Nieburg 445 Nano (bin etwas unsicher, ob das der Modellname ist)

Bulthaup B1 mit Granitarbeitsplatte - Fertiggestellte Küchen - Bulthaup Bulthaup B1

Grau in grau - Fertiggestellte Küchen - Nieburg

Vielleicht ist Dir die eine oder andere eine gute Inspiration, vielleicht kannst Du Dich sogar bei den jeweiligen Küchenbesitzer nach Erfahrungswerte erkundigen.
 

pegleg

Mitglied
Beiträge
45
Die Terrassentüre ist ziemlich fix, hängt mit der Ansicht zusammen. das gibt ein einheitliches symetrisches Bild mit oben.

Türe in die Küche ist komplett frei, aber macht weiter unten keinen Sinn.
da wir dort den Haupteingang in den Wohnbereich haben werden. 1,3m Glasschieber...

Die anderen Küchen schau ich mir an... jetzt geht's zum Richtfest der neuen Nachbarn... die sind schon ein ganzes Stück weiter :-)
 
Beiträge
1.698
Ich finde Evelyns Plan sehr gut man könnte die Oberschränke in der Hochschrankwand in der Länge kürzen und ein Fenster dort einbauen genau passend zum "Loch" ,die APL kann dann reinlaufen. Sähe bestimmt sehr gut aus, zwar kein Lichtband aber ein normales Fenster ist auch ein Fenster und ihr sähet eure Einfahrt.
Ich halte den Lichtband Trend und Gefängnislichtband Trend für total überbewertet. Ist eh bald wieder out so wie blau+Buche Kombi bei Küchen der 90er usw. Die Dinger sind ja nett wo es passt und anders nicht möglich aber hier völlig unnötig
 

Ähnliche Beiträge

Oben