1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Inselkoller - wo kommt der Küchenblock hin???

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von CundU, 28. Sep. 2014.

  1. CundU

    CundU Mitglied

    Seit:
    28. Okt. 2013
    Beiträge:
    35

    Hallo liebe Küchenplaner,
    wir (Uwe 30/Carola 29) sind nicht zufällig auf dieses tolle Forum gestoßen. Meine Tante hat uns auf Euch aufmerksam gemacht, da Sie mit Euch Ihre Küche geplant hat und sehr von Eurer Unterstützung und den vielen Kniffs und Tricks geschwärmt hat. Wir lesen schon eine Weile mit und nach gründlicher Vorbereitung hier nun unsere Anfrage zur Planungsunterstützung.

    Auch wir planen 2015 zu bauen. Der Bauantrag soll (wie bei Nutzerin Beccy) noch dieses Jahr eingereicht werden. Mit dem Architekten sind jetzt nur noch Kleinigkeiten abzustimmen; insbesondere die Fenster müssen jetzt endgültig geplant werden. Wir wenden uns an Euch, weil wir uns mit der Grundaufteilung unserer Küche noch unsicher sind – denn davon abhängig ist jedoch die Fensterplanung. Wir kommen hier gerade nicht weiter und sind sehr auf Eure Meinungen, Anregungen und Vorschläge gespannt.

    Beschreibung Haus:

    - freistehendes und frei geplantes 2-geschossiges EFH ohne Keller (Feldrandlage, freier Blick ins Grüne)
    - Fußbodenheizung/kontrollierte Wohnraumlüftung (daher leider nur Umluft(-Abzug))
    - alle Anschlüsse (Wasser, Abwasser, Strom) (noch) flexibel
    - Grundriss mit der vermaßten Küche ist als Bilder angehängt.

    Lebensgewohnheit/ Vorlieben:
    - tendenziell „praktisch vor Optik“ – unsere Schränke bekommen Griffe und zwar auf die Seite wo man diese öffnet ;-)
    - wir frühstücken gerne und am Wochenende auch ausgiebig

    Zwei Grundvarianten der Küche:
    - 1. Entspricht dem derzeitigen Grundriss (Variante wie Grundriss). Hier haben wir die „Kochinsel“ an der Außenwand stehen. An der Hausinnenseite haben wir eine Batterie an Hochschränken (Deckenhöhe 2,63 geplant). Vor der Kochinsel steht der Esstisch.
    -2. Die Insel wurde um 90° gedreht (Insel gedreht).

    1. Diese Variante hatten wir vor einer Weile entwickelt. Gefallen hat uns die helle großzügige Arbeitsfläche vor dem breiten Fenster, der direkte Ausgang von der Küche auf die Terrasse und die große Schiebetür auf der Höhe des Essplatzes.

    Nun die Zweifel: der Esstisch steht gefühlt noch in der Küche - keine Abgrenzung zwischen Küche und Essbereich. Gerade wenn Gäste da sind, „empfängt“ man sie in der Küche (ungemütlich!?) Es ist der einzige große Tisch in der Wohnung. Wir finden es nicht schlimm, wenn man den Blick in die offene Küche hat.

    2. Nun entstand die Idee, den Küchenblock um 90° zu drehen und die Hochschränke mit dem Küchenblock abschließen zu lassen. So erzeugt man eine optische Trennung zwischen dem Koch- und Essbereich. Zudem erhält man eine echte Insel und kann diese von allen Seiten nutzen.
    Zweifel: wird die Inselseite zur Außenwand optimal genutzt? Zudem wird die Küche länger, somit rückt der Esstisch weiter in Richtung Wohn-/Kaminzimmer und aus der Flurtür kommend läuft man „gegen“ den Tisch und steht fast vor dem Kamin (bunter Würfel). An welche Arbeitsflächen würdet ihr hier Kochplatte und Waschbecken setzen?

    Ihr merkt, dass wir Euren Rat gut brauchen können. J Uns geht es im ersten Schritt um die grundsätzliche Anordnung der Schränke und vor allem des Küchenblocks und die Fensteranordnung, denn hier müssen wir uns nun festgelegen. Um die Details (in welcher Höhe stelle ich die Spülmaschine, wo kommt der Kühlschrank hin und wie hoch wird die Arbeitsblatte etc.) möchten wir uns im nächsten Schritt kümmern!

    Checkliste zur Küchenplanung

    Anzahl Personen im Haushalt: 2
    Davon Kinder?:
    Art des Gebäudes?: Neu-/Umbau, Planänderungen möglich
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm: 175 cm und 171 cm
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm): in Arbeitsplattenhöhe
    Fensterhöhe (in cm): offen
    Raumhöhe in cm: 263 cm
    Heizung: Fussbodenheizung
    Sanitäranschlüsse: vollkommen variabel
    Ausführung Kühlgerät: Stand-Alone bis 60 cm Breite
    Kühlgerät Größe: noch unbekannt
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Nicht erforderlich bzw. steht woanders
    Dunstabzugshaube: Umluft
    Backofen etc. hochgebaut?: Ja
    Hochgebauter Geschirrspüler?: Wenn möglich
    Kochfeldart: Induktion
    Kochfeldbreite ca. (in cm)?: 80 cm
    Spülenform: Noch nicht festgelegt
    Geplante Heißgeräte: Standmikrowelle, Dampfgarer ohne Wasseranschluß, Backofen
    Küchenstil: Klassisch
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Gesonderter Tisch
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: für 6 Personen
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Vorhandener Tisch
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße: 80 x 140, evtl. später auch ein größerer Tisch
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig?: tägliches Essen, Gäste, Feiern, Zeitung lesen, Spieleabende, Wäsche legen etc.
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: 94 cm
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Wasserkocher, Brotbehälter, Obstschale
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden?: Küchenmaschine, Handrührgerät, Pürierstab
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden?: Getränkekisten
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch?: Speisekammer, Hauswirtschaftsraum
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): Alltagsküche, Kochen mit Freunden
    Wie häufig wird gekocht?(fast) täglich 1x warm[/COLOR]
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: Auch mit Gästen, Plätzchenbacken mit Freunden
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: Jetzige Küche ist zu dunkel. Die Arbeitsfläche ist momentan zu wenig. Der Herd ist neu. Neue Küche soll hell sein. Herd soll Induktion sein.
    Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden?: Altpapier, Biomüll, Gelber Sack Müll, Restmüll
    Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt?: nein
    Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt?: Neff bevorzugt
    Preisvorstellung (Budget): bis 15.000,-
     
  2. CundU

    CundU Mitglied

    Seit:
    28. Okt. 2013
    Beiträge:
    35
    Anbei den Grundriss bemaßt, die zwei Küchenvarianten mit Alno und die Blancoküche für Alno
     

    Anhänge:

  3. CundU

    CundU Mitglied

    Seit:
    28. Okt. 2013
    Beiträge:
    35
    anbei die Pläne als Bilddatei
     

    Anhänge:

  4. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.711
    Ihr hattet ja schon mal einen Planungsthread ;-) ... es wäre sinnvoller, jede Variante in einem Beitrag hier im Thread vorzustellen und dazu jeweils auch den Alnogrundriss als Screenshot beizufügen und dann auch die jeweiligen Gedanken zu jeder Planung dazuschreiben. So wie jetzt ist es ein ziemliches Durcheinander.

    Generell fällt mir der Stand-Alone-Kühlschrank auf, der wie angestellt aussieht.

    Die etwas ungünstige Position der Hochschränke.

    Und der wahnsinnig kleine Tisch mit 80x140 cm. Den würde ich ja mal auf jeden Fall anders planen.

    Ihr habt da Riesenplatz mit Kaminzimmer (ein lesbarer gesamt vermaßter Grundriss wäre gut, evtl. nochmal einscannen und als PDF speichern), Medienzimmer etc. und wollt Gäste etc. haben und dann diesen kleinen Tisch ;-)
     
  5. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.711
    -- wo?
    Wäsche legen???? In der Küche? Wo soll denn die Wama hin?
     
  6. CundU

    CundU Mitglied

    Seit:
    28. Okt. 2013
    Beiträge:
    35
    Hallo Kerstin,
    hallo liebe Planer,

    vielen Dank für die schnelle Antwort!

    Den Tisch (140 x 80) gibt es schon. Ausgezogen ist er noch 50 cm länger. Ein größerer kam bis jetzt aus Platzgründen nicht in Frage. Mit dem Tisch werden wir auch erstmal umziehen. Später wird es mit Sicherheit einen größeren geben. Der Platz sollte also für einen größeren vorgesehen werden. Wie gesagt, ist es der einzige Platz im Haus, wo ein großer Tisch stehen wird. Ein extra Bügelzimmer oder ähnliches zum Wäschelegen wird es nicht geben. Bisher habe ich meine Wäsche immer in der Küche zusammengelegt. Ich finde das nicht ungewöhnlich. Die Waschmaschine wird im Technikraum im EG stehen.

    Der Gefrierschrank soll im Vorratsraum stehen. Einen genauen Kühlschrank haben wir noch nicht im Blick. Ggf. werden wir auch eine Gefrierkombination nehmen. Für uns muss es kein Stand-alone Kühlschrank sein (auch wenn wir ihn bevorzugen würden). Es kann auch ein eingebauter sein, wenn es besser ins Gesamtbild passt.

    Das Medienzimmer ist uns wichtig. Dort soll das Sofa stehen und der Fernseher. In dem Raum angeschlossen ist ein PC-Arbeitsplatz. Das ist dann eher der private Bereich, in dem wir uns abends aufhalten.

    Die Alnogrundrisse sind beigefügt.

    Die genaue Bemaßung muss ich nachliefern, da warten wir auch noch auf den Architekt. Welche Maße fehlen dir denn konkret, dann kann ich die schon vorab reinzeichnen?

    Gute Nacht
     

    Anhänge:

  7. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.711
    Einfach den Rest des Raumes nach planlinks. Auch Brüstungshöhen von Fenstern usw. Ich stelle mir einen Raum immer gern im GESAMTEN vor ;-)
    Was bedeuten die rot schraffierten Flächen neben dem Eingang planrechts im Grundriss?

    Die große Schiebetür nach draußen ist wohl noch voll variabel setzbar?

    Nach diesem Grundriss
    [​IMG]
    soll an dem Schacht bei 700 cm von rechts dann wohl der Kaminofen gebaut werden. Was für eine Art schwebt euch denn da vor? Und wie soll die Möblierung des Kaminzimmers tatsächlich erfolgen?

    Hier sieht man schon mal sehr gut, dass ein größerer Tisch kaum richtig paßt und eben auch die Durchgänge zum Kaminzimmer eng werden.

    Was soll in den ganzen Schränken unterkommen? Und dann die Hochschränke, die wieder in Unterschränken enden?

    Wo würdest du denn hier in der Küche die Wäsche zusammenlegen wollen .. ich höre das wirklich zum allerersten Mal.

    -------------------
    Diese Variante:
    [​IMG]

    Was soll da auf der großen Halbinsel passieren?

    Und dann die Frage .. ist das Budget incl. Geräten? In welcher Art stellt ihr euch die DAH vor?
     
  8. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    Dürfen wir den Grundriss vom oberen Stock sehen? WAma ist am besten in der Schlafetage untergebracht, da fällt die meisteWäsche an und wird auch wieder in die schränke geräumt.
     
  9. CundU

    CundU Mitglied

    Seit:
    28. Okt. 2013
    Beiträge:
    35
    Die rot schraffierte Fläche kam bei der letzten Planänderung rein. Wir haben die Eingangstür etwas zurückgezogen (vorher war sie mit der Hauswand bündig). Die rot schraffierte Fläche soll nur die dickere Wand zeigen, weil es jetzt auch eine Außenwand ist.
    Den restlichen Raum links habe ich ergänzt:

    Thema: Inselkoller - wo kommt der Küchenblock hin??? - 304986 -  von CundU - upload_2014-9-29_8-29-9.jpeg

    An der Westseite ist ein Sitzfenster geplant. Das Fenster sitzt tiefer und hate eine Sitzfläche in den Raum. Rechts davon wird ein Bücherregal hinkommen. Zum "Medienraum" haben wir eine große Schiebetür geplant. Für die restliche Fläche haben wir noch keine Möbel. Ich kann mir vorstellen, dass dort noch eine gemütliche Sitzgruppe hinkommt. Wir haben eine große Familie und haben mit dem angeschlossenen "Kaminzimmer" die Möglichkeit eine große Tafel stellen zu können. Wir stellen uns vor, dass dort Platz ist, um mal einen Weihnachtsbaum hinstellen zu können oder mal auch mal die Holzeisenbahn aufgestellt wird.

    Es soll ein wassergeführter Kaminofen eingebaut werden. Für ein Modell haben wir uns noch nicht entschieden. Es geht in die Richtung wie das Bild zeigt:

    Thema: Inselkoller - wo kommt der Küchenblock hin??? - 304986 -  von CundU - upload_2014-9-29_8-45-19.png


    Im Moment sind noch alle Fenster variabel und verschiebbar, also auch die große Schiebetür.

    Das mit dem engen Durchgang ist genau der Punkt, an dem wir hängen. Ich denke, entweder muss man die Küche noch ein bisschen großzügiger gestalten und eine kleine Sitzgelegenheit für das alltägliche Essen schaffen und den großen Tisch für Gäste und besondere Anlässe etc. in das Kaminzimmer stellen. Dann hat man eine klarere Abtrennung zwischen Koch- und Essbereich. Dann lege ich meine Wäsche auch nicht mehr in der Küche zusammen, sondern in der Diele oder im "Kaminzimmer und wie auch immer man das Zimmer dann nennt ;-).

    Oder man gestaltet die Küche wie in der Grundrissvariante, dann hat man aber immer das Gefühl, dass man in der Küche Wäsche zusammenlegt und spielt und Gäste empfängt etc. Dafür hat man aber das "Kaminzimmer" gewonnen und kann dort eine gemütliche Sitzgruppe einrichten.

    Besser genutzt würden die Räume wahrscheinlich, wenn man die Trennung schafft. Dann habe ich aber eine sehr große Küche.

    Zu deinen Fragen:

    1. zur Insel gedreht Variante:
    Mit den Unterschränken hinter den Hochschränken wollte ich eine Trennung zwischen Küche und Essbereich schaffen. Ich kann mir vorstellen, dass dort keine Küchenschränke, sondern eher wohnliche Schränke stehen. Dort könnten Tassen und das "gute Geschirr" untergebracht sein. Aber du hast Recht, so ganz stimmig ist das noch nicht.

    2. zur wie Grundriss Variante:
    Die Insel bzw. Halbinsel war als große Arbeitsfläche gedacht. Ich backe viel (auch Brot). Da ist es gut, wenn man eine große Fläche zum Kneten oder Ausrollen vom Teig und zum Belegen hat. Ich finde es auch praktisch, wenn man von der Seite zum Tisch noch Schränke hat, die man vom Tisch bedienen kann. Dort würde ich das Besteck und Geschirr unterbringen.

    Bei den DAH haben wir noch keine konkrete ins Auge gefasst. Ich finde die schick, die man in die Decke installiert. Da hat man nichts vor dem Kopf hängen.

    Zur Waschmachine:
    ursprünglich wollten wir die Waschmachine auch ins Obergeschoss stellen. Davon sind wir wieder abgekommen, weil wir das Bad über dem Technik-Raum haben. Dadurch können wir einen Wäscheabwurf installieren. Wir würden unsere Wäsche draußen oder im EG trocknen. Daher müssten wir dann immer mit dem Wäschekorb und der nassen, also schweren Wäsche vom OG runter laufen. Das fanden wir unpraktisch.

    Anbei der Plan vom OG. Hier haben sich noch kleine Änderungen ergeben, aber das muss sowieso nochmal durchdacht werden, wenn die Fenster im EG feststehen.

    Thema: Inselkoller - wo kommt der Küchenblock hin??? - 304986 -  von CundU - upload_2014-9-29_9-18-43.jpeg
     

    Anhänge:

  10. GisellaDD

    GisellaDD Mitglied

    Seit:
    22. Sep. 2011
    Beiträge:
    106
    Ort:
    Dresden
    CundU, gibt es einen Grund, warum der Hauseingang zurückgezogen wurde? Dadurch wird ja der Eingangsbereich noch enger.
    LG Gisella
     
  11. CundU

    CundU Mitglied

    Seit:
    28. Okt. 2013
    Beiträge:
    35
    Hallo Gisella!
    Der Eingang wurde zurückgezogen, damit man einen kleinen überdachten Bereich vor der Eingangstür hat. Direkt neben dem Haus schließt sich der Carport an, so dass man eine andere Überdachung nicht so leicht konstruieren konnte.
    LG CundU
     
  12. CundU

    CundU Mitglied

    Seit:
    28. Okt. 2013
    Beiträge:
    35
    an dem Bild kann man die Eingangssituation besser erkennen:
    Thema: Inselkoller - wo kommt der Küchenblock hin??? - 304998 -  von CundU - upload_2014-9-29_10-44-56.jpeg
     
  13. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    14.000
    Ort:
    München
    Wäsche unten trocknen?? Ich hatte das in unserer früheren Wohnung auch, dass der Wäscheständer im Wohnbereich stehen musste. Ich fand das immer seeeeeehr schrecklich! Inzwischen genieße ich das unglaublich, dass die Wäsche im oder neben dem HWR stehen kann ohne dass man sie immer sieht, und da kann sie auch mal einen Tag länger stehen, wenn ich nicht gleich zum Zusammenlegen komme. Zusammenlegen geht auf einem großen Bügelbrett übrigens sehr gut.
    Werdet ihr einen Wäschetrockner haben?

    Wäsche im Freien trocknen, nett, aber auch nur einen Teil des Jahres möglich.

    Euer Bad ist groß genug und sieht an der rechten Wand sowieso noch sehr leer aus ;-). Ich würde mir das noch mal sehr genau überlegen, denn mit der WaMa oben müsst ihr einen großen Teil der Wäsche überhaupt nicht in ein anderes Stockwerk tragen, egal ob nass oder trocken.
     
  14. CundU

    CundU Mitglied

    Seit:
    28. Okt. 2013
    Beiträge:
    35
    Mir kommt das Bad mit knapp 10qm nicht so groß vor. Auch deswegen wollte ich die WaMa unten haben. Ursprünglich war noch ein kleines Räumchen für die WaMa und die ganzen Wäschesachen im Flurenede neben dem Bad geplant. Etwa so wie im Bild. Das musste aber weichen, weil dort jetzt ein Fenster geplant ist, das den Flur hell macht. Oder würdet ihr eher zu dem Räumchen raten? Dann wäre das Bad auch aufgeräumter.

    Thema: Inselkoller - wo kommt der Küchenblock hin??? - 305002 -  von CundU - upload_2014-9-29_11-14-33.jpeg

    Einen Wäschetrockner haben wir nicht. Hab ihn bisher auch nicht vermisst. Weiß nicht, ob wir mal einen haben werden.

    Vielleicht hätten wir oben im Lager Platz zum Wäschetrocknen. Dann würde sie unten wirklich nicht im Wohnraum stehen. Ich denke, dass im Technikraum der Platz nicht ausreichen würde. Im Sommer würde ich sie aber schon draußen aufhängen.
     
  15. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.711
    Das ist aber jetzt keine vermaßter Plan:
    [​IMG]


    Ich habe mal diesen hier genommen, um andere Maße herauszumessen:
    [​IMG]


    Aber, wie ich auch ansetze, entweder ist der Raum nicht 410 cm tief oder es ist bis zum Kaminschacht keine 700 cm. Daher wäre der Originalplan mit Maßen am besten. Und so etwas dann sinnvollerweise als PDF scannen oder ausgeben, denn sonst sind leider die Zahlen nicht lesbar.

    Der angezeigte Kaminofen hat was für ca.-Maße? Der sieht nicht gerade klein aus.
     
  16. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.711
    Das Bad finde ich auch zu klein für die Wama, aber, da ist doch ein ganzes Schrankzimmer vorgesehen - oder?
    [​IMG]

    Übrigens würde ich eher beide Kinderzimmer Richtung Süden orientieren.

    Ihr habt unheimliche viele Verkehrsflächen, auch im OG. Wohnfläche gesamt müßte doch bei ca. 240 qm liegen.

    Ist das schon ein Architektenplan?
     
  17. CundU

    CundU Mitglied

    Seit:
    28. Okt. 2013
    Beiträge:
    35
    So, jetzt habe ich einen vermaßten Plan. Was hier noch nicht eingezeichnet ist, ist die zurückgesetzte Eingangstür. Außerdem ist der Flur größer geworden. Aber an den Küchenmaßen hat sich nichts geändert. Und wie gesagt - die Fenster sind nicht fix.

    Der Kamin, der uns gefallen hatte, hatte etwa eine Größe von 60 x 60.
     

    Anhänge:

  18. CundU

    CundU Mitglied

    Seit:
    28. Okt. 2013
    Beiträge:
    35
    Über den Kinderzimmern haben wir noch eine Ebene geplant. Da soll dann das Bett hinkommen. Deswegen sind nicht beide Kinderzimmer nach Süden ausgerichtet

    Thema: Inselkoller - wo kommt der Küchenblock hin??? - 305019 -  von CundU - upload_2014-9-29_13-9-51.jpeg

    Das ist auch schon ein Architektenplan.
     

    Anhänge:

  19. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.711
    Hmm, folgende Sachen sind mir aufgefallen bzw. hätte ich noch eine Verständnisfrage. Hört sich vielleicht im Zusammenhang mit Küchenplanung etwas seltsam an ;-) .. ich finde halt den Platz für Hochschränke etc. irgendwie ungünstig ... sehe auch noch keine mir gefallende Küchenlösung. Denn, bei großen Räumen, und die habt ihr ja, ziehe ich eine Insel auch immer einer Halbinsel vor. Die bietet sich hier ja grundsätzlich auch an .. eben quer im Raum, nur wird es dann eng mit dem Esstisch. Deshalb versuche ich jetzt erstmal so ein paar andere Sachen zu bemerken ;-)
    [​IMG]

    • Was mir sehr gefällt, ist die eigentliche Lage Essen/Kochen .. das wird ein schöner heller Raum
    • Eingang würde ich bei der Planung wohl in keinem Fall einrücken. Der Platz, den man dann zur Treppe hin hat und auch, wenn man von oben herunterkommt, wirkt da leider nicht sehr großzügig.
    • Abstellfläche unter der Treppe .. Tür nach außen öffnen, sonst kannst du da drin praktisch keine Fläche gescheit nutzen
    • Bad im EG.. warum an der Position? Wg. Nähe zu Wohn/Mediazimmer? Da nochmal eine Dusche? Als Reserve?
    • Eingang zum Multimediazimmer .. warum so dahinten in der Nische? Da würde sich doch eine Glastür anbieten direkt ggü. der Eingangstür.
    • Vorratsraum - warum da Ausgang? nach außen?
    • Lagerraum OG ... was soll da alles hin?
    • Bad OG ... für das großzügige Haus eine sehr kleine Dusche ;-)
    • Manchmal sieht man ja auch Grundrisse ohne Keller, da fragt man sich dann schon, wo nur die Zweitjacke hängen soll. Ihr habt da allerdings ganz schön Abstellfläche geschaffen .. erscheint mir fast etwas viel.
    • Etwas doppelt gemoppelt erscheint mir der große Mediaraum im EG und dann noch Büro im OG
    • Kinder Richtung Süden meinte ich auch weniger wg. Zimmergröße, sondern mehr wg. Licht und Wärmeeinfluß der Sonne. Das braucht man im Elternschlafzimmer ja eigentlich nicht so sehr.
    • Im Flur oben sind incl. der Freifläche 23 qm verplant .. das finde ich wirklich viel für Raum ohne Zuordnung.
    • Was für ein Dach wird es? Ein Walmdach? Oder Satteldach mit wenig Neigung?
    So, jetzt habe ich so viel geschrieben ... und immer noch keine kleine zündende Idee.
     
  20. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    Eingang ins 'Medienzimmer' würde ich auch eine Doppeltbreite Glastüre setzten - das wirkt grosszügig und beleuchtet den Eingangsbereich und bietet eine schöne Sichtachse.

    WaMa & Tumbler unbedingt im Obergeschoss inkl. Wäscheständer und Wäschezusammenlgen.

    Mir würde ein gedeckter Sitzplatz fehlen, der wäre im Obergeschoss dann gleichzeitig perfekt um die Wäsche draussen zu trocknen .. wenn Du das wirklich möchtest.

    Die grosse Diele ist schön z.B. als Spieldiele, wenn die Kinder klein sind und Du kannst oben gleich die Wäsche machen und bist dabei in der Nähe der Kiddies; wenn die Kinder gross werden, könnte da der Kinder-PC stehen, damit man sie beim surfen etwas unter Kontrolle behält.

    Im oberen Bad sollte unbedingt ein Doppelwaschtisch bzw. ein sehr breiter Waschtisch vorgesehen werden, wenn das euer einziges Bad oben wird. Ich würde ja ein 2. Kinderbad oben vorsehen, wenn die 'Kleinen' grösser werden, dann ist sonst ja das Familienbad über Stunden blockiert bzw. der Freund von der Tochter steht nackig vor einem ...
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Wo bekommt man so eine Eck - Spüle (s. Foto) Spülen und Zubehör 11. Apr. 2016
meine neue Küche kommt, leider fehlte einen Schrank... Montage-Details 23. März 2016
IKEA-Geschirrspülerfront bekommt immer Risse Tipps und Tricks 28. Dez. 2015
3 Tipps benötigt / vorbereitende Arbeiten / Küche kommt in 3 Wochen Do it yourself 5. Nov. 2015
Fertig mit Bildern Junge Familie bekommt ein Haus Küchenplanung im Planungs-Board 15. März 2015
Jetzt kommt der Durchbruch! Küchenplanung im Planungs-Board 4. Jan. 2015
Haus Baujahr 1750 bekommt eine neue moderne Küche Küchenplanung im Planungs-Board 19. Aug. 2014
Neff Geschirrspüler - kommt mir zu günstig vor, taugt das was? Einbaugeräte 6. Juni 2014

Diese Seite empfehlen